Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

Erfahrungsaustausch zu Werkzeugen wie z.B. Ladegeräten, Power-Adapter u.Ä.
Nachricht
Autor
sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 419
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#1 Beitrag von sloth » 20.12.2014, 08:26

Nachdem der Auris jetzt das erste Auto in meinem Leben ist, das serienmäßig keinen Wagenheber mehr im Bordwerkzeug hat, muss ich mir den extra kaufen. Bei ebay gibts günstige für verschiedene Toyota-Modelle - sind die unterschiedlich in der Aufnahme oder ist bei Toyota alles gleich? Weiß jemand welche Modelle beim Auris TS HSD passen?

Schon mal danke im Voraus!

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2477
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#2 Beitrag von HolgiHSK » 20.12.2014, 10:25

Hast du denn noch ein Reserve bzw. Notrad, oder hast du nur das Pannenkit mit Kompressor.
Wenn du ein Pannenkit hast, frage ich mich, was du mit einem Wagenheber im Bordwerkueg willst?
Würde mir dann einen Rangierwagenheber für zu Hause zulegen.

Möglicherweise gibt es aber im Forum den ein oder anderen, der sein Notrad rausgeworfen hat und den Bordwagenheber über hat.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Wolle
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2014, 12:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#3 Beitrag von Wolle » 20.12.2014, 12:16

Obwohl mein Auris serienmäßig mit einem Pannenkit ausgeliefert wurde, ist in der Styropormulde ein Wagenheber dabei.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es 2 verschiedene Auslieferungen gibt.
Schau mal unter der Kofferraumabdeckung nach.
Die Styropormulde habe ich rausgenommen. Dort liegt jetzt samt Wagenheber und Radschlüssel ein Sommerreifen und wenn es wieder wärmer wird ein Winterreifen als Ersatz.

Benutzeravatar
urbancruiser2010
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 326
Registriert: 27.04.2014, 15:19
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: 4V8 Avantgarde Bronze Met.
EZ: 25. Aug 2015
Wohnort: 24589

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#4 Beitrag von urbancruiser2010 » 20.12.2014, 13:18

Moin, bei mir ist auch ein Wagenheber im Pannenset vorhanden..

Grüße von Alex
Viele Grüße von Alex

Auris 2.0D-4D
Bild
Kia Opirus 3.5i als Spritvernichter/Spaßmobil
Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 419
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#5 Beitrag von sloth » 20.12.2014, 16:37

Bei meinem ist in der Styropormulde nur ein Abschleppschraubhaken, Pannenflasche und Kompressor, sonst nix. Ist bei Euch Werkzeug dabei? Rangierheber müsste ich mangels Garage immer aus dem Keller hin- und herschleppen.

Benutzeravatar
XLarge
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 10.02.2014, 19:01
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 1. Apr 2014
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#6 Beitrag von XLarge » 21.12.2014, 05:17

Der Wagenheber des Bordwerkzeugs ist im April entfallen. Bei vorher produzierten Auris 2 war er noch incl.

Der Wagenheber aus dem Bordwerkzeug taugt wirklich nur für den Notfall und ist mangels Ersatzrad auch dann überflüssig. Für den Radwechsel Sommer/Winter würd ich mir einen Rangierwagenheber kaufen mit dem man den Auris auch achsweise mittig heben kann. Muß ja kein sperriges und megateures Profiteil sein. Es gibt da durchaus bezahlbare kompakte Modelle incl Tragekoffer und auch welche aus Aluminium die leichter zu transportieren sind.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2477
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#7 Beitrag von HolgiHSK » 21.12.2014, 09:41

Nein Rangierwagenheber sollte man aber auf die Hubhoehe achten. Oder ist dies nicht mehr so gravierend beim Auris II?
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

zwerg
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 82
Registriert: 23.06.2014, 18:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executiv
Farbe: titansilber
EZ: 7. Jul 2014

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#8 Beitrag von zwerg » 21.12.2014, 11:02

Mein Auris, Geburtstag 23/04/2014, hat u.a. auch einen Wagenheber im Kofferraum. VG Zwerg

hankelteich
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 12.02.2014, 21:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: tour. sport exe
Farbe: rot
EZ: 5. Mär 2014
Wohnort: Ochsenfurt

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#9 Beitrag von hankelteich » 21.12.2014, 11:55

Beim Rangierwagenheber muß man auf die Länge achten, wenn man mittig anheben will. Hinten wird es nämlich schwierig, weil der Punkt zum Anheben sehr weit von hinten entfernt ist und der Wagenheber nur ganz umständlich anzusetzen und zu bedienen ist.
hankelteich
auris hsd touring sports

Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3586
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#10 Beitrag von iMacAlex » 21.12.2014, 12:07

Nicht Länge sondern die Hubhöhe :wink: Da kann man die ganz einfachen Rangierwagenheber die es bei Aldi und Co gibt vergessen, es sei dann man verlängert mit Holz oder ähnlichem.
Zum Hochpumpen und positionieren ist ja meistens eine lange Stange dabei :wink:

Beim Auris I braucht man mindestens einen mit 50 cm, beim Auris II weiß ich es nicht aber wird ähnlich sein. :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Cillian
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 465
Registriert: 07.07.2008, 01:16
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Wohnort: Franken

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#11 Beitrag von Cillian » 21.12.2014, 12:53

XLarge hat geschrieben: Der Wagenheber aus dem Bordwerkzeug taugt wirklich nur für den Notfall und ist mangels Ersatzrad auch dann überflüssig.
Meine Familie fährt seit 1999 durchweg Toyota und wechselt seitdem auch selber reifen, immer mit dem Bordwerkzeug + Drehmomentschlüssel. Nie ein Problem gewesen, man muss halt nur aufpassen dass der Wagenheber gerade steht. Selbst ich hab schon knapp 20x Reifen damit gewechselt, nie ein Problem...
Bild

Benutzeravatar
XLarge
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 10.02.2014, 19:01
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 1. Apr 2014
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#12 Beitrag von XLarge » 21.12.2014, 15:23

Meine Familie fährt seit 1974 Toyota, ich bin gelernter Automechaniker ( in einem Toyota Autohaus ) und trotzdem ist der Wagenheber aus dem Bordwerkzeug ein wackliger Notbehelf. Die von anderen Autoherstellern sind noch viel schlimmer, aber auch der von Toyota ist suboptimal was Aufstandsfläche und Betätigung angeht.

Abgesehen davon tut man sich mit einem hydraulischen Wagenheber mit dem man das Auto achsweise anheben kann entschieden leichter. Aber es sei dir und deiner Familie natürlich freigestellt sich unnötig abzumühen und ihr seit zu beglückwünschen daß bisher nix passiert ist.

medi0815
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 231
Registriert: 07.11.2013, 06:50
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ Komfort
Farbe: Ultramarine Blau
EZ: 10. Apr 2014
Wohnort: Frankfurt

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#13 Beitrag von medi0815 » 21.12.2014, 15:51

Hab grad mit dem hier: http://www.amazon.de/Holzinger-Rangierw ... wagenheber
die Winterreifen aufgezogen. Dabei sind mir folgende Sachen aufgefallen:
  • Der Wagenheber ist laut Handbuch mit 135mm Mindesthubhöhe angegeben. Allerdings bekommt man ihn dann nicht komplett runter. 180-200 braucht man schon. Ich musste mir damit behelfen 2 5cm hohe Gehwegplatten im Baumarkt a 88 Cent zu kaufen und da mit dem Auris drauf zu fahren um vorne mehr Platz zu haben. Dann passte er runter und war locker angehoben
  • Hinten ist - dadurch, dass der Ansetzpunkt so weit Richtung Wagenmitte sitzt - verdammt wenig Spiel um den Hebel zu benutzen - eigentlich gar kein Spiel. Ich hab dann den Mutterschlüssel des Bordwerkzeugs genutzt um ne minimale Hebestange zu haben um zumindest die ersten 5cm hochhebeln zu können.
Alles in allem war es kein Spaß und mit dem Seitenwagenheber bin ich mind. 3x so schnell beim Wechseln!
Bild

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1616
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#14 Beitrag von Shar » 21.12.2014, 16:34

Servus.

Daß es mit dem keinen "Spaß" macht, glaube ich gerne.
3t Hubgewicht ist natürlich eine Ansage aber braucht man beim PKW nie.
Ich würde nicht mehr einen Wagenheber mit so einem kleinen Teller kaufen, sondern nur einen mit großen Teller mit Gummiauflage und je nachdem wie/wo ich aufgeben möchte mit entsprechender Länge (ich hebe ihn halt im Zweifel dennoch viermal an, was aber mit so einem "anständigen" Wagenheber besser und schneller geht, wie mit diesen kleinen Scherenwagenheber).
Die Dinger mit kleinen Teller taugen meiner Erfahrung nach kaum was, da die Aufnahmefläche viel zu klein ist und Schäden am Fahrzeug vorprogrammiert sind. Legt man was dazwischen geht es, aber auf Dauer ist das m.E. auch keine praktikable Lösung. Wenn die Zwischenlage dann nicht stabil genug ist, geht sie womöglich kaputt und es kommt womöglich zu Schäden am Fahrzeug.

Beispiele (auf die Schnelle heraus gesucht) für Wagenheber mit großem Teller - was anderes würde ich mir nicht mehr kaufen:
http://www.amazon.de/Hydraulischer-Wage ... B0086Q7K9O
http://www.amazon.de/Holzmann-Maschinen ... 00HFA36IQ/

Mit so einem Scherenwagenheber o.ä. wie sie in den Fahrzeugen liegen geht es natürlich auch. Hatte mit denen auch immer wieder mal gearbeitet aber so wirklich prickelnd sind sie m.M.n. nicht und sicher ist was anderes und die Chancen, sich den Schweller kaputt zu machen sind auch nicht gerade niedrig. Da geht es mit einem "anständigen" Wagenheber schon deutlich besser und schneller, finde ich.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 419
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Wagenheber für Bordwerkzeug gesucht

#15 Beitrag von sloth » 21.12.2014, 18:25

Das mit dem Ranigerwagenheber überlege ich mir mal. Aber trotzdem hätte ich auch gern einen zum Mitnehmen, da ich doch überlege, mir jeweils ein Winter- oder Sommerrad als Reserverad mitzunehmen (zumindest in den Urlaub etc.). Weiß jemand, ob andere Toyota-Modelle die gleiche Schwelleraufnahme haben?

Oder passt z.B. so einer:
http://www.ebay.de/itm/071-Scherenwagen ... 43bcfd8462

Oder z.B. der vom alten Avensis:
http://www.ebay.de/itm/Wagenheber-Toyot ... 3a9e0c0e52

Antworten