! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

E150 (12/2006 - 10/2012)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 542
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#31 Beitrag von nightsta1k3r » 06.04.2018, 06:25

moff hat geschrieben:Genau das könnte doch das Problem gewesen sein, oder? :denken:
Nein, sie waren runter, der Meister meinte keine 3000km mehr hätten die gehalten.

Sowas habe ich mit den große Dieseln (Avensis Verso, Corolla Verso hab ich mit mehr Kilometer und noch Originalbelägen zurückgegeben) sowie den Citronen davor nicht gehabt.
Mal die Beläge tauschen, aber nicht die ganze Bremse und so bald!
Für einen Verschleißteil der beim großen Service getauscht wird, ist der Spaß zu teuer, da kann ich mir ja gleich was aus der VAG-Gruppe kaufen.

Naja, der Verkäufer meines geringsten Mißtrauens wird mich sicher bald mal ansprechen, dann kann er was hören.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#32 Beitrag von Olav_888 » 06.04.2018, 08:00

Sorry, aber je nach Streckenprofil ist 120.000km doch ok. Weiter bin ich mit einem Satz bisher nur gekommen, wenn ich 95% auf der BAB in gemäßigter Fahrweise unterwegs war, bedeutet 500km Strecke mit 100-200-300km ohne Bremsen.
Im Gegenzug hab ich auch schon Wechselintervalle von 15.000 für die Klötzer und 30.000 für die Scheiben gehabt, bei aggressiverer Fahrweise auf der BAB (bis man Erwachsen geworden ist).
Kannst ja mal beobachten, wie lange die neuen Scheiben halten, wir reden dann in ein paar Jahren wieder
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 542
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#33 Beitrag von nightsta1k3r » 06.04.2018, 08:16

Olav_888 hat geschrieben:Sorry, aber je nach Streckenprofil ist 120.000km doch ok.
Aber nicht bei meinem, das hat bei allen Autos vorher viel, viel länger gehalten, lies mal alles durch.

BTW: Autobahn in A und den Wahnsinn auf der BAB in D kannst nicht vergleichen. ;-)

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 273
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#34 Beitrag von fishlord » 06.04.2018, 09:19

Da kann im mich Olav888 nur anschließen. 120.000km habe ich noch nie mit einem Satz Bremsscheiben geschafft. Klötze höchstens die Hälfe, Scheiben max. 90.000km.
Ich finde das auch in Ordnung.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#35 Beitrag von Olav_888 » 06.04.2018, 12:23

nightsta1k3r hat geschrieben:lies mal alles durch.
Hatte Deinen Post schon komplett gelesen, trotzdem sind 120.000 auch bei vorausschauender Fahrweise schon eine Größe. Und in A kommt ja noch die eine oder andere Bergabfahrt dazu, welche auch nicht unbedingt Bremsen schonend ist.
Manchmal ist "viel viel weiter" auch nur gefühlt viel viel weiter, ich müsste für meinen T25 gerade passen, keine Ahnung bei welchen Kilometern da die Bremsen gemacht wurden, gefühlt auch Ewigkeiten und an Scheiben kann ich mich bei den 400.000 auch nicht erinnern (außer hinten, wo die Bremse eine Zeit nicht komplett zurückgefahren ist), aber ob dem wirklich so wahr......., aber den bin ich halt auch 95% BAB mit 120-130 und sehr vorausschauend gefahren, der hatte mit 400.000 auch noch die erste Kupplung
Wie immer, ohne persönlichen Angriff, manche wissen noch alles von den Autos, für mich gibt es immer wichtigeres zu merken, Werkstatt macht, Olav zahlt und ist zufrieden, wenn Auto immer fährt wenn es soll :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1370
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#36 Beitrag von Tim » 06.04.2018, 15:56

Laufleistungen um die 100Tkm mit 1 Satz Bremsen konnte man früher gut erreichen. Bei meinem Yaris waren bei der 90.000er die hinteren Bremsen fällig - vergammelt mangels Minderbelastung. Bei den Vorderen hat die Werkstatt gesagt, dass die noch 5Tkm halten. Bei der 105.000er habe ich die vorderen Bremsen gleich angesprochen. Da kam als Antwort, dass die auch noch 5Tkm halten würden. Da ich zu der Zeit über 40Tkm/Jahr gefahren bin und jenseits der 100Tkm nur noch einmal im Jahr zum FTH bin, habe ich sie trotzdem machen lassen. Von daher würde ich zum einen auf die "hätten keine 3Tkm mehr gehalten" auch nicht so viel geben. Und auf der anderen Seite kommt die Gammelei an den Bremsen von mangelnder Benutzung. Meinen Yaris habe ich damals mit ca. 200Tkm weiterverkauft. Die Bremsen waren noch prima und hätten auch noch ne Weile gehalten. Nachdem ich mein Bremsverhalten umgestellt hatte (einmal täglich richtig reintreten) gab es keine Gammelei mehr und die Lebensdauer war höher.

Beim HSD habe ich mir dieses Bremsverhalten auch wieder angewöhnt. Auf dem Heimweg habe ich eine lange Gefällestrecke, bei der ich am Ende eh bremsen muss. Also wird da kräftiger reingelatscht. Beim Räderwechsel ist mir noch nichts aufgefallen und die Wekstatt hat auch noch nichts Negatives über den Zustand der Bremsen geäußert.

Und wie Olav schreibt, hängt halt auch viel vom Fahr-/Streckenprofil ab. Ich habe hier z.B. gemerkt, dass die Verkehrsdichte immer größer wird. Im Berufverkehr verpasse ich immer öfter die grüne Welle und muss häufiger bremsen.

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 542
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#37 Beitrag von nightsta1k3r » 06.04.2018, 17:57

Olav_888 hat geschrieben:Manchmal ist "viel viel weiter" auch nur gefühlt viel viel weiter
Nicht gefühlt sondern lt. Excel, ich hab die Fahrtenbücher zurück bis 1999

- Citroen XM Break 120 PS mit 174.000 km, original Bremsscheiben und 1x Bremsbeläge, wegen defektem Zahnriemenspanner nach 12 Jahren auf den Friedhof gestellt.

- Avensis Verso 2.0 D , eindeutig schwerer als der HSD, 118.000 km nach 5 Jahren mit Originalbremsen und Belägen fern von "ist bald fällig" eingetauscht

- Corolla Verso 2.2.D , auch eindeutig schwerer und mehr PS als der HSD, nach 5 Jahren und 130.000 km mit Originalbremsen und Belägen eingetauscht, waren auch noch gut.

Im Auris ist einfach billiges Glumpert verbaut.
Das war mal anders, siehe die Zahlen oben.
Toyota ist anscheinend mitten im Lopez-Effekt. Es knirscht ja dzt. an allen Ecken und Enden mit der Qualität.

PS: Auf den Bergstraßen bergab verbrennen nur Flachländer die Bremsen.
Ich wollte noch für "Wetten dass" einreichen, dass ich auf dem Parkplatz der Krimmler Wasserfälle (Gerlosstraße) am Geruch die Nationalität erkennen kann ;-) .

DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 184
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#38 Beitrag von DasSchaf » 10.04.2018, 07:43

Ich habe meinen BJ2013 auch mit riefigen und verosteten Bremsen bekommen (2017).
Jetzt nach einem Jahr (12tkm) sind die Bremsen wieder Spiegelblank.
Ich habe mir einfach angewöhnt, wenn die Batterie voll ist, ordentlich zu Bremsen an jedem Ortseingang. Klappt super!
Aber wahrscheinlich sind die Bremsen mit 90 tkm und 8 Jahren fast nur Landstraße dann runter. Aber so what.

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#39 Beitrag von technikus » 20.04.2018, 08:14

noch ein aktueller Erfahrungsbericht von mir.
Trotz vorherigem Servicetermin durch den TÜV gefallen wegen vorn von innen verrosteter Bremsscheibe und deshalb schlechtem Tragbild und großer Bremsunterschiede auf dem Prüfstand zwischen links und rechts.
Auris II Hybrid, 5 Jahre alt, 105 Tkm, täglich 70 km gefahren, immer einmal stark gebremst. Ursache wahrscheinlich schlechte Qualität der Kombination Scheiben/Klotz oder Konstruktionsmängel der schwimmenden Bremssättel. Toyota ist mit dem Problem wohl nicht allein, wenn man im Netz Klagen von Fahrern anderer Fabrikate liest.
Hier die Fotos einer vorderen Bremsscheibe, innen Roststreifen - außen glatt.

gruß technikus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#40 Beitrag von HolgiHSK » 21.04.2018, 06:22

Kann dir da nur empfehlen, keine Original Scheiben und Beläge mehr zu nehmen.
Schau mal ob es für den Hybrid von Bermbo Klötze und Scheiben als Ersatz gibt, mit denen fahren ich derzeit auf dem Auris 1 1,6l ohne Probleme.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#41 Beitrag von technikus » 22.04.2018, 09:16

die Werkstatt (FTH) sollte andere Scheiben/Klötze als die Originalen von Toyota einbauen. Nach der Reparatur habe ich aber eine Verpackung (für den Transport der von mir erbetene alten angerosteten Bremscheibe für die Fotos) mitbekommen, die auf eine Originalscheibe von Toyota deutet.
Hier noch als Ergänzung zu meinem Beitrag die Verschleißwerte der alten, innen angerosteten Bremsscheibe:
5 Jahre/105 Tkm/d=26,5 mm/minimaler Außenrand - neue Bremsscheiben d=28 mm
Kosten für Scheiben und Klötze vorn wechseln: 350,- €

Gruß technikus

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#42 Beitrag von Chris1983 » 01.05.2018, 13:35

Meine ATE Scheiben und Beläge sind jetzt um die 100000km drauf, aktuell knapp 170000 gelaufen.
Beim Räderwechsel wieder drauf geschaut, alles blank, alles gut.
Kaum Verschleiß, so soll’s sein
Bild

Benutzeravatar
musicman
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 149
Registriert: 08.01.2018, 02:42
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: Tokyorot

Re: ! Jahr alt - 25.000 km - Bremsen verrostet

#43 Beitrag von musicman » 02.05.2018, 21:00

Ich bin gespannt, wie das bei meinem aussehen wird.

Antworten