Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Hybrid
Olli D
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2012, 08:14

Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Beitragvon Olli D » 21.04.2012, 08:30

muß ich für die 1. inspektion zu toyota oder kann ich eine freie werkstatt nehmen?

der wolf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 155
Registriert: 05.05.2010, 11:48
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: 1.inspektion (14000)

Beitragvon der wolf » 21.04.2012, 08:49

hi
falls, wie ich lese, dein auris am 30.12.2010 angemeldet wurde
sollte dein toyota schon beim ersten service gewesen sein.
also dezember 2011oder jänner 2012!!!!!!!
im falle eines garantiefalles wirst du probleme bekommen.
lg
der wolf

____________________________
...nichts ist so, wie es scheint...

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2475
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Beitragvon HolgiHSK » 21.04.2012, 09:14

Also die Garantie des Herstellers darf nicht verweigert werden, wenn du in eine anerkannte Fachwerkstatt fährst und dort die Inspektion nach Herstellervorgaben machen lässt.
Anerkannte Fachwerkstätten sind Werkstätten, die der Innung der deutschen Kraftfahrzeugwerkstätten angehören.

Wenn es zu einem Garantiefall kommt, kann es natürlich sein, dass der Kunde der immer in der Toyota-Werkstatt war den Fall kulanter bzw. schneller und mit weniger Hindernissen und Nachfragen abgewickelt bekommt.

Wenn aber eh schon über den Jahresrhythmus hinweg bist (bei Anmeldung am 30.12.2010 hast du den Wartungsintervall um fast 4 Monate überzogen), spielt es keine Rolle, da es mit hoher Wahrscheinlichkeit eh Probleme im Garantiefall geben dürfte (nicht muss).
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Beitragvon caelius » 21.04.2012, 11:14

Solange man eine aufrechte Neufahrzeuggarantie hat (was, wie schon erwähnt, die Frage ist, da du zu spät dran bist mit dem ersten Service), sollte man - meiner Meinung nach - auf jeden Fall in eine Toyota-Fachwerkstatt fahren. Die Preise sind zwar teilweise wesentlich höher, allerdings kann es dir sonst ohne Weiteres passieren, dass du um jede noch so kleine Garantieleistung sehr lange streiten musst - und das steht sich einfach nicht dafür. Vor allem bei einem Neufahrzeug sollte man es nicht darauf ankommen lassen, weil sein kann immer etwas.
Success is my only option, failure's not.
Bild

mandragor
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 201
Registriert: 12.04.2011, 13:10
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+
Farbe: margentabrown
EZ: 27. Okt 2010
Wohnort: Essen

Re: Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Beitragvon mandragor » 21.04.2012, 17:19

@ Dasmiez :zustimmen: .top
Arroganz ist die Kunst, auf die eigene Dummheit stolz zu sein

zeitlos
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 31.08.2013, 19:13

Inspektionen in freier Werkstatt => Garantie

Beitragvon zeitlos » 28.09.2013, 11:59

Ich habe vor kurzem einen Auris 2.0 Diesel geordert. Nun bin ich mit einen freien Werkstatt bei mir in der Nähe (ist ne Dorfwerkstatt, die das Label "Euromaster" trägt) seit vielen, vielen Jahren sehr zufrieden. Ich habe dort immer sowohl guten Service wie gute Qualität geboten bekommen, bei den erledigten Arbeiten. Und das zu sehr niedrigen Preisen.
Nun stellt sich mir (wie vielleicht anderen auch) die Frage: Erlischt meine Toyota Garantie (auch die Anschlussgarantie), wenn ich dort meine Inspektionen durchführen lasse?
Erst vor 2-3 Tagen habe ich im Radio von einem Gerichtsurteil gehört, dass ausdrücklich noch mal sagte, dass z.B. bei Gebrauchtwagen die Garantie nicht erlischt, wenn man den Kundendienst in einer freien Werkstatt durchführen lässt. Wie sieht das bei einem Neufahrzeug aus?

Hagen
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 05.08.2013, 09:33

Re: Inspektionen in freier Werkstatt => Garantie

Beitragvon Hagen » 28.09.2013, 12:26

Hallo,

anders als bei Gebrauchtwagen ist bei Neuwagen unverändert eine rechtliche Bindung an Vertragswerkstätten möglich. D.h. man muß im Einzelfall die dem Fahrzeug beiliegenden Garantiebedingungen lesen.
Bei der "Anschlußgarantie" ist man den Bedingungen zu Folge (ebenfalls) an die Toyota-Vertragswerkstatt gebunden.

zeitlos
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 31.08.2013, 19:13

Re: Inspektionen in freier Werkstatt => Garantie

Beitragvon zeitlos » 28.09.2013, 16:33

Danke für die Rückmeldung und Aufklärung!

Ich hätte gehofft, dass da die deutsche/europäische Rechtsprechung schon eine generelle Regelung gefunden hätte. Dann wird wohl nur die offizielle Toyotawerkstatt bleiben und ich von meinem "Haus- und Hofreparateur" ablassen müssen.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2475
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Inspektionen in freier Werkstatt => Garantie

Beitragvon HolgiHSK » 28.09.2013, 17:19

Bei dem erwähnten Gerichtsprozess bzw. Urteil wurde unterschieden zwischen einer bezahlten Garantie (in meinen Augen handelt es sich bei der Anschlussgarantie um eine solchen, da ich Geld dafür bezahle) und um nicht bezahlte Garantien (Herstellergarantie, die nicht separat bezahlt wird).

Man müsste jetzt nochmal genau in den Urteilstext schauen....

Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht.... .denken .irre
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Fried
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 356
Registriert: 17.04.2009, 11:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-Plus
EZ: 0- 8-2014
Wohnort: Stuttgart

Inspektion beim Vertragshändler oder freien Werkstatt?

Beitragvon Fried » 14.03.2014, 17:38

Die große Inspektion ist bei meinen Auris ist fällig, kostet beim Vertragshändler ca. 400 Euro, in bei der freien Werkstatt um einiges billiger. Das Auto ist jetzt 6 Jahre alt. Ein Koll. macht nur noch den Ölwechsel und was defekt ist. Wo macht ihr ab dem Alter eure Inspektion??
Zuletzt geändert von AurisII-HSD-Lover am 14.03.2014, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen zusammengeführt.

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1614
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Inspektion - Vertrags- oder freie Werkstatt

Beitragvon Shar » 15.03.2014, 09:04

Servus.

Sofern ich keine Garantie auf das Fahrzeug mehr hätte, würde ich die Inspektion (wie bei meinen vorherigen Fahrzeugen) selber machen.
Ansonsten bzw. alternativ - da dies nicht jedem möglich ist - würde ich den Wagen in eine freie Werkstatt des Vertrauens bringen, wenn ich nicht mehr zum FTH fahren möchte.

Anbei, nur noch Ölwechsel machen ist zwar schön gespart aber nicht zwangsläufig sinnvoll. Zündkerzen, Luftfilter, Kraftstofffilter, Innenraum-/Pollenfilter sind u.a. alles Teile, die auch regelmäßig getauscht gehören. Von z.B. der Bremsflüssigkeit ganz zu schweigen.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild


Zurück zu „->Inspektion & Wartung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast