Rücksitze schlecht verarbeitet?

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Rücksitze schlecht verarbeitet?

#1 Beitrag von Milena » 23.09.2017, 08:26

Liebe Foren-Gemeinde,
ich habe seit einer Woche meinen neuen Auris Executive und bin super happy mit dem Auto :ahh:

Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob die Sitze auf der Rückbank gut verarbeitet sind, bzw. ob ich das mal beim Händler reklamieren soll:

- Das Leder auf der Rückbank ist teilweise sehr faltig.

- Die Mittelarmlehne auf der Rückbank lässt sich nicht ganz in die Rückbank einlassen, d.h. sie steht immer deutlich vor (sieht man auf dem letzten Foto in der Vergrößerung gut).

Wie ist das bei Euch? Kennt Ihr dieses Problem? Ist das ein Grund für eine Reklamation?
Ich hatte vorher eine Mercedes A-Klasse und da waren die Polster perfekt verarbeitet, alles lag eng an, es gab keine Beulen, Falten etc. Vielleicht ist das bei Toyota normal?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#2 Beitrag von D-Auris » 25.09.2017, 07:56

Hallo Milena,

ich sehe heute Nachmittag mal genauer in meinem neuen Auris TS HSD EXE nach, wenn ich ihn beim FTH abgeholt habe.
Bei der ersten Ansicht letzte Woche habe ich wohl ein paar leichte Wellen gesehen, aber die Mittelarmlehne ließ sich ohne Probleme aus- und wieder einklappen.
Ich denke du solltest das beim FTH ansprechen und um Abstellen des Mangels an der Armlehne bitten - diese sollte bei einem Neuwagen auf jeden Fall funktionieren.
In Bezug auf die Verarbeitungsqualität des Leders an der Rücksitzbank würde ich mir im Laden diesbezüglcih zusammen mit dem Verkäufer zum Vergleich Modelle gleichen Typs ansehen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#3 Beitrag von D-Auris » 26.09.2017, 11:20

Ich habe das Thema bei der Abholung angesprochen - habe aber bei meinem Wagen nichts Ungewöhnliches festgestellt. Die Verarbeitung an der Rücksitzbank ist gut und nicht wie in deinen Bildern zu sehen ist. Und die Mittelarmlehne steht bei allen Auris TS oben ein wenig vor. :!:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

NUE154
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.08.2016, 23:55
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: executive
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2015
Wohnort: Nürnberg

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#4 Beitrag von NUE154 » 26.09.2017, 15:05

Das Leder auf unserer Rückbank ist ebenfalls faltig wie auf Deinen Bildern.
Ich selber habe darauf bis jetzt nicht geachtet,mir ist die technische Haltbarkeit bzw. Zuverlässigkeit immens wichtig.
Unser TS FL wird im Dezember 2Jahre alt,macht es Sinn dies jetzt zu reklamieren?

Gruß aus Franken
Martin

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#5 Beitrag von D-Auris » 26.09.2017, 15:16

Im Rahmen der Garantie kann man sicher mal nachfragen, ob die Sitzbespannung nicht ein wenig zu locker ist.
Ich bezweifele aber, das etwas dabei herauskommt.
Der FTH wird auf Fertigungstoleranzen verweisen und feststellen, dass dies kein Mangel ist.
Man könnte hier im Forum allerdings mal sammeln, sofern es noch mehr Fälle gibt und darüber ein wenig Druck aufbauen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#6 Beitrag von Milena » 26.09.2017, 19:18

Danke für Eure Rückmeldungen.

Klar, mir ist die Technik auch wichtiger bei einem Auto, aber irgendwie stört mich die Optik meiner Rückbank schon, weil es eben unsauber verarbeitet aussieht. Ich werde es bei meinem Händler mal ansprechen. Ich hoffe, da kommt etwas bei rum.

Mein Mann hat übrigens einen TS Executive in Vollleder von 2015. Der hat das Problem nicht.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#7 Beitrag von D-Auris » 26.09.2017, 21:12

Ich wünsche dir viel Erfolg bei dem FTH und berichte bitte was dieser gesagt hat :denken:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 455
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#8 Beitrag von technikus » 27.09.2017, 08:07

wenn Dein Mann einen 2015èr Auris TS Executive mit Volleder ohne Mängel hat, solltest Du Dich als Frau doch durchsetzen können, dass Dein Auto faltenfreie Teilledersitze bekommt und das bei Toyota eben nicht normal ist. Wo ist das Problem?
Aber die Mittelarmlehne scheint ja dann beim baugleichen Auto Deines Mannes auch schon etwas vorzustehen, nach den vorliegenden Beiträgen. Es sei denn Du hast keinen TS, wie in Deinem Profil angegeben, dann sollte die Mittelarmlehne schon bündig abschließen.

Gruß technikus

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#9 Beitrag von Milena » 28.09.2017, 00:26

Ich werde Euch berichten, wie der Händler reagieren wird. Kann allerdings noch ein paar Tage dauern, bis ich da vorbeischauen kann.

chancaine
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 148
Registriert: 26.05.2013, 00:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T5 Oxygenblau mica
EZ: 17. Jan 2018

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#10 Beitrag von chancaine » 24.10.2017, 18:56

Und, wie ist es ausgegangen?
:auris2ts:


Bild

alpinist
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 63
Registriert: 20.11.2016, 17:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 0-11-2016
Wohnort: Freiburg

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#11 Beitrag von alpinist » 13.11.2017, 10:55

Würde mich auch interessieren, in meinem Exe sieht es nämlich genauso aus. Auch die Mittelarmlehne lässt sich nicht ganz einklappen.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#12 Beitrag von D-Auris » 13.11.2017, 11:26

... wie bereits zuvor festgestellt - die Mittelarmlehne ist nicht bündig/ schließt nicht bündig ab und das ist bauartbedingt bei allen so.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

alpinist
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 63
Registriert: 20.11.2016, 17:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 0-11-2016
Wohnort: Freiburg

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#13 Beitrag von alpinist » 13.11.2017, 17:42

Ich habe aber keinen TS.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 498
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#14 Beitrag von moff » 13.11.2017, 17:46

Warum sollte das bei deinem Non-TS nicht so sein? Die Sitze sind doch die gleichen...?

alpinist
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 63
Registriert: 20.11.2016, 17:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 0-11-2016
Wohnort: Freiburg

Re: Rücksitze schlecht verarbeitet?

#15 Beitrag von alpinist » 13.11.2017, 18:00

Keine Ahnung, habe ich mich auch gefragt. Hatte mich nur auf die Aussage von D-Auris bezogen:
D-Auris hat geschrieben:Und die Mittelarmlehne steht bei allen Auris TS oben ein wenig vor. :!:
Und dann noch das hier:
technikus hat geschrieben:Es sei denn Du hast keinen TS, wie in Deinem Profil angegeben, dann sollte die Mittelarmlehne schon bündig abschließen.

Antworten