Nagel in Winterreifen,zu alt?

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
Fried
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 357
Registriert: 17.04.2009, 11:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-Plus
EZ: 0- 8-2014
Wohnort: Stuttgart

Nagel in Winterreifen,zu alt?

#1 Beitrag von Fried » 19.02.2014, 18:10

Habe mir ein Nagel in meinen Winterreifen eingefahren, kosten der Reparatur ca.50 Euro. Der Reifenhändler hat mir von der Reparatur abgeraten da der Reifen DOT 2407 ist. Noch 5mm Profiltiefe. Reparatur oder 4 neue Winterräder? Was machen?

Benutzeravatar
yarisbaschti
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 26.08.2012, 10:02
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Travel + Extras
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 20. Sep 2012
Wohnort: Suhl/Erfurt

Re: Nagel in Winterreifen,zu alt?

#2 Beitrag von yarisbaschti » 19.02.2014, 18:25

Neu! Winterreifen sollte man nicht länger als 6Jahre fahren da die Mischung sonst zu hart wird.
Bild
"Wenn Gott will, sehen wir uns alle in "Spaceballs 2" wieder, auf der Suche nach noch mehr Geld."

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Nagel in Winterreifen,zu alt?

#3 Beitrag von HolgiHSK » 19.02.2014, 18:45

Wie yarisbasti schon schrieb, neue Reifen wäre auch meine Empfehlung....
Wenn der Reifen 2 Jahre alt wäre dann würde ich Ihn reparieren lassen. Aber das Gummi dürfte über die Zeit schon recht hart geworden sein. da macht eine Reparatur eines Winterreifen in meinen Augen keinen Sinn.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Fried
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 357
Registriert: 17.04.2009, 11:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-Plus
EZ: 0- 8-2014
Wohnort: Stuttgart

Re: Nagel in Winterreifen,zu alt?

#4 Beitrag von Fried » 19.02.2014, 19:00

Da werde ich neue kaufen. Fahre jetzt 2 Sommerräder, aber dafür ist es noch zu früh.

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 476
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Nagel in Winterreifen,zu alt?

#5 Beitrag von technikus » 20.02.2014, 08:13

ohne zu wissen wieviel Du fährst und wie Dein Fahrprofil aussieht (ob nur Stadt/ über Land oder viel Autobahn) kann man in einem Forum wohl schlecht eine Empfehlung auf solch eine allgemeine Frage geben.
Wenn man größtenteils nur in der Stadt rumzuckeln würde, wären die Reifen mit 5 mm Profil und einem Alter von knapp 7 Jahren doch wohl noch nutzbar und auch kein Sicherheitsrisko und neue Reifen nur Ressourcen- und Geldverschwendung.

Gruß technikus

Benutzeravatar
yarisbaschti
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 26.08.2012, 10:02
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Travel + Extras
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 20. Sep 2012
Wohnort: Suhl/Erfurt

Re: Nagel in Winterreifen,zu alt?

#6 Beitrag von yarisbaschti » 07.03.2014, 09:44

Wir hatten letztes Jahr mit unserem alten Yaris das Problem das die Reifen kurz vor Winterende ihre maximale Laufleistung erreicht hatten und kurz vor Winterende noch Rester kaufen wollte ich nicht. Also bekam ich von einem Bekannten 4 Felgen mit 8 Jahre alten Reifen und noch wirklich sehr gutem Profil, Garagengelagert. Nie wieder. Bei trockener Fahrbahn noch halbwegs fahrbahr aber selbst da merkte man schon das man die Geschwindigkeiten in Kurven mit den am minimum erreichten Reifen nicht vergleichen konnte. Würde es sich um ein reines kleines 10 Jahre altes Stadtfahrzeug (Smart, Justy, Swift und co.) handeln, was wirklich nur zum Einkaufen genutzt wird, könnte man darürber nachdenken. Sicherheit sollte immer an ester Stelle stehen, nicht der Preis.
Bild
"Wenn Gott will, sehen wir uns alle in "Spaceballs 2" wieder, auf der Suche nach noch mehr Geld."

Antworten