Leck im Beifahrer Fußraum ?

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Leck im Beifahrer Fußraum ?

#1 Beitrag von dannym » 24.05.2017, 22:52

Mir ist jetzt beim kleineren Auris 2 Diesel Modell ein Leck im Beifahrer Fußraum aufgefallen, was könnte das bitte sein?!
In der linken vorderen Ecke des Fußraums ist die Seitenwand zur Mittelkonsole hin fast A4 Fläche groß, mit einer fettigen Substanz bedeckt, auch auf der Fußmatte ist die Suppe etwas runter geronnen.

Wenn man diese Material zwischen die Finger nimmt, fühlt es sich nicht wie eine Flüssigkeit sondern eher wie Schmierfett an.
Was könnte das bitte sein und woher kann es kommen?

Direkt davor im Motorraum kann ich keine Lecks erkennen. An der Stelle führen vorne im Motorraum glaube ich ungefähr die Klimaanlage Leitungen ins Innere, aber das Kältemittel ist doch eher irgendwas gasförmiges und keine Fett-Flüssigkeit oder?

Auch direkt über dem Leck Areal, also unter dem Handschuhfach hat sich beim ersten Hin-Greifen alles trocken angefühlt.

Ich bin noch innerhalb der 3 Jahres Garantie, die deckt hoffentlich ein Nachsehen und eine Reparatur ab?

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Leck im Beifahrer Fußraum ?

#2 Beitrag von PflegeAuris » 25.05.2017, 07:11

Ja, wenn du Garantie hast, dann nix wie hin zum Händler und reklamieren.
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Leck im Beifahrer Fußraum ?

#3 Beitrag von nightsta1k3r » 25.05.2017, 09:51

Jepp, ab zum Händler.
Den Kühlwasserstand hast du im Auge?
Wäre nicht das erste Auto wo die Heizungskreislauf hinterm Armaturenbrett irgendwo undicht ist ;-) ...

dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Leck im Beifahrer Fußraum ?

#4 Beitrag von dannym » 25.05.2017, 15:26

Ich habe die Substanz noch mal mit hellen Handschuh angefasst es sieht wirklich so gelblich aus wie Schmierfett!
Vielleicht hat nur die große Wärme der letzten Tage es auch etwas verflüssigt und es so die Fußmatte hinunter rinnen lassen.

Aber was für Komponenten sitzen da unten im Armaturenbrett die eine größere Menge Schmierfett verlieren und verteilen können?
Und wie kriegt man Schmierfett jemals wieder aus dem Bodenteppich raus?!

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Leck im Beifahrer Fußraum ?

#5 Beitrag von nightsta1k3r » 26.05.2017, 09:05

dannym hat geschrieben:sieht wirklich so gelblich aus wie Schmierfett
und je nach Typ ist Kühlflüssigkeit auch gelb Bild, das ist auch ölig und immer flüssig.
Hast du schon nach dem Kühlwasser geschaut?!

tituspullo
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 48
Registriert: 05.03.2016, 20:11
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: active
Farbe: weiß
EZ: 4. Jul 2017

Re: Leck im Beifahrer Fußraum ?

#6 Beitrag von tituspullo » 21.08.2017, 08:44

hallo!

mein :auris2ts: ist nun knapp 2 Monate alt und mein Beifahrer-Fußraum stand auch unter Wasser!
Vor ein paar Tagen wollte ich die Fußmatte rausheben und hab mich gewundert, wieso unter der Fußmatte das Wasser steht (!).
Also -"etwas" ungehalten- gleich zum freundlichen und abgelästert...

Die hatten sogar noch die Frechheit besessen und gemeint, ich hätte das Fenster im Regen offen gelassen :irre:
Dann ging der Techniker auf Fehlersuche und siehe da: der Schlauch vom Klimakondensator war nicht angesteckt :rtfm:
Alles Kondenswasser was unterm Auto rausrinnen sollte, rann in den 2 Monaten schöööön in die Dämmwolle, die Matten usw im Fußraum.
Und ich wunderte mich schon, das es etwas modrig riecht :(

mfg

Antworten