Tesla Model 3

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1659
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Tesla Model 3

#16 Beitrag von Olav_888 » 05.04.2016, 08:46

Auris2010 hat geschrieben: Die Städte werden sich ihre Straßen sicher nicht mit Ladestationen zupflastern lassen.
Wobei dies das einfachste an der ganzen Sache wäre, Stromanschlüsse sind vorhanden, ca aller 20m, nennt sich Straßenlaterne, einfach ein Kartengestütztes Ladeterminal anbringen, fertig
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 422
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tesla Model 3

#17 Beitrag von sloth » 05.04.2016, 11:50

Auris2010 hat geschrieben:Die Städte werden sich ihre Straßen sicher nicht mit Ladestationen zupflastern lassen.
Das wird sich in den Städten schon regeln, wenn gleichzeitig die Stinker ausgesperrt werden sollen, was ja bereits mit der Umweltplakete in die Wege geleitet wurde.

Langsame Ladezeiten und geschönte Reichweiten kann man Tesla im Vergleich zu anderen Herstellern wohl eher weniger vorwerfen. Wenngleich sich die 345 km auf kalifornische Verhältnisse beziehen werden.

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Tesla Model 3

#18 Beitrag von Auris2010 » 05.04.2016, 12:19

Olav_888 hat geschrieben:Wobei dies das einfachste an der ganzen Sache wäre, Stromanschlüsse sind vorhanden, ca aller 20m, nennt sich Straßenlaterne, einfach ein Kartengestütztes Ladeterminal anbringen, fertig
Da wirst du in Wien schonmal ein Problem haben. Hier gibt es nur wenige Straßen mit Laternenmasten ;)

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Tesla Model 3

#19 Beitrag von Kamui77 » 05.04.2016, 12:30

Die Technik beim Model 3 ist interessant und Elon Musk sehr charismatisch. Allerdings ist das Fahrzeug selber für mich nicht attraktiv, da so eine Sportlimousine nicht das Raumangebot und den Komfort eines MPV mit Schiebetür, hohem Dach und ggf. umklappbarer dritter Sitzreihe bietet. Die Treibstoffeffizienz bei japanischen Kei Cars, bzw. Hybrid Minivans ist bereits sehr gut. An öffentlichen CHAdeMO Ladestellen dürfte es dagegen in Japan so langsam nichtmehr mangeln :)
Technology equals might!

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Tesla Model 3

#20 Beitrag von oggy » 07.04.2016, 14:42

Ich finde die Ansage von Tesla sehr gut. Der Preis ist schon sehr verlockend, aber was noch viel besser sein könnte, die Anderen müssen billiger werden :). Die E-Autos werden auch ideal dafür geeignet sein, den nächtlichen Windstrom auf zu fangen und nicht verpuffen zu lassen -> dezentrale Stromspeicherung.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Tesla Model 3

#21 Beitrag von Auris2010 » 11.04.2016, 10:35

Probleme die Tesla erst lösen muss!

Ich glaube dass vor 2018/19 kein Auto an den Kunden geht. In Europa wird er sicher ab 45.000 € kosten und die Nachfrage kommt mir aktuell so vor wie damals beim VW Polo Harlekin. Den haben die Leute auf der Messe gesehen, wollten ihn unbedingt haben und bis ihn VW dann tatsächlich verkauft hat, wollte ihn keiner mehr.

Antworten