Ganzjahresreifen am TS?

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
sommerro
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 22.05.2016, 20:39
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: Platinsilber
EZ: 29. Apr 2016

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#16 Beitrag von sommerro » 19.05.2017, 17:51

Hallo,

ich fahre ebenfalls die Michelin Cross Climate seit einem Jahr auf meinen Auris TS und bin
damit sehr zufrieden, Abrollgeräusche nicht lauter wie beim Normalreifen,
bin schon über 200 k/mh mit den Reifen gefahren, kein Problem,
Auto liegt wie ein Brett.
Auch bei Schnee hatte ich keine Probleme, bin sogar den Berg zu unserem Vereinsheim
ohne Mühe raufgefahren.
Da dies nicht meine ersten Ganzjahresreifen sind (hatte schon 5 Jahre auf meinen Opel Astra
Ganzjahresreifen gefahren ) werde ich auch in Zukunft Ganzjahresreifen fahren.

:auris2ts:
Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum!
:auris2ts:
Auris Touring Sports, 1,2 l Turbo 116 PS Multidrive-S, Platinsilber
mit Safety Sense (Verkehrsschilderkennung, Notbremsassistent, Spurhalteassistent, Navi Touch&Go 2 Plus)

jotenes
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.05.2017, 12:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: schwarz
EZ: 26. Sep 2013

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#17 Beitrag von jotenes » 19.05.2017, 19:25

Abrollgeräusche definitiv leiser als bei den Barum WR, die vorher drauf waren. Vergleichbar mit den serienmäßigen Dunlop SR, auch vom Fahrverhalten. Sind nicht schwammig oder sonst irgendwie auffällig. Mein Verbrauch ist nicht mit Serienbereifung vergleichbar, da kleineres Format, daher eher geringer.

Waldemar-999
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 29.10.2016, 20:20
Modell: -
Fhz.: Citroen 2.0 Diesel
Motor: sonstige
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Wohnmobil
EZ: 1. Okt 2017
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#18 Beitrag von Waldemar-999 » 19.05.2017, 21:42

Hallo ich möchte auch was dazusagen:

Ganzjahresreifen sind in den letzten Jahren viel viel besser als der Ruf von den Wechselreifen Fahrer hinterhergesprochen wird!!

Gute Erfahrungen hatte ich mit Michelin.
Vorne 45000km gehalten Hinten noch länger.

Abrollgeräusche und Schnee sonnst was kein Unterschied zum Sommerreifen/Wintereifen gemerkt.

Schlechtere Erfahrungen hab ich mit Dunlup Ganzjahresreifen gemacht kommt aber vielleicht auf das Model drauf an.

Was ich sagen würde Optisch sieht der 17Zoll 225 gut aus würde ihn nicht kaufen auf den Auris da die Motoresierung doch recht schwach ist meiner zumindest 99Ps plus 27Ps Elektro...
Beim hybrid merkt man es mehr da in der Stadt doch die 27PS es schwerer haben so war mein Empfinden und ich verbauchte auch mehr mit den Sommerreifen 17Zoll als mit den Winterreife 16Zoll....ca.04Liter.....


16Zoll sind günstiger in de Anschaffung verbraucht weniger Sprit und das Auto lenkt auch leichter.
Im Schnee sollten die 16 Zoll auch Besser sein.
Besser auf nasser Strasse...

17Zoll haben etwas besseren Grip auf Trockenen doch bei 136Ps ist es nicht der Rede wert bei 180Ps aufwerts würde ich bestimmt die 17 dann kaufen.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 257
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#19 Beitrag von D-Auris » 20.10.2017, 08:47

An meinem Auris TS HSD habe ich neue GJR, Goodyear Vector 4 Seasons in der Größe 225/45 R 17, aufziehen lassen.

In früheren Zeiten <10 Jahre habe ich damit bereits gute Erfahrungen gemacht.
Zwischenzeitlich hatte ich dann wegen Winerurlauben wieder auf 2 Satz Reifen Sommer/Winter gewechselt.

Mich würde interessieren welche Erfahrungen die werten Forumsmembers mit dem Reifen am Auris TS gemacht haben.
Ebentuell wäre auch eine kleine Statistikabfrage interessant, welchen Reifen habt Ihr an welchem TS wie lange gefahren oder Ähnliches :?: :idea:
So könnte man von Langzeiterfahrungen profitieren.

Wie seht Ihr das?
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 560
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#20 Beitrag von Axel_M » 20.10.2017, 09:22

Moin.

Wenn der Verschleiß so weiter geht, halten meine Sommerreifen >200.000 km.
Nach 75.000 km noch ca 6 mm Profil.
Werde mich dann 2023 noch mal melden.... :lol:

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 257
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#21 Beitrag von D-Auris » 20.10.2017, 09:38

WOW - das nenne ich haltbar. Vermutlich werden die Reifen bis zu den 200tkm wegen Überalterung von der Felge abbröckeln :lol:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1430
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Ganzjahresreifen am TS?

#22 Beitrag von Chris1983 » 20.10.2017, 10:44

Von der Theorie her reichen die Allwetter, solang es gute sind, allemal aus.
Das meiste was hier vorkommt ist ja eh nur Matsch für ein paar Stunden und überwiegend regen. Bei Glatteis ist es egal welchen Reifen man drauf hat.
Ich fahre nur 2 Sätze da es doch ab und an mal im Winter in die Berge geht, obwohl da auch immer alles geräumt und relativ frei ist könnte es ja doch mal passieren das man irgendwo im Schnee stecken bleibt.

Ich fahre im Sommer ContiEcoContact5 auf 17 zoll, diese sind erst 1,5 Saisons alt und haben etwa 20000km runter. Profil wie neu etwas über 7mm. Sehr gute und leise Reifen, allerdings auch etwas hart.

Die Winterreifen Nokian WR A3 auf 17 zoll sind 2 Winter alt und machen jetzt ihren dritten mit. Laufleistung gute 30000km. Profil 6,5mm.
Diese gefallen mir sehr gut bei regen, sie schmieren nicht und verdrängen gut Wasser ohne aufzuschwimmen. Da hab ich schon anderes gehabt, uniroyal war da die Hölle.

Vorher waren im Sommer Michelin Premacy montiert, die hatten nach etwa 80000km noch 6mm Profil, waren aber so ausgehärtet und spröde das die wohl nicht weiter abgefahren, sondern irgendwann einfach abgefallen wären. Hatten auch extremen Sägezahn ausgebildet.

Wenn Allwetterreifen dann nur was gutes und da hört man vom CrossClimate nur Lob

Und ja, wenn man so wenig fährt lohnen sich 2 Sätze einfach nicht weil man sie nicht aufbraucht sondern wegen alter dann weg schmeißt. So fährt man eventuell 5-6 Jahre und muss nur einen Satz tauschen anstatt direkt 2.
Bild

Antworten