Anhängerkupplung für Auris

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
tfreerichs
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2010, 21:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 14. Jul 2014

Anhängerkupplung für Auris

#1 Beitrag von tfreerichs » 30.05.2013, 20:35

weiss jemand ob es schon eine nachrüst AHK für den neuen auris gibt wenn ja wo danke.

kalagumu
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2008, 08:40

Re: AHK für Auris II

#2 Beitrag von kalagumu » 30.05.2013, 22:45

Hallo,
schau mal hier:
http://www.toyota-tech.eu/aimuploads/c2 ... 0640-4.pdf

Hätte man dich bei der Bestellung drauf hinweisen können.
LG kalagumu
Zuletzt geändert von iMacAlex am 01.06.2013, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert
Auris 2.0 D-4D Sol
zugelassen 05.2007

Benutzeravatar
[AurisHSD]Cruiser
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 201
Registriert: 21.04.2011, 22:15
Wohnort: Eisenach
Kontaktdaten:

Re: AHK für Auris II

#3 Beitrag von [AurisHSD]Cruiser » 31.05.2013, 19:22

Bescheuerte Software. Die Folge: Link unbrauchbar.
Bild
Bild

Biber93
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2013, 18:22

Re: AHK für Auris II

#4 Beitrag von Biber93 » 08.10.2013, 21:48

Hallo,

hat schon jemand eine AHK an den Auris II angebaut?
Online lässt sich die Thule AHK Abnehmbar inkl. Spez. E-Satz für 330-360€ bestellen.
Die Kupplung an sich scheint kein größeres Problem zu sein, aber wenn man sich die Anleitung für die Verlegung des Kabelbaumes anschaut muss doch einiges demontiert werden.
http://www.toyota-tech.eu/aimuploads/cb ... 0588-0.pdf
Lassen sich die Verkleidungen usw. problemlos demontieren oder gibt es Teile, bei denen man sehr vorsichtig vorgehen muss um nichts kaputt zu machen?

Gruß Tobias

Biber93
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2013, 18:22

Re: AHK für Auris II

#5 Beitrag von Biber93 » 30.11.2013, 21:49

Guten Abend,

ich habe heute die Anhängerkupplung an unserem Auris 1.6 Start Edition montiert.

Da einige Arbeitsschritte in der Einbauanleitung unnötig sind, schildere ich mein Vorgehen kurz.

Soweit ich weiß gibt es lediglich eine Starre und Abnehmbare Kupplung von Thule für den Auris.
Die Toyota Anhängekupplung aus dem Original Zubehör ist ebenfalls von Thule
Der Elektrosatz war in meinem Fall von Erich Jäger.

Zuerst habe ich die mechanischen Bauteile der Anhängekupplung Montiert.

Die Stoßstange muss für den Anbau der Kupplung entgegen den HInweisen in der Toyota Anleitung NICHT demontiert werden.

Man entfernt lediglich die Kunststoffverkleidung auf der Unterseite (4 Clips, 2 Kunststoff Muttern).

Anschließend den Abschlepphaken abschrauben. Der Halter für die Anhängekupplung wir dann unter den Abschlepphaken gelegt und mit diesem und einer weiteren Schraube verschraubt. Die Schrauben sollte man noch nicht festziehen.
Auf der Beifahrerseite dann ebenfalls den Halter mit 3 Schrauben befestigen.

Nun wird der Querträger mit jeweils 4 Schrauben befestigt. Die Schrauben lassen sich sehr schwer in die Muttern eindrehen, da es sich um Selbstsichernde Muttern handelt.
Anschließend noch das gegenstück zum Abnehmbaren Kupplungshaken mit 2 Schrauben befestigen.

Alle Schrauben sollte man jetzt mit einem Drehmomentschlüssel und den vorgeschriebenen Drehmomenten anziehen.

Jetzt schneidet man die untere Kunsstoffverkleidung wie in der Anleitung angegeben aus.


Der Mechanische Teil der Montage ist jetzt abgeschlossen. Ich habe ca. 1 1/2 Stunden dafür benötigt.



Die Montage des Elektrosatzes ist etwas Aufwändiger.

Ich habe zuerst das 10 Polige Kabel für den 13 Pol. Elektrosatz aus dem Auto heraus gelegt und auf die Steckdose aufgeklemmt und anschließend die Steckdose festgeschraubt.
Jetzt kann man auch die Unterbodenverkleidung montieren.

Ich habe zuerst den Kofferraum und die Reserveradmulde ganz leer geräumt.

Dann entfernt man die Zurrösen, die Kunsstoffverkleidung an der Ladekante, die Halterungen für den Varioboden.

Alle Verkleidungen sind geclipst, man braucht nur etwas Glück, dass alle Clips ganz bleiben. Bei mir hat das leider nicht immer geklappt ;)

Ich habe nun die Seitenverkleidung auf der Fahreseite von hinten losgeclipst. Die Verkleidung ist relativ flexibel und kann weggebogen werden.
Jetzt kann man die beiden Steuergeräte an der Karosserie festkleben und Anschließen und den Stecker für Blinker, Rücklicht, Bremslicht anschließen.

Da sich der Rückfahrscheinwerfer und die Nebelschlussleichte in der Heckklappe befinden sind diese nicht in der ersten Steckverbindung enthalten und müssen aus dem Heckklappen Kabelbaum abgegriffen werden.
Das Kabel für die Nebelschlussleuchte ist beim Auris Hellblau (das hellste Hellblau im Kabelstrang) und das für den Rückfahrscheinwerfer Rot.
Für die Nebelschlussleuchtenabschaltung im Anhängerbetrieb muss das Kabel durchtrennt und mit dem Anhängerkupplungs Kabelstrang verbunden werden.
Der Rückfahrscheinwerfer wird über einen sogenannten Stromdieb abgegriffen.
Außerdem werden die beiden Massekabel an einer bestehenden Schraube angebracht.

Nun weicht meine Verkabelung vom Originalen Jäger Elektrosatz ab.
Die Fa. Jäger sieht vor, dass die Dauerplus Stromversorgung für die beiden Anhänger Steuergeräte in ein Dickes Pluskabel im Armaturenbrett auf der Fahrerseite hineingelötet wird.
Die Vorgehensweise empfinde ich persönlich als Murks.
Ich habe mich dann am Toyota Kabelsatz Orientiert, die beiden Dauerpluskabel auf die Beifahrerseite gelegt, verlängert und bis nach vorne durch die Kabeldurchführung hinter dem Handschuhfach in den Motorraum gezogen und direkt an der Batterie anschlossen und abgesichert.

Dann noch den Kabelstrang an der Beifahrerseite anstecken und fertig.


Für den Einbau des Elektrosatzes habe ich fast 3 Stunden benötigt.


Solltet ihr noch Fragen zum Einbau der Anhängerkupplung haben, könnt ihr euch gerne an mich wenden.



Gruß Tobias .cool

Benutzeravatar
berwie
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 14.09.2007, 17:59
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+mit Xenon
Farbe: weiß
EZ: 0- 6-2014

Re: AHK für Auris II

#6 Beitrag von berwie » 26.02.2014, 18:35

Hallo,
Ich habe einen Auris 1,6 Facelift 2010 und bin in Verhandlung wegen einem Neuen AurisII 1,6 ltr. Dafür gebrauche ich eine abnehmbare AHK und ich bin gerade dabei mich zu informieren wegen der AHK Auris II.
Meine Frage :So wie ich sehe wird nur die Thule geliefert. Ist die Anhängekupplung Sichtbar ??Wie ist das mit der Steckdose? Auch sichtbar?
Bei meinem ALTEN habe ich die Westfalia AHK und diese ist nicht sichtbar und die Steckdose kann eingeklappt werden.
Gruß Berwie

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: AHK für Auris II

#7 Beitrag von sveagle » 26.02.2014, 19:59

Hallo zusammen

Kleiner Tip

Kombiniert nicht 1,6 CVT mit einer AHK, das macht das Getriebe nicht lange mit.

Das letzte CVT wo ich mit einer AHK kombiniert habe hat genau 6 Monate gehalten und dann war es schrott oder besser das Stahlgliederband hat der Belastung nicht stand gehalten und ist gebrochen.

Gruß

SVEAGLE

Biber93
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2013, 18:22

Re: Anhängerkupplung für Auris

#8 Beitrag von Biber93 » 09.03.2014, 10:49

Hallo,

ich hab auf den Wunsch von Berwie ein paar Bilder von unserem Auris E18 1.6 Start Edition mit Thule AHK angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Biber93
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2013, 18:22

Re: Anhängerkupplung für Auris

#9 Beitrag von Biber93 » 09.03.2014, 11:00

noch ein paar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Biber93
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2013, 18:22

Re: Anhängerkupplung für Auris

#10 Beitrag von Biber93 » 09.03.2014, 11:02

Falls es noch Wünsche gibt, einfach melden, dann geh ich nochmal raus ;-)



Gruß Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
berwie
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 14.09.2007, 17:59
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+mit Xenon
Farbe: weiß
EZ: 0- 6-2014

Re: Anhängerkupplung für Auris

#11 Beitrag von berwie » 09.03.2014, 18:59

Hallo Biber93,

Danke für die Bilder .Es hat sehr geholfen bei meiner Entscheidung
Nochmals
Danke
berwie

hankelteich
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 12.02.2014, 21:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: tour. sport exe
Farbe: rot
EZ: 5. Mär 2014
Wohnort: Ochsenfurt

Re: Anhängerkupplung für Auris

#12 Beitrag von hankelteich » 14.03.2014, 20:49

Hallo beieinander,
ich habe die AHK gleich ab Werk bestellt, sieht genauso aus wie die von Thule, allerdings mit toyota-logo. - Und wirkt ebenfalls nicht störend.
hankelteich
auris hsd touring sports

Bild

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Anhängerkupplung für Auris

#13 Beitrag von sveagle » 30.03.2015, 21:33

Hallo zusammen

Auch wenn ich oben noch behauptet habe man solle besser kein CVT mit AHK kombinieren muss ich den Schritt jetzt doch machen.

Mein Auris2 wird nächsten Monat eine AHK bekommen da ich mich von meinem bisherigen Zufahrzeug trennen muss, Kollege Rost hat zugeschlagen.

Kann mir jemand von euch sagen was der Spaß bei Toyota und in einer freien Werkstatt kostet für einen Auris 2 Start Edition?

Gruß

SVEAGLE

Snowie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2015, 19:29
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Edition
Farbe: Weiß

Re: Anhängerkupplung für Auris

#14 Beitrag von Snowie » 31.03.2015, 13:54

Hallo,

mein Auris TS hat jetzt auch eine AHK bekommen. Hatte lange nach einer gesucht, die man im abgenommen Zustand nicht sieht. Hab dann endlich eine gefunden und was soll ich sagen, trotz vorheriger Skepsis, man sieht sie im abgenommen Zustand nicht ein bisschen. E-Stecker wird hochgeklappt und gut. Kupplung ist von unten zu stecken. Gefunden bei Rameder. Toyota-Händler hat sie montiert. Kupplung 320,00 EUR, Montage 199,00+ Mwst.

Gruß

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3597
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Anhängerkupplung für Auris

#15 Beitrag von iMacAlex » 31.03.2015, 16:26

Einfach Angebote einholen da es immer regionale und saisonale Unterschiede gibt :wink: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich sie erst im Winter nach der Reifenwechselperiode montieren lassen hab. War um einiges günstiger als normal :wink:

Zu dem E-Satz von Toyota gibts noch was zu erwähnen (weil der oftmals als teuer bezeichnet wird): Bedenke das da der 13-Polige Stecker inkl. Zünd- und Dauerplus ist, was bei manchen Billigangeboten nicht der Fall ist. So muss man bis zur Batterie, was sich auf die Montagekosten sicherlich auch auswirkt. Ob man es braucht oder nicht ist natürlich die andere Frage :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Antworten