Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

#1 Beitrag von Kamui77 » 04.04.2016, 20:59

Nissan bereitet derzeit den Marktstart einer neuen Generation von Hybridfahrzeugen vor. Dabei handelt es sich um ein serielles Hybridsystem, was in mehreren Meldungen als "Range Extender" bezeichnet wurde - also ein Plug-In-Hybrid bei dem der Verbrennungsmotor einen Generator antreibt, der wiederum Strom für den elektrischen Fahrmotor liefert.

Im Laufe dieses Jahres soll die nächste Generation des Nissan Note mit eben diesem Hybridsystem und einem 1.2L Motor an den Start gehen. Wenn alles klappt, soll 2017 der Großraum-Van Serene ebenfalls mit diesem Hybridsystem ausgestattet werden.

Ich habe dazu entsprechende Blogs auf Motortalk geschrieben.
Technology equals might!

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

#2 Beitrag von Auris2010 » 05.04.2016, 13:27

Wurde der Ampera nicht änlich betrieben. Ein E-Auto das den Strom aus Benzin gewonnen hat?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1655
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

#3 Beitrag von Olav_888 » 05.04.2016, 13:39

Das ist wohl eine Definitionsfrage, wann das ein serieller Hybridantrieb ist und wann ein E-Auto mit Rangeextender, der Aufbau ist bei beiden eigentlich identisch, sprich keine mechanische Kopplung zwischen Verbrennungsmotor und dem Angetriebenen, also den Rädern. Insofern ist der serielle Hybrid-Antrieb seit Jahrzehnten auf Dieselloks und Schiffen üblich, darüber spricht nur keiner in dem Zusammenhang. Wo jetzt die Grenze zwischen dem E-Auto und dem Hybrid ist, keine Ahnung, die wird wohl auch jeder Hersteller für sich selber definieren.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

#4 Beitrag von Kamui77 » 05.04.2016, 14:03

Ja, auch beim Ampera gibt es einen seriellen Betriebsmodus, in dem der Verbrennungsmotor einen Generator antreibt, welcher dann Strom für den Hauptelektromotor liefert.
Volte Antrieb 1. Generation Teil 1
Voltec Antrieb 1. Generation Teil 2
Voltec Antrieb 2. Generation
Video zum Voltec Antrieb 2. Generation

Wie es jetzt bei Nissan aussehen wird, ob hier nur ein serieller Hybridantrieb zur Reichweitenverlängerung (wie beim BMW i3) zum Einsatz kommt, oder ob es zusätzlich noch einen Leistungsverzweigten Modus (wie beim Opel Ampera), bzw. einen parallelen Modus (wie beim Honda Accord Hybrid) geben wird, ist mir derzeit nicht bekannt.
Technology equals might!

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Nissan "Pure Drive e-Power" Hybride

#5 Beitrag von Kamui77 » 05.04.2016, 14:07

Olav_888 hat geschrieben:Das ist wohl eine Definitionsfrage, wann das ein serieller Hybridantrieb ist und wann ein E-Auto mit Rangeextender, der Aufbau ist bei beiden eigentlich identisch,...
Range Extender besagt in seinem Kern eigentlich, dass der Verbrennungsmotor nur dazu dient die Reichweite zu vergrößern, aber nicht unmittelbar anzutreiben. So kann man dies ja beim BWM i3 sehen, bei dem ein Roller-Motor einen Generator antreibt und nicht die Räder direkt.

Beim Ampera hat man im vierten Modus allerdings eine mechanische Kopplung zwischen Motor, Elektromotor und Rädern. Ein Teil fließt mechanisch, ein Teil elektrisch. Also eine Leistungsverzweigung wie beim Prius.
Zuletzt geändert von AurisII-HSD-Lover am 05.04.2016, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gekürzt
Technology equals might!

Antworten