1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Benziner
Nachricht
Autor
auris_kommat
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 133
Registriert: 28.11.2009, 13:59
Wohnort: Wulfsen
Kontaktdaten:

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#16 Beitrag von auris_kommat » 28.08.2010, 19:12

yamaro das habe ich getan und naja ich meine... wozu soll ich denn die 170€ zahlen, wenn die evtl wirklich nur einen azubi ums auto schicken und der hakt dann ab.... was habe ich davon? das kann ich selber

den ölwechsel seh ich ja ein und auch das geld, aber KEINE 170€!!!!! mit 130€ wäre ich da schon eher zufrieden

und ich habe mich ca. ein halbes jahr schlau gemacht, was autoas kosten sprich sprit verbrauch, reifen, verschleß/ersatz teile ich bin nicht gerade Dumm beio slchen sachen, denn ich habe genug erfahrung von und mit autos durchs schrauben u.a. auch an alten autos!!!

Ich versteh aber nicht wieso ihr euch dadrüber so aufregt, das ich nicht einsehe für ne Insp. 170€ zu zahlen es ist meine PERSÖNLICHE MEINUNG, dass 170€ VIEL ZU VIEL sind!!!!

bsp. für 5 liter hochwertiges Motoroen Öl z.von z.b. Castrol zahle ich nur 20€ und n öl Filter kostet vllt 30€.

jetzt kommt die gegenrechnung

5Liter Motoren Öl von Toyota kostet ab 30€ bis ich glaube um die 70€ dann der Ölfilter mit vllt 30€ , gehen wir mal davon aus Öl kostet 35€, Filter kostet 40€ da seh ich dann aber noch ne Differenz von 95€ und bis die 95€ ausgebraucht sind, wie lange muss denn der Azubi ums Auto laufen? oder werden die Werkstätten bei Toyota per KM Pauschale bezahlt????

gruß andré

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3588
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#17 Beitrag von iMacAlex » 28.08.2010, 19:24

Was habt ihr gegen Azubis? Die müssen das schließlich auch lernen und bei wichtigen Sachen wie Bremsen schaut eh nochmal ein Geselle oder Meister zur Sicherheit nach. Der Ruf der Werkstatt steht schließlich auch immer mit auf dem Spiel :wink:

Mal zum Vergleich: Meinst wenn du eine Hochzeitstorte bestellst das die auch der Meister alleine macht? Da arbeiten andere Leute inkl Azubis auch mit dran weil die das fürs Leben und Prüfung brauchen. Spreche da aus Lehrlingserfahrung :wink:


Ob auch wirklich alles gemacht wurde wie abgehakt kann man selbst ja auch prüfen.

Ich reg mich ja nicht auf denn mir ist es letztendlich egal ob du zum Fitnesscheck gehst oder nicht. Aber dann kommen wieder am Ende Beschwerden das irgendwas kaputt gegangen ist was verhindert werden hätte können oder du am Ende vom Leasing kräftig draufzahlen musst. Da wird dann gleich wieder Toyota die Schuld zugeschrieben :roll:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Yamro
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 316
Registriert: 14.08.2010, 06:14
Wohnort: Neuss

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#18 Beitrag von Yamro » 28.08.2010, 20:18

Nun ja, bzgl. der Kosten einer Inspektion oder was diese Kosten darf, führen wir gerade eine Grundsatzdiskussion,
die bekanntlicherweise nichts bringen wird.
Ich weiß, dass mein freundlicher für den Fitnesscheck 199,- EUR und für die Inspektion 299,- EUR haben will.
Das habe ich ersteinmal so akzeptiert. Finde ich einen anderen Betrieb, der mir den Fitnesscheck für 179,- EUR macht freue ich mich.

@ auris_kommat
Nein ich rege mich nicht auf, ja ich akzeptiere Deine persönliche Meinung.
Um zurück zu Deiner Frage zu kommen -> 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???
Meine Antwort: Machen lassen.
Viele Grüße
Frank
______________________________________________
Toyota Auris 2,2 D-CAT mit 460 Nm HOPA-Tuning
Auris Bild vs. Focus Bild

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2480
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#19 Beitrag von HolgiHSK » 28.08.2010, 21:08

SO der Tag ist heute fast vorbei und ich habe da anscheinend eine Lawine losgetreten....

Ich kann damit leben.... :wink:

ZU meinem ersten Kommentar hier Thread:
Ich habe hier meine Meinung wiedergegeben. Die Ausdrucksweise mag direkt sein, aber ist im Grunde das was ich gedacht habe.
iMacAlex hat geschrieben:...Ich reg mich ja nicht auf denn mir ist es letztendlich egal ob du zum Fitnesscheck gehst oder nicht. Aber dann kommen wieder am Ende Beschwerden das irgendwas kaputt gegangen ist was verhindert werden hätte können oder du am Ende vom Leasing kräftig draufzahlen musst. Da wird dann gleich wieder Toyota die Schuld zugeschrieben :roll:
Da muss ich zustimmen. Wenn die Probleme auftauchen ist das Geschrei groß, aber es lag dann ja auch an Toyota.....
auris_kommat hat geschrieben:bsp. für 5 liter hochwertiges Motoroen Öl z.von z.b. Castrol zahle ich nur 20€ und n öl Filter kostet vllt 30€.
Kannst du mir mal die Ölsorte bzw. Bezeichnung von Castrol nennen? Ich glaube kaum dass du 5 Liter Öl für den Auris bekommen kannst das 20 Euro kostet. Es sei denn du arbeitet bei Castrol o.ä. Zu den Kosten des Ölfilter kann ich nichts sagen, da habe ich noch keine Erfahrung gemacht, aber für einen Ölfilter habe ich in meinem Leben noch nie mehr als 20 Euro bezahlt. Kann gut sein, dass der für den Auris ein wenig teuer ist, aber dann muss ich damit leben.

Hast du jemals eine Inspektion begleitet? Die die ich kenne sind schon o.K.
Letztlich wird es auch werkstattabhängig sein. Die Stundenlöhne sind ja nicht von Toyota vorgegeben, lediglich die Zeiten.

Wer zwischen meinen Zeilen lesen kann kennt auch die Antwort bzw. meine Meinung zur ursprünglichen Frage des Threads: Inspektionen machen lassen, gerade in der Garantiezeit!
Nur zur Info: Du musst ja nicht in eine Toyota Werkstatt! Du kannst dies auch in einer freien Fachwerkstatt machen lasen.
Dies steht auch so in den Garantiebedingungen von Toyota drin, dass ein solches Vorgehen keinen Einfluss auf die Garantie hat. Sie muss nur von einer Fachwerkstatt gemacht worden sein. Zudem gab es zu dieser Thematik (Inspektionen bei Freier Werkstatt und Herstellergarantie) ein Urteil vom EGH.
Manch anderer Hersteller ist da mit seinen Garantiebedingungen wesentlich strenger. Wenn da ein Teil nicht vom Hersteller verbaut wurde gibt es einen riesen Zirkus im Garantiefall, obwohl diese Klauseln nicht zulässig sind.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

der wolf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 155
Registriert: 05.05.2010, 11:48
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#20 Beitrag von der wolf » 29.08.2010, 10:41

hallo

von iMacAlex » 28.08.2010, 10:05

@HolgiHSK

Das hab ich mir auch schon gedacht beim ersten Lesen aber manche Leute muss man erst überzeugen und nicht gleich für Dumm hinstellen


bitte genau lesen

holgihsk hat auris_kommat in keiner weise als dumm bezeichnet, diese ausdrucksweise stammt von dir - aber :admin_recht:


von HolgiHSK » 28.08.2010, 08:13

Sorry, aber normal ist das nicht meine Art, aber wenn ich das hier lese kommt es mir hoch.

Da wird ein Auto für mehrere Tausend Euros gekauft, Geld in einen HIFI Ausbau investiert, aber die erst Inspektion kann nicht bezahlt werden....

Sorry, aber dann wäre es besser sich ein gebrauchten



ich stimme den antworten inhaltlich voll zu.
dieser beitrag war weder ein persönlicher angriff noch beleidigend.
toyota schreibt das service alle 15000km oder 1mal im jahr vor, je nachdem was zuerst erreicht wird.
damit scheiden andere überlegungen wie - 1. jahre inspektion ist fällig, was tun? - logischerweise aus :!:
sollte jemand keinen wert auf garantiansprüche legen, steht es jedem frei sein auto so zu warten wie er es für richtig hält.
in diesem fall ist es aber ein auto welches dem fragesteller nicht einmal gehört .denken weil geleast :!: :!:
ob daher ein nicht einhalten des vorgeschriebenen jahresservice besonders schlau ist :?:
lg
der wolf

____________________________
...nichts ist so, wie es scheint...

Benutzeravatar
DNAuris
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 940
Registriert: 16.06.2009, 15:44
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: MultiMode
Ausstattungvariante: Sol
Farbe: Schwarz
EZ: 0- 2-2008
Wohnort: Düren

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#21 Beitrag von DNAuris » 30.08.2010, 09:04

@ auris_kommat:

Ich denke, beim Fitnesscheck oder auch bei der Inspektion ist es bei weitem nicht damit getan, dass die einmal ums Auto rumlaufen und damit hat es sich. Natürlich kann man viele Dinge selbt machen. Aber so ein Check einmal im Jahr ist auch ein Stück sicherheit, da wird der Wagen einmal komplett durchgesehen, Ölwechsel gemacht etc. Man geht doch auch mindestens einmal jährlich zum Zahnarzt. So ist das mit dem Auto auch, einmal im Jahr dahin, und fertig. Dass das Geld kostet, weil die Mechaniker für die Zeit, die sie am Auto arbeiten, auch bezahlt werden wollen, ist doch normal. Und die Stundensätze und die Arbeitseinheiten, die für so eine Inspektion vorgesehen sind, schreibt Toyota vor. Und 170 € sind vergleichsweise preiswert. Andere Hersteller verlangen deutlich mehr.

Und wie hier schon andere User geschrieben haben, für die Garantie ist die Inspektion ein Muss!!!

Gruß - Alex
Toyota Auris (E 150 Vorfacelift) 1,6 l Sol MMT, 5 Türer, schwarzmetallic mit abnehmbarer AHK

Benutzeravatar
laurooon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1679
Registriert: 23.02.2009, 13:08
Wohnort: Emmelshausen/Hunsrück

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#22 Beitrag von laurooon » 30.08.2010, 12:44

Ich habe für meinen ersten Fitnesscheck ca. 28€ bezahlt. Das war der 2.0 D4D. Ölwechsel wurde nicht gemacht, nur ein Liter nachgekippt, den ich selbst mitgebracht habe.

170€ sind wirklich etwas hoch, aber zu diskutieren ist müßig. Ein Fitnesscheck ist nach einem Jahr, oder 15000km (je nachdem, was zuerst kommt!) PFLICHT. Da gibt es nichts zu diskutieren und auch nix zu verhandeln. Wo du den machst, ist egal. Hauptsache, du machst ihn. Wenn du ihn nicht machst, können Garantieansprüche flöten gehen.

Ich war über den Titel schon irgendwie verwundert... "1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???" Naja, im Zweifelsfall = Inspektion machen! :wink:

MfG
laurooon

PS: Mach dich mal schlau, wo es Öl gibt. Über die Firma komme ich an ACEA 2 Öl für 3€/Liter. Bei Ebay bekommt man es für 5€ Liter. Also nicht meckern, sondern informieren und sparen.

:mod_recht:
Auris 2.0 D-4D SOL in Schwarz (originalbelassen, kein Tuning)
EZ = 17.02.2009

Moderative Beiträge sind rot.

Hoschie
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 347
Registriert: 01.05.2009, 09:44
Wohnort: nördlich von Kassel

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#23 Beitrag von Hoschie » 15.10.2010, 22:41

ich hatte bei meinem wagen jetzt auch den ersten check. hat 160 euro gekostet. es wurde ein ölwechsel gemacht. bis auf die bremsen ist alles ok. für den ausfall der ss-automatik gibts bis jetzt wohl noch keine lösung. das die servolenkung ausfällt habe ich bis jetzt die lösung gefunden, dass man wohl den zündschlüssel komplett nach links drehen muss, wenn man wieder neu starten will.
1.33 Life Kirschrot
meinw Lieblingslinks neben dem Auris-Forum -> www.schnittberichte.com;www.pauls-reference.de

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2480
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#24 Beitrag von HolgiHSK » 16.10.2010, 06:10

Was war denn an den Bremsen?
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Hoschie
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 347
Registriert: 01.05.2009, 09:44
Wohnort: nördlich von Kassel

Re: 1. Jahre Inspektion ist fällig, was tun???

#25 Beitrag von Hoschie » 16.10.2010, 10:16

Die Bremsen sind so stark verrostet, dass sie gewechselt werden müssen. Zum Glück hat er ja noch Garantie.
1.33 Life Kirschrot
meinw Lieblingslinks neben dem Auris-Forum -> www.schnittberichte.com;www.pauls-reference.de

Antworten