Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#1 Beitrag von onlyJR » 22.05.2017, 12:25

Hallo,

gibt es irgendwo die Möglichkeit etwas an die externe Antenne anzuschließen? (gewissermaßen Handyvorbereitung)
Es geht um einen mobilen Hotspot (Huawei E8372), den ich im Auto betreiben möchte um das Multimediasystem und ggf. Handys der Mitfahrer mit Internet zu versorgen.
Es ist ein USB Stick, der eine SIM Karte enthält und sich mit dem Mobilfunknetz verbindet. Er macht ein WLAN Netz auf in das sich die Geräte dann einbuchen können.
Der Hotspot-Stick hat einen Anschluss für eine externe Antenne, die sich natürlich für besseren Empfang sinnvollerweise außerhalb des Fehrzeuges befinden sollte.

Es existiert ja auch ein Hotspot von Toyota. (PZ41C-X0270-*0)
Aber so wie ich das in der Installationsanleitung gesehen habe wird der auch nur an den Strom angeschlossen und nicht irgendwie mit der Antenne auf dem Dach verbunden. Wäre also auch suboptimal (und sehr teuer noch dazu).


Hat jemand Erfahrungen mit WLAN im Auto?


Grüße
Bild BildBild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#2 Beitrag von Chris1983 » 23.05.2017, 09:19

Da wirst du wohl die Antenne austauschen müssen.
Aber nimm ne gute sonst macht die ganze Arbeit keinen Sinn
Bild

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#3 Beitrag von onlyJR » 23.05.2017, 12:05

Tauschen werde ich da nichts, das ist mir dann doch zu aufwändig. Ich dachte mir nur, dass es für den von Toyota angebotenen Hotspot (der ja in der Mittelkonsole verbaut wird) irgendwo einen Antennenzugang geben könnte an den ich eben meinen Stick dranmachen kann.

Ich denke ich werde es so lösen, dass ich den Stick im Heckbereich an der Seite an einem Fenster anbringe, bzw. mir so eine Mobilfunk-Fensterklebeantenne dort dran mache und den Stick selber irgendwo im Kofferraum verstaue. Ich hoffe die getönten Fenster dämpfen den Empfang nicht.
Bild BildBild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1777
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#4 Beitrag von Olav_888 » 23.05.2017, 13:10

Die Antenne kannst Du vergessen, die ist aktiv und verstärkt nur UKW,MW und maximal noch DAB+, alle anderen Frequenzen sind dann raus gefiltert
Naja, Dein WiFi-Router (nein, das ist kein Stick ;)) sollte im Auto einfach Empfang haben, wie jedes Handy auch. Wenn ich mal unterwegs wirklich meinen kleinen Router benötige, dann fliegt der einfach auf das Armaturenbrett

Aber! Das gößere Problem sehe ich, dass Du bei jedem Fahrtantritt sicherstellen musst, ob der Router aktiv ist. Weiß jetzt nicht aus dem Kopf, wie lange der im Standby hält (Standardeinstellung war glaube nach 5min ohne WLAN-Verbindung und ohne Ladestrom in Standby zu gehen), aber wenn der Akku alle ist, startet er nicht automatisch bei anlegen der Ladespannung. Ich hab die große Seife E5730 und kann sagen, nach einer Woche im Standby ist der Akku tot, schon mehrmals passiert, wenn ich ihn auf dem 2. Grundstück vergessen hatte
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#5 Beitrag von onlyJR » 23.05.2017, 13:32

Ok, dann hat sich das mit der Antenne auf dem Dach sowieso schon erledigt.

Bezüglich des Gerätes ... Es ist doch ein Stick :D
Es ist natürlich ein LTE Router, WLAN Accesspoint aber eben in USB-Stick-Form. Das heißt ohne eigenen Akku.

Ich habe das Gerät extra daraufhin ausgesucht. Der Stick kommt einfach an einen USB Anschluss (z.B. per Adapter an die Kofferraumsteckdose) Wenn das Fahrzeug angeschaltet wird schaltet sich der Stick auch automatisch mit ein, bucht sich ins Mobilfunknetz ein und erstellt das WLAN und mindestens das Touch&Go sollte sich dann hoffentlich automatisch mit dem WLAN verbinden. Beim Verlassen des Autos geht er dann einfach mit aus wenn die Steckdose stromlos wird.
Einen Router mit Akku wollte ich nicht haben, da die sich meist wie Du schon geschrieben hast bei Nichtbenutzung selber deaktivieren und auch der Akku im ständig warmen und kaltem Auto nicht besser wird (und mir womöglich irgendwann in paar Jahren um die Ohren fliegt ... wer weiß :? )
Bild BildBild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1777
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#6 Beitrag von Olav_888 » 23.05.2017, 15:08

Den kannte ich noch gar nicht, man lernt halt immer wieder dazu. Wenn der bei Spannung einfach angeht, dann einfach per Verlängerung an eine günstige Stelle legen und gut ist. Mit einer LTE-Antenne im Fenster würde ich nicht spielen, für das Radio reicht im Extremfall auch mal ein schwaches Netz, so viele Daten frisst das nicht (sofern es sauber konfiguriert ist)

Was willst Du als Datenkarte nutzen? Ein extra Vertrag oder eine 2. Karte zu einem Handyvertrag? Hintergrund der Frage, zu mindestens auf den Routern ist die Sprachetelefonie nicht deaktiviert per default, bedeutet, bei einer 2. Karte erkennt der Router einen eingehenden Anruf und sendet ein besetzt-Signal, damit ist man dann schlagartig nicht mehr erreichbar. Dies musste man per Telnet-Befehl dem abgewöhnen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#7 Beitrag von onlyJR » 23.05.2017, 15:54

Den E8372 habe ich schon und seit ein paar Tagen testweise im alten Auto. Funktioniert sehr pflegeleicht. Geht einfach mit an und man muss sich um nichts kümmern, wenn es einmal eingerichtet ist. Einziger Nachteil den ich bisher gefunden habe: Das automatische Verbinden geht nur, wenn keine PIN auf der SIM eingerichtet ist, ansonsten müsste man die über die Weboberfläche jedesmal neu selbst eingeben. Das Gerät kann sich die nicht merken. :irre:

Danke für den Hinweiß bezüglich des evtl. Multi-SIM-Problems, war mir so nicht bewusst.

Es kommt voraussichtlich aber sowieso eine Karte mit extra Vertrag in das Gerät rein.
Bild BildBild

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Zugang externe Antenne / WLAN im Auto

#8 Beitrag von onlyJR » 29.06.2017, 11:23

So, nachdem das Auto nun seine ersten 1000km drauf hat und alles soweit ausprobiert wurde nochmal eine schnelle Rückmeldung zum Thema, falls jemand ähnliches vor hat.

Den Huawei E8372 habe ich aktuell im Kofferraum links oben in diesem Plastikfach liegen. Angeschlossen an einer 12V Zigarettenanzünderverlängerung, die praktischerweise auch gleich USB Ports zur Verfügung stellt. So ist auch noch die Anschlussmöglichkeit für unsere Kühlbox gegeben. Aktuell alles lose verlegt, ich muss mal sehen ob ich das irgendwie "fest" installiert bekomme mit einem Kabelkanal oder sowas.

Empfang: Sehr gut. :ahh: Hätte ich nicht gedacht. In Stichproben teilweise besser als die Handys der Mitfahrer. Kann man so lassen - ist praxistauglich.

Verbindung zum Touch&Go: ... naja ... Wenn am Toch&Go nur WLAN an ist, dann verbindet es innerhalb ca. 30 Sekunden nach dem Starten des Wagens mit dem WLAN. Passt, schneller kann der Stick das WLAN/LTE Verbindung nicht aufbauen.
ABER: Wenn gleichzeitig noch Bluetooth am Touch&Go an ist (um mit Freisprecheinrichtung eines Handys zu koppeln), dann findet es ab und zu das WLAN des Sticks nicht, oder erst ewig später. Wenn man auf die Onlinefunktionalität angewiesen ist (wegen Verkehrsmeldungen auf der Autobahn) sollte man vorher schauen ob es auch wirklich verbunden ist. Man kann sich auch einen Verbindungshinweis einblenden lassen.
Das WLAN-Verbindungsproblem hat mich am ersten Tag 1 Stunde Nerven in praller Sonne gekostet. :evil:

Aktueller Workaround: Bluetooth am Touch&Go nur aktivieren wenn wirklich nötig und wenn möglich erst nachdem die WLAN Verbindung steht. Ist bei mir so machbar, da ich die Freisprecheinrichtung selten benötige.
Bild BildBild

Antworten