Kennzeichenbeleuchtung LED

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
cabfighter
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2016, 16:51
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis jetzt Lexus ISF
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaperleffekt
EZ: 19. Jan 2017

Kennzeichenbeleuchtung LED

#1 Beitrag von cabfighter » 09.02.2017, 19:19

Also wer seine Kennzeichenbeleuchtung auf LED umrüsten möchte den kann ich diese empfehlen habe ich bei meinen Auris TS Bj.17 eingebaut http://www.ebay.de/itm/LED-Kennzeichenb ... 1463172891
Plug and Play und hat eine Zulassung

Gruß Cab
Wer später bremst, fährt länger schnell

Franklin64
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 13.11.2016, 23:05
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Denimblau
EZ: 22. Jun 2016

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#2 Beitrag von Franklin64 » 09.02.2017, 20:55

Ich bekomme die Meldung "passt nicht" in der Fahrzeugsuche auf der Seite... :denken:

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#3 Beitrag von MicBec84 » 09.02.2017, 21:59

Wenn ich meinen 2016er Auris Hybrid auswähle bekomme ich ebenfalls angezeigt, dass der Typ nicht kompatibel ist. Was nicht unbedingt heißen muss, dass das auch wirklich so ist.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#4 Beitrag von BillyG » 09.02.2017, 22:06

Ich frage mich warum sollte man die Kennzeichenbeleuchtung durch LED ersetzten?
Kann verstehen, wenn man z.B. im Innen- oder Kofferraum mehr oder "schöneres" Licht haben will, aber für das Kennzeichen?
Gehen dort die "Birnen" so oft und schnell kaputt?
Oder damit andere das Kennzeichen schneller, leichter, besser bei Dunkelheit lesen können?
Ich habe bei einem vorausfahrenden Auto so etwas schon mal gesehen und fand das Licht, die Reflektion am Kennzeichen, sehr stark und eigentlich störend!
Bild

Benutzeravatar
Freund
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2015, 12:07
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 13. Jan 2016
Wohnort: Berlin

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#5 Beitrag von Freund » 09.02.2017, 22:06

Kannst du bitte ein Foto machen ?
Mich würde interessieren wie hell die sind.

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#6 Beitrag von MicBec84 » 09.02.2017, 23:36

BillyG hat geschrieben:Ich frage mich warum sollte man die Kennzeichenbeleuchtung durch LED ersetzten?
Kann verstehen, wenn man z.B. im Innen- oder Kofferraum mehr oder "schöneres" Licht haben will, aber für das Kennzeichen?
Das ist, wie so oft, einfach Geschmackssache. Mir persönlich gefällt es ganz gut, wenn die Kennzeichenbeleuchtung klar und deutlich mit LEDs vonstatten geht. Das ist in meinen Augen einfach ein sauberes Aussehen.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

RonneDon
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 225
Registriert: 27.06.2016, 02:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: START
Farbe: Silber
EZ: 27. Feb 2013
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#7 Beitrag von RonneDon » 10.02.2017, 17:18

Blöde Frage woher weißt du das sie eine Zulassung haben? Schreiben "Ist zulässig" kann jeder
Frage ist haben die ein E-zeichen?

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2477
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#8 Beitrag von HolgiHSK » 10.02.2017, 17:40

Auch wenn ein E-Zeichen auf der Lampe ist heist das nciht dass sie die Zulasssung erfüllen.
Habe dies in einem anderen Froum bei Lampen auch schon gelesen.
Da hat dann der pot. Käufer mal nachgefragt, ob die wirklich eine Zulasssung haben und der Verkäufer hat ihm geschrieben, dass die die E-Kennzeichnung drauf gemacht haben, da die normalen Lampen dies auch haben.

Also gprüft wurde dort nichts.

Ist immer eine Frage wie vertrauenswürdig der Verkäufer ist.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

RonneDon
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 225
Registriert: 27.06.2016, 02:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: START
Farbe: Silber
EZ: 27. Feb 2013
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#9 Beitrag von RonneDon » 10.02.2017, 17:46

Ja das kommt dann noch dazu mit dem ob es geprüft / abgenommen wurde
Die einzigen led die ich kenne (Mit StVO Zulassung) sind die DevilEye
Wollte die eigentlich mal verbauen aber aus irgendeinen Grund wurden die dann dort nicht verbaut...weiß aber gerade nicht mehr warum

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1431
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#10 Beitrag von Chris1983 » 10.02.2017, 18:49

Weißes Licht sieht halt moderner aus als das gelb vom Glühdraht.
Ich hab einfach die w5w gegen LEDs ausgetauscht. Diese flachen Platinen einseitig mit 4 SMS besetzt. Ist genauso hell wie original nur weiß.
Wenn die gezeigten echt zugelassen sind und vor allem nicht so hell, wären die echt super.
Ich find das immer total eklig wenn die Kennteichenbeleuchtung heller ist als das eigentliche Rücklicht
Bild

RonneDon
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 225
Registriert: 27.06.2016, 02:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: START
Farbe: Silber
EZ: 27. Feb 2013
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#11 Beitrag von RonneDon » 10.02.2017, 19:41

Generell sehen die echt gut aus
Nur ist halt das mit der Zulassung die große Frage
Muss auch sagen für 17 Euro geht es

Benutzeravatar
cabfighter
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2016, 16:51
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis jetzt Lexus ISF
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaperleffekt
EZ: 19. Jan 2017

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#12 Beitrag von cabfighter » 11.02.2017, 10:05

Franklin64 hat geschrieben:Ich bekomme die Meldung "passt nicht" in der Fahrzeugsuche auf der Seite... :denken:
Stimmt hast du Recht aber wenn du Dir deine verbauten anschaust und eventuell ausbaust dann wirst du sehen das diese passen . So war es bei mir ;)
Wer später bremst, fährt länger schnell

Benutzeravatar
cabfighter
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2016, 16:51
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis jetzt Lexus ISF
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaperleffekt
EZ: 19. Jan 2017

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#13 Beitrag von cabfighter » 11.02.2017, 10:06

MicBec84 hat geschrieben:Das ist, wie so oft, einfach Geschmackssache. Mir persönlich gefällt es ganz gut, wenn die Kennzeichenbeleuchtung klar und deutlich mit LEDs vonstatten geht. Das ist in meinen Augen einfach ein sauberes Aussehen.
Genauso sehe ich das auch :top:
Wer später bremst, fährt länger schnell

Benutzeravatar
cabfighter
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2016, 16:51
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis jetzt Lexus ISF
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaperleffekt
EZ: 19. Jan 2017

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#14 Beitrag von cabfighter » 11.02.2017, 10:21

Chris1983 hat geschrieben:Weißes Licht sieht halt moderner aus als das gelb vom Glühdraht.
Ich hab einfach die w5w gegen LEDs ausgetauscht. Diese flachen Platinen einseitig mit 4 SMS besetzt. Ist genauso hell wie original nur weiß.
Wenn die gezeigten echt zugelassen sind und vor allem nicht so hell, wären die echt super.
Ich find das immer total eklig wenn die Kennteichenbeleuchtung heller ist als das eigentliche Rücklicht
Genau hinten ist alles mit LED am leuchten nur die Kennzeichenbeleuchtung nicht und so sieht es für mich passender aus :top:
Wer später bremst, fährt länger schnell

Benutzeravatar
cabfighter
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2016, 16:51
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis jetzt Lexus ISF
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaperleffekt
EZ: 19. Jan 2017

Re: Kennzeichenbeleuchtung LED

#15 Beitrag von cabfighter » 11.02.2017, 10:36

Wer es nicht will ob zulassung oder nicht . Wir sind hier bestimmt alle 3x7 .Also kann jeder für sich entscheiden einbauen ja oder nein . Bitte jetzt nicht wieder kommen mit verlieren der Allgmeinen Betriebserlaubnis und damit den Versicherungsschutz das wissen hier doch alle ;).
Ich Persönlich suche immer die Varianten mit den E-Prüfzeichen (Alle Module sind vom TÜV geprüft und besitzen ein E-Prüfzeichen, wo durch diese Eintragungsfrei sind und ohne Probleme im öffentlichen Straßenverkehr verwendet werden dürfen)

Gruß Cab
Wer später bremst, fährt länger schnell

Antworten