Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#151 Beitrag von schwarzvogel » 01.07.2018, 10:39

Francek hat geschrieben:
30.06.2018, 19:42
@schwarzvogel Beim zweiten Auris habe ich sie auch im Winter immer angelassen. Da müffelt sie allerdings nicht, ...
Na also ! :top:
... was bei Taupunkten weit unter dem Gefrierpunkt aber auch nicht verwundert.
Temperaturen unter Null waren im Winter = "Schnee von gestern"; riechen tut's ggf. h e u t e ! :irre: :P
Problematisch sind halt die feuchtwarmen Wetterlagen mit Taupunkten in der Größenordnung von 10°C oder deutlich darüber, welche zu massiver Kondensation am Wärmetauscher führen.
Problematisch sind mitnichten die feuchtwarmen Wetterlagen, sondern die verbliebene Grundfeuchtigkeit aus der kalten Jahreszeit im Verein mit abgelagerten Verschmutzungen.
Das ist die Grundlage der "wohlriechenden" Keime, welche gerade bei feuchtwarmer Witterung noch so rrrichtig aufleben können und wollen ! :mrgreen: :P
Das Kondensat pustet/trocknet die Ventilation weg, bzw. der Rest kann eh' nach unten ablaufen.
Ohne Ventilation geht garnichts - weder Heizen im Winter noch Kühlen jetzt aktuell.
Und im "Grenzbereich" wird mit der Ventilation automatisch alles schön trocken.
Es muß ja nicht immer ein Orkan sein, welcher durch die Kanäle zieht ... :schulterzuck: :denken:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 491
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#152 Beitrag von technikus » 03.07.2018, 08:29

schwarzvogel hat geschrieben:
28.06.2018, 09:26
Der Clou besteht darin, daß bei eingeschalteter Anlage der Lüftungsventilator immer für einen (leichten) Zwangs-Luftstrom sorgt, welcher die Kanäle trocken hält und so Keimbildung und "Wohlgerüche" vermeiden
Nach meinem technischen Verständnis strömt bei eingeschalteter Lüftung immer Zuluft durch den Verdampfer der Klimaanlage, weil nach dem Verdampfer ohne Umwege oder Klappen der WÜ der Heizung geschaltet ist, siehe Grafik aus dem Prius Forum. Und anders wird die Luftführung im Auris II wohl nicht sein. Nur fehlen im Auris II der Feuchtigkeist- und Luftgütesensor des Prius.
Grafik elektr. Klimaanlage Prius.pdf
Je nach Anforderung des Temperatursensors im Innenraum strömt Kältemittel durch den Verdampfer (bei eingeschalteter Klimaanlage) und /oder das heiße Kühlwasser des Verbrenners strömt durch den WÜ der Heizung zur nachfolgenden Lufttrocknung oder nur Raumheizung. Ich muss also nicht die Klimaanlage zum Durchlüften eingeschaltet haben.

Gruß technikus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von d4d-fan am 03.07.2018, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat formatiert

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#153 Beitrag von schwarzvogel » 03.07.2018, 09:14

technikus hat geschrieben:
03.07.2018, 08:29
...
Je nach Anforderung des Temperatursensors im Innenraum strömt Kältemittel durch den Verdampfer (bei eingeschalteter Klimaanlage)
Du meinst hier: Klimakompressor !!
Klimakompressor wird nur bei Kühlungsbedarf (wenn aktiviert, bzw im Winter >4°C überhaupt) automatisch zugeschaltet.
...und /oder das heiße Kühlwasser des Verbrenners strömt durch den WÜ der Heizung zur nachfolgenden Lufttrocknung oder nur Raumheizung. Ich muss also nicht die Klimaanlage zum Durchlüften eingeschaltet haben.
Gruß technikus
Laß Kühlmittel bzw. Kühl-/Heizwasser strömen soviel wie es will ! :mrgreen:
Ohne Ventilation hast Du praktisch trotzdem keine Wirkung. :schulterzuck: :P
Deswegen einschalten, dann läuft mindestens der Ventilator (ggf. "nur" mit kleiner Drehzahl - das reicht schon); ansonsten einfach den "Automaten" machen lassen ... :wink: :top:
(Ach so: Die Auströmer sollten auch offen sein ... :schulterzuck: :denken: )
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1869
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#154 Beitrag von Olav_888 » 03.07.2018, 09:27

Naja, denke mal OHNE Lüftung fährt hier keiner, nur halt ohne aktivierte Klimaanlage genügend. Und darum geht ja die Diskussion, ob es Sinn macht, die Klima durchgehend aktiv zu haben oder wie es viel handhaben nur wenn sie notwendig ist und dann halt ein paar Minuten vor Ankunft auszuschalten, auf das dann die Lüftung ohne Kondenswasser abgestellt werden kann.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#155 Beitrag von schwarzvogel » 03.07.2018, 10:42

Lüftung einfach immer an lassen - kann man nix vergessen.
Die Kondensat-Tropfen hängen im Luftstrom und trocknen dann auch ohne eigenes Zutun.
mfG sachwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1869
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#156 Beitrag von Olav_888 » 03.07.2018, 11:01

Ahh, du schreibst die ganze Zeit von Klimaanlage an, meinst aber die Lüftung, das sind zwei getrennt regelbare Sachen! Mit Lüftung an fahre ich natürlich 100% der Zeit, mit Klimaanlage nur, wenn notwendig.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#157 Beitrag von Francek » 04.07.2018, 08:15

schwarzvogel hat geschrieben:
01.07.2018, 10:39
Temperaturen unter Null waren im Winter = "Schnee von gestern"; riechen tut's ggf. h e u t e ! :irre: :P
Ließ mein Posting bitte noch einmal. Ich sprach nicht von Temperaturen, sondern von Taupunkten weit unter Null Grad. Genau wegen dieser Diskrepanz stellen die Winter zunehmend kein Problem mehr dar. Trockene Winterluft mit Taupunkten unterhalb -10° (teils deutlich drunter) hatten wir in diesem Winter zur Genüge, Temperaturen unter Null selten. Da kondensiert dann halt auch nichts.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#158 Beitrag von schwarzvogel » 04.07.2018, 09:35

Schon gut und richtig, aber was hilft uns das, wenn es jetzt im Sommer "stinkt" ??? :schulterzuck: :denken: :irre:
Eines aber läßt sich sagen: Das Thema Klimaanlage kommt direkt oder indirekt im Jahr mindestens 2x zur Sprache - im Sommerhalbjahr, wenn's (plötzlich) "riecht" ; im Winterhalbjahr wegen beschlagener und/oder zugefrorener Scheiben. :denken:
Es sind beides die Seiten ein und derselben Medaille: fehlende Kenntnis und/oder unsachgemäßer Umgang mit der Anlage. :schulterzuck:
Das Leben kann sooo einfach sein ...
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
flusifan
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 155
Registriert: 21.01.2017, 15:46
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edittion S Plus
Farbe: Tokiorot perleffekt
EZ: 2. Feb 2017
Wohnort: SH Nord

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#159 Beitrag von flusifan » 04.07.2018, 10:28

Die Auris Betriebsanleitung gibt zum Thema "Gerüche in Belüftung und Klimanlage" die Empfehlung, die KA auf "Außenluftbetrieb" zu stellen, bevor das Fahrzeug abgeschaltet wird. Das wäre dann für den Fall, das jemand mit Umluft fährt und den Wagen dann auch so abstellen würde.

Von einem empfohlenem Dauerbetrieb der KA steht da nichts. Alle Fahrzeuge, die ich bisher gefahren habe, nahmen den Wechselbetrieb einer KA nicht übel. Wobei ich kein "Umluftfahrer" war, was sicher zu einem Problem bei allen Fz. führen würde.

Vielleicht ist in der Konstruktion der KA im Toyota ein Umstand vorhanden, der die Belag- und Geruchsbildung begünstigt. Dafür sprachen ja auch die meisten Tips hier. Unser Händler hier verhält sich hier so, als wäre ich da der totale Ausnahmefall. Morgen werde ich diese "Reinigung" für 80,- durchführen lassen.

Danach ergibt sich dann die Frage, wie ich künftig verfahre:

KA immer aktiv lassen, auch auf absoluten Kurzstrecken, wo ich keine grosse Möglichkeit mehr habe, "rechtzeitig " vorher abzuschalten (Einkaufsfahrt bis 3km - da würde ich sie eigentlich ganz aus lassen wollen mit Fenster auf - oder eben das vorzeitige Abschalten vor Ende der Fahrt - vor allem bei den langen Fahrten.

Ich wüsste immer noch gerne, wo das Kondenswasser der KA austritt, wenn man den Wagen abstellt und sich eines gebildet hat. Bei 27 Grad 35 km Strecke am Stück müsste eigentlich bald nach dem Abstellen des Fz. was zu finden sein, wenn es sich nicht auf einem anderen Platz wie Bodenblech oder Abdeckung verteilt.

Das werde ich morgen in der Werkstatt nochmal hinterfragen.

Gruß
Bild
(ODO: 30.000 km) Goodyear Vector 4 Season (225/45 R17) - GJR (2.5 bar)

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#160 Beitrag von Francek » 04.07.2018, 13:25

Umluft betreibe ich aus den genannten Gründen nur wenn absolut notwendig. Die häufig von Fachleuten vorgeschlagene Vorgehensweise des rechtzeitigen Abschaltens des Wärmepumpenaggregats -nicht der Lüftung natürlich- habe ich ebenso an einem Auris ausprobiert wie an einem zweiten Schwarzvogels Gegenvorschlag, die Klimatisierung immer angeschaltet zu lassen. Es macht wie bereits geschrieben keinen sicher erkennbaren Unterschied - beide Aurisse müffelten im Sommer ununterscheidbar. Allerdings immer nur zu Beginn der Fahrt. Vielleicht sollte Toyota nach Start erst einmal den Ventilator umgekehrt arbeiten lassen und ein paar Hundert Liter Luft nach draußen statt drinnen drücken? Solange sie das aber nicht tun hilft wohl nur Fenster auf oder besser noch in den sauren Apfel zu beißen und der inzwischen einhelligen Empfehlung zu mindestens einmal jährlicher Wartung der KA zu folgen. Das empfiehlt nicht nur Toyota und auch die Foren der Konkurrenz sind voll von Beschwerden über müffelnde Klimanlagen. Der Vergliech zu älteren Autos ist oft nur bedingt stichhaltig, da diese häufig auf ungeregelte Klimakompressoren und das Reheat-System zur Regelung der Innenraumtemperatur setzten. Die Kombination aus zunächst übermäßiger Kühlung und mithin auch starker Reduktion der absoluten Luftfeuchtigkeit sowie anschließende Wiedererwärmung und verbundener Reduktion der relativen Luftfeuchte führt natürlich immer zu pilzfeindlich trockener Luft. Allerdings um den Preis unangenehm trockener Luft...

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 491
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#161 Beitrag von technikus » 04.07.2018, 15:35

nach dem Schaltbild vom Prius haben wir doch ein Reheat-System. Erst kalter Verdampfer der Klimaanlage und danach der WÜ der Heizung ohne Umwege oder Klappen hintereinander positioniert. Beim Verdampfer kondensiert die Zuluft ggfls. aus und soll nach außen zum Abtropfen geführt werden.
Ich meinerseits vermute, dass es an ungünstiger Geometrie der Luftkanäle und eventuell deren Materialien liegt, die eine Ansammlung von Verschmutzungen, Biokeimen usw. begünstigen und den gewünschten Selbstreinigungseffekt durch das Abwaschen mit dem Kondenswasser ungenügend gewährleisten.

Gruß technikus

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#162 Beitrag von Francek » 04.07.2018, 16:39

Natürlich beherrschen Prius, Auris und Yaris HSD auch Reheat, denn für Beschlagentfernung ist die damit erreichte extreme Lufttrocknung das Mittel der Wahl. Um das zu ermöglichen sind entsprechend auch die beiden Wärmetauscher hintereinander im Luftstrom angeordnet. Im Normalbetrieb werden die Ingenieure allerdings aus Effizienzgründen möglichst auf Reheating verzichten, denn übermäßiges Abkühlen und anschließendes Wiederaufheizen kosten natürlich Energie. Da der konkurrenzlos fein regelbare elektrisch betriebene Klimakompressor i.d.R. eine kältemaschinenseitige Regelung erlaubt, wird Reheating wohl nur ausnahmsweise zur Anwednung kommen.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#163 Beitrag von schwarzvogel » 05.07.2018, 08:30

Reheating erfolgt praktisch "nebenbei", wenn auch die Lüftung eingeschaltet ist !
Genau das wird hier gebraucht.
Das "anschließende Wiederaufheizen" durch den Kühlwasserstrom des ohnehin meist laufenden Benziners erfolgt - vom Lüfterbetrieb abgesehen - praktisch ohne zusätzlichen Energiebedarf sicher einigermaßen verbrauchsneutral.
Der Kühllüfter darf dann eben etwas weniger laufen, der pustet nur "nutzlos" in den Motorraum. :schulterzuck:
mfG schwarzvogel
Zuletzt geändert von schwarzvogel am 05.07.2018, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#164 Beitrag von Francek » 05.07.2018, 08:43

Das Wiederaufheizen kostet zwar so gut wie nichts, aber die übermäßige Vorkühlung dafür umso deutlicher, denn der Wirkungsgrad einer Wärmepumpe nimmt mit zunehmendem Temperaturhub rapide ab. Deshalb lohnt es sich, den Temperaturhub so klein wie unbedingt nötig zu halten - im Heizungsbau kombiniert man hierfür Wärmepumpen mit Niedrigsttemperaturflächenheizungen anstelle konventioneller Heizkörper, im Autombilbau versucht man durch Regelung unnötigen Temperaturhub zu vermeiden.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 525
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Touring Sports Hybrid, aus der Lüftung Stinkt es

#165 Beitrag von schwarzvogel » 05.07.2018, 08:47

Für "übermäßige" Vorkühlung muß aber der Klimakompressor laufen.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Antworten