Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Diesel
Antworten
Nachricht
Autor
MalteAuris
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2014, 15:23
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 9. Jul 2007

Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#1 Beitrag von MalteAuris » 14.07.2014, 15:28

Hallo zusammen,
ich habe vor mir einen Auris zu kaufen. Er wird wohl folgende Daten haben:
Baujahr: 2007
Diesel 2.0 ltr (126 PS)
Kilometerleistung: ca. 80.000 km

Jetzt frage ich mich, was bei einem Auto mit den Daten an Inspektion gemacht werden müsste und bei welchem Kilometerstand genau (z.B. Wechsel von Zahnriemen etc.) Mir ist es wichtig, abzuschätzen, was für Kosten auf mich zukommen bei dem Kilometerstand.

Hat jemand Erfahrung damit, was Toyota für welche Kilometerstände vorgibt oder empfielt?

Danke schonmal und Gruß
Malte

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#2 Beitrag von HolgiHSK » 14.07.2014, 15:50

Lt. Toyota sollst du alle 15 tkm oder jährlich, je nachdem was zuerst eintritt in die Werkstatt zum Fitness-/Servicecheck.
Beim Diesel wird der Ölwechsel glaube ich über den Bordcomputer angezeigt, spätestens jedoch alle 30 tkm (auch wenn ich persönlich diese Intervalle für zu lang halte).
Bei KM-Ständen um die 80 oder 90 tkm würde ich mir grundsätzlich Gedanken über den Zahlriemen machen. Bei einem Alter von 5-6 Jahren und dem KM-Stand noch mehr.
Wenn du dir vorhast, einen Auris in diesem Alter und KM-Stand zu kaufen, würde ich einen frischen Zahnriemen mit im Preis verhandeln. Ebenso eine frische Inspektion inkl. Ölwechsel.

Ein Augenmerk würde ich hier auch auf das AGR-Ventil (Abgasrückführung) legen, diese machn schon mal das ein oder andere Problem, wenn diese verkohlt sind.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#3 Beitrag von iMacAlex » 14.07.2014, 17:42

Servus!

Einen Zahnriemen wirst du im Auris nicht finden, die haben alle eine Steuerkette die Wartungsfrei ist :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#4 Beitrag von HolgiHSK » 14.07.2014, 19:47

War mir nicht sicher ob die Diesel einen Zahnriemen haben oder nicht. Beim Benziner weiß ich, dass diese eine Steuerkette haben.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#5 Beitrag von Chris1981 » 14.07.2014, 21:09

Wie schon geschrieben bekommt der Auris alle 15Tkm eine "kleine Inspektion" (Fitnesscheck), alle 30Tkm eine "große Inspektion" (Servicecheck).

Schau am besten in das Serviceheft, wann die letzte Inspektion gemacht wurde. Sollte bei ca. 75 Tkm gewesen sein. Dann ist die nächste Inspektion bei 90 Tkm fällig. Der Diesel hat ein veriabeles Ölwechselintervall. Soll heißen er meldet einen notwendigen Ölwechsel am Display an. Spätestens allerdings nach 30 Tkm ist der Ölwechsel fällig. Habe diese Anzeige bei meinem Auris aber noch nie kommen gesehen. Habe mal gehört sie kommt meist bei kurz über 30 Tkm. Allerdings versuchen die Händler einem trotzdem alle 15 Tkm einen Ölwechsel aufzuschwatzen. Ich halte dies bei einem Langstreckenfahrzeug für nicht in Ordnung und auch nicht notwendig! Bei wenig Fahrleistung bzw. viel Kurzstrecke ist es evtl. hilfreich. Aber die Werkstatt möchte nur unser Bestes - unser Geld.

Ich selbst fahre um die 30.000km im Jahr. Da lasse ich nur noch einmal im Jahr einen Servicecheck machen. Reicht vollkommen aus. Beim Fitnesscheck werden imho nur paar Sachen angeschaut bzw. überprüft und nicht wirklich viel gemacht. Das schau ich an einem Samstag mal eben in ner halben Std. selbst durch. Allerdings ist mein Auris bereits gute 7 Jahre alt und hat über 200.000km gelaufen.

Die Preise für die Inspektionen schwanken von Region zu Region. Ein Fitnesscheck kostet meist zw. 100 und 200€ (ohne Ölwechsel). Ein Servicecheck gerne 300 - 600€ (mit Ölwechsel).

Ach ja, einen Zahnriemen hat der Auris natürlich nicht. Beim Kauf würde ich dringend auf Kühlwasserspuren (rosa Flecken) im Motorraum achten. Auch mal links am Motor runter leuchten, im Bereich des Keilriemens (Wasserpumpe) und Überdruckventil des Ausgleichbehälters gründlich schauen. Die Motoren hatte Probleme mit der Kopfdichtung und hatten Abgase in den Kühlkreislauf gedrückt und Kühlwasser verbraucht bzw. nach außen gedrückt. Mein Motor wurde bei 130.000km gegen einen kompletten Rumpfmotor ausgetauscht.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
yarisbaschti
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 26.08.2012, 10:02
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Travel + Extras
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 20. Sep 2012
Wohnort: Suhl/Erfurt

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#6 Beitrag von yarisbaschti » 15.07.2014, 00:18

Waren bei 90tkm nicht auch auch die Zündkerzen fällig?
Bild
"Wenn Gott will, sehen wir uns alle in "Spaceballs 2" wieder, auf der Suche nach noch mehr Geld."

Benutzeravatar
Trexko
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 529
Registriert: 02.10.2008, 16:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 30. Okt 2013
Wohnort: Korschenbroich - DE

Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#7 Beitrag von Trexko » 15.07.2014, 05:46

Beim Diesel?
;)

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 546
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#8 Beitrag von meffigold » 19.08.2014, 17:15

Möchte deswegen keinen neuen Thread aufmachen...

Ich suche die genauen Garantiebedingungen zum Thema Inspektionsintervalle.
Genauer gesagt die Toleranzen.
Man findet zwar im Netz diverse Aussagen, aber die sind alle uralt (z.B. 2002).

Es muss ja irgendwo festgeschrieben sein, in welchem Rahmen man drüber oder drunter liegen darf.

Kann mir jemand die genauen Bedingungen irgendwo verlinken oder einen Hinweis geben, wo man an verlässliche, schriftliche Aussagen kommt?

Der Hintergrund ist der, dass ich einen beschädigten, aber noch fahrbaren Auris habe, der in 150km seine 15.000er Inspektion machen müsste.
Die Inspektion wäre zum jetzigen Zeitpunkt wenig sinnvoll, bzw. möchte ich Sie zusammen mit der Reparatur timen.

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#9 Beitrag von derdevill » 19.08.2014, 18:35

Kommt auf die Kullanz deines FTH an...mein Vater war mal 500km drüber...Händler hat nen Auge zugedrückt.

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#10 Beitrag von Shar » 19.08.2014, 19:01

Servus.

Mein FTH hat mir auf das Serviceheft ein Aufkleber aufgeklebt, auf dem steht, daß die Wartung nicht um 1000km bzw. ein Monat überzogen werden darf, um die Garantie nicht zu gefährden.

Garantiebedingungen hatte ich bei Toyota auch schon gesucht aber nichts gefunden. :? :? :?


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Wann Inspektion machen lassen laut Hersteller

#11 Beitrag von Chris1981 » 20.08.2014, 21:51

Was soll da festgeschrieben sein? Vorgabe von Toyota sind nun halt die 15 /30 Tkm bzw. 1 / 2 Jahre. Warum sollte Toyota was vorschreiben, wenn dann wieder vorgeschrieben wird, um wieviel es überzogen werden darf? .denken

Das ist nur eine Kulanz. Ich wäre innerhalb der Garantiezeit vorsichtig zu überziehen, das nehmen Hersteller gern als Vorwand nicht bzw. nur weniger zahlen zu müssen. Vorziehen geht immer, überziehen ist kritisch. Wenn es unbedingt sein muss, würde ich max. um 500 bis 1000km überziehen.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Antworten