Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#1 Beitrag von Shar » 02.07.2016, 20:14

Servus.

Vorhin eine, wie ich finde, recht interessante Reportage gesehen:

Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben
Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1292
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#2 Beitrag von Tim » 03.07.2016, 16:36

Einen wichtigen Punkt haben sie aber nicht richtig angesprochen:
Wer sich eine neues Auto kauft, will sich "belohnen" und nicht verzichten.
Wer sich ein neues Auto kaufen kann, kann es sich auch leisten, wenn ein Auto 20-30% mehr als nötig verbraucht.
Die eigentliche Zielgruppe für sparsame Autos, ist preisbewusst. Sie kann oder will sich keine Neuwagen leisten.
Die Neuwagenkäufer bestimmen aber das Angebot auf den Gebrauchtmarkt.

Was sehr richtig angesprochen wurde: Umwelttechnik darf keinen Verzicht bedeuten und muss attraktiv sein. Das war hierzulande auch das Erfolgsrezept des Diesels. Als ich die Tage den RAV4 Hybrid gefahren bin, war ich mir aber sicher, dass dies auch mit sauberer Technik möglich ist. Den Antrieb im Auris und dann mal gegen nen Golf GTD antreten lassen. Auf dem Papier wäre der Auris dann sogar 20PS im Vorteil. Mit antreten meine ich keinen Von 0 auf 100 Vergleich sondern 1-2 Wochen Alltag.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 533
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#3 Beitrag von AurisBW » 05.07.2016, 12:01

Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Benutzeravatar
Peter2
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 208
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#4 Beitrag von Peter2 » 05.07.2016, 14:04

Die stellvertretende Aussage von Regierungsseite ist Klasse. Manchmal denke ich, die haben den Schuß nicht gehört. Man könnte wie ein kleines Kind trampeln. Ignoranz ³ !!! Bis 2020 eine Million E-Autos haben wollen und mit der Infrastruktur erst mal abwarten. Die wird auf Dauer bestimmt keine Fehlinvestition. Und selbst wenn es so wäre, wann haben unsere Politiker wegen einer Fehlinvestition schon mal Schamröte ins Gesicht bekommen.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 533
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#5 Beitrag von AurisBW » 05.07.2016, 18:58

Jaaa die Suuuuper Autolobby in D. sei dank. Und bei Politikern ist es eher so wie bei den Topmanagern blödsin verzapfen und immer später "Nach mir die Sinnflut" Alle schauen nur zu kurzfristig, was aber vielleicht die Auswirkungen in 20, 30........ sind, kümmert hier von den Politikern und der Autolobby keine "oinK oink" :schulterzuck:
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Die Spritfresser - Warum sparsame Autos keine Chance haben

#6 Beitrag von Kamui77 » 05.07.2016, 23:37

Die Sendung war von 2006. 10 Jahre später hat sich kaum etwas geändert, bis auf die Erkenntnis, dass neben dem CO2 Ausstoß man auch auf den Schadstoffausstoß achten muss. NOx und schwarzer Ruß sind durchaus stärker Klimarelevant als es immer angedeutet wurde.

Ich stimme dem jungen Resch zu, dass effiziente Autos keinen Verzicht bedeuten sollten - sonst sind sie nicht attraktiv. Die Frage ist aber dann, was bedeutet Verzicht und was ist attraktiv? Ich kann weder der PS-Begeisterung, noch der Sport-Begeisterung die im Report gezeigt wurde nichts abgewinnen. Ich freue mich auf ein Kei Car, bzw. auf einen Hybrid Minivan in Japan, denn ich habe auch die 124 PS in meinem Auris kaum wirklich gebraucht. Ich gewinne stattdessen noch mehr Komfort durch CVT, noch mehr Licht und Luft, geringeren Treibstoffverbrauch und schließlich auch elektrische Schiebetüren :love: was das Einkaufen oder Reisen mit Familie oder Freunden zum Vergnügen macht.
Technology equals might!

Antworten