Chancen bei Rotblitzer?

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
aurora
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.09.2014, 20:27
Modell: Auris 1
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Deluxe
Farbe: Vintage White
EZ: 5. Mai 2009

Chancen bei Rotblitzer?

#1 Beitrag von aurora » 12.02.2018, 12:12

Hallo zusammen,

mich würde gern mal eure Meinung zu folgender Story interessieren:

Ich wurde letztens von einem Rotblitzer erfasst. Die Ampelphase war nur sehr kurz und das Auto vor mir fuhr nur ganz langsam über die Kreuzung, kam dabei fast zum stehen. Dadurch musste ich abbremsen und wurde letztlich geblitzt. Bei Normalgeschwindigkeit wäre das niemals passiert. Nun ist die Frage, ob ich da irgendwie Chancen habe, aus der Nummer raus zu kommen. Hatte mir vorsichtshalber auch mal das andere Kennzeichen notiert.

Wie seht ihr das?

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 266
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#2 Beitrag von fishlord » 12.02.2018, 12:29

Schau mal bei www.geblitzt.de

Die sollen ganz gut sein.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 617
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#3 Beitrag von Webbster » 12.02.2018, 13:08

Hab von denen auch nur das beste gehört.

Aber im Zweifelsfall... kann man hier nur abwarten.
Wie schnell warst du denn unterwegs?
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 41.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1805
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#4 Beitrag von Olav_888 » 12.02.2018, 14:13

Warte es erst mal ab, im Zweifel so angeben, wie du es hier geschildert hast. Aus Erfahrung, der Anwalt kann da zu 99% was machen, wenn du ihn mit genügend Geld fütterst. Ich hab damals die Arschbacken zusammengekniffen und mich wieder mit meinem Fahrrad angefreundet. Hat mir auch gut getan und der Anzeige auf der Waage. :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 260
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#5 Beitrag von mavFG » 12.02.2018, 15:56

Olav_888 hat geschrieben:Ich hab damals die Arschbacken zusammengekniffen und mich wieder mit meinem Fahrrad angefreundet.
so so.. damals.. ich hab gehört, da gibt es seit letzter Woche einen ganz erfolgreichen neuen Foto-Kollegen bei dir in der Nähe.. :cool:

mich hatte es DAMALS (1999) im Stau erwischt.. ich habe die 2. Schleife ausgelöst.. mein Anwalt hat nix erreicht.. der wurde auch nur von meiner Rechtsschutz bezahlt..
Ich bin auf 5,5 sec. gekommen.. hab mein Fahrrad aber stehen lassen.. bin gelaufen.. war damals aber eh sportlich... :cool:
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1805
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#6 Beitrag von Olav_888 » 12.02.2018, 17:27

mavFG hat geschrieben:so so.. damals.. ich hab gehört, da gibt es seit letzter Woche einen ganz erfolgreichen neuen Foto-Kollegen bei dir in der Nähe.. :cool:
??? Keine Ahnung, meiner ist jetzt 3 Jahre her, bin auch im goldenen Westen photographiert wurden, waren glaube 1,1 oder 1,2s nach Abzug der Toleranz.
mavFG hat geschrieben:mich hatte es DAMALS (1999) im Stau erwischt.. ich habe die 2. Schleife ausgelöst..
wobei man den Stau ja auf dem Foto sehen müsste, ebenso eine eventuelle Geschwindigkeit
Aber alles Hätte und Dätte nützt nix, wenn es soweit ist
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 260
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#7 Beitrag von mavFG » 12.02.2018, 18:30

nö das war egal.. ich hätte nicht auf die Kreuzung fahren dürfen.. die 3 Autos vor mir sind ja rüber.. nur ich nicht..
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1805
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#8 Beitrag von Olav_888 » 12.02.2018, 19:40

Stimmt auch wieder, vergessen (wie 99% der Autofahrer), Kreuzungsbereich ist ja freizuhalten. Im Leben versuche ich es, klappt nur halt nicht immer. Dann ist das ganze natürlich doppelt böse
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1354
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#9 Beitrag von Tim » 12.02.2018, 20:00

Wenn du Glück hast, warst du dich genug dran, dass dein Kennzeichen auf dem Foto nicht zu sehen ist. Ging nem Kumpel so. Ich wollt noch sagen brems, da stand er aber auf dem rechten Pedal und dem Vordermann fast im Kofferaum. Der Blitzer hat ausgelöst, aber es kam nie was...

Benutzeravatar
aurora
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.09.2014, 20:27
Modell: Auris 1
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Deluxe
Farbe: Vintage White
EZ: 5. Mai 2009

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#10 Beitrag von aurora » 13.02.2018, 11:02

mavFG hat geschrieben:.. ich habe die 2. Schleife ausgelöst.. mein Anwalt hat nix erreicht.. der wurde auch nur von meiner Rechtsschutz bezahlt..
Ich bin auf 5,5 sec. gekommen.. hab mein Fahrrad aber stehen lassen.. bin gelaufen.. war damals aber eh sportlich... :cool:
Okay dann werde ich keinen Anwalt über meine Rechtsschutz nehmen :D
Ich habe halt auch die zweite Schleife ausgelöst und die Geschwindigkeit wird überhaupt nicht gemessen oder?
Also ich würde auf jeden Fall probieren da mit einem Anwalt gegen vorzugehen.

Na ja..sonst halt auch wieder ab auf's Fahrrad


:danke:

Azur
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.07.2017, 10:36
Modell: Auris 2 FL
Motor: sonstige
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Blau

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#11 Beitrag von Azur » 13.02.2018, 12:42

Ich würde dir auch raten, dich mit einem Anwalt in Kontakt zu setzen, die Frage ist nur, wie schon von anderen
erwähnt, ob er sich dann wirklich Mühe gibt, wenn er vom Rechtsschutz bezahlt wird.
Hatte auch schonmal einen Fall und hatte das Gefühl, dass er sich dann gar keine Mühe gegeben hat, weil er
von mir ja das Geld nicht bekommt...naja..
Müsstest halt darauf achten, dass der Anwalt am Ende nicht teurer ist als die Strafe, die du zahlen musst.

LG

Benutzeravatar
musicman
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 149
Registriert: 08.01.2018, 02:42
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: Tokyorot

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#12 Beitrag von musicman » 13.02.2018, 21:27

Der ganze Aufwand mit Anwalt und Trallala macht nur Sinn, wenn man wirklich fehlerfrei gefahren ist und es einen Anlass gibt, dass es ein technischer Fehler war und wenn es um eine entsprechende Summe geht. Da in DE nur Mickistrafen verhängt werden, ist es meistens besser, das zu akzeptieren. Fahrverbot ist natürlich ärgerlich, aber das kann man gfs umgehen (OPNV, sich fahren lassen etc und die Periode auf den Urlaub und Weihnachten legen.

Ich würde aber erstmal einen Einspruch machen und den Sachverhalt schildern. Sich in die Kreuzung reindrängeln wird sicher mit weniger abgestraft, da nur Behinderung.

Benutzeravatar
aurora
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.09.2014, 20:27
Modell: Auris 1
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Deluxe
Farbe: Vintage White
EZ: 5. Mai 2009

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#13 Beitrag von aurora » 14.02.2018, 10:40

Ein Bekannter hat wohl nen guten Anwalt für Verkehrsrecht an der Hand und hat mir gestern den Link per Mail geschickt: http://www.anwalt-artiisik.de/. Vielleicht melde ich mich einfach mal bei dem, schildere ihm den Fall und dann wird er mir ja sagen können, ob es sich lohnt oder ob man lieber die Strafe in kauf nehmen sollte, weil sie immer noch günstiger ist als die Anwaltskosten ;) ...Würde nur gern mal wissen, warum die Anwälte, die über die Rechtsschutz bezahlt werden, sich weniger Mühe geben. Bekommen die da weniger? Vielleicht ja nur einen Pauschalbetrag...

Den Einspruch werd ich aber auf jeden Fall einlegen.

LG

argon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 518
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#14 Beitrag von argon » 14.02.2018, 16:11

Ich würde erst mal den Bescheid abwarten und dann schauen, was genau dir vorgeworfen wird. Dann kann man immer noch abwägen, wie am besten zu reagieren ist.

falk
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 82
Registriert: 30.06.2017, 12:41
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: Platinum
EZ: 0- 4-2017

Re: Chancen bei Rotblitzer?

#15 Beitrag von falk » 25.04.2018, 14:33

Als Anwalt kann ich sagen: pauschal werden Rechtsschutzmandate nicht schlechter behandelt, als andere Mandate. Ist dieselbe Gebührenordnung, derselbe Preis. Natürlich hat man bei Rechtsschutzmandaten immer den unbezahlten Mehraufwand, alles mit der Versicherung zu regulieren (Deckungszusage, zweite Abrechnung, Mandatszusammenfassung), was zwar strenggenommen Sache des Mandaten wäre, aber von fast jedem RA als Service mitgemacht wird. Andererseits kommt ein gut versicherte Mandant auch schneller ein weiteres mal ins Haus.

Das gesagt: Es gibt Versicherer, die sehr eigene Auslegungen der Gebührenordnung haben und bei denen man sich dann - auch wieder unbezahlt - um jeden Cent streiten darf. Den Frust lässt man vernünftigerweise aber nicht ab, indem man das Mandat schlampig bearbeitet. Denn dann kann man sich gleich wieder mit der eigenen Haftpflichtversicherung beschäftigen.

Antworten