Welches Motoröl verwendet ihr?

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Benziner
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#16 Beitrag von Aiden » 30.03.2016, 16:53

Das Thema ist zwar schon etwas älter, dennoch häng ich mich hier mal ran. Ende April bekommt mein Auris TS 1.6 seine zweite Inspektion oder auch den ersten Servicecheck. Nun war ich letzte Woche mal beim Händler und hab angefragt ob man das eigene Öl mitbringen kann. Scheint gar kein Problem zu sein (insbesondere wenn 15,95 Euro netto pro Liter aufgerufen werden).

Hab dann am Wochenende auch ganz brav dann mein Öl bestellt. Nur kommen mir gerade leichte Zweifel ob es denn wirklich das richtige Öl ist. Rein von der Viskosität her passt es natürlich. Es ist ein 5W30, genauer das Total Quartz Ineo MC3 5W30. Bei den Spezifikationen ist ACEA A3/B4 angegeben bzw. ACEA C3 und API SN/C. Kann ich das meinem 1.6 Liter-Benziner denn gönnen oder sollte ich eher nach einem Öl mit ACEA C2 Ausschau halten?

Grüße

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1616
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#17 Beitrag von Shar » 30.03.2016, 18:23

Servus.

@Aiden:
Sind deine Angaben zum Fahrzeug in deinem Profil noch aktuell?
Wenn ja, fährst du ja einen Benziner. Damit ist für dein Motor die "C"-Spezifikation der ACAE nicht relevant, da diese die Einstufung für Diesel-Motoren darstellt.
Für dein Benziner ist die "A"-Spezifikation ausschlaggebend.

Beim Öl-Konzern nachgeschlagen, scheinst du ein Öl bestellt zu haben, welches eher für Diesel mit DPF konzipiert wurde. Ich persönlich würde solch ein Öl nicht unbedingt in einem Benziner fahren.

Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#18 Beitrag von Aiden » 30.03.2016, 20:24

Moin Shar,

wobei SN ja wiederum für den Ottomotor steht. Das ist ja im Grunde auch nicht das Problem, mir geht es ja um "C3". Hab aber vorhin auch mal in der Betriebsanleitung nachgeschaut, da ist lediglich von SL, SM oder SN die Rede und eben von den Viskositäten 0W-20, 5W-20, 5W-30 und 10W-30.

Ich könnte das Öl immer noch zurückschicken, bin mir aber nicht sicher ob 0W-20 (welches ja gern im HSD genommen wird) für den reinen Benziner so das Richtige ist.

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1616
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#19 Beitrag von Shar » 31.03.2016, 06:55

Servus.

Das ACEA C3 ist für den Benziner erst einmal irrelevant, da es eine Klassifizierung für Dieselmotoren ist.
Bzw. könnte man über diese Spezifikation überlegen, ob das Öl nicht zu stark für Diesel mit DPF optimiert ist und ohne weiteres auch im Benziner einsetzbar ist - ist es dies, was du meinst?

Was zahlst du eigentlich für das Öl pro Liter?


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#20 Beitrag von Aiden » 31.03.2016, 10:06

Hab mich gestern nun nochmal versucht einzulesen. Habs zwar davor schonmal versucht aber da hatte ich irgendwie ein Brett vor dem Kopf. Also, das Öl soll sowohl für Otto- als auch für Dieselmotoren geeignet sein und hier moderne Abgasnachbehandlungssystemen. Also beim Benziner der Kat und beim Diesel der Partikelfilter. Hab dann auch mal die Fahrzeugsuche bei Motul bemüht und bekam da für das X-Clean FE auch ACEA C3 angezeigt bzw. hatte es dies als Spezifikation. Scheint also mehr oder weniger normal zu sein.

Der 5l-Kanister hat übrigens rund 30 Euro gekostet also etwas mehr als 6€ je Liter.

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#21 Beitrag von Aiden » 03.04.2016, 12:01

Mal so ne Frage in die Runde, würde das 0W20 beim 1.6er Benziner überhaupt Sinn machen? Warum genau kommt es denn hauptsächlich beim Hybrid zum Einsatz?

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#22 Beitrag von Tim » 03.04.2016, 13:56

0W20 wird nur als "billiges Spritsparöl" genommen. Ich werde das auch beim HSD nicht reinkippen. Beim 1. Ölwechsel hat die Werkstatt von sich aus gleich ein 0W40 reingeschüttet, was auch meine erste Wahl wäre. Gerade in Deutschland finde ich es fahrlässig ein "20er" Öl zu nehmen, wobei diese Zahlenangaben höchstens als Orientierung herhalten können.

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#23 Beitrag von Aiden » 03.04.2016, 15:43

Alles klar, danke.

Mir kam die "20" etwas niedrig vor. Im Sommer kann's dann doch etwas wärmer werden.

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#24 Beitrag von Tim » 03.04.2016, 20:11

Das hat weniger was mit Sommer zu tun. Denk nur mal dran, wie hoch ein Benziner auf der Autobahn bei 180 oder mehr dreht. Das ist ziemlich Deutschland-spezifisch. Andere Hersteller verbauen teilweise Ölkühler nur in Deutschland. Ich meine der Honda S2000 war so ein Modell...

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#25 Beitrag von Aiden » 03.04.2016, 20:13

Oh, dann war das mein Fehler. Hatte bisher immer im Kopf, die erste Zahl gibt die Viskosität bei einer bestimmten tiefen Temperatur an, die zweite Zahl die Viskosität bei warmen Temperaturen, also Winter und Sommer.

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#26 Beitrag von Tim » 04.04.2016, 18:39

so falsch liegst du nicht, nur das die Außentemperatur bei der zweiten Zahl in meinen Augen weniger Auswirkungen als die Anforderungen an den Motor hat. Die Temperatur auf die sich die 2. Zahl bezieht ist aber eigentlich viel zu gering, so dass diese Einstufung nur als grobe Orientierung nützt. Denn was darüber (also in echt) passiert verrät die Zahl nicht :(

Genauso "hilfreich" ist die Klassifizierung nach dem Synthesegrad. Teilsynthetisch kann vom Prinzip von 1% bis 99% Synthese-Anteil gehen...

Bei Motortalk gabs vor ca. 10 Jahren mal einen Monsterthread zum Thema Öl. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, sind 3 Öle dabei ganz gut weggekommen:

Mobil1 0W40 für alles, was nicht BMW M oder ein "roter Italiner" ist. Das war (ist?) auch die Werksfüllung für Mercedes AMG.
(Bei BMW M oder den roten Italienern ist ein 10W60 vorgesehen gewesen, wobei es mittlerweile sicherlich auch 0W50 oder 0W60 gibt)
Liquy Moly ein teilsynthetisches 5W40, wenns etwas günstiger sein soll.
Praktiker Baumarkt Eigenmarke 10W40 als HC-Synthese-Öl für die Billigheimer.

Bei meinem Yaris hab ich damals bei der 105Tkm Inspektion ne Motorspülung machen lassen und bin ohne Probleme auf Mobil1 0W40 umgestiegen. Kein erhöhter Ölverbrauch, alles super. Mag Einbildung oder auch nicht, aber gefühlt lief der Motor etwas ruhiger und nach meinen Aufzeichnungen ging der Verbrauch auch leicht zurück. Ob's wirklich am Öl lag?
Spielt für deinen Auris mit den wenigen Kilometern zwar keine Rolle, aber ab ca. 100Tkm würde ich auf ein gutes vollsynthetisches Öl nur mit ner Motorspülung wechseln. Die Additive in den Ölen haben eine "reinigende" Wirkung, lösen also Ablagerungen. Machst du die Spülung nicht, macht es das Öl. Der Öl-Filter setzt sich also schneller zu und das Öl verdreckt auch schnell, was dann einen höheren Verschleiß nach sich ziehen kann.

Toyota hatte zur Zeit meines Yaris scheinbar fast nur Castrol in den Werkstätten stehen. Wenn ich mich noch richtig erinnere, war das irgendein 5W30. Wie das heute is, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#27 Beitrag von Aiden » 04.04.2016, 20:31

Hab halt bislang immer das Total Quartz Future 9000 für den (nicht mehr existenten Mazda 2) verwendet und war vom Total-Öl höchst begeistert. Das war eigentlich auch der Grund warum ich nun wieder ein Total-Öl genommen hab für den anstehenden Ölwechsel. Ich denk mal mit dem 5W30 werd ich wohl nicht wirklich viel falsch machen, Toyota hat dies ja auch so in der Betriebsanleitung angegeben.

Weiß eigentlich jemand von welchem Öl-Hersteller die Werksfüllung von Toyota ist bzw. welche umgelabelte Marke Toyota als "ihr" Öl anpreisen?

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#28 Beitrag von Tim » 05.04.2016, 21:00

Aiden hat geschrieben:Ich denk mal mit dem 5W30 werd ich wohl nicht wirklich viel falsch machen, Toyota hat dies ja auch so in der Betriebsanleitung angegeben.
Wenn die preisliche Differenz nicht zu groß ist, würde ich einen breiteren Temperaturbereich vorziehen. So lange du nicht auf einen schmaleren Bereich gehst, sollte das eigtl. kein Problem sein.

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#29 Beitrag von Aiden » 05.04.2016, 22:36

Schmaler eigentlich auf gar keinen Fall. Ich muss aber auch gestehen, ich fahr eigentlich ziemlich ruhig und gelassen, was sich auch in der maximalen Geschwindigkeit wiederspiegelt. Zwischendurch mal wieder "freiblasen" aber sonst wird der Motor behutsam warmgefahren und größtenteils mit Tempomat bewegt.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1622
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Welches Motoröl verwendet ihr?

#30 Beitrag von Olav_888 » 05.09.2016, 12:59

Ich hab mal so ne doofe Frage in die Runde: Was spricht eigentlich gegen ein Motorenöl 0W-30? Ist ja die Perfekte Mischung aus 0W-20 und 5W-30, sollte sehr gut im unteren Temperaturbereich funktionieren und vor allem flüssig sein und hat dennoch genügend Reserven nach oben um mal ein paar km Vollgas zu fahren. Und vor allem, wie eng sieht das Toyota in der Garantiezeit, sollte wider erwartend doch was defekt gehen?
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten