Inspektionen - Was ist notwendig, was sind unnötige Kosten?

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Diesel
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
julius445vc
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 22.09.2012, 08:04
Wohnort: 56727 Mayen

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#301 Beitrag von julius445vc » 18.01.2013, 10:07

Hallo Toyota Freunde, habe da eine frage wegen dem Ölwechsel.
Mein Wagen ist 3 Jahre alt und hat 75000 km gelaufen und habe im Service Heft gelesen,das alle 15.000 km ein Ölwechsel gemacht worden ist. Auch der Filter wurde bei allen Inspektionen ausgetauscht.
Ist das wirklich nötig? Die Kosten belaufen sich auf 200-400 Euro pro Inspektion.
Fahre einen Auris 1,6 mit 132 PS
Grüße an alle Toyota Freunde julius :carwash:
Zuletzt geändert von HolgiHSK am 18.01.2013, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rechtschreibung korrigiert.

Benutzeravatar
Cillian
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 465
Registriert: 07.07.2008, 01:16
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Wohnort: Franken

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#302 Beitrag von Cillian » 18.01.2013, 11:10

julius445vc hat geschrieben: Ist das wirklich nötig,Die kosten belaufen sich,auf 200-400 Euro pro inspektion.
Sicher? Mein Yaris, der das gleiche Öl braucht, kostet mich 120-150€ pro Inspektion inkl. Ölwechsel.
Bild

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#303 Beitrag von derdevill » 18.01.2013, 15:01

julius445vc hat geschrieben:Ist das wirklich nötig
Wenn der Hersteller vorgibt, dass es nötig sei, dann würde ich das auch machen lassen...ich bin Drucktechnologe (Offset) und wir müßen auch Wartungsintervalle an den Maschinen einhalten (Wöchentlich, Monatlich, Halbjährlich, etc...). Wird das nicht gemacht, dann hat man eben irgendwann Probleme...und so ne Maschine kostet eben mal 3,5 Millionen. Aber das muß jeder selber wissen...

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#304 Beitrag von derdevill » 18.01.2013, 16:40

julius445vc hat geschrieben:Luffilterelement 17,90
Das ist doch der Pollenfilter hinter dem Handschuhfach oder nicht??...warum sollte der nicht gewechselt werden?? Du kannst ihn auch selber ausbauen (ist keine große Sache...siehe Handbuch) und mit Druckluft reinigen. Bei der nächsten Inspektion kannst du sagen, dass se den nicht wechseln brauchen (aber neu ist neu ;))

Lieber würde ich mal bei "Scheiben klar" nachdenken (4€) da würde ich mal was sagen...das sind die versteckten Preistreiber!!

Benutzeravatar
yarisbaschti
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 26.08.2012, 10:02
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Travel + Extras
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 20. Sep 2012
Wohnort: Suhl/Erfurt

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#305 Beitrag von yarisbaschti » 18.01.2013, 18:37

Luftfilter oder Pollenfilter :D

Ersteres kannst du auf Dauer billiger mit dem K&N Filter haben,den kannste alle 100tkm einfach sauber machen mit dem Reinigungsset und legst ihn wieder rein...der 3te Luftfilter ist dann quasi umsonst weil du dafür nix mehr bezahlst
Bild
"Wenn Gott will, sehen wir uns alle in "Spaceballs 2" wieder, auf der Suche nach noch mehr Geld."

Benutzeravatar
pietschie
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 484
Registriert: 01.08.2010, 10:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: sol
Farbe: metallic schwarz
EZ: 3. Aug 2009
Wohnort: Görlitz

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#306 Beitrag von pietschie » 10.04.2013, 16:21

Wenn ich die Preise hier so sehe, werd ich mir mal lieber n Kostenvoranschlag holen für meine 60 000km Inspektion, Garantie hab ich ja eh keine mehr
Eckdaten: 30mm tiefer / 18 Zoll Autec mit 225/40R18 92W / Folien+Sonnenblendstreifen / Doppelrohrauspuff von Fox / TTE-Heckspoiler /als Extra: Sitzheizung ;-)/Unterbodenbeleuchtung
viewtopic.php?f=3&t=2429<---meiner hier

Bild

Benutzeravatar
pietschie
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 484
Registriert: 01.08.2010, 10:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: sol
Farbe: metallic schwarz
EZ: 3. Aug 2009
Wohnort: Görlitz

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#307 Beitrag von pietschie » 07.05.2013, 18:47

Assara hat geschrieben: Alles zusammen incl. der MwSt waren das dann 1010,24 Euro................danke fürs Gespräch ! :) .........
nicht grad günstig :( das ist ja fast 1/10 vom Wert deines Autos
Eckdaten: 30mm tiefer / 18 Zoll Autec mit 225/40R18 92W / Folien+Sonnenblendstreifen / Doppelrohrauspuff von Fox / TTE-Heckspoiler /als Extra: Sitzheizung ;-)/Unterbodenbeleuchtung
viewtopic.php?f=3&t=2429<---meiner hier

Bild

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#308 Beitrag von Chris1981 » 11.05.2013, 00:02

Wie bitte, 1000€ für eine Inspektion am Benziner?? Also da wäre ich mal geschmeidig ausgeflippt!! Das habe ich bei meinem Diesel bisher noch nicht mal geschafft! Klar, der Bremsenwechsel ist nicht umsonst, aber dafür dürfen max. 400€ draufkommen. Material und Lohn! Gerade beim Benziner kosten die Bremsen nicht die Welt. Also ich würde da nochmal hinfahren und nachhaken. Kannst / willst du mal die genauen Preise posten? Dann kann man drüberschauen. Ich finde das geht ganz und gar nicht, und so einem Autohaus sollte man das nicht so einfach durchgehen lassen und blind bezahlen! Die machen das beim nächsten Kunden wahrscheinlich wieder! Was bin ich froh, eine Werkstatt zu haben, auf die Verlass ist und dir nur das reparieren, was auch wirklich notwendig ist. Kann ich echt nur den Kopf schütteln....
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#309 Beitrag von Shar » 11.05.2013, 09:53

Servus.
Chris1981 hat geschrieben:Klar, der Bremsenwechsel ist nicht umsonst, aber dafür dürfen max. 400€ draufkommen. Material und Lohn!
:?
Bremsscheiben + Klötze kosten im Zubehör - die bei Toyota werden vmtl. die teureren OE-Ersatzteile verbaut haben - schon ca. 250€ nur für vorne. Dann kommen nochmal ca. 60€ für die Kötze hinten dazu. Wären, hier schon ca. 300€ an Material aus dem Zubehör (wie gehabt, OE-ET werden teurer sein). Dann ca. 2,5Std. Arbeit; vorne über eine Stunde Arbeit, hinten ca. eine Stunden. Nimmt man mal 100€ in der Stunde an (je nach Region kann es auch höher, evtl. aber auch drunter liegen), wären es ca. 250€ an Arbeitszeit plus 300€ an Material.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
LaMarea
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 136
Registriert: 24.01.2011, 15:56

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#310 Beitrag von LaMarea » 01.06.2013, 00:16

Bei mir wird das Öl nach 30tkm (allerdings 2x im Jahr) gewechselt. Das entspricht auch der Anzeige, die meldet sich pünktlich nach knapp über 30 tkm. Entsprechendes longlife-Öl natürlich vorausgesetzt.

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#311 Beitrag von EG_XXX » 03.08.2013, 15:02

Yamro hat geschrieben:Ich bin etwas verwundert, weil mir mein FTH mitteilte, dass der Ölwechsel beim
D-Cat alle 15 Tkm bzw. jährlich ansteht. Dies hat er mir auch im Wartungsplan zu
meinem D-Cat gezeigt. Ich dachte eigentlich, jedenfalls war es bis heute auch so,
dass der Ölwechsel alle 30 Tkm oder 2 Jahre anteht.
Hat Toyota da was geändert ? Hat jemand was gehört ?
zu deinem Thema ich war grad frisch beim Händler und nein Toyota hat nichts geändert alle 30.000 km den Ölwechsel mit dem 5w30 Premiumöl meiner hatte bei 56.000 Vorbesitzer, bei mir steht der Wechsel quasi erst bei 85.000 km an...
er musste nach 15.000 km 0.3 Liter nachfüllen weil sich der DCat ab und zu ein Tröpfchen gönnt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#312 Beitrag von caelius » 24.08.2013, 12:24

Hallo,

kurz zum Thema Öl: Das würde ich, sofern möglich, grundsätzlich selbstständig im Internet erwerben und dann zum Service mitnehmen. Der Preisunterschied im Vergleich zum von der Werkstatt gestellten (gleichen!) Öl ist gigantisch, wir reden da von einer Differenz von bis zu 20€ pro Liter. :!:
Success is my only option, failure's not.
Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3590
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#313 Beitrag von iMacAlex » 24.08.2013, 12:46

@mj8353

Wieso hast du den Händler nicht gleich drauf angesprochen warum die Zündkerzen erneuert wurden? Gut, Auto hat erst 33500 Km, nach deinen Angaben, gelaufen aber ist ja immerhin schon 6 Jahre alt. Im Wartungsheft müsste es drin stehen das die Zündkerzen nach einer gewissen Zeit gewechselt werden...

Zum Öl wurde schon von caelius was geschrieben.

Was mich an dieser Rechnung am meisten stört: V.kissen Nylon rot für 11.76 Euro + Mwst. Im Handel bekommst du einen Verbandskasten deutlich unter 10 Euro oder nur das Austauschset für noch weniger. :wink: Kleinteile...was soll das sein? Steht bei mir nie drauf...Schmiermittel schon, damit werden die ganzen Türschaniere, Motorhaubenfanghaken und Heckklappenschloss gefettet.
Ansonsten hast du ja anscheinend auch eine Klimadesinfektion in Auftrag gegeben, die ist nicht Teil einer normalen Inspektion. :wink:

Wenn man die Sachen bedenkt und das du neue Luftfilter (für Motor und Innenraum!) bekommen hast ist der Preis dann doch nicht mehr allzu hoch. Ob die Luftfilter wirklich ausgetauscht hätten werden müssen sei mal dahingestellt. Mein Händler hat sie ewig drin gelassen aber nur weil ich sie selber auch ab und zu mal ausklopfe :mrgreen:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2480
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#314 Beitrag von HolgiHSK » 24.08.2013, 13:39

Meiner Meinung nach war der Zündkerzen-Wechsel absolut überflüssig.
Hast du dir die alten Kerzen zeigen lassen? War mit denen etwas nicht in Ordnung? Ansonsten hätte kein Bedarf bestanden diese zu tauschen.

Das Verbandskissen hätte ich ebenfalls nicht ohne weiteres akzeptiert, da dies wie Alex schon schrieb nicht zur Inspektion gehört.
Es wird zwar i.d.R. nach dem Verbandskasten geschaut, aber ein Hinweis und das Angebot es zu wechseln wäre o.K. gewesen. Oder war dies mit dir abgestimmt?

Was das Öl angeht, gibt es sicher preiswertere Varianten. Welches Öl wurde denn eingefüllt?
Generell würde ich diese Rechnung und die geleisteten Arbeiten mit dem Händler besprechen, wie er das ganze sieht un ihn konfrontieren, dass die Kerzen nicht notwendig gewesen sind.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Hybrid_Sunny

Re: Auris Inspektionsthread. Was wurde gemacht? Kosten?

#315 Beitrag von Hybrid_Sunny » 24.08.2013, 17:33

Zündkerzen wechselt man irgendwann, weil sie, vor allem wenn wenig benutzt, korrodieren. Somit steigt der Spritverbrauch. Ggfs. gehen die Kerzen dann auch kaputt und schlimmstenfalls hat man dann einen Motorschaden. Also falls die alt waren eine sinnvolle Investition.

Kerzen und Öl gibt es irgendwo anders günstiger. Der Händler kennt die Autos aber am besten. Also Leben und leben lassen!

Autos, die wenig gefahren werden (wenig km in vielen Jahren), kosten im Verhältnis immer Geld.

Ich finde eine Rechnung über 5xx,00 € nicht spektakulär.

Gruß
Sunny
caelius hat geschrieben:... der Preisunterschied im Vergleich zum von der Werkstatt gestellten (gleichen!) Öl ist gigantisch, wir reden da von einer Differenz von bis zu 20€ pro Liter. :!:
Posten Motorenöl 4.2 x 18.75 = 78.75

Bei einem Literpreis von 18,75 werden sich 20 € pro Liter schwer einsparen lassen!

Antworten