stark beschlagene Scheiben

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
tituspullo
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 48
Registriert: 05.03.2016, 20:11
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: active
Farbe: weiß
EZ: 4. Jul 2017

stark beschlagene Scheiben

#1 Beitrag von tituspullo » 03.12.2017, 14:23

Hallo werte Community!

Gerade jetzt im ersten Winter mit meinem TS merke ich, wie stark die Scheiben beschlagen. Wenn ich mit meiner besseren
Hälfte wohin fahre, merke ich´s besonders.
Zu zweit im Auto kanns schon mal passieren dass die Frontscheibe so dermaßen feucht wird, dass der Beschlag abrinnt (!), wenn das Gebläse warm wird
und die Tröpfchen sich verflüchtigen.

Seitenscheiben hinten sind auch besonders beschlagen. ich poste mal anbei ein Bild (die kleinen Tröpchen sind innen! fotografiert von außen).

nun, was könnte der Auslöser für so viel Beschlag sein? und... wie viel Beschlag ist "normal"?
und JA, Umluft ist deaktiviert, Klima aktiviert!

mfg :danke:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 464
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: stark beschlagene Scheiben

#2 Beitrag von PflegeAuris » 03.12.2017, 17:35

Grüß dich,

ähnliche Probleme hatte ich in einigen Autos (Auris2, Prius2, RX).

Die beste Abhilfe brachte (und bringt) mir: kurz vor zu Hause einfach mal alle Fenster auf und die warme Feuchtigkeit rauslüften.
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 562
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: stark beschlagene Scheiben

#3 Beitrag von Kamui77 » 03.12.2017, 21:37

Hallo tituspullo,

so ein Phänomen hatte ich bisher nur einmal im Auris 1, als ich im Winter mit 4 Personen vom Italiener nach Hause gefahren bin. Die Luftfeuchtigkeit vom Ausatmen kondensiert dann an den eiskalten Scheiben. Ich würde es ähnlich wie PflegeAuris machen, nämlich wenn ihr sowas habt, dass ihr beide mal die Jacke anbehaltet und alle Scheiben runter, so dass die warme und feuchte Innenluft schlagartig gegen die kältere und trockenere Außenluft ausgetauscht wird.

Die Grundfeuchtigkeit im Auto selbst kann man durch Luftentfeuchter Granulatbeutel (PINGI) schon mal etwas reduzieren. Aber je nachdem wie kalt es draußen ist, beschlägt beim einsteigen alleine durch den Fahrer schon die Frontscheibe und benötigt das Gebläse.
Technology equals might!

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 487
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: stark beschlagene Scheiben

#4 Beitrag von technikus » 04.12.2017, 07:46

im Forum gibt es schon sehr viele Beispiele und Hinweise zum Beschlagen der Scheiben, einfach mal Suchfunktion bemühen.
Aber ich vermute, dass trotzdem die Flut der Stammtischtipps hier wieder los geht.
Die Klimanalage läuft übrigens aus Vereisungsgründen ab ca. 4°C nicht mehr, obwohl die LED leuchtet. Wurde auch im Forum schon ausführlich diskutiert.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 639
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: stark beschlagene Scheiben

#5 Beitrag von Webbster » 04.12.2017, 08:02

technikus hat geschrieben:Die Klimanalage läuft übrigens aus Vereisungsgründen ab ca. 4°C nicht mehr, obwohl die LED leuchtet. Wurde auch im Forum schon ausführlich diskutiert.
Oh. Muss ich mal nachlesen.

Ich habs jedenfalls so gemacht mit den beschlagenen Scheiben. Einfach belüftung und Frontscheibenheizung aktiviert - nachdem ich einmal kurz die Tür aufgemacht hab. Dann ist - wie schon oben weiter geschrieben wurde - die Luft ausgetauscht. Und immer schön vorher die Schuhe vom größten Teil an Schnee oder Nässe befreien. Ich klopf einfach meine Schuhe kurz vorher gegeneinander beim Einsteigen.

Und "Umluft" vermeid ich jetzt. Hatte ca. 100km meine Umluft aktiviert; hatte aber auch nicht sonderlich drauf geachtet. Mein Bruder ist mit dem Wagen kurz gefahren und hatte nicht wieder umgestellt. Dann war nach etwa 80-90km die Kamera "befeuchtet" und beschlagen.
Die Warnung im Cockpit-Display ist dann echt toll... :?

Aber nach dem Türöffnen (eben beim Tanken) und mit Frontscheibenheizung bzw. Belüftung war das gleich wieder weg. :) Gewusst wie. Und ich hab natürlich die Umluft ausgestellt.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Bert B.
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 01.07.2017, 16:14
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: schwarz
EZ: 0- 2-2012

Re: stark beschlagene Scheiben

#6 Beitrag von Bert B. » 04.12.2017, 11:28

technikus hat geschrieben:...Die Klimanalage läuft übrigens aus Vereisungsgründen ab ca. 4°C nicht mehr, obwohl die LED leuchtet. Wurde auch im Forum schon ausführlich diskutiert.
Gruß technikus
wo steht das in der Anleitung? nach meiner Kenntnis ist das so nicht, sondern die KA läuft auch bei der Temperatur, sie kühlt aber nicht. Der Luftaustausch und damit die Trocknung der Luft über die Trocknerflasche der KA finden trotzdem statt. Zumindest kenne ich das von Volvo so und nicht anders
Grüße aus dem Münsterland, Berti

dem Auris HSD sein Durst :) : Bild Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: stark beschlagene Scheiben

#7 Beitrag von Chris1983 » 04.12.2017, 11:48

Sie läuft auch im Winter, aber nicht so häufig damit sie nicht vereist. Auch bei Minusgraden verschwindet der Beschlag in Windes Eile sobald ich die klima einschalte.
Ob sie kühlt, keine Ahnung denn ich spare nicht an Heizung aber wenn sie trocknet läuft sie auch. Man hört ja auch das der kompressor läuft.
Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 521
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: stark beschlagene Scheiben

#8 Beitrag von schwarzvogel » 04.12.2017, 12:56

Anlaufen der Scheiben innen weist auf zuviel Feuchtigkeit hin; die muß raus !!!
Jetzt im Winter ist das schon schwierig, erst recht beim "TS". :schulterzuck: :denken: :irre:
Außer offenem Feuer ist jedes Mittel recht die Feuchtigkeit weg zu schaffen: mit Heizung fahren, gutes Lüften in der Garage, über Nacht: Heizlüfter, Zeitungspapier, Gelkissen, "Katzenstreu" usw. usf. ...
Umluftbetrieb ist kontraproduktiv, weil die feuchte Innenluft nur umgewälzt und eher z.B. durch eigene Atemluft und feuchte Kleidung weiter mit Feuchtigkeit angereichert wird.
Ich fahre Im Sommer wie Winter mit Klimaautomatik immer an.
Der Klimakompressor zum Kühlen bleibt bei <5°C eh aus, aber: die Lüftung läuft und hilft den Innenraum zu trocknen bzw. so gut es geht trocken zu halten; auch bei Kurzstrecke mit relativ wenig heizen !
Voraussetzung: Die Luftdüsen und die Entlüftung des Innenraums sind offen und gegen Zugluft passend eingestellt.
Nebeneffekt als Vorbeugung für den Sommerbetrieb: Die Anlage hält sich selbst auch trocken und es gibt dann keine "Wohlgerüche" aus der Lüftung. :mrgreen: :flop:
Die Suchfunktion des Forums fördert mit Sicherheit genügend Beiträge aus den Vorjahren zum gleichen Themenkreis ans Tageslicht ! :mrgreen: :top:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: stark beschlagene Scheiben

#9 Beitrag von becksbier » 04.12.2017, 14:27

Ich weiß nicht, ob, bzw. wie viel es hilft, aber ich habe hinten zwei Raumluftentfeuchter drin stehen. Die sind nicht für Autos gemacht, sondern für die Wohnung! Jeweils 450 Gramm Granulat in einer Plastikbox. Ich habe die in Faltboxen gestellt und verkeilt, da sie nicht dicht sind und beim Umkippen läuft einem das Wasser da eventuell raus. Und sie sammeln Wasser! Nach 1-2 Wochen muss man abgießen. Aber wie gesagt, keine Ahnung ob das wirklich viel bringt...vor allem im Winter. Bringt wohl eher was auf lange Sicht, damit nicht alles Feuchtigkeit zieht bei langer Stehzeit.

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 487
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: stark beschlagene Scheiben

#10 Beitrag von technikus » 04.12.2017, 15:34

Bert. B - durch die Trocknerpatrone der Klimaanlage läuft das Kältemittel zum Herausfiltern von Kondenswasser und Fremstoffen im Kältekreislauf und nicht die Zuluft zum Innenraum.
Die Tipps werden immer kurioser.

Gruß technikus

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 265
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: stark beschlagene Scheiben

#11 Beitrag von mavFG » 04.12.2017, 20:38

Das ist ist Kältetechnisch vollkommen richtig.. da der Kältekreislauf auch hermitisch dicht ist, ist diese Trocknerpatrone in der Regel wartungsfrei, da das Kältemittel ein geschlossenes System ist.. (eigentlich)

Die Trocknungsfunktion der Innenluft läuft trotzdem mit Hilfe der Klimaanlage weiter..
ist die Außentemperatur zu niedrig, würde tatsächlich der Kompressor vereisen, wenn er läuft.. bei VW waren es in den 2000er ca. 5 Grad Außentemperatur, mag bei Toyota 4 Grad sein..
bei diesen Temperaturen ist ja der Verdampfer eh relativ kühl ( ab 4 bzw. 5 Grad aufwärts kühlt ihn der Kompressor). Am Verdampfer geht die Warme Innenraumluft vorbei.. damit wird ihr die Feuchtigkeit entzogen - ergo..... (Fast wie ein Wärmepumpentrockner... :-) )

Somit geht zwar die Klima an sich nicht, aber die Entfeuchtung der Luft.. (zwar etwas langsamer als im Sommer, aber deutlich besser als ohne..)
Selbst bei meinem Dienstauto lief sie heute mit.. bei dem Schnee und der Feuchtigkeit, die ich mit reingebracht habe...
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 189
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: stark beschlagene Scheiben

#12 Beitrag von Schöni » 04.12.2017, 20:52

Frage an die Hybrid-Fahrer:

Habt ihr bei diesen Temperaturen keine Angst, gerade auf der Autobahn zu fahren, ohne die Umluft einzuschalten?
Schließlich wissen wir, dass die ganzen "sauberen" Diesel bei diesen Temperaturen keine wirksame Abgasreinigung haben, und man sich deshalb viele schlimme Sachen in den Innenraum holt....
Ich fahre also am Liebsten mit eingeschalteter Umluft, gerade wenn ich auf die Autobahn muss....
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 265
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: stark beschlagene Scheiben

#13 Beitrag von mavFG » 04.12.2017, 20:53

und wenn du mal pupsen musst???????
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 189
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: stark beschlagene Scheiben

#14 Beitrag von Schöni » 04.12.2017, 20:55

Dann macht man das so oder so nicht im Auto wenns geht :ahh:
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 639
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: stark beschlagene Scheiben

#15 Beitrag von Webbster » 04.12.2017, 21:09

Nun ja. Ich sags mal so als Motorradfahrer... da hast du auch keine Umluft sondern nur "um dich die Luft" :lol:
Sprich: Fährst du dann mal diese "laaaangen" Tunnel, hast du auch keine andere Möglichkeit als weiter zu atmen.
Abgase hin oder her...

Kannst ja versuchen die Luft anzuhalten, aber da Motorrad fahren u.a. ein Leistungssport ist, bei dem man wirklich alles bewegen können muss, damit das Gefährt unter dir das macht, was es soll... wirst du nicht lange die Luft anhalten können. Also ist das mit dem Umluft/Einlass-geswitche - einfach eine gute Idee.
Man kann die kurzzeitig Ein/Ausschalten... aber für mich ist das eine umständliche Bewegung - nach unten rechts (irgendwo... ah ja da...) und schon bist du für einen kurzen Moment nicht bei der Sache... und wenns nur 1 sek ist... bist du schon wieder gute 30m weiter.

Klar. Man kann nicht alles am Lenkrad an Tasten und Regler haben... :bla:
Dennoch, man stirbt nicht zwangsweise, wenn man die Umluft einfach mal... "vergisst" und nicht aktiviert.
Wenn du aber vergisst, die Umluft wieder zu deaktivieren... sinkt u.a. deine Konzentration und die Scheibe beschlägt...
(vielleicht auch, weil du dann noch gefurzt hast :lol: )
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Antworten