Thermometer geht falsch?

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Thermometer geht falsch?

#1 Beitrag von becksbier » 22.05.2018, 20:22

Irgendwie traue ich meinem Thermometer im Auris Hybrid II TS nicht! Es zeigte heute erst 16, dann nach 15 Minuten 18 Grad...es waren aber 23 laut Wetterbericht und auch gefühlt war das definitiv mehr als 18 Grad!

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Thermometer geht falsch?

#2 Beitrag von Olav_888 » 22.05.2018, 20:29

Das Thermometer geht schon richtig, aber das System dahinter akzeotiert nur ca 1°C Erhöhung pro 5min, wenn Du also in einem kalten Ort startets, dauert es etwas
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Thermometer geht falsch?

#3 Beitrag von technikus » 23.05.2018, 08:09

die langsame Anzeigenänderung des Außentemperatursensors haben wir schon seit 2013 im Forum diskutiert. Allerdings halte ich eine Änderung 1°C/ 5 min. doch für etwas übertrieben dargestellt oder hat Olav_888 das gemessen?
Könnte man mal machen und die Änderungsgeschwindigkeit ist sicherlich auch von der Größe derTemperaturdiffernz abhängig. Ich dachte eigentlich, dass das beim FL inzwischen verbessert wurde?

Gruß technikus

Benutzeravatar
Peter2
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 215
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: Thermometer geht falsch?

#4 Beitrag von Peter2 » 23.05.2018, 09:01

Möchte ja niemanden zu nahe treten, aber
1. hätte man für "nichtgebildete" ruhig das deutsche Wort akzeptieren verwenden können und :denken:
2. 1°/5min halte ich schlicht für eine Luftnummer.
Wenn mein Auris in der Sonne gestanden hat und ca. 23° anzeigt, dann ist morgens spätestens nach 10 min auf etwa 15° Außentemperatur gefallen.
Außerdem bräuchte man dann wohl kein Außenthermometer am Auto. Angenommen ich komme aus der Tiefgarage mit 15°. Draußen sind vielleicht 21/22°. Dann müßte ich ja wenigstens 1Std. rumgurken, um endlich zu wissen, ob ich beim Aussteigen die Jacke mitnehmen muß oder nicht.
Ergo - Außenthermometer scheinen nur etwas für Pendler zu sein. :ahh:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Thermometer geht falsch?

#5 Beitrag von Olav_888 » 23.05.2018, 09:05

Ich hab im Winter mal mit dem Thermostat gespielt, wollte eine andere Temperatur dem System übergeben um zu schauen, ob sich der Spritverbrauch verbessert. Dazu hatte ich statt dem Thermostat ein Potentiometer genutzt. Ich hab die 5min natürlich nicht gemessen, aber auf einer Wegstrecke von ca 20-25min ging die Temperatur ca um 4-5°C nach oben, hat also eine Weile gedauert, bis ich da 25°C "Aussentermperatur" eingestellt hatte. :cool:
Ach ja, für den Spritverbrauch hat es übrigens nichts gebracht, nur die Heizung war bei -10°C total aus dem tritt gekommen, war eine kalte Fahrt :mrgreen:

Und ja, runter geht es wesentlich schneller, das wird fast in Echtzeit vom BC dargestellt

Nachtrag I: ja, vFL
Nachtrag II: ausschalten einschalten des Systems hilft auch nicht, da müssen auch paar Minuten dazwichen sein, dass er die Änderung akzeptiert
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 464
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Thermometer geht falsch?

#6 Beitrag von PflegeAuris » 23.05.2018, 12:54

Peter2 hat geschrieben:Möchte ja niemanden zu nahe treten, aber
1. ...
2. 1°/5min halte ich schlicht für eine Luftnummer.
Wenn mein Auris in der Sonne gestanden hat und ca. 23° anzeigt, dann ist morgens spätestens nach 10 min auf etwa 15° Außentemperatur gefallen.
Außerdem bräuchte man dann wohl kein Außenthermometer am Auto. Angenommen ich komme aus der Tiefgarage mit 15°. Draußen sind vielleicht 21/22°. Dann müßte ich ja wenigstens 1Std. rumgurken, um endlich zu wissen, ob ich beim Aussteigen die Jacke mitnehmen muß oder nicht.
Ergo - Außenthermometer scheinen nur etwas für Pendler zu sein. :ahh:
Der dahinter stehende Sinn ist ein anderer:

Wozu brauche ich als Fahrer bei der Fahrt Informationen über die Außentemperatur?
-eigentlich gar nicht ;)
-um rechtzeitig zu erkennen, wenn es zu Glätte kommen kann.

Also, ein Abfallen der Temperatur muss schnell angezeigt werden (Tiefgarage bei 10°; draußen aber -1°).
Ein schnelles Reagieren auf Anstiege ist a) nicht wichtig fürs Fahren, und b) dann stehst an der Ampel, und die Stau- und Strahlungswärme im Motorraum, wo der Sensor sitzt, gaukelt dir einen raschen Anstieg vor (den es real nicht gibt), nur, um beim Losfahren einen plötzlichen Kälteeinbruch darzustellen.
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Thermometer geht falsch?

#7 Beitrag von becksbier » 23.05.2018, 15:46

Also das mit dem 1 Grad alle 5 Minuten wäre schon komisch...obwohl es fast so aussieht! In der Tiefgarage bin ich gestartet. Habe da leider nicht draufgeschaut, aber sind immer so 12 Grad. Draußen bei bestimmt 22-23 Grad waren es dann 16 und zuhause 18 (19?) und die Fahrt dauert ziemlich genau 15 Minuten.

Na ja, egal. Es muss natürlich eine gewisse Trägheit haben, da sonst jeder Einfluss eine Änderung in der Anzeige bringen würde, obwohl die Lufttemperatur sich so schnell gar nicht ändern kann...außer man kommt eben aus einer Tiefgarage. Wenn das Teil irgendwann die korrekte Temp. anzeigt, ist das für mich okay.

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Thermometer geht falsch?

#8 Beitrag von becksbier » 24.05.2018, 11:44

Ich habe mir das noch mal genauer angeschaut...irgendwie zeigt es doch 1-2 Grad zu wenig an...wobei die Frage wäre, wo sitzt das Teil überhaupt? Ist das vielleicht so gut verbaut, dass die Änderung der Lufttemperatur nur sehr langsam dort ankommt?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Thermometer geht falsch?

#9 Beitrag von Olav_888 » 24.05.2018, 12:08

Hinter dem unteren Grill im Fahrtwind
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Thermometer geht falsch?

#10 Beitrag von becksbier » 28.05.2018, 14:18

Okay, also da wo die meisten das wohl haben. Dann verstehe ich das Teil nicht. Ich fahre bei 16 in der Tiefgarage los, draußen weit über 25 Grad (nagelt mich nicht drauf fest; 27 waren es wohl).
Ich fahre raus, 16 Grad. Okay, dauert eben eine Weile bis zur nächsten Messung. Ich schaue nach ein paar Minuten wieder drauf: 18 Grad! Wieso 18?! Es sind 27! Zuhause nach 15 Min. steht da dann 19 oder 20 Grad.
?????? Einfache elektronische Thermometer messen z.B: alle 30 Sekunden den anliegenden Wert, also müsste das von 16 auf 27 springen, schon nach der ersten Messung. Scheint aber eher eine magisch Angleichkurve zu sein...oder wie soll man das deuten. Macht mich jetzt wuschig :ahh: Ich papp mir bald ein Fensterthermometer von außen an die Scheiben und male eine Messkurve auf :roll:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Thermometer geht falsch?

#11 Beitrag von Olav_888 » 28.05.2018, 14:31

Das Signal wird sehr wohl aller paar Sekunden ausgewertet, nur allein, es zeigt es Dir nicht an. Wie hier im thread schon ein paarmal erwähnt, erhöht er sehr langsam die Temperatur, dafür geht es um so schneller abwärts. Musst Du mal beobachten, wenn du draußen los fährst nach einer längeren Standzeit, dann sollte er ja die richtige Temperatur anzeigen. Wenn Du jetzt in Deine TG fährst sollte es zügig abwärts gehen in der Anzeige.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Thermometer geht falsch?

#12 Beitrag von technikus » 28.05.2018, 15:54

die Frage an die Fachleute ist doch, welcher Sinn dahinter steckt?
US-Markt, britische Entwickler, asiatische Vorlieben, Eigenheiten von Toyota?
Technisch ist eine schnellere Anzeige doch wohl machbar und wird von uns gewünscht.

Gruß technikus

HSD2017
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Thermometer geht falsch?

#13 Beitrag von HSD2017 » 28.05.2018, 20:59

Mein alter Astra hatte das gleiche Verhalten.
Sinkende Temperaturen wurden schnell angezeigt, um schnell auf Glättegefahr aufmerksam zu machen, steigende langsam, damit beim Stopp nicht gleich eine zu hohe Temperatur wegen des Hitzestaus im Motorraum angezeigt wird. War IIRC auch so im Handbuch erläutert.

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 142
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Thermometer geht falsch?

#14 Beitrag von becksbier » 29.05.2018, 10:43

Finde ich nicht sinnvoll, ehrlich gesagt. Natürlich darf das Thermometer nicht super sensibel sein, da natürlich starke Schwankungen auftreten können, die nicht wirklich die aktuelle Durchschnittstemperatur
anzeigen, doch wenn ich nach 15 Minuten Autofahrt 20 Grad bei 30(!) Grad echter Temperatur angezeigt kriege, ist das für mich relativ nutzlos.
Na ja, trotzdem ein gutes Auto, soweit ich das nach knapp 6000 km beurteilen kann.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Thermometer geht falsch?

#15 Beitrag von HolgiHSK » 01.06.2018, 06:39

War zwar nicht beim Auris, aber der Swift mener Frau hatte mal einen defekten Temperatursensor.
Folge war dass die Temperatur nicht mehr angezeigt wurde, damit hätten wir leben können, die andere Seite war jedoch, dass die Motordrehzahl verückt gespielt hat und die Motorkontrollleuche an ging.
Ein vernünftiges Standgas war nicht machbar, er blieb zwar an aber drehte mal hoch und wieder runter....

Also scheint der Sensor nicht nur für die Temp.-Anzeige zustndig zu sein. Dass dies nur beim Swift so ist, möge ich bezeifeln.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Antworten