Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#46 Beitrag von Chris1983 » 28.10.2016, 12:21

Bums? Soll die größte Maschine nicht der Motor aus dem Prius4 sein?
Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 562
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#47 Beitrag von Kamui77 » 28.10.2016, 13:01

So viel ich weiß, kommt da nur der 1.2L Turbo und der 1.8L HSD aus dem Prius IV. Dass der Radpanzer mehr verbraucht als Prius und Auris liegt dann irgenwo auch an Aerodynamik, Reifen und mehr.

Hier die Japan Webseite
Technology equals might!

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 664
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#48 Beitrag von Auris2010 » 28.10.2016, 19:53

Olav_888 hat geschrieben:Ei, wirklich, so ein SUV verbraucht mehr als ein normaler Kompakter, welch Neuerung :cool:
:bla: :bla: :bla: :P

Auch mir ist es nicht neu, ich wollte das auch nicht aussagen, sondern dass es nichts gibt das dafür spricht einen nützlichen Auris gegen soetwas auszutauschen in der Hoffnung bessere Fahrleistungen zu haben.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1805
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#49 Beitrag von Olav_888 » 29.10.2016, 10:05

:zustimmen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

deufel
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 06.10.2015, 22:57
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Novaweiss
EZ: 16. Okt 2015
Wohnort: Mainz

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#50 Beitrag von deufel » 27.01.2017, 19:42

der ch-r ist schick, sind ihn heute gefahren.

die style edidion hat was, echt hübsch mit den blauen akzenten im innenraum. das touch2 hat sich auch verbessert, es scheint mir etwas flotter zu sein als meins im auris.
kartenpaket im navi war von 01/16 *hust*, war ein neuwagen mit 300km drauf, echt peinlich was toyota da abgeliefert hat.

das neue hybrid system ist der horror... mit 1,6t ist das neue 122ps system total überfordert, hier gehört entweder das alte system was im auris ist oder gar das mit dem 2,5l rein. der ch-r zieht aber mit den 122 ps keine wurst vom brot.
obwohl der fahrmodi auf normal stand, ein tritt aufs gas udn erstmal passiert nichts.... 2 sekunden später kommt dann eine reaktion, aber nicht so wie im auris. im auris springt er sofort mit der drehzahl hoch, im ch-r dreht der motor gemütlich hoch. so dauerts halt ne weile bis man auf der autobahn mal ein anderes auto überholen kann. mit den 122 ps ist der eindeutig ein stadtauto. den autobahn geht ja schonmal aus dem grund garnicht weils ab 100 so dermassen laut in dem auto ist, das man seinen sitznachbarn nur noch versteht wenn dieser lauter spricht. im auris ist es bei 100 still wie in der kriche, im vergleich zum ch-r.
im auris hör ich den motor nur wenn er höher dreht, ansonten ist es da im innenraum schon leise, im ch-r hört man den benziner immer, der ch-r schein ungedämmt zu sein und wiegt in der style edition über 200kg mehr als mein auris kombi :D

naja, so schon der ch-r ist, kein auto für mich.....

btw, manche toyota händler sind echt komisch, bei dem volle hütte samstag mit probefahrten um sich geworfen, heute gefragt ob wir interesse an dem auto haben, weil wir ja einen relativ neuen auris haben mit dem wir natürlich zum händler gefahren sind. auf die verneinung meinte der händler nur das die probefarten ja nicht zum spass da sind und die eigentlich nur bei ernsthaftem interesse am auto angeboten werden...

also wenn der friedrich & schäfer nicht die letzten grossen toyotahändler in mainz/wiesbaden wären, würd ich denen ja ma was sagen.... aber ich will da noch den prius plugin testen ... wobei testen ist ja nicht, die geben die autos ja nur eine stunde, maximal 2 stunden raus, wie soll man da ein auto testen? mit ner runde um den block lernt man ja kein auto kennen.

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#51 Beitrag von Erwin » 28.01.2017, 00:29

Hm,

interessant zu lesen!
Seit vorgestern sind wir bzw. meine Frau ja auch glückliche Besitzer eines Hybriden namens Auris.
Und beim Abholen hatte ich natürlich die Gelegenheit mal einen kurzen Blick auf diesen kleinen SUV zu werfen.
Gefiel mir ganz gut - natürlich im "Rahmen seiner Klasse".

Anderswo hatte ich mich ja schon geoutet und behaupte deshalb mal, ein kleines bissel "mitreden" zu können....!
Und gerade jetzt, wo wir zwei Fahrzeuge stehen haben bzw. werden (weil ich in ca. 3 oder 4 Wochen ebenfalls einen Neuen bekomme), die unterschiedlicher nicht sein könnten.....!
Aber in unserem subjektiven Fall passt das schon so.

Jedenfalls schätze ich mal, dass dieses kleine Toyota-SUV eher als "weichgespülte Mainstream-Variante" zu verstehen ist - aber garantiert eine Erfolgsgeschichte werden wird (könnte)....!
Ich wünsche es ihm sogar.

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 189
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#52 Beitrag von Schöni » 29.01.2017, 14:06

Ich finde den mit den richtigen Alus und in einer schönen Farbe auch sehr ansehnlich und modern.
Wenn man meist maximal zu zweit unterwegs ist oder nicht mehr viel für die Kinder mitschleppen muss an Kindersitzen, Kinderwagen oder sowas, dann bestimmt auch ausreichend.
Aber vom Gewicht her ist der Hybridantrieb zu langsam.
Da bringen die ein Mega tolles Auto raus und was ist? Lahm wie ne Gurke!
Ich habe mir Beschleunigungsvideos auf youtube angeschaut, der Hybrid ist so lahm......ich fahre ja selbst einen Hybrid, aber der geht subjektiv doch deutlich besser.

Toyota ist ja immer diese Marke, wenn die wollten, dann könnten die ja, aber so oft wollen sie ja einfach nicht.
Blöder unwichtiger europäischer Markt :evil:
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
AndiWu
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 46
Registriert: 11.11.2015, 20:37
Modell: -
Fhz.: C-HR, Nov 15 bis Jan 17 Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Flow
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Jan 2017

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#53 Beitrag von AndiWu » 30.01.2017, 19:14

Ich traue mich kaum, es hier mitzuteilen:

Ich habe meinen Auris in Zahlung gegeben und fahre seit einer Woche einen C-HR Flow mit Comfort-Paket. Mir gefällt der Wagen optisch sehr.

Ich habe jetzt die ersten 215 km im C-HR geschafft und bin - bis auf das Navi - sehr zufrieden.

Im Vergleich zum Auris 2 VFL merkt man, dass der Hybridantrieb weiter entwickelt wurde. Die 14 PS weniger (122 anstatt 136 PS) vermisse ich nicht. Die höhere Sitzposition gefällt mir, das Raumgefühl ist zumindest auf den vorderen Plätzen sehr gut. Und hinten sitze ich sowieso nie, ich fahre meistens allein oder zu zweit.

Beruhigend sind die vielen Assistenz und Sicherheitssysteme. Dank der Rückfahrkamera wird der Nachteil der schlechten Sicht nach hinten gut kompensiert. Das Wischfeld des Heckscheibenwischers ist größer als beim Auris.

Die hohe Postion des großen Navi ist sehr gut. Beim Auris war es viel zu tief angeordnet und zu klein, so dass der Blick zu lange von der Fahrbahn abgelenkt war.

Wegen des Navis muss ich aber noch mal zum Händler. Ich hatte es jetzt schon mehrmals (aber nicht immer), dass das Navi die korrekte Fahrzeugposition erst nach 10 Minuten Fahrzeit anzeigt. Das geht gar nicht, wenn man in einer fremden Stadt unterwegs ist.

Der Kofferraum ist sogar etwas größer als beim Auris. Aber bei umgelegten Sitzen mit Stufe, es gibt aber kein Unterbodenfach.

Die Frontscheibe ist genau so groß wie beim Auris, da ich meine passgenau zugeschnittene Folie auch beim C-HR 100 % weiterverwenden
kann.

Ich habe bisher einmalgetankt. Der von mir errechnete Verbrauch liegt bei 6,52 Liter/100 km. Nach der Einfahrphase und bei wärmeren Aussentemperaturen sind bei meinem Fahrprofil 5 bis 5,5 Liter/100 km realistisch.

Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut. Vor allem das Design des Wagens gefällt mir sehr. Endlich mal ein Toyota, der nicht so langweilig aussieht und aus der Menge heraussticht.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1805
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#54 Beitrag von Olav_888 » 30.01.2017, 19:50

Dann noch viel Spaß mit Deinem Panzerspähwagen :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 550
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#55 Beitrag von AurisBW » 30.01.2017, 20:09

Und Fotos sind immer wilkommen :mrgreen: :ahh:
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Benutzeravatar
AndiWu
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 46
Registriert: 11.11.2015, 20:37
Modell: -
Fhz.: C-HR, Nov 15 bis Jan 17 Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Flow
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Jan 2017

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#56 Beitrag von AndiWu » 30.01.2017, 20:14

Hier ein paar Bilder vom C-HR:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BUG
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 84
Registriert: 11.08.2014, 00:09
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Weis
EZ: 1. Aug 2014

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#57 Beitrag von BUG » 31.01.2017, 20:48

Gratulation! ...schicker Wagen und hebt sich deutlich vom schnöden Einheitsbrei auf der Straße ab. :top:

Gruß
BUG
Auris TS Hybrid 2014 EXE
BildE10

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 550
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#58 Beitrag von AurisBW » 31.01.2017, 22:50

Schick :zustimmen: :top: Sehr hoher Wiedererkunnungswert.
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1354
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#59 Beitrag von Tim » 31.01.2017, 23:07

Schöni hat geschrieben:Toyota ist ja immer diese Marke, wenn die wollten, dann könnten die ja
Auf den Punkt gebracht, leider :(

Generell verstehe ich nicht, warum Toyota den sparsamen Hybrid nicht als Fahrmaschine vermarktet, in dem man einfach auch die größeren Varianten verbaut. Der halbe Liter Mehrverbrauch stört niemanden, wenn die Fahrleistungen dafür stimmen. Hat man beim Diesel ja auch gemerkt...

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Toyota C-HR, ein schickerer NISSAN JUKE

#60 Beitrag von Chris1983 » 01.02.2017, 06:45

200ps Hybrid im C-HR, Auris oder gar im Yaris wären echt ein Knaller, besonders der Yaris wäre doch dann ne richtige Rakete. Weil er wohl auch der leichteste ist, dann wahrscheinlich auch der sparsamste. Doch würde er sich noch sportlich bewegen lassen? Immerhin wäre er dann doch sehr kopflastig.
Ob toyota mehr verkaufen würde wenn sie den Hybrid sportlich vermarkten würden? Ich glaube nicht. Glaube auch kaum das größere Motoren den Verkauf ankurbeln, diese Autos würde nur ein kleiner Teil der Leute kaufen.
Bild

Antworten