Embleme entfernen/umlackieren

E150 (12/2006 - 10/2012)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nordlicht
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 346
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: MultiMode
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schwatt
Wohnort: Hamburg

Heute in der Tiefgarage...

#1 Beitrag von nordlicht » 11.08.2009, 21:55

Soooo...

...heute nachmittag hab ich in einem Anfall von Arbeits-Frustration meine hinteren Schriftzug-Embleme entfernt.

Habe dazu ein Nylon-Lanyard angesetzt und durchgezogen ( einmal am Lanyard, und den entlang am Schriftzug...) - das "Auris"-Logo ist auch zu 95% abgegangen; danach noch mit Meguiars Quick Detail Cleaner und Knete entfernt - 99,999% 8) - aber an dem "Toyota"-Kleberesten habe ich nach 1,5 Stunden aufgegeben :evil: :evil: - Ständig mit Schwamm und Liquid Glass Schampoo (weiß den genauen Namen jetzt nicht, das Zeug daß nach Minz-Zahnpaste duftet ;) ) aufgeweicht und gegnibbelt und weiter.... puuuuuh..... da muss ich noch mal ran...

...und dann habe ich noch eins meiner anthrazitfarbenen Hörnchen-Logos aufgeklebt... Nnnnaajaaa, das konnte ich auch schon mal besser und glatter... vielleicht zieht sich das noch ein bisschen, wenn da Wärme drauf kommt... sonst muss ich wohl noch mal etwas nadeln...

...hat da noch jemand nen Tipp wegen der Klebe-Reste...?? bitte nix mit Silikon-Entferner....
Grüße aus der schönsten Stadt der Welt,

das Nordlicht

Auris 1.6 '08 Executive MMT + TTE-Exhaust * Tieferlegung * Frontlippe * Lenkrad + RXD Dachspoiler + FaceLift-Heck + Estilo Diffusor + H&R Spurverbreiterung 60 mm + Osram LEDriving Fog

Benutzeravatar
Solingennrw
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 17.08.2007, 06:03
Modell: -
Fhz.: Hyundai i40 cw
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Fifa Silver
Farbe: Sleeksilver
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Solingennrw » 12.08.2009, 05:23

Benutze doch einfach ein Fön :D
Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#3 Beitrag von iMacAlex » 12.08.2009, 11:57

Solingennrw hat geschrieben:Benutze doch einfach ein Fön :D
Genau oder wenns richtig warm draußen ist in die Sonne stellen :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Daniel112
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 26.04.2010, 12:59
Wohnort: Pforzheim

Embleme entfernen/umlackieren

#4 Beitrag von Daniel112 » 16.07.2010, 00:23

Hallöchen zusammen,
ich hab mal ne Frage und bisher mit der Suchfunktion keinen Erfolg gehabt. Deshalb, neues Thema.
Ich hab vorgestern in ca. 2 Stunden das Toyota Logo/Emblem im Grill ausgebaut, abgeschliffen, schwarz lackiert und dann wieder eingebaut.
Danach wollte ich mir das hintere vornehmen und musste leider feststellen, das man an die Clips gar nicht ran kommt bei mir, weil das so ein doofes Blech von innen dagegen geschweißt ist.
Nun meine Frage:
Hat schon mal irgendwer das hintere Logo/Emblem weg gehabt und wenn ja wie?

Vorne siehts in schwarz echt scharf aus, aber man sieht ihn ja oft auch von hinten und da sieht es noch zu normal aus.

Danke schon mal für eure Antworten.
Bis 10.12.2010 Auris 1.6 sol, 124PS, schwarz, FOX Duplex ESD
seit 26.01.2011 Volvo V70 2.4T LPG, 200PS, Eisblaumetallic, Ledervollausstattung, Navi, Telefon, TV, Sitzheizung

Benutzeravatar
didi2802
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 107
Registriert: 26.03.2010, 15:32
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#5 Beitrag von didi2802 » 16.07.2010, 10:27

Hallo. Will zwar meinen Auris so nicht verstümmeln aber versuch doch mal, das hintere Logo vorsichtig mit einem untergelegten Lappen (als Kratzschutz) mit einem flachen Schraubendreher an mehreren Stellen leich anzuhebeln. Vielleicht ist das Emblem ja nur von aussen aufgeklipst. ?!
MfG aus NRW ...Dieter
Toyota-Auris "Sol" 1,6 VVT-i , Mysticschwarz , 5-Türer , EZ:03.2009.

Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
Daniel112
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 26.04.2010, 12:59
Wohnort: Pforzheim

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#6 Beitrag von Daniel112 » 16.07.2010, 10:39

gute idee, aber das glaub ich weniger. dann bräuchte man ja zwei verschiedene embleme für vorne und hinten. mehr aufwand -> höhere kosten. ich denk das es so ist wie bei dem vorderen, aber das kann man ja zusammen mit der halterung raus nehmen. und das geht hinten eben nicht, weil es erstens direkt auf der karosserie sitzt und zweitens von innen so ein doofes blech angeschweißt ist.
Bis 10.12.2010 Auris 1.6 sol, 124PS, schwarz, FOX Duplex ESD
seit 26.01.2011 Volvo V70 2.4T LPG, 200PS, Eisblaumetallic, Ledervollausstattung, Navi, Telefon, TV, Sitzheizung

Benutzeravatar
didi2802
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 107
Registriert: 26.03.2010, 15:32
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#7 Beitrag von didi2802 » 18.07.2010, 16:32

Hallo Daniel 112.
Ja, alles klar. Hab bei mir mal nachgschaut. Wartungsklappe in der Heckklappeninnenverkleidung für das Schloß abnahmen. Und schon ist das "doofe" Blech sichtbar. Dient sicher nur als zusätzlicher Auffahrschutz. Wobei dieses dünne 0,88er Blech (wenn überhaupt) auch nicht viel abhält. Aber egal.
Ich habe mal zwei Fingern zwischen die Oberkante des Blechs und des eigendlichen Heckklappenblechs gedrückt. Da fühlt man dann zwei Kunststoffstifte.
Ich denke mal, das das zwei einfache Spreizclipse des Emblems sind.
Also, lag ich mit meiner "Schraubendreherhebeltechnik" doch nicht so falsch.
Der Händler hat doch mit Sicherheit eine Zeichnung des Emblems in seiner Datenbank. Also, zum Händler stiefeln, sich mal
die Zeichnung des Emplems zeigen lassen und nachsehen, ob da auch 2 Spreitzclipse dran sind (wo ich mal stark von ausgehe)
Wenns so ist, das Emblem kaufen, bunt anmalen, dann Dein Altes Emblem vorsichtig abhebeln, damit Du den Lack nicht verkratzt und das neu bemalte Emplem einclipsen.
Zur Sicherheit kann Du den Händler ja fragen, ob man das Emblem einfach zurch abziehen tauschen kann.
MfG aus NRW ...Dieter
Toyota-Auris "Sol" 1,6 VVT-i , Mysticschwarz , 5-Türer , EZ:03.2009.

Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
Daniel112
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 26.04.2010, 12:59
Wohnort: Pforzheim

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#8 Beitrag von Daniel112 » 18.07.2010, 22:40

Jo, so weit war ich gestern auch schon. Es sind denk ich mal wie beim vorderen. Da sind 3 Stifte. Kannst mal vorsichtig das ganze vordere mitsamt dem Halter rausnehmen, da siehst du sie. Aber die Stifte bekommt man nur von hinten weg. Je mehr man zieht, desto fester klemmt es sich in den Halter rein. Ist voll doof.
Bis 10.12.2010 Auris 1.6 sol, 124PS, schwarz, FOX Duplex ESD
seit 26.01.2011 Volvo V70 2.4T LPG, 200PS, Eisblaumetallic, Ledervollausstattung, Navi, Telefon, TV, Sitzheizung

Benutzeravatar
Freddie76
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1144
Registriert: 05.12.2008, 19:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Navachorot
EZ: 12. Aug 2016
Wohnort: Rostock

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#9 Beitrag von Freddie76 » 19.07.2010, 00:17

So fest klemmt das Emblem vorne nicht, mir wurd schon eines geklaut. Und ich glaub nicht das der Depp damals was zum abhebeln dabei hatte.
Egal, wenn das hintere auch so gclipst ist besteht eher die Gefahr das so´n Pinökel abbricht.
(und JA...es ist ein TOYOTA)

Bild

Benutzeravatar
Ice-T
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 290
Registriert: 07.08.2009, 18:26
Wohnort: Harzrand

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#10 Beitrag von Ice-T » 19.07.2010, 09:00

Daniel112 hat geschrieben: Aber die Stifte bekommt man nur von hinten weg. Je mehr man zieht, desto fester klemmt es sich in den Halter rein. Ist voll doof.
... wenn man es "nicht abbauen lassen will" macht es so aber Sinn 8)
-------------------------------------------------------------
Bremsen macht die Felgen dreckig

Benutzeravatar
didi2802
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 107
Registriert: 26.03.2010, 15:32
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#11 Beitrag von didi2802 » 19.07.2010, 18:09

Fahr zum Händler und lass Dir das hintere Emblem zeigen. Wenn nicht vorrätig ist, dann halt aufm Monitor der Ersatzteiedatenbank. Und schon weisst Du, wie die Clipse aussehen und Du kannst entscheiden, das Emblem abzuziehen oder nicht. So einfach ist es.....
MfG aus NRW ...Dieter
Toyota-Auris "Sol" 1,6 VVT-i , Mysticschwarz , 5-Türer , EZ:03.2009.

Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
Daniel112
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 26.04.2010, 12:59
Wohnort: Pforzheim

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#12 Beitrag von Daniel112 » 19.07.2010, 21:53

ich weis ja wie es aussieht. aber um es zu entfernen ist meiner meinung nach das doofe blech, das man durch die serviceklappe im kofferraumdeckel sieht, im weg. ich hab hier geschrieben um zu erfahren ob jemand das schon probiert hat.
Bis 10.12.2010 Auris 1.6 sol, 124PS, schwarz, FOX Duplex ESD
seit 26.01.2011 Volvo V70 2.4T LPG, 200PS, Eisblaumetallic, Ledervollausstattung, Navi, Telefon, TV, Sitzheizung

Benutzeravatar
didi2802
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 107
Registriert: 26.03.2010, 15:32
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hinteres Emblem entfernen/umlackieren

#13 Beitrag von didi2802 » 21.07.2010, 16:11

Ach so. Dann ist ja alles klar.
MfG aus NRW ...Dieter
Toyota-Auris "Sol" 1,6 VVT-i , Mysticschwarz , 5-Türer , EZ:03.2009.

Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
CyberBob
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 12.10.2009, 17:15
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: FRA
Kontaktdaten:

Re: Heute in der Tiefgarage...

#14 Beitrag von CyberBob » 31.07.2010, 00:21

Waschbenzin...
[url=http://www.universe-frankfurt.de][img]http://universe-frankfurt.de/ban.jpg[/img][/url]


[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/363366.html][img]http://images.spritmonitor.de/363366.png[/img][/url]

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Heute in der Tiefgarage...

#15 Beitrag von HolgiHSK » 31.07.2010, 13:01

Wie sieht denn so ein "Hörnchenlogo" aus?

Wenn es nur Aufkleber sind, habe ich mal den Tipp von einem Dekorateur bekommen, dass man größere Aufkleber auf eine nasse Scheibe kleben sollte. Am Besten denke ich würde man dest. Wasser nehmen, sonst gibt es eventuell Kalkflecken o.ä.

Die Fläche richtig nass machen und dann den Aufkleber drauf. Hat den Vorteil, dass man auf dem Wasserfilm noch Korrekturen vornehmen kann. anschließend mit einem Rakel das Wasser von der Mitte her unter dem Aufkleber zur Seite herausschieben.

Der Tipp ist vielleicht ein wenig zu spät, da es bei dir schon aufklebt...
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Antworten