15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Hybrid
Nachricht
Autor
Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#16 Beitrag von Skeptiker » 14.01.2014, 03:27

hirnbluter hat geschrieben: was nimmst da? Nimm weniger oder gib was ab :D .top
Der war klasse!!!! .top

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 522
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#17 Beitrag von nightsta1k3r » 14.01.2014, 07:32

Exterior hat geschrieben:Also ich hatte es bisher so verstanden, dass die Klimaautomatik nur eine Temperatur-Automatik ist.
Nein, die steuert und verändert je nach Bedinung auch wo was rausbläst. Wenn das wirr erscheint, können die Stellmotoren für die Luftklappen beim Service zurückgesetzt werden.

zum Öl: in meinem Handbuch steht auschließlich das 0W zu verwenden.
Ein 5W darf in Ausnahmefällen verwendet werden, falls das richtige nicht zur Verfügung steht, aber es ist möglichst bald wieder auf das 0W zu wechseln.
Von abwechselnd hab ich nichts gelesen.

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 461
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#18 Beitrag von technikus » 14.01.2014, 08:03

Ich hatte Anfang Dezember meine kostenlose erste 15 Tkm Wartung beim HSD. Bis auf Motorhaubenverriegelung gängig machen und bei den Xenonscheinwerfer die Reichweite optimal einstellen hatte ich keine Probleme.
Mit der Luftdüsenverstellung der Klimaautomatik bin ich zufriedener als bei meinem vorherigen Renault Megane II. Im Sommer bläst die kühle Luft nach dem Starten nur aus den Düsen am Armaturenbrett und nicht aus den Scheibendüsen (würde sonst die angesammelte heiße Luft hinter der Scheibe gleich in den Fahrgastraum drücken) und jetzt im "Winter" werden stattdessen nach dem Kaltstart vorerst nur die Scheibendüsen und der Fußraum angesteuert. Ich finde das so logischer und bin mit der Luftverteilung zufrieden und per Hand nachgeregelt habe ich noch nie. Mal sehen wenn es richtig kalt im Minusbereich wird, wie dann die Luftverteilung programmiert ist.

Gruß technikus

Benutzeravatar
AurisII-HSD-Lover
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 551
Registriert: 03.04.2013, 07:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 16. Okt 2013
Wohnort: Bedburg

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#19 Beitrag von AurisII-HSD-Lover » 14.01.2014, 08:20

nightsta1k3r hat geschrieben:zum Öl: in meinem Handbuch steht auschließlich das 0W zu verwenden.
Ein 5W darf in Ausnahmefällen verwendet werden, falls das richtige nicht zur Verfügung steht, aber es ist möglichst bald wieder auf das 0W zu wechseln.
Von abwechselnd hab ich nichts gelesen.
Das habe ich auch so verstanden, wobei ich mich letztes Jahr gewundert habe. Denn ich hatte von Ende April bis zur Abholung meines Neuen im Oktober als Leihfahrzeug den Auris 1 FL HSD und habe während dieser Leihphase 2 Inspektionen beim FTH durchführen lassen. Die 15.000er und die 30.000er. Beide Male stand dann das 5W auf der Rechnung.
Als ich meinen letzte Woche zur 15.000er angemeldet habe (morgen ist Termin) musste ich das 0W EXTRA BESTELLEN...!!! Ich werde morgen dann mal den FTH fragen, wieso sie standardmäßig das 5W einfüllen, wo das Handbuch doch eigentlich das 0W "vorschreibt bzw. empfiehlt"... Bin auf die Antwort gespannt und werde sie hier kund tun.
Beste Grüße
Rolf
Besten Gruß, R.

Auris 2 Hybrid & E-Wheel Fahrer

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#20 Beitrag von oggy » 14.01.2014, 09:12

Wieviel Liter braucht man für die Inspektion? Wenn die Werkstatt das eh bestellen müsste, kann man das auch selber günstiger beschaffen und mitbringen und halt die Altölentsorgung bezahlen.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
AurisII-HSD-Lover
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 551
Registriert: 03.04.2013, 07:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 16. Okt 2013
Wohnort: Bedburg

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#21 Beitrag von AurisII-HSD-Lover » 14.01.2014, 09:38

Kann ich dir nicht genau sagen, komme momentan nicht an die Rechnung ran. Irgendwas mit 4,x Litern...
Ich habe für mich entschieden, bei so wichtigen Sachen wie Öl etc. keinerlei Risiko einzugehen. Ich werde den Auris 4 Jahre fahren und ihn mit ca. 300.000 km dann wieder in Zahlung geben. Da dies mein erster "Nicht-Diesel" für diese vielen km ist und ich (trotz des Berichts über den Wiener Prius mit 1.000.000 km) nicht abschätzen kann, ob und wie häufig es zu Garantiefällen kommen wird, will ich mir nicht nachsagen lassen, ich hätte falsches Öl oder sonst was benutzt und dadurch die Garantie gefährden. Außerdem wird der preisliche Unterschied nicht sooo groß sein und ich kann die Kosten eh absetzen...
Aber zum Öl gibt's auch einen eigenen Thread... :-)
Besten Gruß, R.

Auris 2 Hybrid & E-Wheel Fahrer

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#22 Beitrag von Shar » 14.01.2014, 10:06

Servus.

Empfohlen wird von Toyota das 0W20, freigegeben ist auch die Nutzung von z.B. 5W30.
Welches man letztlich nimmt, sollte vom Nutzungsprofil abhängen. Fährt man regelmäßig längere Strecken auf der BAB, d.h. der Motor läuft häufig womit folglich damit zu rechnen ist, daß das Öl die Betriebstemperatur auf jeden Fall erreicht bzw. überschreitet, ist ein 5W30 (oder z.B. auch 0W40) "besser" als ein 0W20.
Fährt man viel in der Stadt oder auf Strecken, wo der Motor oft an/abgeschalten wird, sprich eher damit zu rechnen ist, daß das Öl nie oder selten Betriebstemperatur erreicht, ist ein 0W20 anzuraten.
Bei Kurzstrecken würde ich auf jeden Fall ein 0W20 nehmen.

Füllmenge 4,2 ltr. (Ölwechsel mit Filter)
AurisII-HSD-Lover hat geschrieben:Ich werde morgen dann mal den FTH fragen, wieso sie standardmäßig das 5W einfüllen, wo das Handbuch doch eigentlich das 0W "vorschreibt bzw. empfiehlt"... Bin auf die Antwort gespannt und werde sie hier kund tun.
Ganz simpel.
5W30 ist von Toyota für den HSD auch freigegeben; damit kann die Vertragswerkstatt dies auch bedenkenlos verwenden.
5W30 ist in den allermeisten "normalen" Fahrzeugen von Toyota vorgegeben und wird damit ausgesprochen häufig benötigt.
5W30 hat die Werkstatt damit vorrätig und kauft dieses Öl auch in größeren Mengen ein.
Damit ist das Öl für die Werkstatt aber möglicher Weise auch für den Kunden günstiger. Günstigeres Öl erfährt eine höhere Akzeptanz beim Kunden.

edit:
Wenn die Werkstatt selten HSD-Fahrzeuge da hat, dann werden die auch kein 0W20 auf Lager legen. Bei 5W30 entfällt in dem Fall dann auch noch die extrige Bestellung.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
AurisII-HSD-Lover
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 551
Registriert: 03.04.2013, 07:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 16. Okt 2013
Wohnort: Bedburg

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#23 Beitrag von AurisII-HSD-Lover » 14.01.2014, 10:45

Ergibt Sinn, danke Shar... .top
Besten Gruß, R.

Auris 2 Hybrid & E-Wheel Fahrer

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#24 Beitrag von HornetTom » 14.01.2014, 12:44

Ja das mit abwechselnd meinte ich ja so dass man eigentlich das 0w20 fahren soll und in Ausnahmefällen das 5w30 dann aber baldmöglichst wieder das 0w20 fahren. Mit abwechselnd habe ich mich falsch ausgedrückt. Für mich ist es sehr schwer meine bayerischen gedanken in sinnvolles und klares hochdeutsch zu bringen. Entschuldigt vielmals [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND TIGHTLY-CLOSED EYES]
Bild

Globalflyer
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 135
Registriert: 28.10.2013, 21:29
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Perlweiss - metallic
EZ: 1. Dez 2013
Wohnort: Bayern

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#25 Beitrag von Globalflyer » 14.01.2014, 12:52

Hallo Pendler,

kannst Du mal berichten, was bei deinen Aussenspiegeln gemacht wurde? Meine knarzen auch...

Benutzeravatar
Pendler
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 05.09.2013, 06:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Titaniumblau

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#26 Beitrag von Pendler » 14.01.2014, 13:25

Noch nix. :D
Werde nach der Inspektion berichten, sind aber noch 2000 km. Also etwa 2 Wochen.
Zuletzt geändert von HolgiHSK am 14.01.2014, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Bild

Auris HSD
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 10.12.2013, 17:13

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#27 Beitrag von Auris HSD » 14.01.2014, 13:50

Die Bedienungsanleitung sagt, dass 0W-20 verwendet werden sollte und in Ausnahmefällen 5W-30 bis zum nächsten Ölwechsel genommen werden kann, sofern kein 0W-20 verfügbar ist.

Das 0W-20 wird bei Toyota übrigens nicht nur für die Hybride vorgegeben, sondern auch seit 2007 nach und nach für alle Benzin-Motoren eingeführt.

Ich fahre schon über 6 Jahre mit 0W-20. Zuerst 4 Jahre im Yaris TS und jetzt schon über 2 Jahre im Yaris 1.33. Das Öl kostet beim Händler ~25 € pro Liter. Daher empfehle ich besser, selber einen 5l-Kanister zu bestellen, den es schon ab ~30 € gibt. :wink:

Gruß

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 541
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#28 Beitrag von meffigold » 14.01.2014, 14:08

Was steht denn im Klima-Display? Da ist doch abgebildet, wo er gerade Luft durchschiebt.
Verzeihung, ich muss mich mal selbst zitieren, da meine Aussage Käse war. Bei Auto wird im Display NICHT angezeigt, wo er die Luft durchschiebt. Nur im manuellen Modus wird es angezeigt und wird manipulierbar.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2480
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#29 Beitrag von HolgiHSK » 14.01.2014, 17:33

Sorry zusammen, aber ich bitte euch die Öldiskussionen im Thread zur Ölsorte fortzusetzen.
Hier im Thread ist genügend darüber diskutiert worden. Wir brauchen nicht noch einen zweiten Thread zu Thema Ölsorte.
Halte mir frei weitere Beiträge die zum thema Öl sich in diesem Thread zu löschen/editieren. Bild
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
AurisII-HSD-Lover
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 551
Registriert: 03.04.2013, 07:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 16. Okt 2013
Wohnort: Bedburg

Re: 15.000 km Inspektion steht an, Problemchensammlung

#30 Beitrag von AurisII-HSD-Lover » 14.01.2014, 21:33

meffigold hat geschrieben:...Bei Auto wird im Display NICHT angezeigt, wo er die Luft durchschiebt. Nur im manuellen Modus wird es angezeigt und wird manipulierbar.
Eine weitere "Informationsquelle" ergibt sich, wenn man z.B. am linken Rädchen dreht und die Temperatur rauf oder runter regelt. Dann wird kurzzeitig oben im Touch ein Balken eingeblendet, der alle meines Erachtens wichtigen Informationen enthält, so auch die Info, wo gerade gepustet (um nicht "geblasen" zu benutzen) wird. Ist vielleicht einfacher und schneller, als auf manuellen Modus und wieder zurück zu stellen... ;-)
Beste Grüße
Rolf
Besten Gruß, R.

Auris 2 Hybrid & E-Wheel Fahrer

Antworten