Scheinwerferreinigungsanlage

E150 (12/2006 - 10/2012)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#16 Beitrag von TF104 » 04.03.2011, 10:03

Danke für die Antwort. Mal sehen, welchen Tip ich von meiner Werkstatt bekomme. Das "Preoblem" ist ja tatsächlich die noch bestehende Garantie. Sprühe ich da was rein, dann können die rummaulen, mache die es, dann nicht. :wink:
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Locutos
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 31
Registriert: 17.02.2011, 08:59

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#17 Beitrag von Locutos » 04.03.2011, 10:18

Wenn ich Dich richtig verstehe dann meinst Du die SWR-Anlage. Ich habe meinen Auris 04/2009 gekauft, habe dann den ganzen Sommer schön brav mit "Nigrin Nano Scheibenklar" nachgefüllt. Im Oktober blieb dann erst die linke und einen Monat später die rechte beim Reinigen der Scheinwerfer hängen. Auch auf der Autobahn mit ca. 180km/h fuhren die Dinger nicht mehr ein. Bin natürlich gleich zu meiner Werkstatt gefahren, die erste Frage war mit was ich denn da so auffülle. Unschuldig habe ich gesagt, im Sommer mit Nigrin Scheinebklar und im Winter mit verdünnten Frostschutz. Da fing er gleich zu lachen an und meinte das es daran liegen würde. Er würde auch im Sommer nur Frostschutz aber im Verhältnis 1:10 benutzen, da hätte man keine Probleme und der teils schmierige Fettfilm auf der Scheibe würde auch besser runter gehen. Er zeigte mir dann auch die Gelenke der SWR-Anlage, diese waren mit einer Pulvrigen harten Schicht überzogen was auch das automatische einfahren verhinderte.

Schließlich wurde mir die linke und die rechte SWR-Anlage auf Garantie getauscht. Bis dato habe ich auch den Rat meines freundlichen beherzigt, also auch im Sommer nur Frostschutz mit viel Wasser und siehe da, die Gelenke sehen bis heute noch wie neu aus und die Dinger laufen noch wie am ersten Tag.

Das mit dem Silikon würde ich Dir auf gar kein fall empfehlen, ist doch nur Flickerei und nichts halbes oder ganzes. Letztlich wird das Ding irgendwann richtig hängen bleiben und wenn ich es jetzt richtig im Kopf habe hast Du ja auch noch Garantie. Also neue rein und fertig.
Auris D-CAT
6.7 L / 100 Km

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#18 Beitrag von TF104 » 07.03.2011, 14:39

Also Mittwoch habe ich Termin. Und so wie es klang wollten die erst"nachschauen was man machen kann", aber beim Einschreiben des Termins wussten sie, dass ja noch Garantie drauf ist. "Nimm dir ´ne halbe Stunde Zeit und wir schauen mal. Wird wohl getauscht werden..."

Am Inhalt des Scheibenwaschbehälters kanns ja nicht liegen, denn es betrifft ja nur eine Seite. Stark kalkhaltiges Wasser könnte da dann durchaus die Beweglichkeit einschränken wenn dran runterläuft. Aber -zumindest bei mir- gab es Scheibenreiniger im Sommer und Frostschutz im Winter, was aber immer mit destilliertem H²o ausgemischt wurde.
Ich werde berichten.
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Hightower
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2011, 08:43

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#19 Beitrag von Hightower » 08.03.2011, 17:05

Mein Freundlicher wusste sofort bescheid und hat den kompletten Sprüharm getauscht. Kannte das von den Vorführwagen schon. War wohl ne Plastiknase dran, die beim Einfahren hakelt.

Locutos
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 31
Registriert: 17.02.2011, 08:59

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#20 Beitrag von Locutos » 09.03.2011, 10:54

Kleine Ursache große Wirkung. Freut mich für Dich das jetzt wieder alles passt. .top Hoffe es bleibt auch weiterhin so.
Auris D-CAT
6.7 L / 100 Km

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#21 Beitrag von TF104 » 09.03.2011, 12:14

So, gerade aus der Werkstatt zurück. Was soll ich sagen: Ein neues Teil ist bestellt. Ist ja noch Garantie. Also sollte alles wieder gut werden.
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Torsten-2211
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2008, 12:15

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#22 Beitrag von Torsten-2211 » 09.03.2011, 14:07

TF104 hat geschrieben:So, gerade aus der Werkstatt zurück. Was soll ich sagen: Ein neues Teil ist bestellt. Ist ja noch Garantie. Also sollte alles wieder gut werden.
Haste Glück gehabt, bei mir "hackelt" es auch zwischendurch und ich habe einen KV bekommen von über 300€ für eine Seite! :roll:
Ist in der Garantieverlängerung nicht mit drin. :evil:

Gruß Torsten
MfG Torsten

Auris 2,0D4D Executive, 18" 225er, 30er Fahrwerk

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#23 Beitrag von TF104 » 09.03.2011, 17:41

Uiuiui...300 ist mal ´ne Ansage...

Ich habe es mir näher angesehen und siehe da- man hat es mit schmieren versucht. Nur hilft das alles nichts, es bleibt zwar nicht mehr ganz offen hängen, aber es bleibt offen. Von daher der geplante Austausch. Achso und gut zu hören, dass auch dieses - wie das Xenonproblem allgemein- nicht unter die Garantieerweiterung fällt...
So langsam frage ich mich, was überhaupt drunter fällt. :roll:
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#24 Beitrag von Chris1981 » 11.03.2011, 00:56

Das Teil ist eine einzige Fehlkonstruktion und sonst nix. Hatte auch schon beide Arme getauscht bekommen weil sie hängen blieben und nach knapp einem Jahr bleibt der rechte Arm jetzt schon wieder draußen hängen. Auf Anschlussgarantie geht da mal gleich garnix. Und für deren Fehler die Rechnung zu bezahlen und den gleichen Mist wieder und wieder einbauen zu lassen, sehe ich nicht ein und natürlich ordentlich dafür zu bezahlen). Silokonspray hilft zumindest eine Zeit lang. Dann wird halt nachgesprüht, wenn es wieder hakt.

Und schöne Geschichte vom Meister, auch im Sommer Froststschutz aufzufüllen. Wenn sie nicht mehr weiter wissen, empfehlen sie so einen Schwachsinn. Kann man echt nur den Kopf schütteln.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#25 Beitrag von TF104 » 11.03.2011, 15:00

Ich war heute mit dem CVerso in der Werkstatt. Da haben wir gleich einen Termin für den Wechsel ausgemacht. Und da war auch von 280€ (O-Ton AH Chef: Die ham´ne Meise. Soviel Kohle für so ein bischen Sch...!)die Rede. Und es werden beide Seiten gewechselt.
Auf die Anfrage, ob es vom Scheibenwasser oder so käme verneinte er. Es hakt ja außen die Mechanik und nichts von Innen. Zwar kommt auch das Wasser an die Außenseiten. Wenn dies aber soviel Kalk enthält, dass es den Mechanismus blockiert, dann wären vorher schon die Fächerdüsen zu. Die sind um Welten empfindlicher.
Also nur halt niemals Konzentrat blank einfüllen. Das kann Ärger machen. Sonst ruhig im Winter Frostschutz (nie zu niedrig)und im Sommer vernünftigen Reiniger. Da orientiere ich mich immer an aktuellen Tests, was was taugt und was nicht.

Am Dienstag wird gewechselt.
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#26 Beitrag von TF104 » 19.03.2011, 09:23

Nur zur Info. Es wurde alles gewechselt und läuft.

Im übrigen war in den Tagen vor dem Wechsel, der Schmierstoff, den man zuerst rangespritzt hatte, wahrscheinlich überall hingekrochen. Denn es hat zum Schluß nicht mehr gehakt... o.O
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Dakota
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.10.2010, 07:13

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#27 Beitrag von Dakota » 06.04.2011, 23:02

Jetzt hat es meinen Auris auch erwischt. Interessant, dass es nicht von der Anschlussgarantie abgedeckt wird. :shock:

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1218
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#28 Beitrag von TF104 » 07.04.2011, 05:26

Bevor da dann teuer tetauscht wird, sollten sie es erstmal mit einsprühen versuchen. Bei mir hat es ja direkt vor dem Tausch funktioniert. Ich denke, dass man vielleicht vorher selbst mt WD40 versuchen kann... :wink:


OT: Die Story von mir hat ja sogar noch eine lustige Nebengeschichte.
Meine Reparatur wurde durchgeführt. Leider hatte ich an dem Tag noch etwas vor, so dass ein Mechaniker mir mein Auto nach Hause brachte. Okay, er wohnt ja nur 3 Häuser weiter, aber dennoch ein guter Service. Nur fehlte da ja noch meine Unterschrift, da es ja eine Garantiesache war.
Zufällig hatte mein Opa Probleme mit seinem 12 Jahre jungen Auto. Auf dem Weg zu "seinem" AH haben wir bei "meinem" AH angehalten, wegen der Unterschrift. Und während ich unterschrieben habe hat sich Opa neu verliebt. In einen feuerwehrroten niegelnagelneuen Aygo. Am nächsten Tag haben wir ihn gekauft. Also hat sich der für mich kostenlose Wechsel auch für Toyota gelohnt. Dafür haben sie einen Neuwagen verkauft... :mrgreen:
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Dakota
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.10.2010, 07:13

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#29 Beitrag von Dakota » 12.04.2011, 00:14

TF104 hat geschrieben:Bevor da dann teuer tetauscht wird, sollten sie es erstmal mit einsprühen versuchen. Bei mir hat es ja direkt vor dem Tausch funktioniert. Ich denke, dass man vielleicht vorher selbst mt WD40 versuchen kann... :wink:
Keine Angst, ich werde es sicherlich nicht tauschen lassen. Ich finde es nur sehr happig, für dieses Bauteil 300 Euro zu verlangen und es außerdem von der Garantieverlängerung auszuschließen. Da kann man nur froh sein, dass der Auris so ein zuverlässiges Auto ist....

Benutzeravatar
Yamro
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 316
Registriert: 14.08.2010, 06:14
Wohnort: Neuss

Re: Scheinwerferreinigung macht Probleme

#30 Beitrag von Yamro » 12.04.2011, 20:36

Hallo Zusammen,

ich habe heute meine Düsen im Rahmen der Herstellergarantie tauschen lassen.

Lt. Aussage meines FTH, liegt es beim VFL an O-Ringen, die bei den neuen Düsen durch "andere/bessere" ersetzt wurden.
Durch diese Maßnahme soll dieses, bei Toyota sehr wohl bekannte, Problem behoben sein.

Daher gehe ich davon aus, dass es sich bei der Sprühlösung immer nur um eine temporäre Besserung handelt.
Allerdings würde ich auch lieber 4 mal im Jahr sprühen als die 300,- EUR auf den Tisch zu legen.
Viele Grüße
Frank
______________________________________________
Toyota Auris 2,2 D-CAT mit 460 Nm HOPA-Tuning
Auris Bild vs. Focus Bild

Antworten