Fahrradträger

E180 (10/2012 - heute)
PeLuPaMa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2014, 20:05

Fahrradträger

Beitragvon PeLuPaMa » 25.01.2014, 20:27

Hat jemand schon Erfahrung mit dem als Zubehör angebotenen Fahrradträger für den Touring Sport? Gibt es aus dem Zubehörhandel einen vernünftigen Fahrradträger?

koga
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 123
Registriert: 25.06.2013, 10:50
Modell: -
Fhz.: RAV 4 Hybrid
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: Novaweiß
EZ: 21. Nov 2016
Wohnort: 59192 Bergkamen

Re: Fahrradträger

Beitragvon koga » 27.01.2014, 19:15

welchen meist Du? Dachträger oder für die Anhängerkupplung.
ich habe mir für meinen TS die Querträger für die Reling mitbestellt und werde meine alten Radträger von Thule benutzen.
Die von Toyota angebotenen sind wohl auch von Thule. Meine Querträger sehen halt danach aus.

Gruß
koga
Gruß
koga

Bild
Bild

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Fahrradträger

Beitragvon HornetTom » 27.01.2014, 20:53

Ich werde mir auch meinen alten dachträger montieren. Kommt um einiges billiger. Fängt leider auch mehr Wind.
Bild

PeLuPaMa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2014, 20:05

Re: Fahrradträger

Beitragvon PeLuPaMa » 31.01.2014, 20:57

Ich hatte vorher am Corolla Verso einen Träger für die Heckklappe von Thule. Sehr praktisch, weil man die Räder nicht bis auf das Dach heben muß. Leider gibt es für den Auris TS keine passenden Anbauteile. Deshalb schaue ich nach einem Träger für die Anhängerkupplung oder für die Heckklappe. Das Original ist halt recht teuer.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3576
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Fahrradträger

Beitragvon iMacAlex » 01.02.2014, 12:51

Servus!

Also einen Träger für die Anhängerkupplung bekommst du schon in Baumärkten und bei ATU. Die aus dem Zubehörprospekt sind auch meistens von Thule. Kommt halt drauf an was man für eine Ausstattung haben möchte und wie oft er im Einsatz sein soll :wink:

Ich hab für meinen EUFAB CarloPlus (OK, war eine Sonderedition die bei ATU einfach nur "Black Rider" hieß) von 2010 damals knapp 150 Euro bezahlt, selbst zusammengeschraubt inkl. Abklappfunktion, Schnellspannhebel und abschließbaren Träger. Eine Erweiterung fürs dritte Fahrrad wäre möglich...

Wenn du eine Anhängerkupplung hast dann empfehl ich dir einen Träger dafür, was bequemeres gibt es nicht :mrgreen:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau .love
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung .love

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Fahrradträger

Beitragvon HornetTom » 01.02.2014, 13:32

iMacAlex hat geschrieben:Wenn du eine Anhängerkupplung hast dann empfehl ich dir einen Träger dafür, was bequemeres gibt es nicht :mrgreen:


Das ist das Problem. Gibt es denn für den TS schon Nachrüst-AHK von anderen Herstellern. Die von Toyota ist ja ganz schön teuer.
Bild

hankelteich
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 12.02.2014, 21:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: tour. sport exe
Farbe: rot
EZ: 5. Mär 2014
Wohnort: Ochsenfurt

Re: Fahrradträger

Beitragvon hankelteich » 25.04.2014, 12:07

Hallo,
ein Problem bei der AHK von Toyota Auris HSD Touring Sports ist der niedrige D-Wert von 3,0.
Uebler verlangt (als einziger Hersteller) einen D-Wert von mindestens 5,4 als zusätzliche Bedingung zur Stuetzlast.
hankelteich
Zuletzt geändert von hankelteich am 26.04.2014, 08:41, insgesamt 1-mal geändert.
auris hsd touring sports

Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3576
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Fahrradträger

Beitragvon iMacAlex » 25.04.2014, 17:44

Jetzt wo du das mit dem D-Wert sagst hab ich bei meinem Träger (Eufab Carlo Plus (Sonderedition ATU Black Rider) ) auch mal nachgeschaut in der Betriebserlaubnis...mindestens 5,0 :shock: Dachte immer es ginge nur um die Stützlast und das Aluminiumkupplungskugeln nicht geeignet sind.

Naja, bei meinem Auris hab ich ja zum Glück 8,6 :D
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau .love
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung .love

hankelteich
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 12.02.2014, 21:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: tour. sport exe
Farbe: rot
EZ: 5. Mär 2014
Wohnort: Ochsenfurt

Re: Fahrradträger

Beitragvon hankelteich » 26.04.2014, 08:57

Hallo,

meiner Meinung nach ist das Entscheidende für den Fahrradträger tatsächlich die Stützlast.
In den D-Wert gehen als Variable ja das Gesamtgewicht des Fahrzeugs sowie das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers ein. Diese beiden Werte sind natürlich vom Fahrzeug abhängig (Benziner / Diesel / Hybrid).
Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, daß Rahmen und Chassis sowie die vom Werk montierte AHK sich im Aufbau und somit in der Stabilität sich so wesentlich unterscheiden, daß dies die Tragfähigkeit der AHK wesentlich beeinflusst.
Abgesehen davon gilt der D-Wert per Definition für Anhänger - Fahrradtträger zählen wohl nicht dazu.
Gibt man in die D-Wert-Formel das Gesamtgewicht des Fahrzeugs mit 1,865 to sowie das Gewicht des beladenen Fahrradträgers 0,06 to ein, so errechnet sich ein erforderlicher D-Wert von etwa 0,6 (!).
Ob da die Ingenieure von Toyota, Übler und TÜV selbst durchblicken?

hankelteich
auris hsd touring sports

Bild

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Fahrradträger

Beitragvon HornetTom » 05.06.2014, 21:20

Hat irgendjemand von euch eine Ahnung wie der bei Toyota im Zubehör angebotene Heckträger befestigt wird. Natürlich der ohne AHK.
Wie muss ich mir das vorstellen? Gibts da Bilder? Hab schon Stundenlang gegoogelt aber nix gefunden.

Bin noch hin und hergerissen ob ich mir nur 2 Querträger kaufe und die Räder aufs Dach knalle oder den von Toyota im Zubehör fürs Heck. Der einzige Negativpunkt ist für mich weil er nur 3 Fahrräder schluckt!

Wir fahren im August zu dritt in die Toskana und die Räder sollen mit. Bei nem Dachträger geht halt schon viel Sprit verloren.
Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3576
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Fahrradträger

Beitragvon iMacAlex » 06.06.2014, 11:35

Servus!

Hab mir grad mal den Zubehörprospekt vom Auris TS angeschaut und da finde ich nur den für die Anhängerkupplung (mit den Rücklichtern)...oder meinst du solche die von anderen Herstellern angeboten werden (Paulchen zum Beispiel) die an der Heckklappe montiert werden?

Nur drei Fahrräder? Aber wenn ihr eh nur zu dritt fahrt reicht das doch oder hat jemand zwei? :mrgreen:

Heck ist dem Dach immer vorzuziehen. Weniger Spritverbrauch, schneller fahren (beim Dachträger werden 120 Km/h empfohlen und beim Heckträger 130 Km/h) man kommt durch Unterführungen/Torbögen und es ist bequemer zum beladen. Wenns aber nur ne einmalige Sache werden soll dann kann mans sich überlegen ob man sehr viel Investieren will :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau .love
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung .love

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Fahrradträger

Beitragvon HornetTom » 06.06.2014, 15:26

Nr 91 in der preisliste des Zubehörprospektes. Dafür benötigt man keine ahk. Aber schweineteuer das ding..

Ja du hast ja recht. Hinten wäre schon besser. Aber 4 Fahrräder am heck funzt nicht. Auch nicht mit dem von paulchen. Ja heuer sind wir nur zu dritt aber nächstes jahr sind wir zu viert und wenn ich am wochenende mit freundin und freunden in die berge zum Mountainbiken will dann kann ich nur 3 mitnehmen. Is doch kacke. Und die 10kmh unterschied sind mir egal.

Werde wohl mal den alten aufs dach bauen und schauen wie hoch des ganze wird. Denke aber nicht das es iwo probleme gibt. Unterführungen müssen locker so hoch sein
Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3576
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Fahrradträger

Beitragvon iMacAlex » 06.06.2014, 15:45

Ah OK Nr. 91, habs gefunden :D

Kann dir sagen warum das so teuer ist bzw. habe es auch schon mal gesehen :wink: Das ist quasi wie ne abnehmbare Anhängerkupplung wo der Fahrradträger direkt in die Aufnahme geschoben wird. Der Preis setzt sich eben aus dieser Aufnahme, dem Träger und dem E-Satz zusammen. Einbaukosten kommen dann natürlich auch noch hinzu. Theoretisch müsste der Händler im Computer auch ein Bild davon haben (auch wenns nicht in den gedruckten Prospekten drin ist) :wink:

799 Euro + Einbaukosten und das nur für Fahrräder?...Ehrliche Meinung von mir? Lass es sein und bestell stattdessen ne AHK (wobei die auch ganz schön teuer geworden sind) und kauf dir den Träger so im Zubehörhandel. So hast du ne normale AHK und einen Träger den jeder hernehmen kann (Wiederverkauf oder fürs nächste Auto).

Nachtrag: Schau mal bei Toyota Techdoc, da sind die Einbauanleitungen drin :wink:
http://www.toyota-tech.eu/Aim/Aim.aspx?pubtype=AIM&menuitem=1

Direkt verlinken geht irgendwie nicht-> Suche nach Auris, 2012, Bicycle Holder
Dann die Produktnummern:

PZ408-E2691-00 (Montagekit)
PZ457-E9568-00 (E-Satz)
PZ408-0069*-00 (Träger)
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau .love
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung .love

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 255
Registriert: 14.07.2013, 13:36

Re: Fahrradträger

Beitragvon HornetTom » 06.06.2014, 19:56

Ne ich kauf mir die 2 querträger fürs dach und pack sie dann da drauf. Kostet mich 120 euro denn der Fahrradträger liegt schon zuhause.

Ahk schön und gut. Aber ca. 400€ für die Rameder bei der ich nur eine stützlast von 55kg habe find ich auch blöd. Und dann noch ein Träger für 300€.... da bin ich ja genauso weit :/

Die ahk wäre auch nur für den Fahrradträger. Kann ich ja sonst zu nichts verwenden.
Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3576
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Fahrradträger

Beitragvon iMacAlex » 06.06.2014, 20:12

Dann wäre das sicher die beste Lösung wenn du sogar schon Teile daheim hast .top

PS: 300 Euro für einen Heckträger würde ich auch nie ausgeben, meiner hat 150 gekostet (OK, musste ihn selber zusammenbauen :mrgreen: ) :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau .love
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung .love


Zurück zu „Auris 2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste