Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

E150 (12/2006 - 10/2012)
Antworten
Nachricht
Autor
svenmcsil
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 15.01.2018, 18:28
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 20. Nov 2007

Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#1 Beitrag von svenmcsil » 15.01.2018, 18:39

Hallo,
Ich hab meinen ersten Toyota mit Xenon und bin erstmal so gar nicht zufrieden.
Mein Yaris mit den H4 Funzeln hat die Straße heller gemacht.

Jetzt meine Überlegung: Ich weiß nicht wie alt die Xenonbrenner sind und ob es die Originalen sind und ob die Scheinwerfer hoch genug eingestellt sind.
Ich hatte jetzt erstmal vor neue Brenner zu kaufen, oder soll ich anders vorgehen?

Gut, noch davor wird ein Rücklicht abgedichtet :lol:

Gruß

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 302
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#2 Beitrag von teilzeitstromer » 15.01.2018, 18:58

Erst mal richtig einstellen lassen!
Selbst alte Xenons sollten heller sein als Halogen.
Bild :auris2ts:

Bild

svenmcsil
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 15.01.2018, 18:28
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 20. Nov 2007

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#3 Beitrag von svenmcsil » 15.01.2018, 19:08

Danke erstmal, wird gemacht.....

Meik
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 123
Registriert: 24.10.2015, 15:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber metallic
Wohnort: 46414 Rhede

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#4 Beitrag von Meik » 15.01.2018, 19:12

Nicht weit genug ist reine Einstellungssache, einfach mal einstellen lassen. Grober Anhaltswert bei PKW: Auf der linken Fahrbahnseite sollte das ungefähr 50m = Leitpfostenabstand weit leuchten, am rechten Fahrbahnrand mehr. Man sollte etwa mittig auf seiner Fahrspur sehen wie das Licht weiter rechts dann weiter leuchtet - oft ist die Höhe korrekt eingestellt, aber die Richtung nicht. Da gucken viele oft nicht vernünftig nach.

Bei der Helligkeit kann im Alter auch mal die Streuscheibe vom Scheinwerfer vergilben, hier hilft oft schon polieren von außen für merkliche verbesserung.

Neue Brenner wären der letzte Schritt. Xenons verlieren gegen Ende ihrer Lebensdauer gerne merklich Leuchtkraft und werden farbstichig. Erledigt sich dann von alleine, wenn die ausfallen brauchst du eh neue :lol:

svenmcsil
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 15.01.2018, 18:28
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 20. Nov 2007

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#5 Beitrag von svenmcsil » 15.01.2018, 19:19

Die Streuscheiben sehen noch super aus.

Ich schau mal was die Werkstatt sagt, der TÜV fand es so wie es ist ok.

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 182
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#6 Beitrag von Schöni » 15.01.2018, 22:10

Ich hatte mit meinem 2007er Avensis Probleme mit den Xenonscheinwerfern. War aber ne bekannte Macke, deshalb wurden die von Toyota umsonst getauscht. Lediglich die Leuchtmittel gingen auf meine Kosten (wenn ich gewollt hätte).
War da nicht beim Auris mit Xenon auch mal sowas in der Richtung? Kann mich nicht mehr richtig erinnern :schulterzuck:
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Meik
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 123
Registriert: 24.10.2015, 15:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber metallic
Wohnort: 46414 Rhede

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#7 Beitrag von Meik » 18.01.2018, 20:48

svenmcsil hat geschrieben:Ich schau mal was die Werkstatt sagt, der TÜV fand es so wie es ist ok.
Zwischen aktzeptabel für eine neue Plaektte und "gut" ist aber auch noch ein weiter Bereich. Sollwert Neigung ist z.B. bei Xenon meist 1%, Toleranzbereich für "TÜV" ist von 0,5%-1,5% - das sind Welten bei der Leuchtweite.

svenmcsil
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 15.01.2018, 18:28
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 20. Nov 2007

Re: Xenon leuchtet nicht weit und hell genug

#8 Beitrag von svenmcsil » 28.02.2018, 16:06

So, ich hab es endlich geschafft die Laternen einstellen zu lassen.
Auf dem Gerät wäre es etwa 2 mm die sie höher gestellt werden konnten, das wurde gemacht.
Es sieht erstmal ganz gut aus, die weite ist ok.

Vielen Dank

Antworten