Software-Update bei Service?

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
donpanse
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 21.04.2018, 18:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Weiss
EZ: 30. Mär 2017

Software-Update bei Service?

#1 Beitrag von donpanse » 29.04.2018, 16:09

Hallo zusammen
Vor ca. 1 Woche hatte ich den 1. Service in einer Toyota Werkstatt an meinem Auris.
Etwa gleichzeitig habe ich auch das Navi Update geladen 6.11.

Seit dem ist mir aufgefallen das wenn die hinteren Sicherheitsgurte nicht angelegt sind es anfängt zu peipsen, dies war vorher nicht der Fall.
Bei den Tagfahrlichtern ist jetzt immer der weisse streifen oben zu sehen vorher eigentlich nur wenn es sehr dunkel war.

Ich weiss jetzt nicht ob es am Navi Update liegt, oder haben die in der Werkstatt eine neue Software geladen?

Ist das sonst jemanden auch aufgefallen oder war mein Auto nicht richtig konfiguriert, es ist ein Importauto.

:danke:
Zuletzt geändert von d4d-fan am 29.04.2018, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 505
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Software-Update bei Service?

#2 Beitrag von moff » 29.04.2018, 17:25

Der Threadtitel ist verwirrend... ;)

Zu deinen Fragen: Das Update für das Touch & Go greift meines Wissens in keiner Weise auf das restlichen System zu, geschweige denn, ändert darin etwas. Gerade nicht in Bezug auf sicherheitsrelevante Aspekte wie dem Gurtwarner.

Hast du beim TFL vorher genau drauf geachtet? Sensibilisiert durch den Händler-/Werkstattaufenthalt neigt man ja doch irgendwie dazu, das ein oder andere Problem/Phänomen auf einmal wahrzunehmen, das allerdings vorher schon da war (z.B. gerne mal ein vermeintlich verschobenes Bild der Rückfahrkamera oder so).
Seit dem ist mir aufgefallen das wenn die hinteren Sicherheitsgurte nicht angelegt sind es anfängt zu peipsen
Ich gehe davon aus, dass du damit meinst, dass es piepst, auch wenn niemand auf der Rückbank sitzt? Hast du vor dem Piepsen des Gutwarners die hinteren Türen geöffnet (um z.B. etwas hineinzulegen)? Womöglich sogar etwas, was auf den roten Gurtöffner gedrückt hat? Soweit ich weiß, gibt es eine massenabhängige Erkennung für den Gurtwarner ausschließlich im Beifahrersitz. Hinten wird das über das (längere) Öffnen der Türen "erkannt". In den Gurtschlössern gibt es jedoch bei jedem Sitz Sensoren, sodass ein Öffnen (während der Fahrt) mit der Warnung quittiert wird.

donpanse
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 21.04.2018, 18:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Weiss
EZ: 30. Mär 2017

Re: Software-Update bei Service?

#3 Beitrag von donpanse » 30.04.2018, 06:57

Hallo danke für ausführliche Antwort.

Ich bin selber früher mal hinten gesessen und habe mich nicht angeschnallt. Kein piepsen gar nichts. Letztens fahren wir zu dritt, die hintere Personen ist nicht angeschnallt und es fängt zu piepsen an.

Bei den TFL habe ich vorher bei direkter Sonneneinstrahlung kein "Strich" oberhalb gesehen. Jetzt ist der deutlich sichtbar.

Kann sein dass es nicht richtig konfiguriert war da Importauto.

Grüße

Bull
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 53
Registriert: 30.03.2018, 18:18
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.6 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: schneeweiß
EZ: 6. Mär 2016

Re: Software-Update bei Service?

#4 Beitrag von Bull » 30.04.2018, 16:59

Vermutlich waren deine hinteren Gurtwarner deaktiviert, was bei uns nicht der Fall sein darf. Der Monteur hat einfach nur seine Arbeit gut und richtig gemacht hat und ihm ist dies im Rahmen der Inspektion aufgefallen und er hat sie gemäß Vorschrift ordnungsgemäß aktiviert. Das hätte dir dein Kundendienstberater bei Übergabe des Fahrzeugs allerdings ruhig sagen können (müssen).

Antworten