Alarmanlage hat auch Ruhetage

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Alarmanlage hat auch Ruhetage

#1 Beitrag von Skeptiker » 08.01.2014, 23:42

Moin,
also... meine Alarmanlage (hab mir beim Kauf die Alarmanlage VSS mitbestellt) wollte sich, vor einer Woche, nach dem Verriegeln, nicht mehr aktivieren. Auf jeden Fall war die Kontrollleuchte tot. Hab alles, was in meiner Macht stand, versucht, aber das hat nichts gebracht. Vor gestern zum Händler gefahren, aus dem Auto ausgestiegen, verriegelt und siehe da!!! Die Kontrolleuchte der Alarmanlage leuchtet!!! Der nette Mechaniker hat mein Auto, mit eingeschaltetem und auch mit ausgeschaltetem Keyless-System (Intelligentes Einstiegs- und Startsystem), ca. 10 mal verriegelt und entriegelt und jedes mal wurde die Alarmanlage aktiviert. Er meinte zu mir, "funktioniert doch! also können wir auch nichts weiter machen". Super! Mir ist noch aufgefallen, dass wenn die Alarmanlage aktiviert wird die Kontrollleuchte ganz komisch leuchtet, mal heller mal dunkler, als ob da irgendwo ein Wackelkontakt wäre. Die Aussage des Mechanikers dazu "Ist normal, die Alarmanlage kriegt Strom... hab das leider vergessen, hat aber irgendwas mit "BUS" zu tun.

Aber ich habe keine Erklärung bekommen, wieso die Alarmanlage vor ein paar Tagen nicht aktiviert

wurde bzw. wieso sie sich nicht aktiviert hat.

Weiß vielleicht jemand von euch was die Ursache sein könnte für das komische verhalten der Alarmanlage? Hatte irgendeiner von euch schon mal das gleiche Problem mit der Alarmanlage gehabt??

Beach
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 85
Registriert: 09.03.2013, 16:28

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#2 Beitrag von Beach » 09.01.2014, 13:15

Das komische flakkern ist normal an anfang geht nach 30 sek weg und dan blink sie ganz normal hat meine VSS alarmanlage auch sont gibt es bei mir keine probleme damit .top

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#3 Beitrag von Skeptiker » 09.01.2014, 15:56

Dieses Flackern ist mir früher nicht aufgefallen, erst nach dem Ausfall der VSS. Als die wieder sich aktiviert hat und ich dat Flackern gesehen hab, dachte ich, dass es was mit dem Ausfall zu tun haben könnte. Aber jetzt weiß ich es etwas besser! .cool
Danke für die Antwort! :danke: .top

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#4 Beitrag von Skeptiker » 08.02.2014, 11:22

VSS hat sich schon wieder verabschiedet. Mir ist aufgefallen dass wenn ich keyless entry and go system ausschalte geht die alarmanlage nach einer gewissen zeit nicht mehr. letztes mal hats ca. 2 wochen gedauert, dieses mal nicht mal eine woche. wie es zusammenhaengen kann ist mir unverstaendlich.

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#5 Beitrag von sveagle » 09.02.2014, 10:21

Kann es sein das die Alarmanlage eine Stromsparfunktion hat die nach einer gewissen Zeit die LED abschaltet um Strom zu sparen, bei den meisten Autos die ich kenne schaltet sich die LED nach 1 Woche standzeit ab, die Alarmanlage ist aber weiterhin aktiv.

Gruß

SVEAGLE

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#6 Beitrag von Skeptiker » 09.02.2014, 20:07

Naja, LED leuchtet direkt nach dem Verriegeln nicht auf, was für mich bedeutet dass die Alarmanlage nicht aktiviert wird. Leider bin ich bisher nicht auf die idee gekommen die VSS mal zu testen. Vielleicht ist es ja so, dass sie aktiviert, aber die led nicht eingeschaltet wird.
Und meine Vermutung dass es etwas mit keyless go zu tun haben könnte hat sich heute nicht bestätigt.. Keyless Go ist immer noch ausgeschaltet, aber die Alarmanlage hat sich heute abend wieder aktiviert, LED hat geleuchtet/geblinkt.
Aber vielleicht gibt es wirklich irgend so eine Sparfunktion.. Ich habe paar tage bevor die VSS nicht mehr wollte die spannung der 12V batterie gemessen, 12,2V-12,1V, also fast leer, am nächset Tag war ich ca. 2 Stunden am Stück unterwegs, auto abgestellt allet schön, zwei tage standzeit, und danach keine aktivierung der vss.
Gestern war das auto insgesamt ca. 1 stunde 20 minuten an und heute insgesamt ca 2 stunden 30 minuten.

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#7 Beitrag von derdevill » 09.02.2014, 20:21

Skeptiker hat geschrieben:Ich habe paar tage bevor die VSS nicht mehr wollte die spannung der 12V batterie gemessen, 12,2V-12,1V, also fast leer, am nächset Tag war ich ca. 2 Stunden am Stück unterwegs, auto abgestellt allet schön, zwei tage standzeit, und danach keine aktivierung der vss.
Da Du den Auris II hast, hast du vielleicht auch das Batterie Problem???...dass sich deswegen die Alarmanlage ausschaltet, weil der "Saft" vielleicht nicht reicht?

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#8 Beitrag von Skeptiker » 01.10.2014, 18:29

Moin,
habe schon wieder ein Problemchen mit der Alarmanlage (nur das sie diesmal zu unruhig ist .denken ), war auch schon 2 mal beim :D deswegen. Er hat Fehler nicht gefunden, obwohl das Auto insgesamt 4 Tage in der Werkstatt stand.
Und zwar... Die Alarmanlage piept (es ertönt ein Warnton, 5 mal, aus dem Motorraum) ca. 3-5 sek. nach dem ich das Auto verriegelt habe. Das passiert in unregelmäßigen Abständen. Es kann zwei Wochen gut gehen, kann aber auch, eine Zeit lang, jeden Tag auftreten. Aber!!! wenn die anfängt zu piepen und ich sofort das Fahrzeug wieder entriegle und nach ca. 10 sek. wieder verriegle, dann ist es fast immer der Fall, daß mein Auris verriegelt ohne nur einen Ton von sich zu geben. Dadurch schieße ich einen Fehler in der Verkabelung aus, sowie Feuchtigkeit. Die Ultraschallsensoren habe ich ausgeschaltet.
Der Freundlicher kann, seiner Aussage nach, nicht viel machen, da das Auto in der Werkstatt nicht gepiept hat. Habe zwar ein Video von gemacht und ihm das auch gezeigt, aber es reicht ihm nicht.. Er sagt, dass soweit es geht haben sie alles geprüft, aber austauschen die Alarmanlage können sie nicht da sie es selber nicht festgestellt/gehört haben.
Hat von euch einen Tipp??

P.S.: Das Problem, weshalb ich dieses Thema damals eröffnet habe, hat sich von selbst erledigt. Nischt gemacht, nischt getan... und seit Februar oder so keine Probleme mehr gehabt mit der Aktivierung der Alarmanlage.. :schulterzuck:

Benutzeravatar
Trexko
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 529
Registriert: 02.10.2008, 16:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 30. Okt 2013
Wohnort: Korschenbroich - DE

Alarmanlage hat auch Ruhetage

#9 Beitrag von Trexko » 01.10.2014, 19:13

Das "Problem" hatte ich beim ersten Auris auch. Trat aber seltener auf. Auch mit konnte der FTH nicht helfen. Ich weiß, dass ist keine Hilfe. Aber Du bist zumindest nicht der Einzige mit dem Problem...

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#10 Beitrag von meffigold » 06.10.2014, 15:03

Falls du selbst Hand anlegen willst, ggf. mal die Verbindungskabel der Alarmanlagensteuereinheit bzw. dessen Sensoren prüfen (vor allem Masse bzw. "-" Kabel)

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage hat auch Ruhetage

#11 Beitrag von Skeptiker » 27.01.2015, 14:04

Update...
Ich habe eine Notlösung gefunden zu dem Problem was am 01.10.2014 hier beschrieben habe.
Damit die Alarmanlage nicht so nervig piept verriegle ich die Türen von innen. Also drücke ich Knopfchen an der Tür beim Aussteigen, mach die Tür zu und verriegle mit der Fernbedienung, Alarmanlage wird aktieviert, piept aber nicht..
Das mache ich schon seit einem Monat und bis her hat die alarmanlage nocht nicht ein mal gepiept.
Kann mir vielleicht einer erklären was jetzt das Problem sein könnte? Wenn die nicht mehr piept, dann ist alles i.O. mit der Alarmanlage, aber wieso piept sie (sehr oft aber nicht immer) wenn ich mit der Fernbedienug verriegle?
Wo ist der Unterschied zwischen Verriegeln von innen und mit der Fernbedienung??

Skeptiker
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.2013, 17:17
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Schneeweiß
EZ: 0-11-2013
Wohnort: Berlin

Re: Alarmanlage piept 5 mal

#12 Beitrag von Skeptiker » 10.02.2017, 07:13

UPDATE
Für alle die die dasselbe Problem haben sollten und keine Lösung gefunden haben.
Wie, wieso,weshalb und warum es so lange gedauert hat bis die Lösung gefunden wurde und etc. werde ich nicht erzählen. So viel Zeit habe ich nicht.

Beim Einbauen der Alarmanlage im Werk wurden die Ultraschallsensoren falsch herum angeschlossen, sprich links und rechts vertauscht.
Seit dem Toyota Werkstatt die Sensoren richtig angeschlossen hat (ist schon 3 Monate her), habe ich keine Probleme mit der Alarmanlage.

MfG

Antworten