Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 652
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#1 Beitrag von Auris2010 » 10.05.2016, 14:23

Scheinbar wird es ernst, dass sie tatsächlich gebaut werden.

Fertigung bei Magna in Graz

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#2 Beitrag von Tim » 10.05.2016, 21:57

Haltet mich für abergläubisch, aber ein Japaner, der nicht in Japan gebaut wird, ist kein Japaner!

Ob Toyota sich damit nen Gefallen tut?

An sich ist die Idee gut, gerade zusammen mit BMW was Sportliches auf die Beine zu stellen. Dennoch hoffe ich, dass man nicht merkt, dass es ein Japaner sein soll.

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#3 Beitrag von oggy » 11.05.2016, 06:46

ich finde das gut. Mal schauen, was dabei rauskommt.


@Tim
dann ist nur einer meiner 3 Toyotas ein Japaner ;)
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
Kurare79
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2016, 08:37
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Weiß
EZ: 0- 0-2010

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#4 Beitrag von Kurare79 » 11.05.2016, 06:56

Interessante Kooperationen gibt es mittlerweile. Zwei Marken, die sich eigentlich nicht gegenseitig die Butte vom Brot nehmen. Zu lesen, dass Toyota tatsächlich wieder einen Supra baut, überrascht mich allerdings. Erst legen sie die Sport- und Cabriomodelle komplett auf Eis und setzen auf "Vernunftautos" und jetzt fangen sie nach und nach doch wieder damit an...

... ob es noch eine Käuferschicht für den Supra gibt? Ein Supra mit Hybridmotor? Das wäre mal was.
Allzeit gute und sichere Fahrt,
Karim

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 652
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#5 Beitrag von Auris2010 » 11.05.2016, 08:40

Tim hat geschrieben:Haltet mich für abergläubisch, aber ein Japaner, der nicht in Japan gebaut wird, ist kein Japaner!
Da hast du sicherlich recht, und wahrscheinlich ist so ein Japaner deutscher als so manches deutsches Auto, die fast zur Gänze auch nur noch in Spanien, Belgien, Polen, Ungarn oder der Slowakei zusammengeklemnert werden.

@oggy
Stimmt, einer ist Engländer oder Türke und der andere Tscheche, so wie unsere beiden (Auris und Aygo).

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#6 Beitrag von oggy » 11.05.2016, 13:40

man braucht die sportlicheren Autos als Aushängeschild. Wenn man nur Vernunftsautos anbietet, verliert man auf längere Sicht immer mehr treue Käufer. Man braucht zwar nicht viele verkaufen, aber zum Ins-Autohaus-locken sind die sehr sehr gut. Toyota steigt ja nicht umsonst wieder ins Rally-Geschehen ein. Man braucht wieder Autos mit denen sich die Kunden identifizieren können.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Toyota Supra und BMW Z4-Nachfolger

#7 Beitrag von Tim » 11.05.2016, 21:55

Nicht nur um die Leute ins Autohaus zu locken sondern auch um das Rentner-Image loszuwerden. Schaut doch mal wer Toyota fährt! Gefühlt bin ich halb so alt wie der Schnitt - und nein 18 bin ich auch schon einige Jahre nicht mehr :)

Ganz extrem ist es bei den Hybrid-Modellen. Ich kam mir anfangs auch nicht für vollgenommen vor, als ich damals noch nach nem Prius gesucht habe.

Klar die alte Käuferschicht verfügt über mehr Mittel, aber das Markenbewusstsein muss viel früher gefestigt werden.

Antworten