Neue Batterie ?

E150 (12/2006 - 10/2012)
Antworten
Nachricht
Autor
Micha2611
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2018, 21:55
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Schwarz
EZ: 2. Nov 2011

Neue Batterie ?

#1 Beitrag von Micha2611 » 24.02.2018, 22:02

Hallo zusammen,

könnt ihr mir vielleicht sagen, welche Batterie ich für meinen Auris genau brauche ? Auf der Batterie steht 12v 60Ah 540A (EN) For Stop & Start. Leider weiß ich nicht welche ich jetzt genau brauch und wo ich eine gute günstig bekommen kann. Musste heute den ADAC kommen lassen weil er nicht mehr ansprang. Neu Batterie hätte ich bei mir hm kaufen können für 120€. Hab abgelehnt, da mir der Preis sehr hoch vorkam.

Für eure Hilfe wäre ich euch dankbar !

Danke und Gruß

Benutzeravatar
pietschie
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 489
Registriert: 01.08.2010, 10:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: sol
Farbe: metallic schwarz
EZ: 3. Aug 2009
Wohnort: Görlitz

Re: Neue Batterie ?

#2 Beitrag von pietschie » 25.02.2018, 09:51

hast du Stop and Go?

ich hab mir eben bei Amazone eine Bosch 52 Ah geholt für 57 €....

es gibt auch extra Seiten, die dir zeigen, welche Batterie du brauchst oder schau in dein Boardbuch :)
Eckdaten: 30mm tiefer / 18 Zoll Autec mit 225/40R18 92W / Folien+Sonnenblendstreifen / Doppelrohrauspuff von Fox / TTE-Heckspoiler /als Extra: Sitzheizung ;-)/Unterbodenbeleuchtung
viewtopic.php?f=3&t=2429<---meiner hier

Bild

Micha2611
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2018, 21:55
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Schwarz
EZ: 2. Nov 2011

Re: Neue Batterie ?

#3 Beitrag von Micha2611 » 25.02.2018, 11:18

Guten morgen,

Ja ich hab Start- und Stopautomatik.

Gruß
Zuletzt geändert von d4d-fan am 25.02.2018, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Neue Batterie ?

#4 Beitrag von Tim » 25.02.2018, 17:34

Dann wird es wahrscheinlich ne AGM sein. Diese sind etwas teurer als eine klassische Nass-Batterie, nicht wundern.
Miss am besten mal die Spannung bei laufendem Motor. Die Ladespannung ist bei AGMs etwas höher. Für ne normale Batterie kann das zu viel sein...

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Neue Batterie ?

#5 Beitrag von HolgiHSK » 28.02.2018, 17:51

Hallo die 120 Euro sind aber nicht zu teuer für eine vernünftgie Batterie.
Würde angelehnt an die Erstausrüster eien von Exide empfehlen.
https://www.pkwteile.de/exide/1128941

Wichtig sind bei diesen Temperaturen der Kältestrom, da unterscheiden sich billig und teuer...

Fahre nun seit fast über 8 Jahren noch mit der ersten Batterie durch die Gegend, trotz Standheizung etc. und die am Werk ist eine Exide.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
pietschie
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 489
Registriert: 01.08.2010, 10:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: sol
Farbe: metallic schwarz
EZ: 3. Aug 2009
Wohnort: Görlitz

Re: Neue Batterie ?

#6 Beitrag von pietschie » 01.03.2018, 15:35

Ich hab schon meine Dritte drin :(

Leider Kurzstrecke und damit wars das....
Eckdaten: 30mm tiefer / 18 Zoll Autec mit 225/40R18 92W / Folien+Sonnenblendstreifen / Doppelrohrauspuff von Fox / TTE-Heckspoiler /als Extra: Sitzheizung ;-)/Unterbodenbeleuchtung
viewtopic.php?f=3&t=2429<---meiner hier

Bild

Mann1008
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.06.2017, 18:17
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+
Farbe: silber
EZ: 10. Apr 2010
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Batterie ?

#7 Beitrag von Mann1008 » 02.03.2018, 17:21

https://www.yuasa.de/informationen/tech ... explained/
Moin ,hier ist mal ein Link in dem du einiges nachlesen kannst. Es sollte immer die gleiche Batterie eingebaut werden, die vorhanden war, dann bist du auf der sicheren Seite.
Meine Batterie ist 7 Jahre alt, noch Erstaustatterausrüstung und funktioniert noch einwandfrei. Schau beim Kauf nicht auf 10, 20 Euro und lass die Hände von Kaufhausprodukten.

Mann1008
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.06.2017, 18:17
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+
Farbe: silber
EZ: 10. Apr 2010
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Batterie ?

#8 Beitrag von Mann1008 » 02.03.2018, 17:33

Tim hat geschrieben:Dann wird es wahrscheinlich ne AGM sein. Diese sind etwas teurer als eine klassische Nass-Batterie, nicht wundern.
Miss am besten mal die Spannung bei laufendem Motor. Die Ladespannung ist bei AGMs etwas höher. Für ne normale Batterie kann das zu viel sein...
Moin, ist bestimmt eine AGM, auf seinem Profil ist der Auris beschrieben.

Mann1008
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.06.2017, 18:17
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+
Farbe: silber
EZ: 10. Apr 2010
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Batterie ?

#9 Beitrag von Mann1008 » 02.03.2018, 17:38

pietschie hat geschrieben:Ich hab schon meine Dritte drin :(

Leider Kurzstrecke und damit wars das....
Fahre jetzt seit einem Jahr auch nur überwiegend Kurzstrecke plus eine paar Ausflüge, mal sehen wie lange die Batterie noch hält, ist jetzt über 7 Jahre alt.
Gruß aus HH Manni.

Antworten