Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1942
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#16 Beitrag von Olav_888 » 21.07.2018, 07:18

Nur bedenken, viele Mail Accounts sind auf 20MB begrenzt und das sind bei den heutigen Bilder nicht mehr viel, müssen die Gäste beachten, dass sie evtl mehrere Mails schicken müssne
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1430
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#17 Beitrag von Tim » 21.07.2018, 11:00

Ist bekannt. Zur Not hole ich mir ein Paket bei einem Hoster. Kostet im ersten Jahr ja auch nicht viel.

Party Pix! für Android-Geräte, verschiedene Handy-Kabel und Kartenleser am Laptop und dazu noch ne E-Mail-Adresse müssten genug Alternativen sein.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2485
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#18 Beitrag von HolgiHSK » 25.07.2018, 20:35

Nutze zum Upload von Bildern Nikon Image Space.
Dort kann man die Verteilung mit verschiedenen Rechte auch einstellen.

https://www.nikonimagespace.com/
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Mischer
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.07.2018, 08:52
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Schwarz

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#19 Beitrag von Mischer » 31.07.2018, 08:53

Dropbox geht auch.. Da können alle Mitglieder ihre Fotos reinlegen und jeder der eingeladen ist hat Zugriff auf die Fotos. :)

Benutzeravatar
chrisbolde
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 04.03.2011, 15:32
Modell: -
Fhz.: RAV4 2.5HSD eFOUR
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TeamD
Farbe: Tokio-Rot
EZ: 2. Aug 2018
Wohnort: LK Schaumburg

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#20 Beitrag von chrisbolde » 04.08.2018, 15:15

Ich habe auch Nikon Image Space, weiß jetzt aber aus dem Bauch heraus nicht ob da auch andere hochladen könnten. Ich glaube nicht.
Wenn du eine Nikon Seriennummer dort registrierst (Kamera oder Objektiv), dann erhälst du Zusatzspeicher. Das sind aber auch nur 20GB. Die können bei einer Hochzeit schnell erschöpft sein.

Ansonsten habe ich für eine ähnliche Aktion (keine Hochzeit, aber ein Bauprojekt mit mehreren Fotografen) dann einen "HiDrive" Cloud-Speicher bei Strato gebucht. 1TB für 7,50 EUR im Monat. Dazu gabs ein Interface-Paket (also Zugriff nicht nur per Webportal, sondern auch per [verschlüsselter] FTP Verbindung - oder man kann es sogar als Netzlaufwerk in WIndows einbinden). Außerdem kann ich insgesamt 10 User anlegen, jeder mit eigenem vom Admin (also mir) einstellbarem Kontingent und Zugriff auf einen public-Bereich (public heißt Zugriff für die User, aber nicht von außerhalb). Und es gibt auch noch Apps für Windows, Android und ich meine auch für iOS.
vorher: Yaris 1.3 VVT-i Sol, Auris 2.0 D-4D Exe, Auris 1.6 Valvem. Club+, Avensis 2.2 D-CAT Exe
jetzt: RAV4 2.5 HSD E-FOUR TeamD Bild

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 312
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#21 Beitrag von MicBec84 » 05.02.2019, 20:19

Wir haben das Thema auf unserer eigenen Hochzeit so gehandhabt, dass im Laufe des Tages der Cousin einer Freundin offiziell "angekündigt" wurde als derjenige, der ab und zu mal rum geht und gerne ein paar nette Fotos von den Gästen und dem Brautpaar machen wird. Zusätzlich haben wir ihn dann (taktisch sehr geschickt :wink: ) in der Nähe des Buffets platziert. Dort hat er dann vor den luftigen Vorhängen, welche sowieso angebracht waren und zwei Bereiche quasi abgetrennt haben, nochmal von sämtlichen Gästen Portraits gemacht. Praktischerweise hat die Freundin, über die wir ihn kennen, einen kleinen und vor allem mobilen Fotodrucker, mit welchem dann sofort die Portraits ausgedruckt und in ein Gästebuch geklebt werden konnten. Unsere Gäste hatten dann noch verschiedenste Materialien und Stifte zur Auswahl und konnten sich gleich künstlerisch austoben und uns liebe Grüße eintragen... und jeder hat nochmal ein Portrait extra für sich ausgedruckt bekommen.
Zusätzlich haben wir unsere Gäste auch auf der Feier nochmal aktiv darum gebeten, gerne viele Fotos und Videos zu machen. Ob mit Handy, Kompaktkamera oder wie auch immer, alles war willkommen. Anschließend wurden uns die Daten dann größtenteils elektronisch übermittelt. In den Danksagungen und per E-Mail bzw. WhatsApp habe ich dann einen QR-Code mitgeschickt, über welchen dann sämtliche freigegebenen Fotos per Dropbox nochmal angesehen und bei Bedarf heruntergeladen werden konnten.
Auf die ganzen Ideen bin ich relativ spontan gekommen und sie kamen super an! Das ist alles so nach und nach gereift.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1430
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Erfahrungen mit Apps zum Einsammeln von Hochzeitsfotos?

#22 Beitrag von Tim » 05.02.2019, 22:07

Wir haben nun schon 2 Hochzeiten mit Party-Pix bewältigt.

Hochzeit 1: genial! Alle haben mitgemacht. Als die ersten Bilder vom Hochzeitstag auf der Leinwand waren, waren alle wie von einem Fieber gepackt. Wer hatte, hat auch gleich noch Fotos von früher vom Brautpaar hochgeladen. Wer ne Digicam hatte, hat die Bilder klassisch auf den Laptop gezogen. Am nächsten Tag bekam das Brautpaar dann einen Stick mit allen Bildern. Später hat das Brautpaar einen Link verschickt, wo sich die Gäste die gesichteten/gefilterten Bilder herunterladen konnten.
Damit schöne Bilder entstehen, hatte jeder Tisch Foto-Aufgaben bekommen. So haben sich die Hochzeitsgäste auch schön durchmischt. Das Ergebnis war

Hochzeit 2: Durchwachsen. Die Feierlichkeit war in einer Innenstadtlage. Viele WLANs rundrum, weswegen die FritzBox lange gebraucht hat, um ein stabiles Netz aufzubauen. Da in der Gaststätte am gleichen Tag noch eine andere Feierlichkeit war, war deren WLAN (über das ich den Internetzugang genutzt habe) am Limit und es gab Probleme, weil man über das PartyPix-WLAN nicht mehr ins Internet kam. Ein LTE-Stick an der Fritz wäre echt hilfreich gewesen. Da es bei der 1. Hochzeit aber so gut geklappt hat, hatten wir uns den gespart.
Auch war die Lokation recht dunkel (Typ Eiche rustikal und schwach beleuchtet) weswegen viele Smartphone-Bilder nicht so toll rüberkamen. Dennoch konnten wir die Bilder vom Tag einsammeln und dem Brautpaar übergeben.

Dieses Jahr steht die nächste Hochzeit an und wir werden das wieder mit aufbauen. Zur eigenen Hochzeit wird das auch ein Pflichtprogramm, wobei ich da noch am schauen bin, ob/wie sowas mit einer Foto-Box kombinieren kann. Dann hätte man auch gleich den Ausdruck für's Gästebuch und die Bilder auf der Leinwand...

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“