Kühlbox

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
franeu
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 21.09.2008, 13:44
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 19. Dez 2014
Wohnort: Neubrunn

Kühlbox

#1 Beitrag von franeu » 08.08.2015, 16:26

Hallo,
Ich möchte mir eine Kühlbox zulegen. Weiß jemand, ob die Box sich abschaltet wenn ich die Zündung aus mache?
Danke

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Kühlbox

#2 Beitrag von HolgiHSK » 08.08.2015, 17:06

Das kommt darauf an wie deine Steckdose geschaltet ist, in die du die Kühlbox einstecken willst.

Habe seit Jahren eine Box von Aldi. Im Auris habe ich mir eine Steckdose in den Kofferrraum legen lassen, die ich aus Dauerplus habe.
Wenn ich einkaufe etc. bleibt die Kühlbox immer eingesteckt und läuft quasi durch.
Wenn der Wagen länger stehen bleibt, muss ich halt den Stecker ziehen, damit die Batterie nciht entleert wird.
Wieviel Strom die Kühlbox zieht müsste in den techn. Daten stehen. Dann könnte man beurteilen, wie lange ca. die Box angeschlossen bleiben kann ohne dass die Batterie zu sehr leidet.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 576
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Kühlbox

#3 Beitrag von Axel_M » 08.08.2015, 17:58

Moin.

Passend zum Hybrid habe ich mir auch eine "Hybrid"-Kühlbox zugelegt.
Angeschlossen an die normale 12V Steckdose wird der interne Akku während der Fahrt geladen und der Inhalt gekühlt.
Ist die Zündung aus, übernimmt der eingebaute Akku den Betrieb bis zu 12h.
(http://td.dometicgroup.com/_pdf/cf-32up_b_10s_04.pdf)

Natürlich schaltet die Box bei Unter / Überspannung ab...

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Kühlbox

#4 Beitrag von schwarzvogel » 09.08.2015, 09:04

Coool ! .top .top
Verrätst Du der Gemeinde auch, was das Ding kostet und ob es in den (nicht "TS") Kofferraum passt ... ? .denken
Als wichtige (!!!) minimale "Nachrüst-Lösung" gibt's z.B. so was: http://www.amazon.de/Dometic-Waeco-9105 ... C3%A4chter
Unbedingt zu benutzen, wenn man beim Losfahren (wollen) keine böse Überraschung erleben will ! :schulterzuck: :mrgreen: :P
mfG schwarzvogel
Zuletzt geändert von HolgiHSK am 09.08.2015, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 576
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Kühlbox

#5 Beitrag von Axel_M » 09.08.2015, 10:24

Moin.

Hm, denke schon, das es auch beim "normalen" in der Kofferraum passt. Sogar in meinen Crossfire bekomme ich das Teil hinein - allerdings dann nichts anderes mehr...
Da diese Version nicht mehr im aktuellen Programm von Waeco zu finden ist, kann ich zum Preis wenig sagen. Ich habe die Box als Schnäppchen bekommen und 225,-€ dafür bezahlt.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

franeu
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 21.09.2008, 13:44
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 19. Dez 2014
Wohnort: Neubrunn

Re: Kühlbox

#6 Beitrag von franeu » 09.08.2015, 10:47

Ich danke euch vielmals, dieser Hersteller scheint sehr interessant zu sein. Ich habe schon eine box gefunden...

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Kühlbox

#7 Beitrag von HolgiHSK » 09.08.2015, 10:53

Stolzer Preis, da denke ich ist mir die von Aldi vollkommen ausreichend. Die Kann ich bei 12 V und bei 230 V betreiben und hat nur einen Bruchteil gekostet. Glaube Preis lag zwischen 40 und 50 Euro.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 576
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Kühlbox

#8 Beitrag von Axel_M » 09.08.2015, 11:35

HolgiHSK hat geschrieben:Stolzer Preis, ...
Moin.

Das ist relativ.
Ist die Aldi-Box auch mit einem Kompressor ausgestattet? Der braucht ca. 1/10 des Stroms einer Absorber- oder Peltier Kühlbox.
Schafft die Aldi-Box -15 Grad auch bei 30 Grad im Auto?

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Kühlbox

#9 Beitrag von HolgiHSK » 09.08.2015, 13:49

Na die Werte schafft eine Kühlbox von Aldi nicht unbedingt. das stimme ich zu, aber wie schon geschrieben hatte:
HolgiHSK hat geschrieben:Stolzer Preis, da denke ich ist mir die von Aldi vollkommen ausreichend...
Wer mehr brauch muss sicherlich tiefer in die Tasche packen. Ich brauche nur eine Kühlbox, keine Gefriertruhe im Auto.
Wenn man natürlich lange Urlaubsfahrten macht und seinen tiefgefrorenen Schweinebraten mitnehmen muss, dann komme ich mit der Kühlbox von Aldi nicht weit.
Dann ist der früher oder später aufgetaut. .cool
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Kühlbox

#10 Beitrag von Chris1983 » 09.08.2015, 14:21

Hab auch eine von waeco die 12 und 230v kann.
Macht schön kühl hat aber auch keinen Kompressor. Bildet sich dennoch Eis am Deckel nach mehreren Stunden.
Sie hat damals um die 100€ gekostet und nutze sie im Sommer auch immer zum Einkauf.
Stelle sie im Auris aber auf die Rückbank und schnalle sie an da das Kabel nicht lang genug ist bis in den Kofferraum und dort keine Steckdose ist.
Allerdings hab ich auch nie getestet ob sie überhaupt hinten rein passt denn der 1er Hybrid hat ja eine bescheidene Kofferraumhöhe.
Toll ist sie auch für urlaubsfahrten, da kann der Beifahrer mal eben nach hinten greifen und was kühles hervor holen
Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1350
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Kühlbox

#11 Beitrag von Tim » 09.08.2015, 15:14

Ich bin seit diesem Jahr wieder starker verfechter der passiven Kühlung.
Ich hab mir im LIDL ne Kühltasche geholt, in die man einen Bierkasten reinstellen kann. Darein kommt (umwickelt von einer Decke, die ich immer im Auto liegen habe) eine kleinere Kühltasche oder -box, in die ich das Kühlgut und 1-2 Kühlakkus packe.
Fazit: Gestern von 10 bis 21 Uhr während 5 Stunden klimatisierter Fahrt und den Rest Parkzeit (teils in der Sonne) ist alles kühlschrankkalt geblieben. Außentemp. ca. 35 °C im Schatten.

Einzige voraussetzung ist, dass man jeden Tag "neue" Kühlakkus hat. Die Peltierbox hatte ich dieses Jahr noch in einmal im Auto.
Mich stört bei meiner elektrischen Kühlbox, dass sie nur ca. 10°C Temp-Unterschied schafft und recht schnell warm wird, wenn sie aus ist. OK, war ne billige, aber einen viel größeren Temp-Unterschied werden die teuren auch nicht schaffen. Selbst bei Klima 23°C ist es also nicht wirklich kühl und damit für Fleisch/Wurst nicht geeignet.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Kühlbox

#12 Beitrag von schwarzvogel » 10.08.2015, 08:54

HolgiHSK hat geschrieben:Stolzer Preis, da denke ich ist mir die von Aldi vollkommen ausreichend. Die Kann ich bei 12 V und bei 230 V betreiben und hat nur einen Bruchteil gekostet. Glaube Preis lag zwischen 40 und 50 Euro.
So eine habe ich auch, ergänzt mit besagtem Spannungswächter.
Die passt aber leider nicht unter die Kofferraumabdeckung und hat ihren Platz hinter dem Beifahrersitz auf dem Boden.
(Auf dem Sitz erscheint mir zu riskant; was (schon) unten steht kann auch nicht herunter fallen ! .irre .top )
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Zausel

Re: Kühlbox

#13 Beitrag von Zausel » 10.07.2017, 23:29

Moin!,

ich möchte mir für den Urlaub eine Kompressorkühlbox zulegen.
Mein Auris hat -3- Zigarettenanzünder Steckdosen, eine Vorne, eine Hinten, und eine im Kofferraum.
Laut BDA und entsprechender Beschriftung auf den Dosen dürfen diese nur bis 10A = 120 Watt belastet werden.
Im laufenden Betrieb sollte dieses locker für eine Kompressorbox ausreichen.
Nun habe ich versucht mich schlau zu lesen und bin über das "Problem" mit dem hohen Anlaufstrom gestolpert und nun etwas verwirrt.

Laut BDA der Kühlboxen sollten die Anschlussdosen mit 15 A abgesichert sein.
Ist das Anschlusskabel der Zigarettenanzünder Steckdosen zu dünn vom Querschnitt her?
Oder funktioniert das einwandfrei?

Würde mich sehr über hilfreiche Tipps und Tricks freuen....
Bei der Suche im Forum habe ich nichts direktes gefunden...

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 576
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Kühlbox

#14 Beitrag von Axel_M » 11.07.2017, 06:18

Moin.

Mit meiner WAECO habe ich im Auris keine Probleme, 10A sollten locker ausreichen.
Der Anlaufstrom wird ja nur sehr kurzzeitig gezogen und die normalen KFZ-Sicherungen sind SEHR träge.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1350
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Kühlbox

#15 Beitrag von Tim » 11.07.2017, 23:07

Hab ne Waeco CDF 26 im Auris. Die braucht im Betrieb (wenn der Kompressor läuft) ca. 60W, also 5A.
Ich habe sie mal stationär über ein Wochenende im Haus betreiben müssen, weil ich die Kühlkapazität benötigt habe. Dafür habe ich ein 12V/5A Netzteil genommen und ne KFZ-Dose drangebastelt. Die Kühlbox lief damit. Ich glaube daher nicht, dass der Anlaufstrom ein großes Problem ist.

Du musst aber bedenken, dass die Dosen ab Werk auf Zündplus hängen. D.h. wenn du das Auto abstellst, geht die Kühlbox aus. Nicht jede Kühlbox läuft dann automatisch wieder an. Wenn du allerdings bei der kleinen Batterie vom HSD die Kühlbox an Dauerplus hängst, wird deine Batterie arg knapp. Wenn das AUto in der Sonne steht, läuft der Kompresser u.U. mehr oder weniger komplett durch. Die Serienbatterie hat 35Ah. Effektiv nutzbar ist etwa die Hälfte, also 17,5Ah. Bei 5A Strom, bleiben also theoretische 3,5h, die die Kühlbox im WorstCase laufen kann. Je nach Einstellung des Batteriewächters kann es für die Batterie ungesund werden oder du den Auris nicht mehr ankriegen.
Solltest du einfach mal drüber nachdenken, wie du sie nutzen willst.

Und noch was: Schau dir die Abmessungen an! Kompressorkühlboxen sind vergleichsweise groß...

Antworten