Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
extinct
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2018, 21:42
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: weiss
EZ: 1. Aug 2018

Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#1 Beitrag von extinct » 22.07.2018, 21:59

Hi.

Suche Foren-Teilnehmer die von Sommerreifen auf GJR von Goodyear (Vector 4 Season) oder Michelin (Crossclimate) gewechselt haben und etwas über die Lautstärke aussagen können.
Ich empfinde das Abrollgeräusch des "Dunlop SP Sport Fastresponse" Sommerreifens, der bei Auslieferung des Auris TS drauf war, als enorm laut (225/45/R17 / knapp 1000 km gefahren / Reifen gibt jeden Strassen-Belag fast ungefiltert nach innen).
Deshalb überlege ich auf GJR umzusteigen, allerdings nur wenn das auch bzgl. der Lautstärke eine wirkliche Verbesserung bringt.
Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Wechsel oder kann einen der beiden GJR uneingeschränkt gerade wegen der geringen Abrollgeräusche empfehlen?
Bitte kein für und wider GJR :-)

_______________________________
Auris TS Hybrid / Team D / 08-2018

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 96
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#2 Beitrag von onlyJR » 23.07.2018, 00:36

Hallo,

Ich habe genau diesen Wechsel auch nach ca. 1000 km gemacht und habe seit dem (1 Jahr 30000km) die Goodyear V4S Gen 2 drauf. Das Laufgeräusch könnte leiser geworden sein, das ist schwer zu beurteilen ohne Messgerät. Vom Geräusch an sich gab es allerdings eine Änderung. Und zwar ist mir aufgefallen dass es mit den GJR ein eher angenehmeres tieferes Geräusch war und die hohen Frequenzen teilweise weggefallen sind. Ein bisschen wie wenn plötzlich eine Strecke mit Flüsteralphalt auf der Autobahn kommt, falls du das kennst.
Ich finde es mit den Goodyears angenehmer als mit der Serienbereifung. Wunder darf man allerdings nicht erwarten, das man die Rollgeräusche hört ist eben bauartbedingt.
Empfehlen kann ich die Goodyears. Bin bisher mehrere Autos damit gefahren und hatte nie Probleme. (die Michelin habe ich allerdings noch nie probiert, daher kann ich nicht vergleichen)
Bild BildBild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 639
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#3 Beitrag von Webbster » 23.07.2018, 07:07

Nun ja. Einiges ist subjektiv lauter und anderes leiser.
Ob es tatsächlich daran liegt - lässt sich bekanntlich immer streiten.

Ich müsste mal schauen, welche Reifen ich drauf hab. Die sind vom Toyota Händler auch vormontiert gewesen. Und sind nach meiner Meinung sehr sehr leise.
Selbst die Winterreifen sind dafür wahnsinnig leise.
Aber gut. Ich bin auch verwöhnt... weil ich vorher einen Diesel gefahren bin, der selbst laut war und jetzt ist alles schön leise und ... da stören mich solche Sachen wie Abrollgeräusche wenig.

Beim Motorradfahren hör ich die Abrollgeräusche sowieso net - da ist der Wind um den Helm lauter. :mrgreen:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 293
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#4 Beitrag von D-Auris » 23.07.2018, 07:30

Also ich fahre die GJR Goodyear Vector 4S Gen 2 und die sind recht leise im Vergleich zu Sommerreifen im Allgemeinen, da die Mischung etwas weicher ist.
Auf jeden Fall sind diese leiser als die Sommerreifen meines Ex - Kia Ceed.

Da der Auris TS HSD jedoch insgesamt sehr leise ist hört man mehr die Abrollgeräusche jedes Reifens, leider hat Toyota an der Dämmung der Radkästen gespart.

Insgesamt sind die GJR jedoch stimmig und komfortabel, haben genügend Grip und sind meines Erachten wunderbar bei diesem Fahrzeug zu fahren.
Erwähnenswert ist noch das Nässeverhalten der Reifen - diese lassen auch hohe Geschwindigkeiten bei Regen zu ohne dass der Wagen die Haftung verliert.
Oder anders ausgedrückt - der Reifen hat bei Regen eine hohe Sicherheitsreserve.
Des weiteren nutzt sich der Reifen bislang (11500 km) auch wenig ab und verspricht eine lange Nutzungsdauer.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

extinct
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2018, 21:42
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: weiss
EZ: 1. Aug 2018

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#5 Beitrag von extinct » 23.07.2018, 22:21

onlyJR / D-Auris hat geschrieben: >>> mir aufgefallen dass es mit den GJR ein eher angenehmeres tieferes Geräusch war und die hohen Frequenzen teilweise weggefallen sind.

>>> GJR Goodyear Vector 4S Gen 2 und die sind recht leise im Vergleich zu Sommerreifen im Allgemeinen
Hallo onlyJR / D-Auris.

Damit habt ihr schon sehr geholfen! Genau dieses hohe Sägen der Dunlops nervt auf Dauer! Hattet ihr die auf 16 oder 17 Zoll?

Gruß

PS: Noch jemand mit dem Michelin?

onlyJR
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 96
Registriert: 05.04.2017, 16:27
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 12. Jun 2017

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#6 Beitrag von onlyJR » 24.07.2018, 00:31

Bei mir auf 17Zoll original "Executive" Felgen.
Bild BildBild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 293
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#7 Beitrag von D-Auris » 24.07.2018, 06:31

Guten Morgen,

auch wir fahren 225er GJR auf den 17" Original Executive Felgen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

extinct
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2018, 21:42
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: weiss
EZ: 1. Aug 2018

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#8 Beitrag von extinct » 24.08.2018, 18:35

So, ich habe jetzt seit 1200 km die Goodyear Vector 4 Season drauf (in 205/55/R16 mit neuen Felgen) und kann nur sagen es hat sich absolut gelohnt.

Auf der Landstrasse / in der Ortschaft ist der Lautstärke-Unterschied nicht so gravierend, das ändert sich aber schlagartig wenn man auf der Autobahn schneller als 100 km/h fährt. Das war mit den Dunlop immer die Schmerzgrenze, die Goodyear sind hier herrlich ruhig (auf einmal hört man das der Auris ab 120 km/h leichte Windgeräusche macht), ziemlich unempfindlich gegen unterschiedlichen Asphalt und höhere Geschwindigkeiten auch jenseits der 140 km/h - und definitiv ein deutlicher Komfortgewinn! Die Fahreigenschaften sind kaum anders als mit den Dunlop - gut, da fuhr man wie auf Schienen - aber mit den Goodyear ist der Unterscheid marginal, in allen Lagen fühlt man sicher und die Straßenlage ist perfekt (im Winter werde ich nochmal berichten falls es überhaupt Schnee gibt). Ach ja, der Verbrauch ist auch um 0.2 Liter gesunken

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 546
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Lautstärke dunlop SR vs Michelin/Goodyear GJR

#9 Beitrag von meffigold » 27.08.2018, 16:04

Schöne Erfahrungsberichte. Ich muss auch langsam die Werksbereifung loswerden.
Ach ja, der Verbrauch ist auch um 0.2 Liter gesunken
Das kommt aber eher vom Umstieg der 17er auf die 16er. :) Bei mir ists so, dass ich mit Sommerreifen 17ern und Winterreifen 16ern keinen Verbrauchsunterschied in der Übergangszeit feststellen kann. Nur die Winterreifen sind deutlich leiser (und das mag einiges über die Sommer-Werksbereifung aussagen...)

Antworten