Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

Erfahrungsaustausch zu Werkzeugen wie z.B. Ladegeräten, Power-Adapter u.Ä.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#1 Beitrag von HolgiHSK » 24.07.2010, 12:30

Hallo zusammen,

der Auris hat ja diese schönen Aufnahmen für den Wagenheber in der Nähe der Vorder - und Hinterachse, an denen man den Auris aufbocken kann und dann vorne bzw. hinten beide Räder gleichzeitig in der Luft hat.
Vorne habe ich das mit meinem normalen Rangierwagenheber hinbekommen.
Hinten ist es problematischer, da die Konsole höher unter dem Fahrzeugboden angebracht ist.
Will hinten nur ungern mit Klötzen oder so arbeiten. Daher meine Frage:

Hat jemand von euch einen Wagenheber mit dem er den Auris problemlos hinten anheben kann ohne Klötzen o.ä. unterzulegen?

Wenn ja, welche Hubhöhe muss der Heber haben?
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
didi2802
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 107
Registriert: 26.03.2010, 15:32
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Eforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#2 Beitrag von didi2802 » 24.07.2010, 12:52

Hallo. Also ich habe da keine Probleme. Weder vorne noch hinten. Habe lediglich ein entsprechend dickes /dünnes Holzstück
zwischen Wagenheber und Boden (Nicht zwischen Wagenheber und Saumkante der Karosse !!) gelegt, damit der Wagenheber sicherer steht und der Hubweg kürzer ist. Wohlgemerkt: mit dem "Bordwagenheber". Wo is´n da jetzt dat Problem ??
MfG aus NRW ...Dieter
Toyota-Auris "Sol" 1,6 VVT-i , Mysticschwarz , 5-Türer , EZ:03.2009.

Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Eforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#3 Beitrag von iMacAlex » 24.07.2010, 13:03

@didl2802

Es geht um die Aufnahme von einem Rangierwagenheber und nicht an der Seite wo man mit dem Bordwagenheber ansetzt :wink:

Ich hab das Problem mit einem Stück Holz gelöst weil wenn ich mir welche mit mehr Hubhöhe angeschaut hab dann bekam ich Zweifel ob ich mit dem dann vorne überhaupt an den Punkt zum ansetzten drunter komm. Zwei Rangierwagenheber nehm ich nicht zum Reifenwechseln mit :roll: Die erforderliche Hubhöhe würde mich aber trotzdem mal interessieren. Hätte ja mal nachmessen können beim letzten Reifenwechsel wie viel erforderlich ist aber da hab ich nicht dran gedacht, sorry...
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#4 Beitrag von HolgiHSK » 24.07.2010, 21:12

@ didi2802: Mir ging es nicht um den Bordwagenheber!

Man könnte ja mal messen was das Holzstück für ein Maß hat und dann die Hubhöhe des verwendeten Hebers dazu addieren...
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#5 Beitrag von iMacAlex » 24.07.2010, 21:17

Stimmt aber die Hubhöhe muss ich auch nachmessen weil der Wagenheber schon etwas älter ist und man auf dem Aufkleber nix mehr erkennt :roll: Ich mess morgen mal nach :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#6 Beitrag von HolgiHSK » 24.07.2010, 21:24

Danke schon mal...

Habe gerade ein wenig überlegt. Wenn man von vorne nicht drunter kommt, könne man auch von der Seite versuchen.

Man muss nur bedenken, dass man noch Platz braucht zum hoch pumpen.....Wenn man den Heber komplett unterm Auto hat, ist die Pumpstange vielleicht schon komplett unten.

hat das vielleicht schon jemand mal mit einem Rangierwagenheber gemacht?

Habe z.B. an sowas gedacht:
http://www.amazon.de/Kunzer-Rangier-Wag ... P2HBQGXOM5
http://www.amazon.de/Holzinger-Rangierw ... P2HBQGXOM5

Soll jetzt keine Diskussion zu den Wagenheber bitte werden. Es geht mir nur darum , dass man ein Bild von dem Heber hat den ich meine (Abmessungen Hubhöhe etc.).
Hatte halt bisher einen Aus dem Obi, der hatte nicht genügend Höhe....
Halt sowas in der Art: http://cgi.ebay.de/18022-Wagenheber-Ran ... 58887c328c
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#7 Beitrag von iMacAlex » 24.07.2010, 21:41

Also ich komm mit meinem auch vorne drunter ohne Probleme. Ich habs halt nur anmerken wollen das die Wagenheber die mehr Hubhöhe haben ja schon im eingefahrenen Zustand höher sind als andere :wink:

So sah der Radwechsel im Frühjahr von hinten aus (von Vorne hab ich leider keine):
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#8 Beitrag von iMacAlex » 25.07.2010, 09:35

Also ich hab mal nachgemessen :D

Mein Wagenheber hat eine Hubhöhe von 40 cm. Das Stück Holz ist auch 10 cm dick. Also müssten Wagenheber die 50 cm Hubhöhe haben eigentlich funktionieren. :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

pisko
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 20.01.2009, 23:48

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#9 Beitrag von pisko » 20.10.2010, 23:12

HolgiHSK hat geschrieben:Hallo zusammen,

der Auris hat ja diese schönen Aufnahmen für den Wagenheber in der Nähe der Vorder - und Hinterachse, an denen man den Auris aufbocken kann und dann vorne bzw. hinten beide Räder gleichzeitig in der Luft hat.
Vorne habe ich das mit meinem normalen Rangierwagenheber hinbekommen.
Hinten ist es problematischer, da die Konsole höher unter dem Fahrzeugboden angebracht ist.
Will hinten nur ungern mit Klötzen oder so arbeiten. Daher meine Frage:

Hat jemand von euch einen Wagenheber mit dem er den Auris problemlos hinten anheben kann ohne Klötzen o.ä. unterzulegen?

Wenn ja, welche Hubhöhe muss der Heber haben?
Hallo!
Ich benutze diesen Rangierwagenheber:
http://www.amazon.de/dp/B002B551WY?m=A3 ... =idealocom
Hubhöhe min./max.: 150/530 mm
Für hinten reicht der Hub völlig aus, und der Wagenheber selber ist kompakt genug, so dass er auch unter der Vorderachse passt.
Ich habe schon zwei mal mit diesem Wagenheber meine Winter/Sommer-Räder gewechselt. Funktioniert einwandfrei. .top
:!: Die Lösung mit den Klötzen würde ich nicht empfehlen. Für mich ist sie zu gefährlich. :!:
Gruß!

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#10 Beitrag von iMacAlex » 21.10.2010, 11:47

Ich hab wieder am Dienstag gewechselt inkl. Holzklotz. Funktioniert wunderbar und es wackelt nichts :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#11 Beitrag von HolgiHSK » 21.10.2010, 19:06

Danke für den Link und die Info.

Vorerst habe ich meine Winterräder schon drauf, daher brauche ich diese Jahr den Heber nicht mehr so dringend. Habe ja auch noch 2 andre Heber zur Verfügung, leider mit geringerer Hubhöhe. Für vorne reichen die, aber für hinten....
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#12 Beitrag von HolgiHSK » 05.11.2010, 17:24

pisko hat geschrieben:Hallo!
Ich benutze diesen Rangierwagenheber:
http://www.amazon.de/dp/B002B551WY?m=A3 ... =idealocom
Hubhöhe min./max.: 150/530 mm
Für hinten reicht der Hub völlig aus, und der Wagenheber selber ist kompakt genug, so dass er auch unter der Vorderachse passt.
Ich habe schon zwei mal mit diesem Wagenheber meine Winter/Sommer-Räder gewechselt. Funktioniert einwandfrei. .top
:!: Die Lösung mit den Klötzen würde ich nicht empfehlen. Für mich ist sie zu gefährlich. :!:
Gruß!
Hallo pisko,

habe jetzt auch diesen Heber zum Geburtstag geschenkt bekommen. passt hinten problemlos, vorne ist es knapp, aber er passt!
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Ice-T
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 290
Registriert: 07.08.2009, 18:26
Wohnort: Harzrand

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#13 Beitrag von Ice-T » 06.11.2010, 10:09

Moin,
habe den Räderwechsel auch mit einem Holzklotz als Verlängerung gemacht, war anschließend schon etwas erstaunt wie tief sich die Aufnahme ( des Auris) ins Holz gedrückt hat :shock: . War ein " normaler" Kantholzabschnitt und ging soweit ganz ordentlich, werde mich bis zum Frühjahr jedoch nach einem anderem Wagenheber umschauen oder zumindest nach einer anderen Verlängerung. Wenn die Aufnahme als "Spaltaxt" gewirkt hätte oh oh... gut das die Maserung quer lief.
-------------------------------------------------------------
Bremsen macht die Felgen dreckig

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3598
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#14 Beitrag von iMacAlex » 19.03.2011, 20:02

So, beim OBI gibt es zur Zeit den oben verlinkten Wagenheber für knapp 45 Euro mit der Hubhöhe von 533mm. Ob das für alle OBI´s Deutschlandweit gilt weiß ich nicht. Hab mir jetzt auch einen geholt und ihn gleich am Parkplatz ausprobiert. Geht super .top
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Erforderliche Hubhöhe für Wagenheber

#15 Beitrag von HolgiHSK » 20.03.2011, 16:48

Den Heber habe ich im Obi jetzt bei uns auch gesehen.

Habe den schon seit September, habe ihn seinerzeit geschenkt bekommen.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Antworten