Dubiose Händler?

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Leeper
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2018, 14:07
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 14. Jan 2013

Dubiose Händler?

#1 Beitrag von Leeper » 06.02.2018, 14:25

Hallo,

jeder kennt es ja mittlerweile. Man kommt runter an sein Auto und eine Karte mit süßen Hundewelpen klemmt an der Scheibe.
"Wenn Sie ihr Auto jetzt oder später verkaufen wollen.... usw."

Ich kann schon eine eigene Kartensammlung eröffnen, da ich sie immer unten ins Fach lege und zu faul bin die Dinger zu entsorgen.
Auf die Straße will ich sie natürlich auch nicht einfach werfen.

Jedenfalls wollte ich gern mal wissen, ob schon mal jemand von euch mit solche dubiosen Typen Geschäfte gemacht hat?
Die sollen wohl innerhalb kürzester Zeit auf der Matte stehen und nicht lange fackeln mit der Abwicklung. Meist sind das ja auch
irgendwelche Ausländer oder?

Würdet ihr sowas in Betracht ziehen?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1813
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Dubiose Händler?

#2 Beitrag von Olav_888 » 06.02.2018, 14:29

Kommt darauf an, wie schnell Du Dein Auto verkaufen willst. Unsern Suzuki haben wir letztes Jahr dann an so einen Verkauft, faires Angebot. Evtl hätten wir noch mal 10% mehr bekommen, wenn wir weiter gewartet hätten und dann genau ein privater Käufer exakt das Auto und der Sonnenstand und........
Sie handeln, das solltest Du können und im Vorfeld schon wissen, was das Auto realistisch auf dem Markt Wert ist. Dann kann man da sein Auto ohne viel Gewese gut los werden
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 189
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Dubiose Händler?

#3 Beitrag von Schöni » 06.02.2018, 16:08

Unangenehm kann bei denen aber auch sein, dass die am Telefon einen Preis sagen und dann vor Ort nochmal nachverhandeln wollen.
Und wenn sie merken, dass man es mit dir ja machen kann, dann wollen sie nochmal weiter verhandeln.
Das muss man auch wollen oder direkt seinen Preis recht weit unten ansetzen.
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1357
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Dubiose Händler?

#4 Beitrag von Tim » 06.02.2018, 21:28

Diese Händler handeln i.d.R. schnell. Soll heißen, du bekommst ohne lange zu suchen ein recht faires Angebot und bist die Kiste schnell los. Den Spitzenpreis erzielst du so natürlich nicht, was aber nicht heißt, dass die Angebote diese Händler schlecht sind.
Wenn du Zeit hast, hol dir ein Angebot von so nem Händler und versuche es dann mit nem Privatverkauf zu einem höheren Preis. Klappt das nicht, kannst du auf einen deiner Kartenhändler zurückgreifen.

Josus90
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.2017, 01:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Navachorot
EZ: 1. Nov 2013

Re: Dubiose Händler?

#5 Beitrag von Josus90 » 07.02.2018, 09:24

Hatte vor ein paar Jahren meinen Corolla E12 mit Pleuellagerschaden an so einen Kollegen verkauft. Die Nummerschilder waren nichtmal einen Tag abmontiert, da klingelte der junge Mann schon an der Tür. Preislich fand ich ihn OK und er hat sich um Abtransport und Abmeldung gekümmert. Natürlich wird gefeilscht wie auf dem türkischen Basar und selbt beim Bezahlen wurde nochmals ein Versuch gestartet, den Preis zu drücken. Da ich standhaft geblieben bin, habe ich jedoch deutlich mehr bekommen, als ich ursprünglich erwartet habe :lol:
Bei dem gleichen Kollegen hat ein Freund verucht sein Auto zu verkaufen (3erBMW deutlich bessere Ausstattung und fahrbereit) und hat nichtmal die Hälfte bekommen, obwohl er mit dem selben Startpreis in die Verhandlung eingestiegen ist. Solange man keinen Zeitdruck hat, würde ich auch einfach mal Angebote ausschlagen und beim nächsten anrufen. Von denen gibts so viele, dass immer einer dabei ist, der einen guten Preis zahlt.

Benutzeravatar
Fjoyodor
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.06.2017, 11:45
Modell: Auris 1
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Dubiose Händler?

#6 Beitrag von Fjoyodor » 08.02.2018, 10:31

Also für mich wäre das nichts. Mir erscheint das alles höchst unseriös und wie viel Zeitdruck kann man denn bitte haben, ein Auto zu verkaufen? Dann schon lieber ne Anzeige bei Autoscout, mobile oder wie sie alle heißen. Die Reichweite ist dort extrem groß und es gibt sicherlich auch über solche Portale schnelle Anfragen. Ansonsten kommen für mich gutbewertete Händler in Frage, die auch einen entsprechenden Ruf haben oder wo Bekannte mal gute Erfahrungen gemacht haben. Zuletzt haben wir zum Beispiel unsern alten Yaris bei autoankauf-thiele.de verkauft bekommen. Das hat super geklappt und ging relativ flott über die Bühne.

Gruß

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1813
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Dubiose Händler?

#7 Beitrag von Olav_888 » 08.02.2018, 10:49

Fjoyodor hat geschrieben:.... Dann schon lieber ne Anzeige bei Autoscout, mobile oder wie sie alle heißen. ....
Und wer denkst Du, meldet sich da als erstes? Genau diese Händler. Händler haben da einen Filter/Agenten laufen, wenn was neues rein kommt, plopt das bei denen auf. Anzeige bei Mobile/autoscout geschaltet, Anrufe "Wollen kaufen, biete 40%". Reale Anfrgane von Privat haben wir so gut wie nichts erhalten. Problem war evtl auch, dass wir ein relativ unbekanntes Model von Suzuki verkaufen wollten (Splash). EinAnruf bei diesen Händlern und wir bekamen dann ein relativ faires Angebot und alles war ok
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 463
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Dubiose Händler?

#8 Beitrag von PflegeAuris » 10.02.2018, 12:43

Genau,

auf Autoscout und co melden sich auch wirklich nur "was letzte Preis" Typen, die zu wenig Deutsch verstehen (wollen), um zu begreifen, dass der im Portal genannte Preis keine unverbindliche Wunschvorstellung, sondern der Angebotspreis ist.
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Antworten