Standheizung Auris Hybrid

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
hawkeye80
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 23.02.2014, 15:41
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 10. Mär 2014
Wohnort: Dortmund

Re: Standheizung Auris Hybrid

#76 Beitrag von hawkeye80 » 16.03.2014, 15:27

Danke für die bisherigen Meinungen. Meine Intention der Frage war weniger in Richtung Motorschonung gedacht, sondern mehr in Punkto Wirtschaftlichkeit/Ökologie. (Mit dem Bonus eines vorgewärmten Wagens. :-) )

Ich denke mir das z.B. so:
Wenn der Motor kalt ist wird dieser ja vom System trotz moderater Fahrweise und gut geladener Batterie auf Touren gefahren um ihn entsprechend auf Temperatur zu bringen.
Wenn der Kühlkreislauf nun vorgewärmt wäre verkürzt sich doch zum einen die Zeit in der der Motor "zwangsweise" mitläuft und auch die Zeit bis der Schadstoffausstoß abnimmt sollte sich verkürzen.

Wenn ich nun die von Webasto angegeben 0,21 Liter für 20 Minuten nehme und dagegen die kürzere Aufwärmphase, den dadurch kürzeren erhöhten Verbrauch rechne - dann obendrein noch die kürzere Kaltlaufphase plus denn Vorteil eine
vor/an-gewärmten Innenraums nehme frage ich mich was bei dieser Gleichung rauskommt. :-)

Webasto gibt ja eine Kompensation von 20-40% des Verbrauchs durch die Vorheizung an. Bei unseren Hybriden könnte ich mir aber vorstellen, dass der Wert höher liegen könnte, da ja direkt vermehrt elektrisch gefahren werden könnte.
Ich wohne zudem etwas Hügelig und kann morgens einiges an Batterieladung erzeugen und diese dann in der Stadt direkt nutzen.

Wenn ich so z.B. eine Kompensation von 50/60/70% erreichen könnte, den ökologischen Aspekt und den "Luxus" des gewärmten Innenraums dazu nehme wäre das eine "Investition" die ich gerne tätigen würde.

Grüße
Daniel

OS Charly
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 03.09.2011, 15:42
Wohnort: Osnabrück

Re: Standheizung Auris Hybrid

#77 Beitrag von OS Charly » 16.03.2014, 22:38

Hallo Daniel,

ganz ehrlich, fang bei einer Standheizung nicht an gegen zu rechnen, das wäre minimal Gewinn oder Verlust bei häufiger Nutzung. Von Vorteil ist es immer, wenn der Motor bei Abfahrt vorgewärmt ist, aber ob sich das über den Verbrauch rechnet ? Für mich persönlich gab es nur einen einzigen Grund ohne irgendwie etwas auszurechnen, warum ich mir die Standheizung zugelegt habe. Ich schaue im Winter als Laternenparker morgens aus dem Fenster, sehe eingefrorene Scheiben, aktiviere die Standheizung und erfreue mich daran, keine Scheiben frei kratzen zu müssen und vom Start weg in einem warmen Auto zu sitzen. :D

Charly
Auris 2 HSD Executive, Auris 1 HSD Executive, Aygo x-clusiv

epaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 243
Registriert: 20.07.2013, 18:33

Re: Standheizung Auris Hybrid

#78 Beitrag von epaf » 17.03.2014, 06:57

OS Charly hat geschrieben:ganz ehrlich, fang bei einer Standheizung nicht an gegen zu rechnen, das wäre minimal Gewinn oder Verlust bei häufiger Nutzung.
...sehe eingefrorene Scheiben, aktiviere die Standheizung und erfreue mich daran, keine Scheiben frei kratzen zu müssen und vom Start weg in einem warmen Auto zu sitzen.
Genau so sollte man die SH sehen und nicht anders!

Die Information, wie viel Prozent des SH-Verbrauchs kompensiert werden, ist doch nur rein akademischer Natur und ändert nichts, aber auch gar nichts an der Entscheidung, ob man eine SH einbauen lässt oder nicht.

epaf

hawkeye80
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 23.02.2014, 15:41
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 10. Mär 2014
Wohnort: Dortmund

Re: Standheizung Auris Hybrid

#79 Beitrag von hawkeye80 » 18.03.2014, 15:50

Hallo zusammen,

die Entscheidung pro Standheizung habe ich auch einzig und alleine wegen der Kratzerei getroffen. War jetzt im Nachhinein nur am überlegen ob man Sie noch darüber hinaus Sinnvoll nutzen könnte.

Aber ich habe da noch ein Bild von gestern Abend was ein wenig zum Thema passt. :-)
Bei den letzten Kilometern auf den Heimweg wunderte ich mich schon etwas über die Gerüche im Wagen. Nach ein paar Minuten Standzeit daheim und meiner Kontrolle des Fahrzeuges entdeckte ich dann einen ca. 30cm breiten frischen Benzinfleck unter meinem Wagen. Die Benzinleitung an der Dosierpumpe der Standheizung war auch nicht mehr zu erkennen. Der Anschluss lag jedenfalls frei. :shouting:
Da die Standheizung den ganzen Tag nicht lieft und dennoch suppte, Leitungsreste oder was auch immer, war mir egal, hab ich den Wagen über die Eurocare abholen lassen. Heute morgen ist er dann in die Werkstatt gekommen.

Nach nicht mal 6 Tagen einen Neuwagen auf dem Schlepper hatte ich bisher auch noch nicht. .irre.
[ironie] Hoffentlich nimmt der FTH diesmal eine ordentliche Schlauchschelle und kein Isolierband. :lol: [/ironie]

Grüße
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von hawkeye80 am 18.03.2014, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
XLarge
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 432
Registriert: 10.02.2014, 19:01
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 1. Apr 2014
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Standheizung Auris Hybrid

#80 Beitrag von XLarge » 18.03.2014, 18:54

Hatte damals an meinem Corolla ein ähnliches Problem. Irgendwann im Sommer verlor der Sprit weil der Schlauch vom Entnahmerohr abgerutscht war. War allerdings nicht der einzige Pfusch den der Boschdienst beim Standheizungseinbau abgeliefert hat.

Benutzeravatar
scriper
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 13.11.2013, 20:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 0- 3-2013
Wohnort: Puderbach

Re: Standheizung Auris Hybrid

#81 Beitrag von scriper » 05.01.2015, 13:01

Hallo Leute,


und wie siehts aus...noch zufrieden mit der Standheizung?

Kann mir jemand sagen, wie ich Abends die Lüftung einstellen muss? Ich nehme mal an auf "Frontscheibe" und Lüftung "volle Lotte"?

LG
scriper
<< Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten und sie pflegen... >>

Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 581
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Standheizung Auris Hybrid

#82 Beitrag von Axel_M » 05.01.2015, 15:12

scriper hat geschrieben: ...noch zufrieden mit der Standheizung?

Moin.

Noch? Der Spaß hat ja gerade erst begonnen 8)
In der Anleitung steht es ja so, Heizung auf "HI" und Lüftung auf "Front".
Das mache ich aber nur, wenn wirklich Frost und vereiste Scheiben angesagt sind.
Normalerweise lasse ich die Klima so, wie sie zuletzt eingestellt war, das reicht, um den Innenraum und den Motor etwas auf Temperatur zu bringen.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
scriper
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 13.11.2013, 20:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 0- 3-2013
Wohnort: Puderbach

Re: Standheizung Auris Hybrid

#83 Beitrag von scriper » 06.01.2015, 08:37

Hi,

ich habe leider keine Auris-Spezifische Anleitung bekommen, muss das wohl mal ausprobieren :)
<< Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten und sie pflegen... >>

Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 581
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Standheizung Auris Hybrid

#84 Beitrag von Axel_M » 06.01.2015, 08:58

Moin.

Der Einbauer der Standheizung sollte dieses Anleitungsblättchen aber haben, normal kommt das dann zur Bedienungsanleitung.
Ich könnte das aber auch mal einscannen...?

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2482
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Standheizung Auris Hybrid

#85 Beitrag von HolgiHSK » 06.01.2015, 09:04

Meines Wissens gibt es doch nichts spezifisches von Webasto als Anleitung, oder?

Habe seinerzeit auch nur die normale Anleitung von Webasto erhalten.
Die erste Zeit habe ich die Einstellungen der Klima immer geändert, habe aber festgestellt, dass der Auris das von sich aus regelt. Die Lüftung läuft auf hoher Stufe wenn die Heizung in Betrieb ist und die Zündung aus ist.
Setze ich mich ins Auto und mache die Zündung an, regelt sich die Lüftung wieder runter (Einstellung ist auf Automatik).
Habe allerdings den Auris I mit 1.6l. Wie das nun beim Hybriden und beim Auris II ist kann ich nicht sagen, dort ist meines Wissens auch eine andere Version der Standheizung verbaut.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 581
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Standheizung Auris Hybrid

#86 Beitrag von Axel_M » 06.01.2015, 10:12

HolgiHSK hat geschrieben: ...dass der Auris das von sich aus regelt.
Moin.

Das ist so nicht richtig.
Solange die Zündung aus ist, ist auch die Reglung der Klimaanlage außer Betrieb.
Alle Klappen bleiben also in der Stellung, in der sie beim Ausschalten der Zündung waren.
Die Standheizung hat ein Lüftermodul, das den Heizungslüfter bei eingeschalteter Standheizung vom Steuergerät der Klimaanlage trennt und selber mit Spannung versorgt.
Wird die Zündung jetzt eingeschaltet, übernimmt das Klimasteuergerät wieder die Kontrolle über die Lüfterdrehzahl.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
scriper
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 13.11.2013, 20:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schwarz
EZ: 0- 3-2013
Wohnort: Puderbach

Re: Standheizung Auris Hybrid

#87 Beitrag von scriper » 06.01.2015, 10:23

Das mit dem einscannen wäre natürlich super nett und hilfreich, danke schonmal!

Bei mir regelt sich auch nichts "automatisch".

Die Frage ist nun, müsste sich da was automatisch regeln und ist hier beim Einbau was vergessen worden?
<< Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten und sie pflegen... >>

Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 581
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Standheizung Auris Hybrid

#88 Beitrag von Axel_M » 06.01.2015, 10:35

Moin.

Nein, eine automatische Reglung ist bei Nachrüstlösungen wohl nicht vorgesehen, da müsstest Du schon ein Auto kaufen, das die Option "Standheizung" ab Werk anbietet.
Das ist aber leider meist erst ab "obere Mittellklasse" der Fall.

Leider kann man hier im Forum keine PDF an eine PN anhängen, da bräuchte ich dann mal eine "normale" Mailadresse...

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Standheizung Auris Hybrid

#89 Beitrag von HornetTom » 31.01.2015, 16:19

Gibts für den Auris HSD eigentlich nur Webasto Standheizungen oder auch welche von Eberspächer?
Die Eberspächer hydronic 2 comfort soll ja noch schneller eisfrei machen bzw. allgemein schneller heizen.

Hat da jemand Erfahrungen oder verbaut Toyota nur die Webasto wegen Garantie etc?
Möchte mir dieses Jahr auch noch eine zulegen.
Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 581
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Standheizung Auris Hybrid

#90 Beitrag von Axel_M » 31.01.2015, 16:32

HornetTom hat geschrieben:Die Eberspächer hydronic 2 comfort soll ja noch schneller eisfrei machen bzw. allgemein schneller heizen.
Moin.

Da sind die Ansätze beider Hersteller aber nahezu gleich.
Die "EVO" von Webasto heizt mit dem gleichen Trick auch schneller: Es wird nicht zuerst der Motor aufgewärmt, sondern direkt der Heizungswärmetauscher.
Die eigentliche Heizleistung ist bei beiden 5KW.
Ob es bei Eberspächer einen Einbaukit für den Auris gibt, weiss ich leider nicht - einfach mal anfragen!

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Antworten