stark beschlagene Scheiben

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: stark beschlagene Scheiben

#16 Beitrag von Kamui77 » 04.12.2017, 22:52

Bezüglich der Klima, ich nutze die Umluftfunktion nur wenn ich in der Stadt hinter einem Dieselstinker herfahren muss, bzw. hinter einem Knattermoped. Auf der Autobahn hänge ich einem anderen Fahrzeug nicht so am Auspuff, da hier auch der Sicherheitsabstand gilt. :cool:

Und jetzt mal ganz nebenbei, hier ein paar technische Fakten zum Hybrid Klimasystem -> LINK
Technology equals might!

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 448
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: stark beschlagene Scheiben

#17 Beitrag von PflegeAuris » 05.12.2017, 00:47

Schöni hat geschrieben:Frage an die Hybrid-Fahrer:

Habt ihr bei diesen Temperaturen keine Angst, gerade auf der Autobahn zu fahren, ohne die Umluft einzuschalten?
Schließlich wissen wir, dass die ganzen "sauberen" Diesel bei diesen Temperaturen keine wirksame Abgasreinigung haben, und man sich deshalb viele schlimme Sachen in den Innenraum holt....
Ich fahre also am Liebsten mit eingeschalteter Umluft, gerade wenn ich auf die Autobahn muss....
Nö, für sowas hab ich nen Smogsensor :ahh: :lol:
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1655
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: stark beschlagene Scheiben

#18 Beitrag von Olav_888 » 05.12.2017, 06:44

Schöni hat geschrieben:Frage an die Hybrid-Fahrer:

Habt ihr bei diesen Temperaturen keine Angst, gerade auf der Autobahn zu fahren, ohne die Umluft einzuschalten?
Gegenfrage: Müsste mit dem Argument nicht auch jeder andere Autofahrer die Umluft einschalten?
Nee, ehrlich, was soll's. Und die Luftverschmutzung ist in der Stadt wohl höher als auf der Autobahn
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

el.Barto
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30.09.2017, 11:07
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S

Re: stark beschlagene Scheiben

#19 Beitrag von el.Barto » 05.12.2017, 07:22

Sollte ich etwa der Einzige hier sein der das RAIN X aus der schwarzen Flasche in seinem Auris 2 TS verwendet?

Ist zwar schwierig das auf der Frontscheibe streifen- und schlierenfrei aufzubringen, aber es klappt bei mir super! (Habe die hinteren Seitenscheiben nicht behandelt - die sind oft beschlagen. Windschutzscheibe und vordere Seitenscheiben sind in den letzten Tagen gar nicht beschlagen, die Heckscheibe nur selten.)

Rasierschaum soll genauso gut gehen. Da hatte ich aber bedenken wegen der Verkleidungen um die Scheiben herum.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 272
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: stark beschlagene Scheiben

#20 Beitrag von D-Auris » 05.12.2017, 07:32

Kamui77 hat geschrieben:Bezüglich der Klima, ich nutze die Umluftfunktion nur wenn ich in der Stadt hinter einem Dieselstinker herfahren muss, bzw. hinter einem Knattermoped. Auf der Autobahn hänge ich einem anderen Fahrzeug nicht so am Auspuff, da hier auch der Sicherheitsabstand gilt. :cool:

Und jetzt mal ganz nebenbei, hier ein paar technische Fakten zum Hybrid Klimasystem -> LINK
Die Infos zum Klimasystem sind interessant und sprechen nach dem, was ich heraus lesen konnte, wegen der Energieeinsparung eindeutig für das elektrisch betriebene System.

Bezüglich der beschlagenen Scheiben - halte ich es wie zuvor geschrieben - das Gebläse mit Warmluft auf die Frontscheibe einststellen und Fenster leicht öffnen, damit die Feuchtigkeit schneller entweichen kann.
Bei Regenwetter, Temperaturen um die 0°C und 4 Personen im Auto dauert es schon mal ein wenig bis der Durchblick da ist.
Bei Schnee hilft es zusätzlich die Schuhe vor dem Einsteigen abzuklopfen.
Trockenkissen oder Entfeuchterboxen habe ich bis heute nicht benutzen müssen.
Das liegt sicherlich auch daran, dass unser TS ein Garagenfahrzeug ist.
Die Umluftschaltung nutze ich nur, wenn ich im Sommer das Auto/den Innenraum schnell kühl haben möchte und sonst in unbelüftenen Tunneln oder bei Geruchsbelästigungen.
Die wirklich schädlichen Gase riecht man ohnehin nicht und kann diesen kaum entgehen.
Ich habe festgestellt, dass der Verbrenner bei einer hohen Anforderung an Wärme und Lüftungsleistung deutlich früher als sonst anspringt und länger läuft, um die Energie für den Betrieb der Lüftung aufzubringen.
Die Lüftung schalte ich daher auch nur ein, wenn es erforderlich ist, dass heißt im lauen Sommer oder warmen Frühjahr reicht es mir oft aus ein Fenster ein wenig zu öffnen.
A/C ist bei mir beinahe nie in Betrieb.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 185
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: stark beschlagene Scheiben

#21 Beitrag von Schöni » 05.12.2017, 08:18

Olav_888 hat geschrieben:Gegenfrage: Müsste mit dem Argument nicht auch jeder andere Autofahrer die Umluft einschalten?
Nee, ehrlich, was soll's. Und die Luftverschmutzung ist in der Stadt wohl höher als auf der Autobahn
Die Frage richtet sich vor Allem an uns Hybridfahrer, da wir ja ziemlich sauber unterwegs sind und fast alle anderen Verkehrsteilnehmer als "Stinker" sehen :mrgreen:
Wenn ich selbst einen "Stinker" fahre, mache ich mir weniger Gedanken um eigene Abgase oder die Abgase anderer Autos. Unterstelle ich jetzt mal.

Auf der Autobahn wurden sehr hohe Konzentrationen gemessen, die teilweise deutlich über den Grenzwerten lagen. Quelle? Weiß ich nicht mehr :denken:
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 455
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: stark beschlagene Scheiben

#22 Beitrag von technikus » 05.12.2017, 08:18

danke an Kamui77 für den Link zur engl. Beschreibung der elektrisch angetriebenen Klimaanlage im Prius/Auris Hybrid. Für die in Physik und Technik nicht bewanderten User und gegen die Stammtischparolen zur Klimaanlage bei Frost hier grob die Funktionsbeschreibung:
- keine Magnetkupplung mit Keilriemen zum Verbrennungsmotor sondern separater Elektromotor am Klimaanlagenkompressor
- kein hubgeregelter Kolbenkompressor, sondern elektrisch angetriebener und drehzahlgeregelter Scrollkompressor
- wie üblich beim PKW strömt die Zuluft immer erst durch den Verdampfer der Klimaanlage und dann durch den Wärmeübertrager der Heizungsanlage in den Innenraum. Siehe Grafik im Link von Kamui77.
- im Hochsommer ist die Heizung üblicherweise aus- und die Klimaanlage angeschaltete. Bei unter 4°C ist es umgekehrt. Man heizt nur und die Klimanlage wird zum Vereisungschutzautomatisch deaktiviert
- Bis ca. 4°C Lufttemperatur kondensiert bei laufender Klimanlage die Zuluft aus und tropft ab. Dann gelangt diese Luft mit 100% relativer Luftfeuchtigkeit ins nachfolgende Heizregister wird darin entsprechend der gewünschten Innentemperatur erwärmt und die relative Luftfeuchtigkeit sinkt rapide ab - Trocknungseffekt bei laufender Klimaanlage.
- da die Klimaanlage den Verdampfer soweit runterkühlt dass das Kondenswasser unter 4°C gefrieren würde und damit den Verdampfer dicht vereisen würde, läuft als Schutzfunktion dann die Klimaanlage nicht mehr.
Das trotzdem ein Entfeuchtungseffekt bei Frost zuspüren ist, oder sogar die elektrische Klimamanlage mitläuft ist meiner Meinung nach ein Wunschdenken. Ich lasse mich aber überzeugen, wenn der Elektroschaltplan zur Regelung des Klimakompressors etwas anderes aussagt.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: stark beschlagene Scheiben

#23 Beitrag von Chris1983 » 05.12.2017, 09:28

Naja dazu braucht man keinen Schaltplan sondern einfach nur seine Ohren.
Wenn der Wagen im EV steht und der kompressor surrt wird er wohl laufen :denken:
Bild

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 251
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: stark beschlagene Scheiben

#24 Beitrag von mavFG » 05.12.2017, 19:00

wo sitzt denn der Temperaturfühler, der der Klima sagt, dass es zu kalt ist??
Meine Klima am Dienstauto lief heute auch, hörbar und sichtbar.. bei 2 Grad Außentemperatur..
Sitzt der Sensor vielleicht bei einigen direkt am Kompressor?? Dank Motorwärme vielleicht dann auch lauffähig weit unter 0 Grad??
:auris2ts:

Bild

Antworten