Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
gali
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20.12.2013, 00:24

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#76 Beitrag von gali » 16.01.2018, 10:22

Danke fuer die Anleitung, Die Installation auf Win 8.1 64bit hat funktioniert. Zuerst wurde X-Horse Clon nicht erkannt, dann habe ich die Treiber noch ins Program Files kopiert, danach ging es. Der letzte Test mit dem Anschliessen ans Auto steht noch aus. Ich werde berichten.

gali
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20.12.2013, 00:24

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#77 Beitrag von gali » 16.01.2018, 15:16

Verbindung funktioniert prima, nochmals danke an toyota-fanboy! :top:

toyota-fanboy
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2018, 18:38
Modell: -
Fhz.: Yaris Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Active
Farbe: nebula blau
EZ: 6. Dez 2017

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#78 Beitrag von toyota-fanboy » 16.01.2018, 19:00

gali hat geschrieben:Danke fuer die Anleitung, Die Installation auf Win 8.1 64bit hat funktioniert.
Klasse.
gali hat geschrieben:Zuerst wurde X-Horse Clon nicht erkannt, dann habe ich die Treiber noch ins Program Files kopiert, danach ging es.
Steht das nicht in der Anleitung? :rtfm: :lol:

gali
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20.12.2013, 00:24

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#79 Beitrag von gali » 16.01.2018, 19:03

Da steht es ins Programm Files X86 zu kopieren, weil es nicht ging, habe ich noch Program Files versucht.

toyota-fanboy
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2018, 18:38
Modell: -
Fhz.: Yaris Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Active
Farbe: nebula blau
EZ: 6. Dez 2017

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#80 Beitrag von toyota-fanboy » 21.01.2018, 12:01

Das ist seltsam, denn in der .reg Datei steht genau dieser Pfad: :denken:

Code: Alles auswählen

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\PassThruSupport.04.04]

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\PassThruSupport.04.04\XHorse - MVCI]
"Name"="XHorse - MVCI"
"Vendor"="XHorse ELECTRONICS Co.,Ltd."
"ConfigApplication"="C:\\Program Files (x86)\\XHorse Electronics\\MVCI Driver for TOYOTA TIS\\FirmwareUpdateTool.exe"
"FunctionLibrary"="C:\\Program Files (x86)\\XHorse Electronics\\MVCI Driver for TOYOTA TIS\\MVCI32.dll"
"APIVersion"="04.04"
"ProductVersion"="1.1.0"
"ProtocolsSupported"="J1850VPW:1, J1850PWM:1, CAN:1, ISO9141:1, ISO14230:1, ISO15765:1"
"J1850VPW"=dword:00000001
"J1850PWM"=dword:00000001
"ISO9141"=dword:00000001
"ISO14230"=dword:00000001
"CAN"=dword:00000001
"ISO15765"=dword:00000001
"SCI_A_ENGINE"=dword:00000000
"SCI_A_TRANS"=dword:00000000
"SCI_B_ENGINE"=dword:00000000
"SCI_B_TRANS"=dword:00000000

auris_ts_hybrid
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2018, 14:51
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 9-2014

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#81 Beitrag von auris_ts_hybrid » 04.02.2018, 14:58

Hallo zusammen,

ich bin auch gestraft mit nur 4 Speicherplätzen für die RDKS. Schon sei Jahren versuche ich die IDs selbst zu schreiben - bisher immer ohne Erfolg.
Leider gelingt mir auch mit der Version von toyotafanboy keine Programmierung der RDKS Sensoren (Initialisierungsphase blabla...).
Alles andere funktioniert tadellos. Ich habe die Xhorse Firmware Version 2.04, auf den Fotos ist es der Adapter mit dein runden Aussparungen.
Hätte ein anderer Adapter eine Chance?

Benutzeravatar
morry
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 241
Registriert: 01.11.2010, 18:58
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: schneeweiß
EZ: 1. Nov 2011

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#82 Beitrag von morry » 06.05.2018, 21:31

Hallo zusammen,

wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Mini VCI Adapter zuzulegen, sieht hier schonmal die Einstellmöglichkeiten für einen Auris Touring Sports Hybrid (Facelift, aber ich denke diese Menüs treffen auch auf den VFL sowie auf den nicht-TS zu).
Ich habe diesen Adapter gekauft, funktioniert bestens und auf Anhieb unter Windows 7/64Bit:
https://www.ebay.de/itm/Diagnose-Interf ... 2749.l2649

Mod: Bilder siehe weiter unten


So bekommt ihr schonmal eine Übersicht, welche Einstellungen personalisierbar sind. Kann sein, dass je nach Ausstattungsvariante noch das eine oder andere Menü mehr/weniger zur Verfügung steht.

Die meisten Settings sind selbsterklärend. Sollte ein Menüpunkt unklar sein, dann ich dazu gerne noch den Erläuterungstext hier posten.

Gruß
Moritz

gali
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20.12.2013, 00:24

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#83 Beitrag von gali » 06.05.2018, 22:07

Hallo,
leider sieht man keine Fotos.

Benutzeravatar
morry
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 241
Registriert: 01.11.2010, 18:58
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: schneeweiß
EZ: 1. Nov 2011

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#84 Beitrag von morry » 07.05.2018, 09:29

Ups sorry.
Hier nochmal die Bilder:

Menü:
Bild

Submenüs:

Wireless Door Lock
Bild

Security
Bild

Illuminated Entry
Bild

Warning
Bild

Light Control
Bild

Air Conditioner
Bild

Sensor
Bild

Anzeige
Bild

Entry&Start
Bild

Gruß
Moritz

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 957
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#85 Beitrag von Chris1981 » 07.05.2018, 19:56

Kann man mit dem Tool auch eine Regenerationsfahrt für den Diesel Partikelfilter anstoßen? Hat das vielleicht schon mal jemand versucht?
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

deluxePaul
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2017, 12:46
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#86 Beitrag von deluxePaul » 20.07.2018, 08:47

Habe meinen Toyota gebraucht beim Händler in ca. 400 KM Entfernung erworben. Er hat noch einen Satz Winterreifen spendiert und den zum Abholtermin auch gleich montiert. Als ich im Frühjahr die original Sommerreifen montiert hatte, war dann alsbald das Reifendrucklämpchen an. Alle Versuche, via Resetknopf auf den 2. Satz RDKS umzuschalten, waren nicht von Erfolg gekrönt. Also habe ich mich informiert und via Techstream kann man ja die IDs selber setzen, also ran ans Werk. Das man Probleme mit den billigen Adaptern aus der Bucht beim Schreiben haben kann, hatte ich bereits mehrfach in den Foren mitbekommen. Also hab ich ein paar Euros mehr investiert und habe mir ein Markenprodukt mit einer EAN Nummer gegönnt, EAN Nummern haben die meisten aus der Bucht nicht. Also hin zum Reifenhändler um die Ecke und nachgefragt, ja er kann die ID's auslesen und hat dann dafür auch ein gutes Trinkgeld erhalten. 3 Tage später war dann auch mein Adapter da und nun wollte ich siegessicher den 2. Satz speichern. Die erste Überraschung: meine Reifenhändler hatte 8 stellige IDs ermittelt, in der Techsteam Software werden aber nur 7 Stellen akzeptiert. Die Lösung dafür hab ich ja noch hinbekommen, man muss die 8 stelligen IDs hexadecimal umwandeln (kann jeder Windows Rechner via calc.exe). Also zweiter Anlauf, die 7 stelligen lassen sich prima eingeben, nur speichern kann man das Ganze nicht, die Fehlermeldung lautet:

ID-Speicherung aufgrund eines Kommunikationsfehlers mit dem ECU während der Initialisierung fehlgeschlagen

Alle Versuche mit dem Support des Händlers (neueste Techstream Version, etc.), das Problem zu lösen, waren leider nicht von Erfolg gekrönt. Aber er war so kulant und hat den Adapter zurückgenommen und mir mein Geld zurück überwiesen - super Typ.

Ich zitiere an dieser Stelle mal aus einem anderen Toyota Forum (Priusfreunde / TPMS fuer DUMMIES), ich hoffe, das ist erlaubt...

Techstream:

o 10/20-Euro China-billig-Kabel sind ALLE 'fake'
o "firmware-2.0.4" ist ebenfalls immer FAKE!
o Reifen-ECU auslesen - GEHT mit jedem Kabel
o Reifen-IDs neu schreiben: GEHT NIE!
o beim FTH mit 'echtem' Kabel: GEHT SOFORT!
o Main/2nd-Set:
Wenn in der "Data List" - bei "Sensor ID Switch Function" "WITH" steht - dann kann er ZWEI Saetze
Umschalten mit 3x kurz: GEHT - Techstream zeigt sofort den anderen Satz an - Aber NUR falls irgendwelche IDs registriert sind -
ohne registrierte IDs - keine Umschaltung.
Umschalten auf anderen Satz (Raeder weit weg): SOFORT TPMS-Fehler. und DTC wird gesetzt: absent ID.
DTC loescht sich selbst, wenn alle Sensoren wieder 'da' sind

Das deckt sich absolut mit meinen Erfahrungen!


Meine Herangehensweise wäre auf Grund dieser Erfahrung gänzlich anders. Ich würde heute per Billig Adapter die ID's auslesen und beim Reifenhändler entsprechende Clone RDKS montieren lassen, dann ist Ruhe mit dem Geblinke. Das Ganze ist übrigens bei einem Yaris Baujahr 2016 passiert, aber das ist hier das einzige Forum, wo das Thema fundiert beschrieben ist, ich hab mich mal hier rein gemogelt. Mein Problem hat übrigens der fTH um Ecke gelöst, er hat den 2. Satz wieder registriert und hat auch dafür ein großzügiges Trinkgeld erhalten.

Antworten