Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
RobinHRO
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2018, 14:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic

Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#1 Beitrag von RobinHRO » 08.05.2018, 14:48

Hallo Auris Community
hab mir vor Kurzem nun endlich auch einen Auris BJ 2013 gekauft und würde gerne die Headunit aufrüsten und den Komfort von Android Auto genießen :top:

Dabei bin ich auf folgendes Modell gestoßen: https://www.ars24.com/autoradios/kenwoo ... gI-WPD_BwE

Natürlich bräuchte ich noch diverse Adapter die mir von einem Drittanbieter angeboten worden sind.
Leider steht speziell bei der Lenkradfernbedienung nur der Auris1 (E150) in der Liste.
Für den Auris 2 (E180) ist nichts aufzutreiben.

Lenkradfernbed.: https://www.toms-car-hifi.de/zubehoer/k ... /42-ty-x02

Antennenadapter und Blende
https://www.toms-car-hifi.de/zubehoer/k ... -auf-din-m
https://www.toms-car-hifi.de/zubehoer/k ... ris-bj.-13
sollten wohl passen.

Nun meine Fragen:

1. Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht und kann bestätigen, das die Fernbedienung auch zum Auris 2 passt bzw. kennt eine passende?
2. brauch ich noch weitere Adapter wie zB. für die Kamera oder die schon im Fahrzeug eingebaute GPS Antenne?

Vielen Dank :top:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1871
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#2 Beitrag von Olav_888 » 08.05.2018, 15:47

Hi,
der Adapter vom Auris 1 passt nicht im Auris 2, da hier einer der Stecker in der Generation geändert wurde.
DAB-AntennenAdapter: Hatte Dein Originalradio DAB+? Wenn nein, dann gibt es auch keine vorbereitete Antenne und du musst eh basteln. Aus Erfahrung empfehle ich Dir die alte Antenne komplett zu vergessen. Ich habe mir statt der originalen eine komplette Antenne von ABB für FM/DAB aufs Dach gesetzt und die Kabel zum Radio neu gezogen. Macht beim DAB+ schnell den Unterschied zwischen nix und Signal aus

PS: Mein Angebot von hier ist noch aktuell, bin noch nicht dazu gekommen das mal in die Bucht zu schieben, Abholung und "Beratung" wäre in Dresden.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

RobinHRO
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2018, 14:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#3 Beitrag von RobinHRO » 08.05.2018, 17:46

Das Angebot hört sich gut an!
Das Toyota touch hatte kein DAB. ich wollte mir noch eine DAB Antenne unscheinbar hinter die A-Säule kleben und somit die UKW Antenne abbauen.

Wie sieht es mit der Lenkradsteuerung aus?
Funktionieren alle Tasten am Lenkrad inklusive Sprechtaste, um zB. die Google Sprachsteuerung zu aktivieren?
und die Anbindung der Rückfahrkamera hört sich auch interessant an. Vielleicht kannst Du mir ja noch paar Tipps geben wenns zum Einbau kommt :top:
für 50€ würde ich es nehmen wenn alles wie in meinen Vorstellungen funktioniert :cool:

Kannst mir ja ne PN schicken. Ich hab als Forenneuling noch keine Rechte dazu.
Zuletzt geändert von d4d-fan am 08.05.2018, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt => Antwortbutton benutzen!

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1871
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#4 Beitrag von Olav_888 » 08.05.2018, 18:00

RobinHRO hat geschrieben: Funktionieren alle Tasten am Lenkrad inklusive Sprechtaste, um zB. die Google Sprachsteuerung zu aktivieren?
Wie schon im Angebot, nein, es funktionieren nicht alle Tasten. Ich glaube nur das Linke Steuerkreuz plus Nebentasten

PN mach ich dann heute Abend
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

RobinHRO
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2018, 14:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#5 Beitrag von RobinHRO » 11.05.2018, 14:04

Da ich ganz neu in diesem Forum bin kann ich anscheinend nur PN's empfangen jedoch nicht antworten :denken:

Ich hab mal ein Bild vom Lenkrad angeheftet. Also im Prinzip funktioniert alles bis auf den rechten sprech bzw. abnehm/auflegen Knopf?

Das würde denke ich i.O. sein.

Wenn es der Fall ist schreib mich bitte über folgender E-Mail an damit wir den Kauf abwickeln können :)

robin.goetz@outlook.de
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

RobinHRO
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2018, 14:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#6 Beitrag von RobinHRO » 23.07.2018, 11:08

So nun endlich alles eingebaut und ich bin wirklich begeistert was man aus den Standartboxen durch das neue Headunit rausbekommt :ahh:
Selbst mit der Lenkradfernbedienung bin ich auch positiv überrascht :)

Danke nochmal an Olav für die Bereitstellung der Einzelteile :top:

Nun hab ich nur zwei kleine Probleme (wäre auch zu schön wenn alles auf Anhieb klappt):
Android Auto scheint immer wieder nach einer Weile wie ein Wackelkontakt abzubrechen. Also ständiges on/off...
ist das Problem anderen Nutzern vielleicht bekannt?

Nummer 2 wäre ein Adapter für die Rückfahrkamera den ich leider bei den ganzen anderen Adaptern vergessen habe :schulterzuck:
Gefunden hab ich den hier: https://www.rakuten.de/produkt/acv-ruec ... gIDmvD_BwE

Leider steht da nicht direkt Auris2 aber die Pins könnten passen was zumindest mein laienhaftes Halbwissen verrät :lol:

Weiß einer ob es trotzdem passen könnte oder welchen Adapter ihr eventuell verbaut habt?
Vielen Dank :top:

Benutzeravatar
daiku
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 15:15
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Active
EZ: 0- 0-2017
Wohnort: Mannheim

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#7 Beitrag von daiku » 29.07.2018, 01:19

Bei dem von dir genannten Adapter ist der Auris nicht gelistet. Also wird er wahrscheinlich nicht passen.

Du kannst es nur mit den Anschlüssen am Kenwood vergleichen und wenn es passend aussieht, auf gut Glück bestellen.

Aber ich bin mir sicher das es auch einen passenden Adapter für den Auris gibt.

Ansonsten kann man auch die kabel kappen und mit anderen Verbindern (z.B. Crimpsteckern) eine saubere Verbindung schaffen.

Aber bitte nichts basteln mit Lüsterklemmen oder so.

Wie die Adaption für das Videokabel also der Anschluß seitens der Kamera aussieht keine Ahnung.
Ich nehme an das ist direkt chinch?

Benutzeravatar
millslane
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 77
Registriert: 16.04.2013, 17:29
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 26. Mär 2013
Wohnort: Lollar

Re: Einbau Headunit Kenwood DMX7017DABS

#8 Beitrag von millslane » 30.07.2018, 16:38

Hallo,

es gibt 2 Adapter von ACV für Toyota. In den Listen der Händler ist der Auris nicht immer drin.
Ich bin mir nicht mehr sicher wo ich den Adapter bestellt habe.
Der 16 polige Adapter sollte für die Modelle ab 2013 passen. Nach Facelift ist es der 24 polige.
Den 16er habe ich auch drin damit ich den Stecker am Kabelbaum nicht abschneiden brauchte.
Allerdings habe ich am Adapter den Spannungswandler abgeklemmt da es nicht funktioniert hat.
Die Orginal Kamera bekommt 12 Volt aus dem T&G und nicht 6 Volt.
Der Cinch Stecker sollte auf das Kenwood passen. Dann noch Rückwärtssignal (Pin 2 im 28 pol. Stecker) und fertig

millslane

Antworten