Auris Radkästen

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
der wolf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 155
Registriert: 05.05.2010, 11:48
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Auris Radkästen

#31 Beitrag von der wolf » 28.02.2014, 20:12

Chris1981 hat geschrieben:Das kann ich so voll und ganz bestätigen! Leider wird die Qualität wirklich immer schlechter. Mein Auris hat nun 200.000km und leider nicht mehr viel gemein mit dem alten Bild von Toyota: Einfach nur fahren, keine Probleme.
ich bringe hier erfahrungswerte von 35 in worten fünfunddreißig
von mir neu neu gekauften und in der familie gefahrenen toyotas ein.
freue dich doch an den hoffentlich pannenfrei gefahrenen 200000 km, ausnahmen bestätigen die regel.
viele toyota modelle dürftest du aber nicht gefahren haben. .denken
fakt ist nun mal - nicht nur der name corolla ist verschwunden, auch die qualität ist toyota abhanden gekommen.
den sparstift sieht man an auris 1 und noch mehr am auris 2 - man muss nur genau hinschauen, dazu nimmt man aber besser die rosarote toyota brille ab.
Zuletzt geändert von d4d-fan am 14.09.2017, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat formatiert
lg
der wolf

____________________________
...nichts ist so, wie es scheint...

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Auris Radkästen

#32 Beitrag von derdevill » 01.03.2014, 07:12

Was wollt ihr erwarten, bei einen Auto, was ab 16000€ los geht...mal ernst bleiben...warum kauft ihr dann noch Toyota bzw. den Auris und keinen Land Cruiser oder Phaeton? Ich kanns euch sagen...weil ihr die Hoffnung habt, dass er vielleicht 20 Jahre hält und Ihr nie Probleme haben werdet...man kann Glück oder Pech haben und es hängt am Geldbeutel. Warum ist Toyo Platz 1 beim Tüv Report?? Ich ärger mich auch über einiges beim Auris I aber das perfekte Auto gibt es nicht und ich habe keine rosarote Brille auf! Und ich weiß nicht, ob man einen 20 Jahre alten Corolla mit dem heutigen Auris vergleichen kann...für mich liegen da Welten...aber ich glaube wir gleiten vom Thema ab... :wink:
P.S.
der wolf hat geschrieben:den sparstift sieht man an auris 1 und noch mehr am auris 2 - man muss nur genau hinschauen, dazu nimmt man aber besser die rosarote toyota brille ab.
Gespart wird überal...ob du Wurst kaufst und Gammelfleisch drin ist oder du dir ein Käsebrötchen mit Analogkäse kaufst...ohhh lecker Analogkäse o.O

Benutzeravatar
scriper
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 13.11.2013, 20:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 0- 3-2013
Wohnort: Puderbach

Re: Auris Radkästen

#33 Beitrag von scriper » 03.03.2014, 12:31

Also ich kann auch sagen, dass mir bei der Probefahrt ein erhöhtes Geräuschaufkommen aufgefallen ist, besonders bei Regen und nasser Straße.

Ich nehme dies allerings gern in Kauf, wenn sich dafür meine Hoffnung bestätigt und ich in Hinblick auf Reparaturen nicht so gebeutelt werde wie in der Vergangenheit bei Golf und Co.
<< Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten und sie pflegen... >>

Bild

Exterior
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 349
Registriert: 28.05.2013, 11:48
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß (Schwarz foliert)

Re: Auris Radkästen

#34 Beitrag von Exterior » 08.04.2014, 17:16

Ich möchte das hier gern nochmal aufgreifen.

Hat denn inzwischen jemand mal selbst die Radkästen gedämmt?

Und würdet ihr eher auf der dem Reifen zugewandten Seite Dämmung aufbringen (Bitumen, Alubutyl, ... ?) oder eher das "Plastikteil" ausbauen und den Bereich zwischen dem "Plastikteil" und dem Blech dämmen?

Ich will hier auch nicht wieder die Diskussionen "Das ist nur ein Kompaktwagen", "Der Golf ist besser gedämmt, geht dafür schneller kaputt" usw. anheizen. Ich will nur demnächst mal die Türen dämmen und spiele mit dem Gedanken, auch die Radkästen leiser zu machen, falls der Aufwand dafür sich in Grenzen hält.

Also - Tipps? ;)

Luxushybrid2
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 86
Registriert: 23.12.2013, 19:48
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Perl
EZ: 26. Feb 2014
Wohnort: Paderborn

Re: Auris Radkästen

#35 Beitrag von Luxushybrid2 » 13.05.2014, 15:06

Mich stören auch die Steinschläge die im Radkasten prasseln. Die Radkästen sind vorn u hinten mit glattem Plastik verkleidet.
Das dürfte das Problem sein. Audi A6 z.b. hat Filz Verkleidung.
Werde evtl Steinschlagschutzspray probieren, das auf die Verkleidung sprühen.
Hole mir heute noch Rat vom Kfz-Meister meines Vertrauens.
Und gebe Feedback

zeitlos
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 31.08.2013, 19:13

Re: Auris Radkästen

#36 Beitrag von zeitlos » 13.05.2014, 15:50

Super, bin gespannt!

Luxushybrid2
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 86
Registriert: 23.12.2013, 19:48
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Perl
EZ: 26. Feb 2014
Wohnort: Paderborn

Re: Auris Radkästen

#37 Beitrag von Luxushybrid2 » 14.05.2014, 20:55

Also, mein Meister ist der Meinung, die Plastikschale ausbauen u von hinten mit Filz bekleben, zur Schalldämmung. Er sagt aber auch sofort das das ein Problem ist, weil das Filz feucht wird u feucht bleibt.
Was auch noch möglich u evtl aus meiner Sicht das beste ist, mit Steinschlagschutzspray das Plastik von außen u innen einsprühen.
Muss man die Schale natürlich ausbauen.
Sobald ich einen freien Samstag habe, mach ich das. Und berichte Neu.
Wobei ich beim nochmaligem Lesen aller Kommentare, das Alubutyl mir gut gefällt u ich mal im Baumarkt schaue ob die das haben. Soll ja Bombenfest kleben, u auf der Sichtbaren Seite aufgeklebt ausreichen. Tja schweres Thema.

Exterior
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 349
Registriert: 28.05.2013, 11:48
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß (Schwarz foliert)

Re: Auris Radkästen

#38 Beitrag von Exterior » 14.05.2014, 21:59

Alubutyl klebt wirklich wie verrückt. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es den Belastungen standhält, wenn man es auf der dem Rad zugewandten Seite aufklebt :-/

Brauchste aber nicht unbedingt zum Baumarkt, gibt's auch günstig bei Amazon etc.

Luxushybrid2
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 86
Registriert: 23.12.2013, 19:48
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Perl
EZ: 26. Feb 2014
Wohnort: Paderborn

Re: Auris Radkästen

#39 Beitrag von Luxushybrid2 » 07.08.2014, 17:24

Meine Radkästen habe ich mit Steinschlagschutz eingesprüht. Ergebnis empfinde ich als besser geworden.
Gestern habe ich mit Isolierband das auf einer Seite weich ist, alle Getränkeaufnahmen in Türen u Mittelkonsole sauber an den Stellen beklebt, wo Flaschen Kontakt zum Rand haben. Das Handy hört man nicht mehr hin u her rutschen .top
Die Gurtschließe klappert nun auch nicht mehr an der Verkleidung. .top
Man hat das Gefühl man fährt Lexus LS600h .cool


Sowas ähnliches wurde schonmal irgendwo geschrieben, habe ich aber nicht gefunden. Sonst hätte ich mich dort eingereiht.


Macht es nach wird euch auch gefallen.

Benutzeravatar
XLarge
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 10.02.2014, 19:01
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 1. Apr 2014
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Radkästen

#40 Beitrag von XLarge » 07.08.2014, 19:33

Bin auch gerade auf der Suche nach Kleinigkeiten die durch den Auswirkungen der HiFi-Anlage ein Eigenleben entwickelt haben und nun Geräusche verursachen.

Hatte da unter anderem die Akkuverkleidung unterhalb der Rücksitzfläche in Verdacht. Hab die Sitzfläche heute nochmal demontiert und die Auflagepunkte der Verkleidung mit Karosseriedichtschnur, einer dauerelastischen, schwarzen, knetbaren Dichtmasse unterfüttert:

Bild


Auch die Gurtpeitschen der hinteren, äusseren Gurte hatte ich in Verdacht und hab deswegen ihre Auflagefläche mit je einem Stück schwarzem HiFi-Teppich beklebt:

Bild


Zu den Radhausschalen kann ich nur sagen daß mein TouringSport HSD ab Werk filzartige, textile Radhausschalen hinten hat:

Bild

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 539
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Auris Radkästen

#41 Beitrag von meffigold » 08.08.2014, 17:02

Alubutyl klebt wirklich wie verrückt. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es den Belastungen standhält, wenn man es auf der dem Rad zugewandten Seite aufklebt :-/
Richtig, das Zeug wirkt "Schwingungshemmend". Da geht es weniger darum, den direkten Aufschlag zu dämpfen (wie es Filz etc. machen würde). Alubutyl wirkt eher so, als würde man seine Hand auf einen Blech legen und damit die Schwingung vermindern.

Leider hatte mein Auris einen Unfall, weswegen sämtliche Basteleien erstmal warten müssen... Sonst kann ich sie im worst-case gleich zweimal machen...

Möglicherweise kann man doch das Kunststoff-Zeug im Radkasten einfach herausclipsen und dort auf der Rückseite einen langen 10-20cm breiten Streifen Alubutyl kleben (einmal um den Radkasten herum sozusagen). Das müsste schon eine Menge bringen.

Mailer2010
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 11.06.2014, 14:32
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 30. Mär 2015

Re: Auris Radkästen

#42 Beitrag von Mailer2010 » 18.05.2015, 13:50

Hallo miteinander,

ich antworte auf diesen älteren Thread, da ich meine Erfahrung mitteilen möchte.
Ich fahre nun seit 8 Wochen meinen Auris TS Hybrid. Direkt am Tag der Abholung sind mir ebenfalls die Steinschlaggeräusche aus den Radkästen / Unterboden aufgefallen.
Ich hab mich damals darüber gewunder, da mir das bei der Probefahrt (eines anderen Auris) nicht aufgefallen ist.
Ebenso kannte ich das von meinem alten Ford Focus nicht.

Der Focus hatte eine dicke, filzartige Auskleidung in den Radkästen. Der Auris hat dies nur teilweise. Also lag meine Vermutung nahe, dass es davon herrühren konnte.
Ich habe nun aber seit einer Woche die Schmutzfänger an meinem Auris montiert und ich muss sagen, das hat diese Art von Geräuschen mehr als deutlich vermindert.
Die Steinschläge scheinen also weniger von den Radkästen, als vom Unterboden bzw. den Schwellern gekommen zu sein.

Ich habe diese Geräusche nun nur noch sehr selten.

Grüße
Flo

dennis83
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2015, 08:59
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: weiß
EZ: 1. Jun 2013

Re: Auris Radkästen

#43 Beitrag von dennis83 » 13.09.2017, 22:38

Moin,

hat hier jemand neue Infos?
Raskästen gedämmt oder ähnliches?

LG
Dennis

sommerro
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 22.05.2016, 20:39
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: Platinsilber
EZ: 29. Apr 2016

Re: Auris Radkästen

#44 Beitrag von sommerro » 14.09.2017, 11:00

Mailer2010 hat geschrieben:Ich habe nun aber seit einer Woche die Schmutzfänger an meinem Auris montiert und ich muss sagen, das hat diese Art von Geräuschen mehr als deutlich vermindert.
Die Steinschläge scheinen also weniger von den Radkästen, als vom Unterboden bzw. den Schwellern gekommen zu sein.

Ich habe diese Geräusche nun nur noch sehr selten.
Das kann ich so bestätigen,
habe die Schmutzfänger gleich nach dem Kauf montiert montiert
und so gut wie keine Steinschlaggeräusche,
Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum!
:auris2ts:
Auris Touring Sports, 1,2 l Turbo 116 PS Multidrive-S, Platinsilber
mit Safety Sense (Verkehrsschilderkennung, Notbremsassistent, Spurhalteassistent, Navi Touch&Go 2 Plus)

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 539
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Auris Radkästen

#45 Beitrag von meffigold » 05.01.2018, 18:08

Was meint ihr denn genau mit Schmutzfänger? Sind das diese überhängenden Gummilippen am Radkasten, oder was ist das?

€dit: Alles klar. Habe sie gefunden. Werde ich auch mal probieren. Der Auris ist wirklich sehr laut, was Spritzwasser und Steine von den Rädern angeht.

Antworten