Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Blauwittchen
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.09.2018, 18:08
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: grau
EZ: 1. Okt 2013

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#91 Beitrag von Blauwittchen » 15.10.2018, 09:29

Hallo Leute.
Hab mir folgenden Adapter bei Wish in China bestellt.
Wartezeit 14 Tage.
Die Software dabei ist Schrott und geht nicht.
Habe mir eine aus dem Netz geholt.
Auf einen alten win7 32 bit drauf gebügelt.
Und klappte sofort.

Ich denke, dir könnte Original Mini Firmware FW VCI V2.0.4 Diagnostic Single Cable Elm327 Interface OBD for Toyota Lexus TIS Techstream Multi-Language MINI-VCI gefallen. Füg es zu deiner Wunschliste hinzu!

www.wish.com/share/42332imnkg

Und der läuft.
Einstellungen nach meinen Vorstellungen geändert.
5 mal Blinken und das Dauergepiepe beim Rückwärts fahren auf einmal eingestellt.
Nun bin ich zufrieden.

Gruß Mike

Benutzeravatar
frankygps
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 07.07.2018, 10:54
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1G2 platinumbronze metallic
EZ: 18. Aug 2018
Wohnort: Düsseldorf Wersten

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#92 Beitrag von frankygps » 20.10.2018, 09:49

Hallo mal kurz.
Funktioniert die Verbindung nur mit dem Kabel oder kann man auch einen OBD Bluetooth Dongle benutzen?

Grüsse
Franky

toyota-fanboy
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2018, 18:38
Modell: -
Fhz.: Yaris Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Active
Farbe: nebula blau
EZ: 6. Dez 2017

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#93 Beitrag von toyota-fanboy » 01.01.2019, 18:24

Nachtrag von mir. Vielen Dank für die Angaben von deluxePaul ( https://auris-forum.de/viewtopic.php?p=102694#p102694). Diese scheinen leider zu stimmen.
Ich habe das Techstream zwar unter Windows 10 zum Laufen gebracht, aber das Programmieren der RDKS funktioniert mit meinem ca. 20 EUR Kabel aus China (sieht so aus wie dieses hier: https://www.amazon.com/dp/B00W97K7O6/re ... B01HSOC11G) nicht.

Hat jemand schon ein Kabel gefunden, mit dem das Programmieren der RDKS funktioniert?
Oder funktionieren tatsächlich nur die Kabel, die man für ca. 400 EUR kaufen kann (zB dieses hier https://www.amazon.com/Drew-Tech-Mongoo ... B01HSOC11G)?

joedi2
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 29.04.2018, 22:06
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: s+
Farbe: schwarz
EZ: 7. Nov 2017

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#94 Beitrag von joedi2 » 01.01.2019, 21:23

hallo suchende,

ich kann die obenstehenden erfahrungen bestätigen: mit der techstream software lässt sich praktisch alles einstellen allerdings nicht:
i) der 2. sensorID satz belegen bzw. initialisieren sowie
ii) die vorhandenen einträge überschreiben.

hierzu habe ich mir (wie woanders beschrieben) das carista obd modul mit der probe pro app besorgt (20 €) und .... damit den punkt ii) gelöst. der punkt i) lässt sich auch mit carista nicht lösen.

schlussfolgerung: den techstream kram mit dem dem minivci kabel (eines händlers aus dem rheinisch-aachener raum) hätte ich mir (für die einmalige einstellung sowie die einmalige integration der sensorIDs) schenken können (60 € für die tonne).

joedi2

abbuzze
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2019, 17:36
Modell: -
Fhz.: Lexus IS300h
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Tutorial: Toyota Techstream (RKDS, Diagnose, Einstellungen)

#95 Beitrag von abbuzze » 02.01.2019, 18:10

Hallo,

ich bin Frank und neu hier.
Ich habe mich auch mit der RDKS Programmierung beschäftigt und über diese Forum gestolpert.
Leider kann ich alles hier bestätigen, habe auch ein mini VCI Adapter mit 2.0.4. bestellt und es geht wirklich alles mit Techstream
aber nur keine RDKS ID Programmierung (es erscheint die bekannte Fehlermeldung).
Ich habe alles ausprobiert auch den Kurzschluss der 2 Pins am OBD Stecker, alles ohne Erfolg.

Aber nun die Lösung!
Ich habe mich gewagt in China über Ebay das Tool OTC IT3 zu bestellen.
Ist bei verschiedenen Händlern so ab 60,- EUR zu haben.
s-l16002.png
Was soll ich sagen, ich bin begeistert es hat sofort geklappt, ich konnte endlich den 2. Satz Reifen meines Lexus IS300h programmieren, ohne Fehlermeldung.
Es funktioniert auch alles viel schneller.
Habe Techstream 12.00.127 und Windows XP auf einem Uhralt Laptop von IBM benutzt.

Ich hoffe hier damit einigen helfen zu können.

Gruß und ein frohes neues Jahr
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Auris 2“