Notbremssystem

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Micha-Btz
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Notbremssystem

#1 Beitrag von Micha-Btz » 11.06.2018, 08:35

Hi,

es ist mein erstes Auto, mit so einem System. Bis jetzt hat es nicht ausgelöst, nur ab und an mal vorgewarnt.
Da ich keine Ahnung habe, wie es im Notfall reagiert, würde ich es gern herausfinden, um im Notfall nicht zu überrascht, bzw falsch zu reagieren.
Ich habe mir ein paar Videos auf Youtube dazu angesehen, aber wirklich schlauer wird man dadurch nicht.

Kann ich das auslösen selbst herbeiführen, möglichst ohne das Gefährt zu schrotten? Evtl mit einem Karton oder was "weichem".

Wie seht Ihr das?

Micha

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Notbrenmssystem

#2 Beitrag von Webbster » 11.06.2018, 08:59

Bei mir wurde auch ab und zu eine "BITTE BREMSEN!!" im Display angezeigt. Einmal hatte das System schon mal mitgebremst - als mein Bruder mal mit meinem Auris rumgefahren ist und zu langsam fürs System gebremst hat.
Tja.

Wie man das am besten austesten könnte? Ich würd sagen mit einer Wasserfontäne/ Wasserwand bei einem Fahrsicherheitstraining.
Da es auf meiner to-Do-Liste steht und im Spät-Sommer gemacht wird, werd ich das mal genauer unter die Lupe nehmen.

Eins ist aber fix: Wenn du Platt-Fuß-Gas machst, wird das System nicht "vollbremsen". Wenn du kleinere Lenkbefehle gibst, wird das System reagieren. Machst du aber recht schnelle große Lenkbewegungen, wird auch hier das System nicht reagieren.

Man kann es sehen wie man will. In 80% der Fälle ist so ein System super. Die 20% der Fälle sind dann die blöden Situationen, wo u.a. die Cam beschlagen ist und net funktioniert - oder es super gut funktioniert, aber grad extrem unpassend ist und du deswegen vielleicht eher in eine blöde Situation kommst.

Ich bin deswegen noch etwas skeptisch. :| und versuch - wie auch bei anderen Autos ohne solche Systeme - vorausschauend zu fahren, dass es nicht zu so was kommen kann/muss.
Heißt: Ich vertrau darauf nicht 100%ig.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Notbrenmssystem

#3 Beitrag von mavFG » 11.06.2018, 09:25

meins meldet sich regelmäßig mit bitte Bremsen.. Ist aber normal, da meine Zufahrtstraße rechts und links beparkt wird und wir eine Fußgängerinsel in der Mitte haben.. und wenn ich wirklich mit den 50km/h (erlaubt) ankomme, wird das PCS nervös.. :lol:

Einmal durfter ich es richtig bei der Arbiet erleben. auf einer 60er Straße meinte ein BMW Fahrer auf meine Spur aufzufahren.. knapp 60m vor mir.. leider hat er wohl vergessen zu beschleunigen.. ich hab zwar schon abgebremst, aber das war dem System zu wenig.. Ergebnis: auf einmal war kein Widerstand mehr im Bremspedal und ich stand.. Funktionieren tut es, aber wenn dann richtig, gleich einer Vollbremsung.. sachte Abbremsen hatte ich bis jetzt nie.. da bleibt es wohl bei dem dezenten Hinweis..
:auris2ts:

Bild

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Notbrenmssystem

#4 Beitrag von Francek » 11.06.2018, 09:33

Meins reagiert gern an der Ausfahrtschranke am Institutsparkplatz. Während mein mentales Modell sagt, die bewegt sich schnell genug nach oben um ungestört weiterzufahren, fehlt dem Bremsassistenten diese Einsicht. Also tritt er einmal vehement in die Bremse um gleich danach wegen Verschwindens des Hindernisses diese wieder zu lösen. Die Geschwindigkeit des Aufbaus von Bremsdruck ist jedesmal wieder beeindruckend - selbst bei diesen geringen Geschwindigkeiten hängt man in den Seilen.
Dass das System auf eine Wasserwand reagieren wird, scheint mir übrigens unwahrscheinlich. Es ist ja kamerabasiert und auf die optische Erkennung von Fahrzeugen -nicht beliebigen Hindernissen- ausgelegt. Die Ausfahrtschranke wird vmtl. nur deshalb erkannt, weil sie rote Reflektorsegmente trägt, welche einem Fahrzeugheck in gewissem Maße ähneln. Bereits Fußgänger liegen außerhalb des Wirkbereichs, bei Wasserfontänen gilt dies wohl erst recht. Ist auch besser so, man will ja nicht hinter der Gischt des Fahrzeugs auf der Nebenspur notbremsen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Notbrenmssystem

#5 Beitrag von Olav_888 » 11.06.2018, 09:51

Nach meinem Wissen ist das System nicht rein auf Kamerainput beschränkt, es müsste auch ein LIDAR integriert haben. Da die Kamera nicht 3D ist, wüsste es ansonsten nicht die Entfernung zum Hindernis. Ebenso wird es nicht nur bei Autos und Fußgängern bremsen, was ja die Beispiele hier mit Schranke und und Verkehrsinsel eindeutig zeigen, das System wird bei jedem Hindernis versuchen den Crash zu vermeiden oder zumindest so gering wie möglich zu halten. Also großen (leeren) Karton auf den Parkplatz stellen und einmal darauf zu halten. Er sollte natürlich so schwach wie möglich sein. Ich denke da z.B. an einen Umzugskarton, wo Boden und Deckel NICHT ein geklappt sind. Macht den Karton zum einen für das System größer, zum anderen beim Aufprall schön weich und nachgiebig
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Micha-Btz
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: Notbrenmssystem

#6 Beitrag von Micha-Btz » 11.06.2018, 09:59

Webbster hat geschrieben:
11.06.2018, 08:59
Wie man das am besten austesten könnte? Ich würd sagen mit einer Wasserfontäne/ Wasserwand bei einem Fahrsicherheitstraining.
Da es auf meiner to-Do-Liste steht und im Spät-Sommer gemacht wird, werd ich das mal genauer unter die Lupe nehmen.
Danke für die Antworten. Das keines dieser System 100% ig ist, ist klar. Aber danke euch, habe ich zumindest ein paar Eindrücke, wie es reagiert.
Ich werde es mal mit einem Karton auf einem Flugplatz testen, da ist genug Platz.

@Webbster kannst ja mal Rückmeldung geben, wenn du zum Training gewesen bist.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Notbrenmssystem

#7 Beitrag von Webbster » 11.06.2018, 10:37

Melde mich diesbezüglich sicher, wenn ich das Training gemacht hab.
Bei der Wassermauer, keine Ahnung. Wenn es plötzlich daher kommt und das System es vielleicht doch erkennt... klar, dass es vielleicht super gut funktioniert. Oder auch nicht. Aber ist noch auszutesten. :)

...
Notbremsungen hin oder her... wenn man selbst sowas mal gemacht hat, weiß man - wie schnell man in den Seilen hängt. Einziger Vorteil beim Selbst-Test (sprich: Fuß volle Kanne aufs Bremspedal!) - man kann sich in den Sitz drücken, damit man nicht in den Gurten hängt. Aber das geht auch nur, wenn man den Sitz entsprechend richtig eingestellt hat.
Sonst kann man einige Verletzungen haben... Schleudertrauma u.a. (Dieses schnelle vor in den Gurt - dann zurück in den Sitz bei Stillstand)
NICHT dass der Gesetzgeber für den Autofahrer auch noch eine Helmpflicht reinschreibt. :lol:

... Und nicht zu vergessen. Wenn dein Auto volle Kanne runterbremst, wegen Gefahr... reicht es dann AUCH fürs hinterher geschossene Autolein? Ich sehe das sehr kritisch. Und man ist dann wie eine Dose zusammengepresst... zwischen dem einen Wagen (weil das System deswegen auf 0 gebremst hat) und dem nachfolgenden Wagen (der entsprechend reagiert hat... aber eben ein paar Millisekunden zu spät oder... eben gar nicht)
UND wehe es sagt jemand was über Sicherheitsabstand... Ich halte Sicherheitsabstand sehr deutlich ein, aber die anderen Profis auf den Straßen müssen das ja nicht. Ihr kennt das ja. :ahh: "Dann fährt mir ja da immer wer rein... und bla"-Sprüche.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Notbrenmssystem

#8 Beitrag von Olav_888 » 11.06.2018, 11:44

Webbster hat geschrieben:
11.06.2018, 10:37
... Und nicht zu vergessen. Wenn dein Auto volle Kanne runterbremst, wegen Gefahr... reicht es dann AUCH fürs hinterher geschossene Autolein? Ich sehe das sehr kritisch. Und man ist dann wie eine Dose zusammengepresst... zwischen dem einen Wagen (weil das System deswegen auf 0 gebremst hat) und dem nachfolgenden Wagen (der entsprechend reagiert hat... aber eben ein paar Millisekunden zu spät oder... eben gar nicht)
Hmm, denke aber besser so, als (fast) ungebremst aufgefahren und der Hintermann hat dann noch nicht mal ein Bremsllicht gesehen und fährt auf. Zum Schluss geht es ja darum, mit welcher Kraft es zu dem Unfall kommt, und dann lieber so viel wie möglich in Bremsenergie als in kinetische Verformungsenergie umwandeln
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Notbrenmssystem

#9 Beitrag von Webbster » 11.06.2018, 12:59

Ja. Stimmt schon. Bremsenergie sollte man möglichst schnell abbauen bzw. die restliche Energie für den Aufprall möglichst klein halten.

Ich würd ja liebend gern solche Abstandswahrer haben als System. Auto A und Auto B fahren mit dem Sicherheitsabstand entfernt von einander die selbe Richtung. Beschleunigt B auf A würd es gar nicht gehen, weil das System von B meckert. Und B könnte u.a. gar nicht vor A reinschneiden, wenn B überholt... sondern erst, wenn das System es zu lässt.

So was wär mir lieber. Dann würden 90% der Audi/BMW/VW-Bolliden mir nicht dauernd vor die Schnauze fahren... nur um gleich wieder rauszuziehen, weil der eine Wagen ja doch zu langsam für die anderen ist. Sowas nervt bis aufs Blut.

Oder hinter dir Autos kleben, OBWOHL du schon 170 aufn Tacho hast, damit du die anderen langsamen LKWs und soweiter überholen kannst. Also fertig überholen kannst... Tja. UND dieses Lichthupe-Geblinke würde auch aufhören.
Wie gesagt.. ich liebe die österr. Autobahnen.
Da kommt nie einer angeschossen von hinten - vor allem nicht mit mehr als 140 Sachen...
Die linke Spur ist in Deutschland manchmal eine Lebensgefährliche Geschichte. UND grad diese "Schnell-Fahrer" ala Hansestadt Hamburg knicken bei 130-max.begrenzter (für mich ja nur leicht) kurvigen Strecke so ein, dass sie sich in der Kurve nicht schneller fahren trauen... aber bei gerader Strecke bei 130 begrenzt - weit über 140 fahren...

:top: Es gibt echt Profis auf der Autobahn. Von eben solchen hab ich manchmal schiss, dass die irgendwann nicht mehr rechtzeitig runterbremsen können, wenn sie so ala 5m hinten dran kleben. Mit oder ohne Notbremsassistenz-Systeme.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Notbrenmssystem

#10 Beitrag von fishlord » 11.06.2018, 13:38

Zum Thema Wasserwand:
Ich habe mittlerweile 2 Sicherheitstrainings verschiedener Level mit dem Auris hinter mir. Bei keinem der Trainings hat der Notbremsassistent an der Wasserwand reagiert.

Die Wasserwand wurde mit Geschwindigkeiten zwischen 30km/h und 80km/h angefahren. Selbst wenn keine Ausweichreaktion von seiten des Fahrers erfolgte, hat sich nichts getan.

Interessant wäre zu wissen, welche Parameter das System zugrunde legt und ob es auch reagiert, wenn man sich von hinten einem vorausfahrenden Fahrzeug nähert (mit entsprechender Geschwindigkeitsdifferenz).
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Notbrenmssystem

#11 Beitrag von Webbster » 11.06.2018, 14:16

Das könnt ich mal den ÖAMTC Techniker fragen. Wenn mein Training dann stattfindet. Würd mich auch brennend interessieren.

Das Handbuch hingegen sagt nur, wo das System eventuell Probleme melden könnte. z.B. kleine Hügelkante vor einem Tunnelportal, wo das System dann das Tunnelportal als "Wand" erkennt... und dann meckert.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

donpanse
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 21.04.2018, 18:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Weiss
EZ: 30. Mär 2017

Re: Notbrenmssystem

#12 Beitrag von donpanse » 11.06.2018, 15:21

Notbremsasisstent reagiert doch nur wenn auch etwas metallisches erkannt wird sonst nicht.
Beim Auris reagiert der nur auf Autos nicht auf Wand, Menschen oder sonsitges.
Mit einer grossen Mülltonne könnte man es testen, alles auf eigenes Risiko. :oops:
Gruss

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Notbrenmssystem

#13 Beitrag von Webbster » 11.06.2018, 15:29

Metallisch? Ne... das glaub ich eher weniger.
Meiner Ansicht nach müsste die Form entsprechend Kastenförmig sein und/oder von der Oberfläche her erkennbar unterschiedlich strukturiert sein, damit die Kamera das erkennt.

Aber Metallisch... nee... Das ist doch kein Sensor, der nur auf Metall reagiert so ala Ampel-Induktionsfeld... (wo man als Motorrad mit Alu-Rahmen "stundenlang" drauf steht und die Ampel dich nicht erfasst...)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Notbrenmssystem

#14 Beitrag von Olav_888 » 11.06.2018, 15:44

donpanse hat geschrieben:
11.06.2018, 15:21
Mit einer grossen Mülltonne könnte man es testen, alles auf eigenes Risiko. :oops:
alternativ mit einem Gebüsch, was evtl eh weg soll ;)
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Notbrenmssystem

#15 Beitrag von fishlord » 11.06.2018, 15:45

Denke ich auch, Metallsensor ist nicht.

Es gibt genügend Videos auf Youtube, mit Kartons als Testokjekt für den Notbremsassistent
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Antworten