Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
scriper
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 13.11.2013, 20:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 0- 3-2013
Wohnort: Puderbach

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#16 Beitrag von scriper » 11.06.2015, 11:32

BUG hat geschrieben:Weiß jemand ob sich das Tagfahrlicht über Techstream auf "Nordic" umstellen lässt? Soll heißen das die Heckleuchten beim Tagfahrlicht auch aktiv sind.
Das würde mich auch interessieren. Auch die anderen Einstellungen: Was machen die genau (z.B. light control - slide roof) usw?

Edit: hier hab ich bisschen was gefunden, aber nicht ganz eindeutig für mich:
http://www.toyotanation.com/forum/152-v ... tions.html
vg
scriper
<< Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten und sie pflegen... >>

Bild

Benutzeravatar
UrsaMajor
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 92
Registriert: 23.08.2013, 16:52
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: schneeweiß
EZ: 5. Aug 2013
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#17 Beitrag von UrsaMajor » 11.07.2015, 16:39

DITO


wäre das auch bei Toyota möglich es programieren zu lassen? :offtopic:
Zuletzt geändert von d4d-fan am 04.01.2018, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt
Bild

mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#18 Beitrag von mercurius » 11.07.2015, 22:05

Also ich habe heute mit einer Windows XP VM 32-Bit heute nochmals mein neues Kabel mit neuer Firmware ausprobiert, ich bekomme immer noch nicht die Sensoren programmiert.
Ich weiß echt nicht woran es liegt. Vielleicht gibt es auch bei den Kabeln mit der neuen Firmware Fakes die irgendwie anders sind.

Bisher hat es keiner hinbekommen wie ich es aktuell sehe, nur die Kollegen im US Priusforum und Toyotaforen konnten bisher ihre Sensoren programmieren.

Vielleicht ist auch beim Auris irgendwas anders, aber kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Ich werde einen letzten Versuch machen und ein original Xhorse MVCI Kabel besorgen. Das kostet ca. 65 EUR. (60 USD + Ust 19%)

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 422
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#19 Beitrag von sloth » 11.07.2015, 22:26

Meinen Beitrag hast Du gelesen? Hast Du das mit dem Kurzschließen der Ports CG und TC versucht?

mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#20 Beitrag von mercurius » 15.07.2015, 15:08

Nein habe ich nicht, da ich bisher über keine derartigen Aktionen in US Foren gelesen habe. Und zugegeben glaube ich auch nicht, dass die in der Toyota Werkstatt irgendwas da kurzschließen müssen um meine Reifen zu wechseln. Ich will ein Diagnosekabel haben wo das einwandfrei ohne gebastel geht... die Suche geht daher erst mal weiter.

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#21 Beitrag von Axel_M » 15.07.2015, 15:12

mercurius hat geschrieben:Und zugegeben glaube ich auch nicht, dass die in der Toyota Werkstatt irgendwas da kurzschließen müssen...
Aha,

meinst Du, Toyota schreibt diese Anleitung für Bastelkabeluser? Wenn es schon mit dem originalen TechStream-Gerät nicht anders funktioniert, wie sollte es dann mit dem Billigkabel?
Ich gehe mal davon aus, das es nicht am kabel, sonder einfach am STG, bzw. dessen Firmware selbst liegt.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 422
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#22 Beitrag von sloth » 15.07.2015, 15:52

@ mercurius:
Das mit dem Kurzschließen ist kein Gebastel - wie ja Axel_M schon geschrieben hat. Dafür gibt es extra ein Toyota-Kabel mit der oben genannten Teilenummer. Wenn Du die passenden Suchwörter googelst, findest Du jede Menge US-Foren, in denen das beschrieben ist, sonst hätt ich das ja auch nicht gefunden bzw. wäre gar nicht auf die Prozedur gekommen.

Thomas_B
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 30.05.2015, 16:34
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 10. Mai 2015

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#23 Beitrag von Thomas_B » 17.07.2015, 19:59

Seit vorsichtig wenn Ihr die unter
zum Download angebotenen Treiber installieren wollt.
Mein Antivirenprogramm warnt mich vor einem Trojaner in der dll welche in der "MVCI Driver for TOYOTA.msi" Installationsdatei ist.

Habe mir nun auch das Kabel bestellt - bin mal gespannt wie viele Speicherplätze mein HSD für die Reifensensoren hat.
Bild

Thomas_B
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 30.05.2015, 16:34
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 10. Mai 2015

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#24 Beitrag von Thomas_B » 15.08.2015, 08:36

Der Adapter kam inzwischen an und funktioniert Problemlos.
Die Software benutze ich unter Win XP, welches ich in einer VM laufen habe.
Könnt ihr mir sagen wie ich erkennen kann ob bei mir für die Reifendrucksensoren 8 bzw. 10 Speicherplätze vorhanden sind?
Es werden nur 5 Angezeigt (die 4 montierten Reifen + ein freier Platz für den Ersatzreifen?)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 422
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#25 Beitrag von sloth » 15.08.2015, 09:44

Dann hast Du wohl nur 5 Speicherplätze. Hast Du versucht, die Codes zu ändern?
Weißt Du das Herstellungsdatum von Deinem?

Edit: Hm, bei Dir steht ja oben Main Tire: 4 und 2nd Tire: 4. Kann mich jetzt nicht erinnern, was da bei meinem stand. Vielleicht hast Du ja doch 8 Plätze!?

Thomas_B
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 30.05.2015, 16:34
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
EZ: 10. Mai 2015

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#26 Beitrag von Thomas_B » 15.08.2015, 10:57

Hi,
Herstelldatum kann ich dir leider nicht sagen, war bisher zu beschäftigt um mir das im I-net herauszusuchen.

Hatte Gestern kaum Zeit mir die angezeigte Seite von den Sensoren genauer anzuschauen, hoffe jedoch auch das ich hier irgendwie zwischen meinen Reifensätzen umschalten kann. Zumal in der rechten Spalte ganz unten auch unter Sensor ID Status "main" steht. Sobald ich etwas mehr Zeit habe werde ich das nochmal ausprobieren.
Bild

Belkaar
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.08.2015, 07:59

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#27 Beitrag von Belkaar » 11.09.2015, 14:22

Noch eine kleine Info. Die aktuelle Techstream-Version kann man mit der menu.exe datei der im Tutorial oben angegebenen Version zum laufen bringen.

- Ivo

mercurius
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2015, 15:16
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#28 Beitrag von mercurius » 03.10.2015, 11:57

Hallo alle,

heute habe ich einen letzten Versuch gestartet mit dem 4ten Kabel was ich mir geholt habe.
Leider ist es auch kein wirkliches Original und ich hab es wieder nicht hinbekommen die IDs vom RDKS zu ändern.

Alles geht bezüglich auslesen von Werten und Diagnose, aber das Umprogrammieren der IDs geht nicht.

Es kommt immer die Fehlermeldung, dass die ECU noch initialisiert wird und man TC und CG Pins für 30 Sekunden kurzschließen soll.
Das bringt aber leider nichts, bekomme dennoch die neuen IDs nicht programmiert.

Falls jemand mit dem Auris II einen Erfolg vermelden kann würde ich ihn/sie bitten das Vorgehen genau zu beschreiben und einen Link zum gekaufen Kabel zu hinterlassen.

Grüße
Merc

vince
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 80
Registriert: 03.05.2014, 19:53
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Schwarz
EZ: 28. Jan 2016
Wohnort: Schwerin

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#29 Beitrag von vince » 09.10.2015, 18:45

Moin Leute, habe mir jetzt auch Techstream auf den alten Laptop gespielt und es hat bis jetzt alles super funktioniert, an dieser Stelle nochmal danke für das super Tutorial! .top

Da Ihr ja schon ein Interface habt, wollte ich mal fragen, ob dieses hier geht.http://www.ebay.de/itm/MINI-VCI-J2534-D ... 339eae8265

Viele Grüße
Vince

LuckyTim
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2015, 17:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Novaweiß
EZ: 21. Mär 2015

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellung

#30 Beitrag von LuckyTim » 20.10.2015, 15:43

@mercurius:

hast du versucht den Error Code zu löschen? Ich nehme mal an, dass wenn nicht registriere Räder montiert sind, ein Fehler Code im Speicher erscheint....

Wenn das mit dem umprogrammieren nicht gehen sollte, könnte ich mir vorstellen einfach vor dem TÜV den Fehler Code aus dem Speicher zu löschen. Zu diesem Zeitpunkt müssten die registrierten Räder montiert sein.
Konkret:
TÜV im Sommer:
1. Sommerräder registrieren
2. Mit nicht registrierten Winterrädern im Winter fahren. (Die Kontrollleuchte müsste man die paar Monate ertragen :schulterzuck: )
3. Auf Sommerreifen wechseln, Error Code zurücksetzen und zum TÜV gehen.

Ist nicht die schönste Lösung, aber so könnte man sich die Kosten in der Werkstatt sparen...

Antworten