Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

Kosten, Infos, Ratschläge und Fragen rund um die Wartung / Service / Fitness- & Servicecheck beim Hybrid
Nachricht
Autor
retina
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2013, 13:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Touring Exec.
Farbe: Titansilber
EZ: 18. Okt 2013
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#106 Beitrag von retina » 18.01.2017, 13:31

Hallo Technikus,

ich habe jetzt extra noch einmal nachgesehen, ob ich versehentlich Netto Preise angegeben habe, da ich mich mit den Servicekosten ja im 260,- Euro Bereich bewege (zuletzt 263,57 Euro Gesamtbetrag mit 0W-20er Öl beim 60.000km Service). Dem ist nicht so, das sind bei mir die Bruttobeträge. Hier zusätzlich die Lohn AW Werte meines FTH (ich weiss jetzt nicht wieviel Minuten ein AW ist - der Service inklusive Hybridcheck hat etwas weniger als 2 Stunden gedauert). Es wurden 16 AW a 10 Euro (brutto) berechnet.

Wir sind nun schon 2 Jahrzehnte bei diesem Händler, weil zum einen der Werkstattmeister kompetent ist und wir preislich noch nie über den Tisch gezogen wurden. Hier wird auch erst mal geprüft (Bremsflüssigkeit, Kühler, Bremsbeläge usw.) und erst ausgetauscht wenn wirklich nötig bzw. vorgeschrieben. Natürlich weiss man nie, ob bei einigen Sachen nur oberflächlich hingeschaut wird, aber ich nehme das eigentlich nicht an.

Was eventuell eine Rolle spielen könnte (aber ich habe keine konkreten Zahlen dazu) ist die Tatsache dass der der FTH inzwischen kein Toyota "Verkaufshändler" mehr ist, da ihm die Anforderungen seitens Toyota zu teuer waren. Er verkauft inzwischen Hyundai und Mitsubishi. Gottseidank macht er noch den Toyota Service und ich kann mir vorstellen, dass er im Vergleich zum nicht weit entfernten "Verkaufshändler" seine Stammkundschaft behalten will und deswegen Preislich interessant bleiben will.

Grüße, Retina

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#107 Beitrag von Tim » 18.01.2017, 20:12

Ich lag bisher (bei mitgebrachten Öl) immer deutlich unter 200€ inkl. Steuer.
Das ist für mich auch OK und in meinen Augen auch nicht teurer als die langen Intervalle bei anderen Marken.
Der Werkstattwagen wurde bisher auch nicht berechnet.

(Das Öl bringe ich nicht aus Kostengründen mit, sondern weil ich ein bestimmtes Öl will - dafür steht dann immer ein Betrag für die Altölentsorgung drauf)

Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, die Werkstätten im Umkreis mal abzutelefonieren. Mir wurden bei 3 angefragten Werkstätten ca. 60€ Unterschied genannt. Der Witz: teuerste und günstigste gehören eigentlich zusammen...

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#108 Beitrag von BillyG » 02.08.2017, 00:21

Habe gerade den 15.000er Service von MicBec84 hier viewtopic.php?f=64&t=5187&start=75#p95626 gelesen und bin fast erschrocken! Was ist das für ein Gesamtpreis?!? Heftig! Als ob da im Computer ein Häckchen bei "Hat Auto sehr günstig bekommen!" gesetzt wurde um es dann so auszugleichen?!?

Da wäre ich auch sehr neugierig, ob das der dort "Normal-Preis" für alle ist (z.B. mit dem kaum zu glauben, neuen Service von Toyota wo man Service-Termine Online buchen und sogar direkt den Preis erfahren kann, hier: viewtopic.php?f=4&t=7221)...
Bild

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#109 Beitrag von MicBec84 » 02.08.2017, 12:48

Um jetzt mal auf die Reaktionen zu antworten: Ja, das ist der Gesamtpreis mit allen angegebenen Arbeiten. In der Tat hatte ich ja in meinem Beitrag zum Auto und zum Kauf geschrieben, dass ich verhandelt habe und der Verkäufer am Ende meinte, dass der Laden da am Ende nicht wirklich viel dran verdient hätte. :denken:
Ich wohne in Düsseldorf, allein die Mieten sind hier im Vergleich zum Bundesdurchschnitt schon am oberen Ende. Auch die sonstigen Ausgaben dürften über dem üblichen Wert liegen. Dazu kommt, dass die Automeile (Höherweg in Düsseldorf, dort sind "alle" vertreten) einen etwas edlen Ruf genießt... Düsseldorf eben :irre: Ob man mit all dem aber auch solch "edle" Preise rechtfertigen kann? Ich glaube ich lag beinahe bei sämtlichen Einzelkosten über den üblichen Werten die ich hier in dem Thread zum Fitnesscheck gefunden habe.
Ich werde da heute nochmal anrufen und sagen, dass ich mir die Rechnung nochmal angesehen habe und vermute, dass denen da ein Fehler unterlaufen sein muss... Luftfilterelement und Innenraumfilter/Pollenfilter beim ersten Service austauschen...
Und nein, ich lebe nicht im Birkenwäldchen und auch wenn Düsseldorf öfters in den Medien war wegen schlechter Luft... Im Serviceheft habe ich übrigens nur einen Eintrag für den Luftfilter gefunden. Und der soll sowohl bei Fitnesscheck als auch beim großen Service überprüft werden... muss also nicht zwangsweise ausgetauscht werden. Ich befürchte nur leider, dass die sagen werden, dass all die Arbeiten und Wechsel nötig waren und das immer so gemacht wird. Und wenn ich meinen alten Luftfilter und Pollenfilter sehen möchte haben sie den schon weggeschmissen oder zeigen mir einen anderen, der wirklich verbraucht ist.
Das Öl welches jetzt verwendet wurde ist ein 5W30. Wird bei Neuwagen das Öl normalerweise erst bei Anlieferung, d.h. beim Händler, eingefüllt? Ich kann nämlich jetzt aus dem Stehgreif nicht sagen, ob nicht auch ein 0W20 eingefüllt war? Oder lässt sich das irgendwo nachlesen?
Wie würdet Ihr vorgehen?
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#110 Beitrag von BillyG » 02.08.2017, 13:27

Nach allem was ich bis jetzt gelesen habe ist immer 0W20 als Öl drin und das wird als erstes auch von Toyota empfohlen.
Und wie du sagtest, ich würde auch da erneut Fragen warum die all das gemacht haben und ob es nötig wäre und dass ich der Meinung bin, dass die Rechnung für den ersten 15.000er Service Düsseldorfer Miet- und Hauspreise-Niveau hat!
Ich bin gespannt, was bei mir raus kommen wird! Ist ja quasi die selbe "Kette"...
Bild

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#111 Beitrag von moff » 02.08.2017, 15:04

MicBec84 hat geschrieben:Ich werde da heute nochmal anrufen und sagen, dass ich mir die Rechnung nochmal angesehen habe und vermute, dass denen da ein Fehler unterlaufen sein muss... Luftfilterelement und Innenraumfilter/Pollenfilter beim ersten Service austauschen...
Hier gibt es eine PDF-Datei aus dem Priusfreunde-Forum, in der die verschiedenen Punkte aufgelistet sind, die bei den jeweiligen Inspektionen/Service-Terminen abgearbeitet werden. Bei der 15.000er sind deine genannten Bauteile ganz regulär dabei, deswegen dürfte ein Anruf vermutlich nicht von Erfolg gekrönt sein.

Zum Öl: Ich vermute stark, dass du vorher (also ab Werk) 0w20 hattest und jetzt eben (leider) nicht mehr.

Noch eine kleine Sache: Hattest du nicht die ersten beiden Service-/Inspektionsbesuche inklusive beim Kauf des Fahrzeugs? Ich dachte, ich hätte damals in dem Thread zu deiner Kaufhistorie davon gelesen.

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#112 Beitrag von BillyG » 02.08.2017, 17:10

Sehr interessant! Nach der Liste, die moff verlinkt hat, sollte der Pollenfilter erst bei 30k und der Luftfilter bei 60k km getauscht werden!..
Da müssen die ja beim User MicBec84 schon total verdreckt gewesen sein! Evtl. beim Campen?
Bild

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#113 Beitrag von moff » 02.08.2017, 17:37

Stimmt, ich habe mich oben in der PDF verlesen und in meinem Antwortpost daraufhin Käse geschrieben. Die Bauteile sind unter "Inspektion" aufgeführt, nicht unter "Ersetzen". Somit würde ich tatsächlich noch mal Rücksprache halten.

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 536
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#114 Beitrag von meffigold » 02.08.2017, 17:47

Mittelkonsole gedämmt
@MicBec84 Hat das was mit Sound / Audio zu tun, oder quietschte da etwas?

Ansonsten heftiger Preis... An dem ich leider auch 2x fast dran war. Nun hatte ich wenigstens schon mein 0W20 selbst mitgebracht, aber das ist mir ingesamt immernoch zu teuer. Bis auf den Antrieb ist das Auto 1.0 und da sehe ich 0 Grund, deutlich mehr bezahlen zu müssen. Ich werde ab Oktober meine Sevice & Fitness-Checks mal bei der freien Werkstatt meines Vertrauens machen lassen. Wenn da die Preisdifferenz im dreistelligen Bereich ist, ist meine Entscheidung klar.

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#115 Beitrag von MicBec84 » 02.08.2017, 17:55

Entschuldigt bitte, der Beitrag ist nun wirklich sehr lang geworden. Beim Schreiben kamen immer wieder neue Kommentare und ich wollte nicht für jeden neu anfangen. Ich würde mich aber freuen wenn auf möglichst jeden Punkt in meinem Beitrag eingegangen wird, auch wenn es jetzt viel zu lesen gibt.

So, ich habe heute Mittag bei meinem FTH angerufen und den Fall geschildert. Hatte meine Unterlagen vorher nochmal durchgesehen und dabei die vermittelte Servicevereinbarung (CarGarantie ist Vertragspartner) studiert. Ich habe mir mal erlaubt diese hier in Auszügen wiederzugeben. Alles was kursiv markiert ist hätte ich eigentlich im Vorfeld einleiten müssen. Alles was fett markiert ist sind Leistungen die mir zustehen. Und da steht meiner Meinung nach drin, dass die ersten beiden Services inkl. Material (wenn auch nur je bis zu einem bestimmten Kostenanteil) von CarGarantie übernommen werden.
"[...] 24 Monate ab Vertragsbeginn oder bis zu einer Gesamtlaufleistung von 30.000 KM (je nachdem was zuerst eintritt), maximal jedoch die nächsten 2 fälligen Services. Die Leistungen des Servicevertrages umfassen alle in der beigefügten Anlage "Übersichten Services" aufgelisteten Lohn- und Materialpositionen.
Erforderliche Motorölbefüllungen werden für Benzinfahrzeuge im Höchstfall mit 15,00 EUR pro Liter (zzg. MwST) erstattet. Desweiteren erhält der Kunde pro vereinbarten und fälligen Serviceintervall einen Gutschein im Wert von jeweils 10,00 EUR. Dieser Gutschein kann vom Kunden für zusätzliche Arbeiten (z.B. Fahrzeugwäsche/-reinigung, Kleinreparaturen usw.) verwendet werden. [...]
"[...] Servicebedingungen zum Servicevertrag ToKo 36 für Neuwagen

[...]

3. Geltungsbereich/Auftragsvergabe
Die Toyota-Vertragswerkstätten, [...], werden die vertraglichen Leistungen - bei vorheriger Vorlage der Servicevereinbarung - ohne Berechnung für den Kunden erfüllen. Der jeweils fällige Service muss CG vorab telefonisch oder über die Internetplattform von CG angezeigt werden. CG erteilt dann dem Toyota-Händler gegenüber den Auftrag zur Durchführung des vertraglich vereinbarten Services. [...]

4. Leistungsvoraussetzungen/Serviceentgeld
a. Die Beiträge für den Servicevertrag sind mit Abschluss des Servicevertrages fällig. Der Kunde erteilt dem vermittelnden Händler hiermit die Genemigung zur Weiterleitung der geschuldeten Beträge an CG und informiert diesen hierüber in geeigneter Form. [...]

5. Leistungen
Die auf der Servicevereinbarung sowie in den "Übersichten Services" beschriebenen Leistungen werden dem Kunden nach Vorweisen der Servicebereinbarung bei dem vermittelnden Toyota-Vertragshändler oder in einer anderen Toyota-Vertragswerkstatt, die am Programm Servicevertrag ToKo 36 für Neuwagen teilnimmt, gewährt.
Der Servicevertrag umfasst folgende Leistungen:
Erstattung aller Kosten für Servicearbeiten gemäß Servicevereinbarung und den der Servicevereinbarung beigefügten "Übersichten Services".
[...]
Übersicht Services

Leitstungen 1. Service

Arbeiten

Service alle 15.000 km/1 Jahr durchführen -- Dauer in Stunden 0,20
Ölservice -- Dauer in Stunden 0,30
Berücksichtigung 2 zusätzlicher AWs pro Service (*)
(*) 1 AW entspricht 6 Minuten

Material

Motoröl -- Teile-Nummer ADC11 -- 4,20
Motorölfilter -- 04152YZZA6 -- 1,00
Dichtungen, Ablassschraube etc. -- 1,00

Sonstiges

Zwischencheck -- 1,00

Warum die gute Dame beim FTH nicht von selbst drauf hingewiesen hat ist mir schleierhaft. Sicher, ich hätte es selbst am besten wissen und direkt hellhörig werden müssen, darüber bin ich mir absolut im klaren. In der heutigen Zeit sollte so etwas wichtiges aber doch im System hinterlegt sein und beim Einstielen des Services eine Meldung rausgeben. Spätestens wenn für den Service eine Rechnung geschrieben wird. Für den zweiten Service weiss ich auf jeden Fall Bescheid. Irgendwie gab es beim letzten und bei diesem Anruf aber auch leichte Probleme beim Auffinden des Fahrzeuges in der Datenbank. Sowohl über das Kennzeichen als auch über den vollständigen Namen. Am Ende hat es dann aber jedes Mal doch geklappt. Ich hoffe, dass ich da nicht so eine zusammengestückelte wiederbelebte Datenleiche bin.
Die Filtergeschichte wurde mir so erklärt, wie ich es mir schon gedacht habe: "Werden standardmäßig mit kontrolliert und bei Bedarf gewechselt." Meiner muss dementsprechend "durch" gewesen sein. Und bei einer Inspektion kann natürlich auch etwas auffallen und daraufhin gewechselt werden. Sonst würde die Insprektion ja keinen Sinn machen. Achtung, die von moff verlinkte Liste ist nicht offiziell von Toyota. Auf meine Bedenken, dass das nach 11.000 km doch eher unwahrscheinlich ist sagte mir der Mitarbeiter, dass das schon mal sein kann. Sie würden ihn dann lieber tauschen bevor das Luftgemisch nicht i.O. ist (er hat es nicht wortwörtlich so gesagt aber in der Art). Ich kann es mir fast nicht vorstellen, das Gegenteil beweisen kann ich aber im Nachhinein auch nicht. Ja, wir waren letztes Jahr in unserem Urlaub ca. zwei Wochen lang auf unserer Müritz-Campingtour, dann bin ich dieses Jahr mit dem Auris zum Hurricane Festival gefahren (dieses Mal zum Glück das große Unwetter nicht selbst mitbekommen) und jetzt vor kurzem noch im diesjährigen Urlaub auf Texel, wieder eine Woche Camping und dieses Mal in den Dünen. Ansonsten lebe ich ja nicht in einer Staubwüste und auch nicht am Stadtrand. Ok, wenn ich fast jede Woche meine Eltern in der näheren Umgebung "auf dem Dorf" besuchen fahre... aber auch da ist nichts ungewöhnliches. Ansonsten wird der Wagen größtenteils durch die Stadt, wenig über Landstraßen und mehr über die Autobahn (zur Arbeit) bewegt. Ohne die Filter hätte ich rund 50 € weniger bezahlt, dann wäre ich kostenmäßig aber trotzdem noch im oberen Drittel, den Angaben im Thread zufolge.
Der Mitarbeiter sagte zum Thema Öl, dass sie 5W30 standardmäßig verwenden. Sowohl 0W20 als auch 5W30 wäre von Toyota zugelassen. Daraufhin sagte ich, dass ich mir relativ sicher bin, dass der Wagen mit 0W20 ausgeleifert wurde und dass ich lieber das gleiche Öl drin behalten möchte. Er meinte dann, dass das wie gesagt beides zugelassen ist und dem Motor nichts ausmacht. Man könnte aber gerne beim nächsten Mal 0W20 beschaffen und einfüllen. Daraufhin ich wieder, dass ich das dann eigentlich am liebsten sofort gewechselt haben möchte.
Letztendlich hat mir der freundliche Mitarbeiter gesagt, dass er das an die entsprechende Kollegin weiterleiten wird mit der ich zu tun hatte und diese sich bei mir meldet. Es wäre dann möglich, dass ich nochmal in die Filiale fahren muss und man mir dort dann den Betrag zurückzahlt (ich hoffe in digitaler Form und nicht bar).
Ich muss nochmal dazu sagen, dass sämtliche Mitarbeiter mir gegenüber immer sehr freundlich und bemüht sind. Das muss bei anderen Händlern (und Marken?) wohl auch schon mal etwas anders aussehen. Einzig, dass man oft darauf angesprochen wird, dass in der nächsten Zeit eine Umfrage kommen wird und man doch bitte die maximale Punktzahl vergeben soll erscheint mir ein bißchen... aufdringlich.

Für das nächste Mal weiss ich Bescheid. Dann fülle ich das Scheibenwaschmittel wieder selber auf (hatte vor dem Service drauf hingewiesen, wurde auch nicht erneuert :top: ), tausche den Luftfilter selber (eBay-Angebote scheint es ja genug zu geben und man kommt ja fast ohne Werkzeuge ran) und Öl bringe ich selber mit.

@ meffigold: Nein, das hat nichts mit Sound/Audio zu tun. Es ging da um ein Knacken oder Knarzen eines Verkleidungsteils in der Umgebung des Wählhebels. Das trat vor allem bei höreren Temperaturen auf, dementsprechend habe ich das über den Winter ruhen lassen und jetzt erst wieder zum Service angesprochen.
Zum Thema freie Werkstatt: Diese muss dann aber auch entsprechend anerkannt sein damit Du deinen Stempel ins Serviceheft bekommst bzw. dieser anerkannt wird.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#116 Beitrag von MicBec84 » 02.08.2017, 18:37

Übrigens habe ich die Online-Terminvergabe einfach mal aus Spaß ausprobiert. Im Umkreis von 25 km nehmen neben meinem Händler nur noch drei andere Teil. Einer von denen ist auch in Düsseldorf und gehört zur Kette. Erstaunlicherweise ist dieser bei der ersten Inspektion 90 € teuerer, bei der zweiten sogar 100 €.
Aber Achtung, an den Preisen steht jeweils ein doppelter Stern und in der Erklärung "**: Dieser Preis ist ein Richtpreis". Am Ende muss das also alles gar nichts heißen.
Sollte sich mein Händler jetzt aber nicht bereit erklären die Kosten für die erste Inspektion an die Car-Garantie GmbH weiterzuleiten werde ich die mal darauf ansprechen was ich dann von dem Online-Preis halten soll und wie dieser krasse Unterschied zu erklären ist. Schließlich war nichts auffälliges am Wagen und das ist ein Unterschied von 114,10 €. Sollte das auch nichts bringen muss ich dann mal bei Toyota Deutschland anklingeln und die zur Preispolitik befragen.
Den nächsten Termin bzw. Werkstattaufenthalt checke ich auch online. Dann kann ich mit dem Richtpreis schon mal abschätzen und hören ob die dabei bleiben.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#117 Beitrag von moff » 02.08.2017, 18:59

MicBec84 hat geschrieben:Entschuldigt bitte, der Beitrag ist nun wirklich sehr lang geworden.
D.h., wenn ich dich richtig verstanden habe, dass dieser Service hätte für dich keine Kosten verursachen dürfen, ja? Das ist in der Tat ärgerlich, dass der Kunde hier offenbar noch mal selbst darauf hinweisen muss. Ich wurde letztes Jahr bei meinem ersten Inspektionstermin (letztes Jahr) direkt nach dem Plastikkärtchen gefragt und bei meinem zweiten Termin (dieses Jahr) wurde ich dann entsprechend darauf hingewiesen, dass es sich nun um den zweiten und damit letzten kostenlosen Check handelte.

Hast du darüber auch mit dem Händler gesprochen? Oder hast du dir den ganzen Vertragskram erst nach dem Telefonat zu Gemüte führen können? Das hätte doch wirklich im System sein müssen...
MicBec84 hat geschrieben:Achtung, die von moff verlinkte Liste ist nicht offiziell von Toyota.
Das ist richtig. Wie geschrieben, stammt sie aus dem Priusfreunde-Forum und es handelt sich dabei um Erfahrungswerte (siehe die ersten Zeilen in dem Dokument: "laut Service-Heften (DEU & ITA) und meinen Erfahrungswerten"). Sorry, falls das nicht ganz eindeutig war. ;)

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#118 Beitrag von MicBec84 » 02.08.2017, 19:17

Ja, dieser Service hätte im gewissen Rahmen (Beispiel Öl, nur bis zu einem Literpreis von 15,00 €) kostenlos durchgeführt werden müssen. Und weise nochmal darauf hin, eigentlich hätte auch mir das auf- und einfallen müssen, beispielsweise als mir beim Wagen Abgeben und anschließendem Durchschauen der auszuführenden Arbeiten auch die ungefähren Kosten genannt wurden (ca. 330 €). Oder aber eben spätestens als es ans Bezahlen ging. Aber wie gesagt, System müsste aus meiner Sicht so etwas melden und der Kunde ist König :bla: :wink:
Ich habe mir den Vertrag natürlich beim Kauf des Wagens vom Händler erklären lassen und später auch nochmal durchgelesen. Aber jetzt war ein Jahr vergangen und im Moment habe ich eine größere "Baustelle" (keine Sorge, etwas sehr erfreuliches) vor mir, welche auch einiges an Zeit, Kreativität, Hirnschmalz und und und erfordert.
Ich hatte das mit der PDF nochmal geschrieben, weil BillyG sich darauf bezogen hat und es so schien, als würde er sie für offiziell halten. Aber wie gesagt, bei einer Inspektion kann meiner Ansicht nach auch immer eine Reparatur oder ein Auswechseln notwendig werden. Sonst müsste man Inspektionen ja auch nicht machen. Es ist gut, wenn alles unauffällig ist und nichts gemacht werden muss, es ist aber auch sehr gut, wenn etwas auffällt und ein eventueller Fehler oder Mangel behoben wird.

Es darf auch gerne noch auf die anderen Punkte in meinem vorigen großen Beitrag eingegangen werden :top:
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#119 Beitrag von BillyG » 03.08.2017, 09:42

Nach deiner Schilderung MicBec84 hier Aufgaben, die man vor der Inspektion zu tun hat:

1. Alle Luftfilter begutachten (sofern leicht erreichbar) und evtl. (Beweis-) Fotos davon machen. (Damit man zumindest in etwa nachvollziehen kann was der Service uns sagt)
2. Im Voraus klären, welches Öl eingesetzt werden soll. Evtl. auch vereinbaren, dass man welches mit bringt, wenn sie dort nicht haben / benutzen.

Zumindest diese zwei Punkte werde ich in der bald kommenden 15er Inspektion durchführen.

@MicBec84
Du hast geschrieben, dass eine Parnter-Werkstatt von deiner in der Online-Buchung 90 Euro mehr angegeben hat? Also ca. 400 Euro?!? :shock:
Bild

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diskussionsthema zu den Service-/Fitnesscheck-Umfragen

#120 Beitrag von MicBec84 » 03.08.2017, 12:22

Bei den nächsten Services werde ich das auch so halten. Einige Punkte können einfach und schnell kontrolliert werden. Die Sache mit dem Öl habe ich hier ja vorher auch schon gelesen, viele bringen das ja schon länger selbst mit. Hätte ich gewusst, dass sie mir das einfüllen hätte ich mir das auch überlegt.
By the way : Kann mir jmd. sagen ob und wo eingetragen steht mit welchen Öl der Wagen bei Auslieferung befüllt war? Wenn schon 0W20 drin war möchte ich dabei bleiben. Fahre aber auch größtenteils hier im Flachland herum und einen Großteil Autobahn und Stadt.

@ BillyG: Nein, es ist nur der Betrag gemeint der eben bei der Online Vereinbarung angezeigt wird. Damit auch nur geschätzt, orakelt, ... Nicht verbindlich.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Antworten