Neue Tür - Luftzug an der Tür

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Neue Tür - Luftzug an der Tür

#1 Beitrag von Milena » 28.11.2017, 14:52

Liebe Foren-Gemeinde,
wegen eines sehr ärgerlichen Unfalls mit verzogener Tür musste bei mir die Fahrertür ausgetauscht werden (beim Toyota-Händler). Heute morgen bin ich das erste Mal mit dem reparierten Auris gefahren und habe den Eindruck, dass ein kalter Luftzug an der Tür ist, der vorher nicht da war. Kann es sein, dass Dichtungen nicht richtig eingebaut wurden? Habt Ihr eine Idee, wie ich nachprüfen kann, ob dem wirklich so ist, bevor ich wieder zur Werkstatt fahre? :shock:

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 548
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#2 Beitrag von nightsta1k3r » 28.11.2017, 15:31

Da wurde beim Einpassen geschlampt, reklamieren und Nachbessern verlangen.

Ich habe vor 2 Jahren beide linken Türen nach einem Unfall (5k€ wurden dem Gegner verrechnet) getauscht bekommen und alles ist OK.
Hängt von den Qualitäten des Meisters ab ;-) .

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#3 Beitrag von technikus » 28.11.2017, 15:36

ausprobieren kann man das sicherlich nur mit einer Nebelmaschine von innen oder Wasserdusche von aussen, ob die Türdichtung hält was sie verspricht. Privat wohl kaum machbar.

Gruß technikus

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#4 Beitrag von Milena » 28.11.2017, 16:49

Danke für die schnellen Antworten. Ich saß eben noch mal im Auto auf dem Rückweg von der Arbeit. Ich habe deutlich das Gefühl, dass ein kalter Luftzug von links kommt. Dann muss ich wohl noch mal zur Werkstatt. Ist nur etwas dumm, weil ich die Stelle nicht genau lokalisieren kann. Die Kälte kommt eher vorne links, ungefähr die Höhe, wo der Spiegel sitzt. Hoffentlich bekommen die das behoben....

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#5 Beitrag von Milena » 28.11.2017, 21:47

Mittlerweile habe ich auch mal von außen geschaut. Man sieht schon von außen, dass die Tür nicht richtig "eng angliegt". Und man fühlt einen Spalt zwischen Dach und Tür auf der Fahrerseite, der auf der Beifahrerseite nicht da ist. Nachdem das Auto nun fast eine Woche in der Werkstatt war wegen der neuen Tür muss ich jetzt nochmal hin....ärgerlich....

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 672
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#6 Beitrag von Webbster » 28.11.2017, 23:07

Ohje. Das klingt echt mies. Aber eines musst du mal machen: Denen mal sagen, dass sowas nicht von einer Fachwerkstätte passieren sollte.

Es kostet ja ohnedies vieles zu viel und sowas sollte nicht passieren dürfen. und du hast es ohne dies früh genug gemerkt.
Dann kann man noch viel retten :)

Ich drück dir die Daumen, dass es behoben wird plus einer kleinen Entschuldigung oder anderen Entschuldigungsgeste von der Werkstätte.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 49.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#7 Beitrag von D-Auris » 29.11.2017, 08:10

So ein Murks darf nicht passieren - das sind ganz normal Arbeiten für einen KFZ-Betrieb. Die haben wohl noch nichts von Qualitätskontrolle gehört.
In der Regel immer prüft der Meister oder ein Altgeselle nocheinmal die ausgeführten Arbeiten.
Solche Undichtigkeiten führen ja nicht nur zum Luftzug - da kann ja bekanntlich auch Wasser oder Feuchtigkeit eindringen.
Spätestens in der Waschstrasse wird das sehr ärgerlich.
Falls die Werkstatt sich unkooperativ verhalten sollte - einfach mal eine nette Nachricht an die KFZ-Innung schicken.
Diese wird dann nachfragen was da los war/ist.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#8 Beitrag von Milena » 29.11.2017, 10:02

So, eben habe ich mit der Werkstatt gesprochen:

Ich soll heute um 13:30 Uhr vorbei kommen. Man würde das mal eben machen. Das würde schnell gehen. Ich bin gespannt. Mir wäre ja lieber, die würden das intensiv prüfen. Insgesamt ist mir eine gute Abschottung des Innenraums sehr wichtig (wenig Geräusch von Außen, gutes Klima). Bisher war ich wirklich rundum zufrieden mit dem Auris. Ich hoffe, die bekommen den Zustand wie vor dem Unfall wieder hin :schulterzuck: Ich werde berichten...

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#9 Beitrag von PflegeAuris » 29.11.2017, 10:29

Moin,

Tür einpassen scheint ne Wissenschaft zu sein. hab bei meinem rechts beide Türen getauscht bekommen, und dann knapp ein Jahr lang (3 Serviceses) immer wieder "Klappergeräusche" bei hohen Geschwindigkeiten moniert. erst hat man nix gehört, beim letzten Service kam man drauf, dass die vordere Tür nicht richtig eingepasst wurde, und siehe da: das Klappern waren tatsächlich Windgeräusche an der nicht richtig sitzenden Tür.
Was die Innung angeht: ein freundlicher Anruf in Köln bewegt meist mehr ;)
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#10 Beitrag von D-Auris » 29.11.2017, 10:29

Viel Erfolg dabei.
Die sollten das hinbekommen - schließlich gibt es nicht allzuviel Möglichkeiten eine Tür einzustellen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#11 Beitrag von Milena » 29.11.2017, 15:47

So, ich war in der Werkstatt. Die haben die Tür neu eingestellt. Sie haben sich entschuldigt und gesagt, die Tür hätte sich "gesetzt". Ich werde jetzt mal schauen, ob es besser ist (Geräusche, Luftzug). Ich denke schon, allerdings hat die neue Tür immernoch einen kleine Spalt zwischen Tür und Dach, den die Beifahrertür nicht hat. Aber ganz exakt gleich wie bei der Original-Tür wird man das vielleicht nicht hinkriegen...

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#12 Beitrag von D-Auris » 29.11.2017, 18:52

Na - das hat doch erst einmal geklappt. Das Setzen der Tür kommt vor ist aber selten.
Wenn nur die Tür, Nichts anderes beschädigt war und man eine Original Tür wieder einbaut sollte das passen, erst recht bei einer Toyota-Werkstatt.
Zunächst muss die Werkstatt nachbessern dürfen - auch mehrmals.
Wenn die Werkstatt den Spalt nicht 100% eingestellt bekommen sollte, kann diese nötigenfalls den letzen Spalt auch mit Dichtband schließen.
Das fällt nicht weiter auf und der/die Kunde/Kundin ist zufrieden.
Also zunächst einmal Testen und ansonsten wieder zum FTH fahren und nachbessern lassen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#13 Beitrag von Milena » 29.11.2017, 22:10

Danke für die ganzen Tipps. Es ist wirklich klasse, wie gut einem hier geholfen wird :danke:

Milena
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2017, 08:11
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 9. Sep 2017

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#14 Beitrag von Milena » 02.12.2017, 11:17

Die Story mit meiner Tür ist leider noch nicht zu Ende. :cry: Nachdem ich immer noch das Gefühl hatte, dass es lauter ist im Auto mit der neuen Tür und irgendwie zieht, habe ich mir die neue Tür genauer angeschaut und gesehen, dass die Dichtung vorne am Fenster (wo der Spiegel ist) nicht richtig in den Stahl eindgedrückt ist. Es gibt bei den Dichtungen so was wie Druckknöpfe, die in die Stahltür passen. Bei mir waren zwei dieser Druckknöpfe nicht in die Tür gedrückt und die Dichtung labberte an der Stelle so rum (ich kann es nicht besser beschreiben). Und das, nachdem ich die Tür schon mal reklamiert hatte!

Außerdem hatte die Original-Tür beim Öffnen gefühlt 2 Stopps, d.h. die Tür ging nicht direkt weit auf, was sehr praktisch ist in unserer engen Hauseinfahrt. Heute bin ich direkt mit der neuen Tür gegen die Hauswand gekommen, weil die Tür nicht vorher stoppt (wieder schwer zu beschreiben, ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine). Bei den Stopps bin ich mir aber nicht sicher, ob man die bei einer neuen Tür rekonstruieren kann.

Ich werde die neue Tür also noch ein zweites Mal in der Toyota-Fachwerkstatt reklamieren, die sollen alles noch mal prüfen...

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Neue Tür - Luftzug an der Tür

#15 Beitrag von D-Auris » 02.12.2017, 12:39

Das ist allerdings schon traurig - dieser Werkstatt würde ich deutlich sagen, was ich von dieser schwachen Leistung halte.
Die Halteclips sollten natürlich auch in den dafür vorgesehenen Öffnungen eingeclippt sein. :cry:
Die Türöffnung erfolgt in der Tat zweistufig, eben damit die Tür nicht direkt an die Wand oder das Nachbarfahrzeug schlägt und auch bei Wind in der ersten Stufe gestoppt wird. Ja und das hätte ebenfalls eingestellt und überprüft werden müssen!
Auch hier eine sch... Leistung der Werkstatt. :evil:
Aber da es nun einmal die die Reparatur ausführende Werkstatt ist und als Kunde hat man Anspruch auf eine fachgerechte Ausführung der Arbeiten.
Es bleibt demnach nur noch einmal zu reklamieren und der Werkstatt die Möglichkeit zur Nachbesserung zu geben. :roll:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Antworten