Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#1 Beitrag von mercurius » 08.05.2015, 01:05

Hallo alle,

hier schreibe ich meine Erfahrungen mit dem Werkstatttool Techstream nieder, dass eigentlich bei eurer Toyota Werkstatt genutzt wird.

Deswegen erst mal, auch wenn man nichts damit kaputt machen kann wenn man nicht total doof ist:
Alles was ihr damit treibt ist euer eigener Spaß und euer eigenes Risiko!

1. Was kann man damit machen als Laie?
- Man kann wie in Torque (OBD Diagnoseprogramm für Handys in Kombination mit einem OBD Stecker fürs Auto) alle möglichen Diagnosewerte auslesen
- Die Software kann aber mehr Werte als Torque auslesen, viele der Werte bringen einem aber nichts - Man kann damit halt nicht viel anfangen.
- Man kann Fehlerspeicher auslesen und Fehler löschen - das sollte man lassen, denn die Fehler sind wichtig für eure Werkstatt für die Diagnose
- Man kann diverse Einstellungen am Auto vornehmen - z.B. dass der Rückwärtsgang nur einmal piepst. Man sollte nichts einstellen was verboten ist in Deutschland, man verliert evtl. die Betriebszulassung oder Versicherungsschutz!
- Es gehen noch Paar andere Sachen wie das Aufspielen von Updates auf Steuergeräte, aber das sollte man NICHT machen. Das geht nicht ganz so unkompliziert und da ist von Toyota ein hier nicht näher beschriebener Prozess vorgeschrieben. So ausversehen passiert das auf jeden Fall nicht, da muss man keine Angst haben.

Aber das beste zum Schluss: Man kann das TPMS bzw. RKDS neu einstellen und seine Reifen IDs selber neu eintragen und im Steuergerät registrieren.

2. Was brauche ich dafür?


Erst mal das einfache: Die Software kann man offizell auf der Techstreamseite runterladen.
http://streamtechdoc.toyota-motor-europ ... 8_NDSI.exe

Wir stellen alle Onlinefunktionen des Programmes aus, da wir ja ohnehin keinen Zugang zum Toyota Netzwerk haben.
In dem Installationsverzeichnis in folgender Datei diese Änderung vornehmen:
C:\Programme (oder x86)\Toyota Diagnostics\Techstream\Env\IT3System.ini
Das suchen und ändern:
TISFunction=1 zu TISFunction=0

So und nun das kompliziertere: Das MiniVCI Kabel aus China.
Da gibt es leider 2 oder noch mehr Versionen und man kann sich nicht immer so sicher sein was man da bekommt.
Es gibt originale von xHorse und Kopien diverser Hersteller. Man kann leider die Kopien nicht so einfach erkennen. Die Originalen oder "guten" Kopien kommen mit der Firmware 2.0.4. Die schlechten Kabel kommen mit der Firmware 1.4.1 (diese Kabel können ohne Probleme Diagnosewerte anzeigen ABER RKDS Werte kann man damit nicht programmieren)
Die Kabel bekommt man bei AliExpress (sowas wie der chinesische Amazonmarketplace). Dort gebt ihr "Toyota Techstream" ein und bekommt einen Haufen Suchergebnisse mit einem Kabel, dass so aussieht:
kabel.JPG
Die Kosten liegen so bei 30 USD für ein Kabel mit der korrekten Firmware (habe ich noch nicht erhalten). Ich hab auch ein Kabel mit falscher Firmware erworben, kostete 15 USD. Ich hatte mich dann beschwert und mein Geld zurück bekommen, da das Kabel nicht so funktioniert hat wie der Verkäufer es angegeben hatte. Bei AliExpress hat man sowas wie einen Käuferschutz. Bestellungen brauchen meist 4 Wochen oder länger leider und manchmal muss man Zoll bzw. Ust. bezahlen. Das bitte beim Bestellen beachten.
Ihr könnt bei vielen Händlern auf AliExpress Nachrichten an den Händler schicken, versucht die Firmware zu erfragen. Wenn sie mit der Version der Techstream Software kommen (aktuell V10.XXX) dann haben die keine Ahnung leider.
Ich will kein Kabel verlinken, da ich selber ja noch nicht ein "richtiges" Kabel bekommen habe, auch wenn ich bei der jetzigen Bestellung recht sicher bin das richtige zu haben.

Bei dem Kabel liegt eine CD dabei, da muss man dann den Treiber installieren. Das ist unter 64Bit Betriebssystemen nicht ganz so einfach, da das Programm dazu abstürzt. Aber kein Ding, das geht zum Glück auch manuell wie es hier beschrieben ist:
http://www.toyota-4runner.org/general-d ... 4-bit.html

So jetzt ist das technische Setup schon fertig. Techstream Programm + Mini VCI Kabel + Treiber.

Startet nun das Techstream Programm:
- Stellt als Region Europa ein
- Stellt irgendwas als ein bei Firma, Werkstatt usw... Ich hab unabhängige/freie Werkstatt eingestellt, aber ist egal wir arbeiten ja offline.
- Im Setup und VIM Select, wählt XHorse MVCI
- Wählt eurer Auto, bei einem Auris II ohne Facelift nimmt man diese Einstellung
car_settings.jpg
So jetzt schnappt euch Laptop + Kabel und geht an euer Auto.
Kabel in den OBD2 Anschluss (in der Nähe wo der Hebel für Motorhaube ist, im Fußraum vom Fahrer)
Zündung auf AN (macht eure Klimaanlage und alle Stromfresser aus, ihr wollt keine ausgelutschte Batterie haben wenn ihr länger rumbastelt)

Jetzt klickt ihr auf "Connect to Vehicle" oder den entsprechenden Knopf in deutsch wenn ihr deutsch eingestellt habt.
start_screen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von mercurius am 08.05.2015, 01:25, insgesamt 2-mal geändert.

mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#2 Beitrag von mercurius » 08.05.2015, 01:06

So nun solltet ihr nach einiger Zeit diesen Screen sehen
system_selection.jpg
Nun könnt ihr z.B. links auf Cutomize Setting klicken.
Dort kommt ihr dann zu folgendem Menü um dann Einstellungen von eurem Auto zu ändern - Achtung, auch das geht mit dem Kabel mit der Firmwarw 1.4.1 eventuell nicht.
custom_menu.jpg
Solltet ihr auf dem ersten Screen in der Tabelle auf "Tire Pressure Monitor" klicken und dann links auf "Data List" dann kommt ihr hier hin
pressure_monitor.jpg
Ihr könnt hier die IDs eurer Reifen sehen, die im Moment eingestellt sind. Die könnt ihr notieren wenn ihr sie nicht schon gesichert habt.
Unter "Utility" findet ihr den Punkt um IDs neu zu programmieren. Dazu müsst ihr natürlich die IDs eurer neuen Reifen kennen.

Da ich wie gesagt aktuell nur das "falsche" Kabel mit er alten Firmware habe endet hier das Tutorial erst mal.
Ich bin auch bald erst mal im Urlaub und hab keine Zeit weiter zum zu basteln, aber ich melde mich wieder wenn ich wieder da bin und Zeit hatte zu basteln.
Aber ich bin zuversichtlich, dass es klappt, denn die Kollegen in den US Foren haben es ja auch bei ihren Toyotas geschafft die Reifen neu zu programmieren. Die haben bei vielen vielen Toyota Modellen auch das Problem der 4 Speicherplätze.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von mercurius am 08.05.2015, 01:21, insgesamt 1-mal geändert.

mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#3 Beitrag von mercurius » 08.05.2015, 01:13

Reserviert für später...

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 556
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#4 Beitrag von Axel_M » 08.05.2015, 09:13

Moin.

hier Bezugsquellen, bei der die neuen Firmware-Version explizit angegeben ist:

http://www.ebay.de/itm/221724269626?_tr ... EBIDX%3AIT
oder
http://www.aliexpress.com/item/Original ... 46940.html

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1265
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#5 Beitrag von Tim » 08.05.2015, 16:57

.top Über sowas freue ich mich immer, auch wenn ich es vielleicht nie nutzen werden. .top
:danke:

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 412
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#6 Beitrag von sloth » 08.05.2015, 21:42

Super, auch von mir vielen vielen Dank!

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 556
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#7 Beitrag von Axel_M » 22.05.2015, 20:42

Moin.

Mein Kabel war schon letzten Freitag da, aber erst heute hatte ich Zeit, die SW-Installation zu beenden.
Unter W7/64bit sind ein paar Anpassungen von Hand nötig, hier sehr gut beschrieben:

http://www.toyota-4runner.org/general-d ... 4-bit.html

Wie es aussieht, lassen sich alle Funktionen benutzen, Problem mit den Sensoren gelöst!
Zudem sind auch alle Individualfunktionen einstellbar, wie z.B. Komfortblinken, ect.

Fazit: 30$, die gut angelegt sind!

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

lordblue27
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2015, 15:16
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#8 Beitrag von lordblue27 » 22.05.2015, 23:01

Danke für die Info

Benutzeravatar
BUG
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 76
Registriert: 11.08.2014, 00:09
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Weis
EZ: 1. Aug 2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#9 Beitrag von BUG » 24.05.2015, 12:20

Vielen Dank für deine Mühe, habe im Moment nur ein 1.4.1 Kabel und auch schon ein wenig mit TechStream 10 rumgespielt. Im Moment suche ich noch eine Möglichkeit das Kabel ggf. zu Updaten. Keine Ahnung in wie fern das jetzt oder in Zukunft möglich ist oder neu gekauft werden muss.

Weiß jemand ob sich das Tagfahrlicht über Techstream auf "Nordic" umstellen lässt? Soll heißen das die Heckleuchten beim Tagfahrlicht auch aktiv sind.

Gruß
BUG
Auris TS Hybrid 2014 EXE
BildE10

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 556
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#10 Beitrag von Axel_M » 24.05.2015, 13:26

Moin.

Nachdem, was ich so gelesen habe, sollte man ein Update nicht versuchen, danach ist das Kabel unbrauchbar.
Also lieber an jemanden verkaufen, dem die Funktionen ausreichen und ein "richtiges" bestellen.

Einstellmöglichkeiten für's TFL habe ich so auf Anhieb keine gesehen...

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#11 Beitrag von dannym » 28.05.2015, 03:26

Wie sieht es denn eigentlich rechtlich aus da selber an den Einstellungen rum zu spielen?
Ich meine eher so nur die Reifen IDs ändern und nicht gleich den ganzen Auris umprogrammieren.

Können einem nach einem z.B. nach einem Unfall versicherungsrechtliche Konsequenzen drohen?
Oder kann ein Profi später Spuren aller Änderungen entdecken, weil der Auris jeden Systemzugriff intern protokolliert


P.S.
Ich würde mich die Software nur auf einem alten Test Notebook installieren getrauen.
Denn wer weiß was einem die Chinesen in Software und Treiber so für geheime "Geschenke" versteckt haben?!

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 556
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#12 Beitrag von Axel_M » 28.05.2015, 06:20

Moin.

Was für rechtliche Konsequenzen?
Solange Du keine neue SW auf die Steuergeräte spielst, ist alles im grünen Bereich. Die Einstellungen betreffen ja keinerlei sicherheitsrelevante Dinge.
Und solche Sachen, wie z.B. Tacho "justieren", sind mit der Toyota-Software nicht möglich.
Das Programm ist ja direkt von offizieller Seite geladen. Die Treiber kommen von "XHorse" und werden wohl zigtausend fach benutzt.
Bei mir läuft das auf einem alten Dell-Notebook, der dient fast nur für solche Spielereien...

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

mstouring
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 109
Registriert: 03.11.2013, 18:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: weiß
EZ: 16. Dez 2013

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#13 Beitrag von mstouring » 28.05.2015, 19:55

hallo,

super informativer thread, dank an den ersteller! macht sofort lust auf ausprobieren. habe gerade gesehen, auf der Toyota seite steht die neue software version GTS_10.10.018_NDSI zur verfügung. die im netz erhältlichen MiniVCI kabel werben laut beschreibungen für aktuelle versionen 10.xxx. die sollten demzufolge funktionieren.

grüße
ms

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 412
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#14 Beitrag von sloth » 06.06.2015, 13:25

Kabel von aliexpress (oben von Axel M. verlinkt) ist angekommen, Treiber wurden wie in der 64-bit-Beschreibung (ebenfalls oben verlinkt) angegeben installiert.
Den ganzen Spaß angeschlossen und siehe da: alle Werte werden angezeigt. Die Komfortfunktionen kann ich ändern, auch neue Reifen-IDs eingeben, aber nach Eingabe der IDs kommt folgende Fehlermeldung:
RDKS.jpg
Weiß jemand, waraum das so ist und wie man den Fehler beheben kann?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 412
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#15 Beitrag von sloth » 06.06.2015, 16:19

Hab aufgrund der bei mir aufgetretenen Fehlermeldung mal etwas im Netz rumgesucht und dabei folgendes PDF von Toyota gefunden, das zwar nicht für unseren Auris gedacht ist, aber im Prinzip evtl. genauso funktioniert:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... GQ&cad=rja

Hierbei sind wohl vor allem die Schritte 1-3 und 6-9 wichtig:

1. Connect TIS Techstream to the vehicle
2. Turn the ignition switch to the “IG-ON” position.
3. Select the datalist for the Tire Pressure Monitoring System.
4. Check and set all tire pressures to specification with an accurate tire pressure gauge and
compare the information to what is displayed on the datalist.
5. After checking the tire pressure, record the TPMS sensors ID numbers.
6. With the vehicle set to “IG-ON” mode, disconnect the TIS Techstream.
7. Using Jumper wire or equivalent, connect
terminals TC and CG at the DL3 connector for at
least 30 seconds. Do not cycle the ignition switch
to “OFF” position during this step.
8. Once 30 seconds have passed, with the vehicle still in “IG-ON” mode, remove the jumper wire.
9. Connect TIS Techstream and begin the registration process.
NOTE If “Lost Communication With ECU” appears during the registration process, then terminals TC
and CG were not connected properly or the key was cycled during this process.

Für das Überbrücken von TC und CG (Position siehe Grafik im Toyota-PDF) gibt es ein spezielles Toyota-Kabel (SST 09843-18040), das Jumpern/Kurzschließen funktioniert aber wohl genauso mit einem passenden Kabel. Lt. einem User bei motor-talk soll das auch mit einer Büroklammer gehen (keine Ahnung, ob das stimmt!). Das Ganze initalisiert wohl das Steuergerät, anschließend können dann angeblich die Sensor-IDs registriert werden.

Kann das jemand bestätigen? Kann beim Jumpern was daneben gehen? Hat der Initialisierungsknopf im Handschuhfach vielleicht sogar die gleiche Funktion?

Antworten