12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
mic62
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.11.2017, 13:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 22. Aug 2015
Wohnort: Münster

12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#1 Beitrag von mic62 » 03.01.2018, 00:10

Welche 12V Starterbatterie passt definitiv für einen Auris TS Hybrid BJ 2014 wenn ich nicht auf den teuren Originalersatz von Toyota zurück greifen will? Ich habe nur genaue Modellangaben für den Fließheck Auris gefunden und die Angabe, dass beim TS die Pole wohl genau andersrum sitzen wie bei der Batterie für den "normalen" Auris. Möchte ungern die falsche Batterie bestellen und mich anschließend mit dem Umtausch rumärgern müssen.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#2 Beitrag von Chris1983 » 03.01.2018, 07:49

Ich glaube nicht das im TS ne andere Batterie sitzt wie in allen anderen Hybriden.
In meinem Auris 1 Hybrid sowie auch in unserem nagelneuen Yaris Hybrid sind die gleichen Batterien verbaut.
Die in meinem Auris hab ich vor nem Jahr durch eine Varta A15 ausgetauscht da ich auf die Schnelle keine Varta B33 gefunden hab.
Die B33 passt 1:1 rein, ist Wartungsarm und hält die erhöhte Ladespannung von bis zu 15V des Hybridsystems aus ohne zu Gasen.

Die A15 ist zwar identisch aber kleiner und hat weniger Kapazität. Die B33 wird auch im Priuswiki empfohlen.

Natürlich kann man auch auf Optima Batterien zurück greifen, diese Kosten aber wieder deutlich mehr.
Bild

mic62
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.11.2017, 13:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 22. Aug 2015
Wohnort: Münster

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#3 Beitrag von mic62 » 03.01.2018, 09:14

Danke für Deine Antwort, dann werde ich mich nach einer Varta B33 umsehen.
Die Info bzgl. der unterschiedlichen Pole habe ich aus dem FAQ-Thread zur 12V Batterie hier (2. Thread gepinnt).
Dort heisst es:
"Pole (Auris 2 HSD): Minus-Pol links, Plus-Pol rechts
Pole (Auris 2 TS HSD): Minus-Pol rechts, Plus-Pol links"
Ich habe mir die Einbauposition noch nicht angesehen, aber vielleicht kann man die Batterie auch einfach um 180° gedreht einbauen, dann gäbe es wirklich keinen Unterschied zu berücksichtigen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1847
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#4 Beitrag von Olav_888 » 03.01.2018, 09:21

Aus Erfahrung, das Drehen der Batterie klappt zu 95% nicht, da einer der beiden Anschlüsse dann meistens zu kurz ist
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#5 Beitrag von Chris1983 » 03.01.2018, 09:47

Olav hat recht, drehen geht leider nicht.

Bevor du dann eine neue Batterie bestellst schau vorher auf jeden Fall mal nach ob die Pole auf der richtigen Seite sind.
Ich glaube zwar nicht das die beim TS eine Batterie mit anderer Polverschaltung eingebaut haben aber 100% sicher kannst du halt nur gehen wenn du nach schaust.
Die Batterie des TS hab ich noch nicht in der Hand gehabt, nur wie gesagt aus dem Yaris und dem Auris1 und die sind identisch, genau wie die aus dem Prius

Aber bei nem Bj 2014 schon die Batterie defekt?

Achso was ich noch vergessen hab, wenn du eine Varta Batterie nimmst, der Entlüftungswinkel der direkt an der Batterie ist der passt nicht auf die Varta, da musst du dir ein standartwinkel aus dem Zubehör holen. Keine große Sache. An der Batterie sind zwei entlüftungsöffnungen, in eine kommt dann der Winkel und in die andere der stopfen der an dem Roten +Polschutz mit dran ist
Bild

mic62
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.11.2017, 13:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 22. Aug 2015
Wohnort: Münster

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#6 Beitrag von mic62 » 04.01.2018, 00:49

Danke für die Hinweise, dann werde ich mir doch vorher nochmal die Batterie ansehen.
Ich hatte in den letzten Wochen nun vier mal die Meldung (sinngemäss) "ASH-System nicht verfügbar" im Diplay und das System liess sich nicht starten. Komischerweise lief aber das Gebläse auf voll, obwohl das beim Abstellen des Fahrzeugs nicht der Fall war.
Nach Starthilfe mit einem Jumpstarter sprang der Wagenn jedes mal an. Meine Vermutung ist daher, dass die Batterie nicht mehr im besten Zustand ist, evtl. bedingt durch den Taxibetrieb im ersten Jahr nach EZ im September 2015. Oder auch durch die lange Zeit zwischen Produktion im August 2014 und EZ.

mic62
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.11.2017, 13:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 22. Aug 2015
Wohnort: Münster

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#7 Beitrag von mic62 » 04.01.2018, 11:34

Ich habe gesehen, dass es auch für relativ kleines Geld Kabelverlängerungen für 12V-Batterieanschlusskabel gibt. Sollte sich herausstellen, dass die vorhandenen Kabel bei gedrehter Batterie zu kurz sind könnte ich diese Kabel einsetzen - oder ist davon aus irgendwelchen Gründen abzuraten?

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 542
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#8 Beitrag von nightsta1k3r » 04.01.2018, 11:51

Schaltung 1 ist nicht mehr gebräuchlich und Hersteller sorgen neben den unterschiedlichen Polgrößen auch durch die Kabellängen dafür dass Batterien nicht verkehrt rum eingebaut werden können.
https://www.batteriezentrum.at/batteriedetails/

Adapterkabel sind gefährliche Krücken aus alten Zeiten.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1847
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#9 Beitrag von Olav_888 » 04.01.2018, 11:51

Naja, beim HSD würde es evtl ja noch gehen, bei jedem Auto Version 1.0 würde ich davon abraten, da wir hier im Startmoment sehr hohe Ströme fließen und da ist jede Verbindungsstelle eine zu viel
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

mic62
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.11.2017, 13:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 22. Aug 2015
Wohnort: Münster

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#10 Beitrag von mic62 » 06.01.2018, 12:41

Eine Frage noch, eigentlich für diesen Thread etwas off-topic, aber einen euen aufmachen lohnt nicht:
Nach der Starthilfe mittels Jumpstarter ertönt bei meinem Auris TS immer ein schwer zu ortender Pfeifton aus dem Motorraum oder dem Bereich hinter dem Armaturenbrett. Der Ton verstummt wenn ich mich ins Auto setze und auf D oder R schalte. Ist das normal oder muss ich mir deswegen Gedanken machen? Was bedeutet der Ton bzw. worauf soll er mich aufmerksam machen?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1847
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batteriemodell für Auris TS Hybrid

#11 Beitrag von Olav_888 » 06.01.2018, 17:08

Ein Pfeif oder eher ein pfietsch-Ton? Dürfte der DC-DC-Stepdown-wandler sein, der jetzt die Batterie auflädt.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten