Scheinwerferreinigungsanlage defekt

E150 (12/2006 - 10/2012)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 957
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Scheinwerferreinigungsanlage defekt

#1 Beitrag von Chris1981 » 17.03.2018, 07:09

Guten Morgen zusammen,

bei meinem Auris I ist die Scheinwerferreinigungsanlage defekt. Egal ob ich den Taster betätige oder bei eingeschaltetem Licht die Scheibenwaschanlage betätige tut sich an den Scheinwerfern leider nix. Man hört auch keine Pumpe anlaufen. Als Sicherung konnte ich nur eine für die Waschanalage finden (im Fahrerfußraum) und die ist ok. Die normale Scheibenwaschanlage tut es auch problemlos vorn wie hinten. Und die Klappen sind auch leichtgängig.

Ich vermute mal eine defekte Pumpe. Ist beim Avensis wohl schon öfter mal defekt gewesen. Beim Auris habe ich davon aber noch nichts gelesen.

Also falls auch schonmal jemand Probleme damit hatte, wäre ich über Tipps dankbar. Ich werde wohl nächstes Wochenende mal nach dem Behälter schauen wie ich da ran komme. Aber ich glaube die Stoßstange und die Radhausschale muss dafür ab. Es steht nächsten Monat TÜV an und mit dem Defekt werde ich nicht durch kommen.

Danke!

Grüße Christian
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 957
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Scheinwerferreinigungsanlage defekt

#2 Beitrag von Chris1981 » 07.04.2018, 21:45

Also falls es jemanden interessiert: Die Pumpe war defekt. Es ist die schwarze in Fahrtrichtung vorn sitzende Pumpe, die mit den zwei breiten Pins. Stecker abgezogen, Licht an und den Knopf für die SRA gedrückt -> 12V lagen am Stecker für paar Sekunden an. Also definitiv die Pumpe defekt.

Zum Ausbau muss die Stoßstange gelöst werden. Motorhaube auf, glaube oben 4x Schrauben 10mm lösen, 3 Klipse ab. Das gleiche unten rum und in der Radhausschale. Alle Schrauben sind nach 11Jahren und knapp 300 Tkm ordentlich verrostet also WD40 nutzen und alles schön behutsam lösen. Mir ist glücklicherweise keine Schraube abgerissen. Es reicht das lösen der Stoßstange in der Mitte und auf der Beifahrerseite. Dann die Stoßstange leicht vor ziehen und schon kommt man an die Pumpe ran. 10 bis 15cm reichen aus. Die Pumpe und der Schlauch sind nur gesteckt. Vorher am besten den Behälter leeren sonst kommt einem alles in einem Schwall entgegen. Eine neue Pume hätte bei Toyota 170€ gekostet, Ersatz über ebay (Nachbau) quasi nicht verüfgbar. Einzig ein paar gebrauchte Wischwasserbehälter vom Avensins mit der Pumpe dran waren für >70€ zu haben. Na ja, also Pumpe zerlegt (oberen Teil abgezogen) und an der Rückseite des Motors den Deckel entfernt (Schleifkohlen behutsam durch die seitlichen Öffnungen zur Seite schieben) und Rotor entnehmen (einfach ziehen). War alles total verrostet und vergammelt. Nach 11Jahren schon im Rahmen. Alles ein oder zwei Stunden in heißem Wasser mit Zitronensäure einlegen (löst den Rost). Hinterher alles trocknen lassen, alles gut fetten (viel Fett Richtung Pumpe drücken) und wieder umgekehrt zusammenbauen (Vorsicht wieder bei den Schleifkohlen!). Alles zusammenbauen anstecken und testen. Fertig! Dauert mit allem ca. 3 bis 4 Stunden.

Wäre der TÜV nicht fällig gewesen, hätte ich den Aufwand nicht betrieben...

Also viele Grüße
Chris
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1208
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Scheinwerferreinigungsanlage defekt

#3 Beitrag von TF104 » 08.04.2018, 10:12

Sowas sollte man in wichtige Do it yourself Anleitungen übernehmen da diese Reparatur beim FTH sicher mit Nachbauteilen aus purem Gold gemacht wird.
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Antworten