Bremsscheiben vorne HSD

E150 (12/2006 - 10/2012)
Nachricht
Autor
oldmoose
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2012, 21:10
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 7-2012

Bremsscheiben vorne HSD

#1 Beitrag von oldmoose » 17.08.2016, 21:18

Servus Gemeinde,
Nachdem hier vel hilfreiches zum Thema Bremsen geschrieben wurde.... ich hab trotzdem ein Problem, dessen Lösung ich nicht gefunden habe. Die Scheiben meines HSD vorne sind nach 90000km am Ende.... sagt der TÜV... Räder vorne runter, Bremssattel abbauen, sauber machen neue Beläge rein alles klar und kein Thema....aber....die Bremsscheiben sitzen dermaßen fest auf der Radnabe, und mit roher Gewalt wie bei meinem Volvo trau ich mich da nicht ran.... gibts da nen Kniff der sich anwenden lässt, oder ist die tatsächlich "nur" draufgerostet ?

Danke schonmal..... Moose

Claudi1968
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 37
Registriert: 13.06.2016, 23:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Grau
EZ: 10. Okt 2013

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#2 Beitrag von Claudi1968 » 17.08.2016, 22:49

Ich habe es mir am HSD noch nicht angesehen, aber ich gehe mal davon aus wenn die Scheiben mit einer Sicherungsschraube auf der Narbe gehalten wird, das diese entfernt wurde.
Dann ist teilweise wirklich etwas Kraft nötig :mrgreen: ich hole dafür den dicken Motteck raus wie man bei uns im Pott sagt :lol:
Damit habe ich noch jede Scheibe runter bekommen, bei unserem Yaris musste ich so sogar immer unsere Stahlfelgen lösen.
Also nicht so zaghaft die kommen schon runter.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#3 Beitrag von Chris1983 » 18.08.2016, 05:54

Da sind kleine Gewinde in der bremsscheibe, glaub M6 oder M8 da drehst du einfach 2 Schrauben rein und ziehst sie nach und nach an. Somit ziehst du langsam die Scheibe von der Nabe.
Danach machst die Nabe schön sauber und packe die neue Scheibe drauf :top:
Bild

oldmoose
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2012, 21:10
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 7-2012

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#4 Beitrag von oldmoose » 18.08.2016, 05:55

Moin Carsten ausm Pott....schon lustig...hab nen Cousin aus Bottrop und der heißt auch Carsten........

Den dicken Mottek kenn ich auch ganz gut, aber den wollt ich eigentlich nicht hernehmen, die Scheiben sollten egentlich nach dem sie auf der Drehbank abgedreht wurden wieder rein. Die sind nicht eingelaufen oder haben Riefen...nix, ABER haben das typische Problem, am äüßeren Rand eben diesen einen Zentimeter starken, rostigen Rand zu haben....Da hat der TÜV letztes Jahr gemeckert...obwohl der Wagen seine Bremswerte ohne Probleme erreichte. Deswegen will ich eigentlich nicht mit Gewalt da rumdengeln.... Klötze sind noch Top, müssen aber dann doch raus. Schrauben zum fixieren waren da bisher nicht drin, allerdings habe ich da zwei gegenüberliegende Löcher mit gewinde ( M8 ? ), sieht fast so aus als müssten da Schrauben reingedreht werden um die Scheibe von der Nabe zu drücken...mal sehen, fahr ich halt solange mim Schweden in die Arbeit.....

Danke schonmal....

oldmoose
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2012, 21:10
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 7-2012

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#5 Beitrag von oldmoose » 18.08.2016, 06:16

Chris1983 hat geschrieben:Da sind kleine Gewinde in der bremsscheibe, glaub M6 oder M8 da drehst du einfach 2 Schrauben rein und ziehst sie nach und nach an. Somit ziehst du langsam die Scheibe von der Nabe.
Danach machst die Nabe schön sauber und packe die neue Scheibe drauf :top:
Passt, hab ich mir fast schon gedacht.... dann werd ich mich mal damit beschäftigen... :danke:

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 595
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#6 Beitrag von Axel_M » 18.08.2016, 06:32

oldmoose hat geschrieben: Klötze sind noch Top, ...
Moin.

Wenn die Scheiben den berühmten Rand haben, sind die Beläge garantiert auch schräg abgefahren.
Dann wirst du in 3 Wochen wieder das gleiche Fehlerbild haben.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#7 Beitrag von Chris1983 » 18.08.2016, 07:13

Ich mach mal etwas Werbung.
Ich bestelle immer bei mister-auto,
Dort habe ich auch für meinen HSD die ATE Scheiben und Beläge geholt und seit dem keine Probleme mehr mit dem Rost.

So teuer sind die auch nicht, es lohnt sich in jedem Fall neue zu nehmen. Schau dir nur mal an wie schnell die original Scheiben und sogar Beläge Rost ansetzen sobald sie feucht werden.

Die Teilenummern von ATE lauten:
Bremsscheiben Satz 24.0126-0148.1 -77,23€
Bremsbelag Satz 13.0460-5602.2. -45,02€
Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 435
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#8 Beitrag von sloth » 18.08.2016, 07:39

Ist das mit dem Rand etwas, was man in der Garantiezeit bemängeln kann? Oder ist das normaler Verschleiß. Bei mir kommt der Rand auch schon ganz gut.

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 595
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#9 Beitrag von Axel_M » 18.08.2016, 07:53

Moin.

Also bemängeln würde ich das in jedem Fall.
Ist ja kein Verschleiß und über den TüV geht die Kiste auch nicht mit einem schlechten Tragbild.
Mehr als "NÖÖÖ" sagen kan der FTH ja auch nicht.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1855
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#10 Beitrag von Olav_888 » 18.08.2016, 07:59

Bremsen sind Verschleißteile und der Rand ist leider normal, wirst also ein Nö erhalten
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#11 Beitrag von Chris1983 » 18.08.2016, 08:17

Da der Wagen schon 90000 runter hat wird er kaum so jung sein das er noch Garantie hat. Und es ist in der Auris1 Rubrik somit wäre er jüngstens von 2012. Da wirst selber zahlen müssen was zum Glück nicht die Welt ist bei dem Auto.

Also die Beläge kann man getrost vergessen, war bei mir auch so. Der Rostrand der Scheibe hat da den Belag gut abgetragen das man in jedem Fall neue Beläge braucht.
Und wenn du schon neue Beläge brauchst dann tu dir einen Gefallen und mach die Scheiben auch direkt mit. Dann hast du auf jeden Fall Ruhe.


So sah das übrigens bei mir aus nach ich glaube um die 60000km oder 80000km waren es. Jetzt habe ich 115000km runter und die Bremsen sind 1A
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1855
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#12 Beitrag von Olav_888 » 18.08.2016, 09:03

Autsch, der Rand ist ja riesig, Beim Avensis waren das immer nur so 2-3mm, was für eine Verschwendung
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#13 Beitrag von Chris1983 » 18.08.2016, 09:32

In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich gehofft das noch freibremsen zu können, was natürlich nicht möglich war. So hab ich dann kurz vorm TÜV alles getauscht. Der Rand war über nen cm breit das hatte der Händler bei der vorherigen Inspektion schon moniert.
Unser Aygo hat diesen Rad übrigens auch mit den Original Bosch bremsen aber es ist der innere Rand mit etwa 5mm. Der wird nächstes Frühjahr mit ATE gemacht.

Aber ja der Rand ist schon heftig und die Beläge hatten wirklich kaum Verschleiß weshalb dieses Tragbild wohl zustande kommt.
Ich meine die von ATE sind weicher weshalb das Problem jetzt nicht mehr Auftritt. Merkt man auch an dem mehr an Bremsstaub auf der Felge. Auf jeden Fall haben die ATE Beläge weniger Metall im Belag, dieser rostet nämlich nicht wie der originale Bosch Belag. Die Bremsscheiben haben nach dem Auto waschen auch nur einen leichten Rostfilm, die original Scheiben hatten in dieser kurzen Zeit schon immer richtig gekratzt beim ersten bremsen.

Da der HSD ja die Bremsen eh schont kann ich mir vorstellen das die Bosch in Verbindung mit Winter und Salz so ein Tragbild immer und immer wieder verursachen wenn man die a...teuren Originalteile nimmt.

Ob TRW brembo Textar und wie sie alle heißen ähnliche Mischungen wie ATE haben kann ich nicht sagen. Ich weiß nur aus Erfahrung das ATE zwar etwas schneller verschleißt aber dafür immer sauber und problemfrei ist. Bei meinen vorherigen Fahrzeugen und auch bei meinem HSD. Trotzdem waren die Bremsen bei meinen alten Fahrzeugen nach über 60000km nach dem Tausch noch mehr als gut.
Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 595
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#14 Beitrag von Axel_M » 18.08.2016, 09:34

Ja,

bei 2-3 mm würde ich auch sagen, das ist normal und kein Grund zur Beanstandung.
Aber so wie die Scheibe von Chris1983 aussah, das halte ich schon für gefährlich in Bezug auf die Bremsleistung.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Claudi1968
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 37
Registriert: 13.06.2016, 23:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Grau
EZ: 10. Okt 2013

Re: Bremsscheiben vorne HSD

#15 Beitrag von Claudi1968 » 18.08.2016, 10:14

Sieh an, da unser HSD noch nicht lange in unserem Besitz ist und unter 6000km auf der Uhr hat, hatte ich die Felgen noch nicht runter.
Mit den M8 Gewinde Löcher prima gelöst :top: den Tipp mit den ATE Scheiben und Klötzen kann ich unterschreiben.
Bei unserem Yaris war das Bremsbild auch total schlecht, tiefe Riefen u.s.w mit den neuen ATE Teilen gab es nie wieder Probleme.
Daher werde ich bei unserem HSD wenn die ersten Original Teile verschlissen sind auch auf ATE wechseln.
Gruß Carsten

Antworten